Viele sind mit dem mit den Vorteilen von Kreditkarten auf Reisen immer noch nur sehr flüchtig vertraut. Besonders unter denjenigen, die nicht so häufig verreisen, gibt es diverse Vorurteile zum Thema Kreditkarte, ihren Kosten und Vorteilen. So sind doch sehr viele Deutsche durch ihre Hausbank, bei der es sich immer noch oftmals um eine Sparkasse oder Volksbank handelt, negativ vorgeprägt. Dabei sind die Kreditkarten dieser Banken eben nicht mit dem vergleichbar, was Vielfliegern und Urlaubern mittlerweile angeboten wird.

Aus diesem Grund möchten wir Euch in diesem Guide verdeutlichen, warum Kreditkarten für uns zu den wichtigsten Begleitern auf Reisen gehören und sich diese in Bezug auf die Optimierung von Reisen so sehr lohnen!

Bevor Ihr Euch für eine Kreditkarte entscheidet, solltet Ihr einige wichtigen Fragen klären:

  • bin ich bereit für Mehrleistungen eine Jahresgebühr zu zahlen?
  • soll die Karte lediglich die bestmöglichen Konditionen ohne Jahresgebühr bieten?

Eine Jahresgebühr klingt im ersten Moment unschön, aber besonders im Reise-Bereich können die Zusatzleistungen teilweise einen enormen Gegenwert haben. Gerade wenn Ihr viel im Ausland seid, macht eine Kreditkarte mit Jahresgebühr auf Grund der vielen zusätzlichen Vorteile meist Sinn.

Warum brauche ich im Ausland zwingend eine Kreditkarte?

Vielen Reisenden ist auf den ersten Blick überhaupt nicht klar, warum eine Kreditkate im Ausland überhaupt notwendig ist. Dabei ist eine oder im Idealfall sogar eine Kombination mehrer Karten aus unserer Sicht aus mehreren Gründen mehr als hilfreich.

Weltweit kostenfrei Bargeld abheben

Mit einigen Kreditkarten könnt Ihr weltweit an fast jedem Geldautomaten kostenfrei an Bargeld kommen. So ist die Versorgung überall gesichert und Ihr müsst Euch keine Gedanken um die Wahl des Geldautomaten machen. Die eierlegende Wollmilchsau in dieser Hinsicht ist die Santander 1plus Karte, da bei dieser sogar die selten anfallenden direkten Automatenentgelte erstattet werden!

Sydney Darling Harbour
Auch in Australien könnt Ihr mit der Kreditkarte kostenfrei Bargeld abheben

Aber auch die DKB Visa oder die Eurowings Gold Kreditkarten sind für diesen Einsatzzweck eine gute Wahl. Die Santander 1plus Karte und die DKB Visa gelten auch deswegen als ideale Kreditkarten für Reisen, da beide Karten komplett kostenfrei sind. So profitiert Ihr von gebührenfreien Abhebungen auf der ganzen Welt und bezahlt dafür nicht einmal einen Cent. Alle Details zu Kreditkarten mit kostenfreier Bargeldabhebung haben wir Euch in einem speziellen Guide noch einmal zusammengefasst.

Weltweite Akzeptanz ohne Extrakosten

Bezahlen mit der Karte im Ausland ist sicher und komfortabel. Schließlich entfällt der nervige und unsichere Umgang mit Bargeld und die Reisekosten sind übersichtlich auf einer Abrechnung dargestellt. Aber: Mit der heimischen Girokarte könnt Ihr im Ausland, besonders außerhalb von Europa, vielfach nicht bezahlen. Spätestens mit dem Verlassen der Eurozone könnt Ihr Euch nicht mehr auf die Akzeptanz von V-Pay und Maestro verlassen. Daher solltet Ihr unbedingt eine Kreditkarte von Visa oder MasterCard dabei haben, die idealerweise noch ohne Fremdwährungsgebühr daher kommt. Hier empfiehlt sich als kostenfreie Option die Santander 1plus Karte. Wer Wert auf besondere Leistungen legt, fährt mit dem Barclaycard Platinum oder den Eurowings Gold Kreditkarten am besten. Beide Karten ermöglichen es Euch nicht nur, kostenfrei Bargeld abzuheben und gebührenfrei zu bezahlen, sondern bieten darüber hinaus auch noch umfangreiche Versicherungsleistungen.

Ihr möchtet noch schneller Eure Reisen durch Meilen & Punkte und verschiedene Reise-Tricks auf ein neues Level bringen. Mit unserem Video-Kurs, der reisetopia Fastlane bringen wir Euch auf dem schnellsten Weg in die First Class!

Warum sind Versicherungen auf Reisen so wichtig?

Die zuvor erwähnten Sonderleistungen umfassen insbesondere das Thema Versicherungen. Eine Auslandsreise-Krankenversicherungsschutz sollte bei jeder Reise dabei sein. Selbst innerhalb der EU seid Ihr durch die gesetzliche Krankenversicherung oftmals nur minderwertig abgesichert. Sollte dann keine zusätzliche Privat-Police mit entsprechenden Leistungen bestehen, empfehlen wir unbedingt den Abschluss einer Kreditkarte mit Auslandsreise-Krankenversicherung.

New York
Gerade in den USA müsst Ihr unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung haben

Weiterhin sehr gefragt ist die Mietwagen-Vollkaskoversicherung über die Kreditkarte. Vielen ist bei der Automiete angesichts der teilweise sehr hohen Selbstbeteiligung oder gar keiner inkludierten Vollkasko mulmig zumute. Das führt dazu, dass man sich überhöhte Preise für eine Zusatzversicherung am Schalter der Autovermietung aufschwatzen lässt. Doch diese geht dann oftmals stark ins Geld und beläuft sich schnell auf über 200 Euro pro Woche. Sinnvoller ist dabei die Zahlung mit einer Kreditkarte wie der Miles and More Kreditkarte oder den Eurowings Gold Kreditkarten. Wenn die Anmietung mit einer dieser Karten erfolgt, ist der Wagen im Rahmen der Versicherungsbedingungen vollkaskoversichert. Der Selbstbehalt beträgt bei den genannten Karten in der Regel humane 230 Euro.

Mietwagen Sixt Golf Autovermietung
Mit einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung seid Ihr bei Anmietungen bestens abgesichert

Die Abwicklung im Schadensfall funktioniert aus eigener Erfahrung schnell und unkompliziert. Dank einer Kreditkarte für Reisen spart Ihr so vielfach schon bei nur einer Miete und seid gleichzeitig auch noch besser abgesichert. So habt Ihr die Jahresgebühr der Karte, die bei den Eurowings Gold Kreditkarten 69 Euro und bei der Miles and More Kreditkarte 110 Euro beträgt, schon nach einer Miete wieder drin.

Auch die Reiserücktrittskostenversicherung, Reisegepäckversicherung und Reisekomfortversicherungen können wertvolle Begleiter auf Euren Reisen sein! Sie entschädigen Euch für Flugverspätungen, fehlendes Gepäck und andere Ärgernisse im Reisealltag. Ein besonders umfangreiches Paket bietet in dieser Hinsicht die American Express Gold Card. Das wohl beste Versicherungspaket unter den Reise-Kreditkarten bietet sicher die American Express Platinum Card, die allerdings mit einer recht hohen Jahresgebühr daher kommt. Allerdings bietet die Karte noch viele weitere Vorteile, die sich durchaus lohnen können. Wann und ob sich die Kreditkarte lohnt, haben wir in einem ausführlichen Guide abgewogen.

Bringen mir Umsätze mit einer Kreditkarte weitere Vorteile?

Nicht zu unterschätzen sind außerdem Kreditkarten, mit denen wertvolle Meilen gesammelt werden können. Interessant sind in dieser Hinsicht allen voran die Miles and More oder Eurowings Kreditkarte.

Durch Kreditkarten-Umsätze könnt Ihr Business Class Flüge mit Meilen buchen

Wollt Ihr flexibel bleiben und Eure Prämienmeilen zu diversen Vielfliegerprogrammen übertragen, empfiehlt sich eine American Express Kreditkarte. Mit dem Membership Rewards Programm können die gesammelten Punkte unkompliziert zu diversen Airline- und Hotelprogrammen übertragen werden.

Was bringen mir Kreditkarten auf Reisen? – Fazit

Weiterhin habt Ihr in vielen Fällen auch gar keine andere Wahl, als mit einer Kreditkarte ins Ausland zu reisen. Mit V-Pay oder Maestro habt Ihr außerhalb Europas wortwörtlich sehr schlechte Karten, höchstens der Bargeldbezug zu horrenden Gebühren funktioniert unter Umständen. Daher empfehlen wir Euch unbedingt die Anschaffung einer Kreditkarte, da sie im Ausland oft unverzichtbar ist. Eine Kombination aus mehreren Karten macht dabei nicht nur als Rückfallschutz Sinn. Mit einer Kreditkarte auf Reisen seid Ihr nicht nur bestens geschützt, sondern spart am Ende auch noch bares Geld.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.