Alle Infos zum British Airways Executive Club

Der British Airways Executive Club ist eines der attraktivsten Vielfliegerprogramme in der gesamten oneworld Allianz. Auf dieser Seite möchten wir Euch alle wichtigen Informationen zum Programm zusammenfassen und Euch so zeigen, wie auch Ihr mit dem Executive Club eine Menge genialer Flugerlebnisse realisieren könnt!

British Airways Executive Club

Dazu gehen wir auf die verschiedenen Möglichkeiten zum Sammeln und Einlösen von Meilen ein und zeigen außerdem wie die Statuslevel aussehen und welche Vorteile Euch mit diesen erwarten!

Wie bei den meisten anderen Vielfliegerprogrammen auch, ist die Teilnahme im Executive Club kostenlos. Ihr könnt Euch einfach im Programm anmelden und mit dem Meilen sammeln anfangen!

Meilen sammeln im British Airways Executive Club

Auf Grund der vielfältigen Möglichkeiten ist das Meilen sammeln im British Airways Executive Club einfach und sehr lukrativ. Neben den Prämienmeilen, den sogenannten Executive Club Avios, mit denen Ihr Euch später Upgrades oder Prämienflüge sichern könnt, gibt es auch noch Statuspunkte. Diese Tier Points benötigt Ihr für den Erwerb oder Erhalt eines Status. Während Tier Points am Ende jedes Mitgliedschaftsjahres verfallen, bleiben Avios erhalten, solange mindestens alle 36 Monate ein Avio gesammelt, eingelöst, gekauft oder geteilt wird. Nach dem Ablauf der 36 Monate verfallen die Avios jedoch und werden gelöscht.

Meilen sammeln bei British Airways Executive Club – Flüge

Tier Points und Avios werden bei British Airways in Abhängigkeit von der Strecke, der ausführenden Airline und der Kabinen- beziehungsweise Tarifklasse vergeben. Bei den Avios, die Ihr auf Flügen sammelt, ist die Höhe zudem noch von der Statusebene abhängig.

Meilen sammeln auf Flügen mit British Airways

Die Gutschriften der Prämienmeilen sind bei Flügen mit British Airways generell recht gut. So gibt es selbst in den günstigsten Buchungsklassen bereits attraktive Meilengutschriften:

Meilen sammeln bei British Airways Executive Club – Meilengutschrift

Da die Übersichtsseite der Gutschriften leider nicht korrekt ist, seht Ihr hier als Beispiel die Gutschrift der Executive Club Avios und Tier Points auf der Strecke London nach Miami. Im Avios Flugrechner könnt Ihr die Gutschrift bei Euren Flügen einfach überprüfen. Besonders interessant ist die Gutschrift der Statuspunkte auf Mittelstreckenflügen oder Flügen mit mehreren Segmenten. So erhaltet beispielsweise auf der Strecke London – Cairo die gleiche Anzahl an Tier Points, wie auf der Strecke nach Miami. Da die Punkte pro Segment zählen, kann sich ein Flug mit Umsteigeverbindung definitiv lohnen. Besonders attraktiv sind hier die wiederkehrenden oneworld Angebote nach Nordamerika. Durch eine geschickte Optimierung der Routen, bei denen Ihr mehrere Zwischenstops einlegt, ist es beispielsweise möglich mit nur einem Hin- und Rückflug nach Hawaii in der Business Class, mit Stops in London, New York und Los Angeles, den Silver Status zu erlangen.

Meilen sammeln auf Flügen mit Partnerairlines

Da British Airways Mitglied der oneworld Allianz ist, könnt Ihr auf allen Flügen, die von oneworld Partnern, Aer Lingus, Alaska Airlines oder Meridina durchgeführt werden, Bonusmeilen sammeln. Tier Points gibt es allerdings nur unter bestimmten Bedingungen:

Meilen sammeln bei British Airways Executive Club – Tier Points

Speziell die immer wiederkehrenden günstigen Angebote in der Business Class bei Qatar Airways und SriLankan Airlines sind attraktiv, um neben sehr guten Flügen auch noch Avios und Tier Points zu sammeln.

Meilen sammeln bei British Airways Executive Club – Meilengutschrift Qatar

Nutzt Ihr beispielsweise einen der Qatar Airways Sales nach Asien erhaltet Ihr mit dem Hin- und Rückflug bereits mehr als 16.500 Avios und 560 Tier Points. Dadurch fehlen nur noch 40 Tier Points, sowie die Segmente mit British Airways für einen British Airways Silver Status. Ihr erhaltet also sehr luxuriöse Flüge in der Qatar Airways Business Class, eine große Menge an Avios und seid nahe an einem Vielfliegerstatus für einen Preis von unter 1.400 Euro pro Person.

MUC SIN

Noch interessanter sind die wiederkehrenden Sales ab Nordeuropa. Auf den Flügen von Oslo/Stockholm nach Australien erwartet Euch ebenfalls absoluter Luxus. Ihr könnt zudem für einen wahnsinnig guten Preis ans andere Ende der Welt fliegen und sammelt dabei auch noch über 26.000 Avios und insgesamt 600 Tier Points.

Qatar Airways Business Class Airbus A350 Sitze

Diese 600 Tier Points sind bereits die benötigten Statusmeilen für die Qualifikation zum Silver Status. Auch diese Flüge erhaltet Ihr immer wieder für unter 1.500 Euro.

Mit dem Haushaltskonto gemeinsam Meilen sammeln

Eine Besonderheit die das Meilen sammeln im British Airways Executive Club besonders interessant macht, ist die Möglichkeit ein Meilenkonto zu erstellen. Dieses Haushaltskonto kann aus bis zu sieben Personen bestehen. Dafür muss ein Hauptmitglied, das mindestens 18 Jahre alt sein muss, hier ein gemeinsames Konto erstellen. Anschließend kann es bis zu sechs weitere Personen zum Konto hinzufügen, die an der gleichen Adresse wohnhaft sind. Abgesehen von der gemeinsamen Adresse muss man keinerlei Nachweis über eine Familienangehörigkeit vorweisen.

british airways flugzeug schmal

Interessant wird das Haushaltskonto dadurch, dass alle Avios die von den einzelnen Mitgliedern gesammelt werden auf das gemeinsame Konto wandern. Dies macht es möglich, sehr schnell genügend Meilen für Prämienflüge zu sammeln.

Andere Wege um Meilen im British Airways Executive Club zu sammeln

Neben Flügen gibt es im British Airways Executive Club auch noch zahlreiche weitere Möglichkeiten Meilen zu sammeln. Natürlich handelt es sich dann nur um Avios, die Ihr für Upgrades und Prämienflüge einlösen könnt und nicht um Statuspunkte. Allerdings zählt der British Airways Executive Club, wenn es um das Meilen sammeln auf alternativen Wegen geht, zu den attraktivsten Programmen überhaupt!

Meilen sammeln im British Airways Executive Club – Kreditkarten

Eine der besten Möglichkeiten Meilen im British Airways Executive Club sammeln zu können, sind die American Express Kreditkarten und das dazugehörige Programm Membership Rewards. So gehört der British Airways Executive Club zu den zahlreichen Transferpartnern von Membership Rewards und ermöglicht Euch somit den einfachen Transfer Eurer Punkte in Avios. Dabei kommt die bekannte Ratio von 5 American Express Punkten zu 4 British Airways Executive Club Avios zum Einsatz. Der Transfer ist ab einer Mindestzahl von 1.000 Membership Rewards Punkten möglich und dauert etwa 5 Werktage. Nachdem Eurer erster Transfer durchgeführt ist, geht die Übertragung aber meist schneller. Diese Möglichkeit des Transfers ist deshalb so interessant, weil das Sammeln von Membership Rewards Punkten einfach ist und Ihr für die verschiedenen Kreditkarten einen sehr attraktiven Bonus bekommt.

Cathay Pacific Business Class Airbus A350 Kabine 2

Durch den Transfer von American Express Punkten werden zahlreiche Prämien möglich

Für die American Express Gold Card erhaltet Ihr bereits 15.000 Punkte (12.000 Avios) als Startbonus. Die Karte ist zudem im ersten Jahr genauso kostenlos wie die American Express Business Gold Card, für die Ihr sogar 30.000 Punkte (24.000 Avios) als Bonus erhaltet. Denselben Bonus gibt es auch für die American Express Platinum Card. Sofern Ihr einen noch höheren Neukundenbonus wollt, kommt nur die American Express Business Platinum Card in Frage. Diese bringt sogar einen Bonus von unglaublichen 50.000 Punkten (40.000 Avios). Viel schneller und einfacher könnt Ihr Avios aktuell nicht sammeln. Außerdem sind die genannten Kreditkarten in vielen Fällen auch unabhängig von den Boni sehr interessant und können sich auch auf lange Sicht lohnen.

Meilen sammeln im British Airways Executive Club – Meilen kaufen

Avios für den British Airways Executive Club können auf zwei verschiedenen Wegen gekauft werden. Zum einen könnt Ihr Avios direkt beim British Airways Executive Club kaufen. Dies ist unter diesem Link möglich. Der Preis pro Avio beträgt dabei, abhängig von der Anzahl der gekauften Avios, zwischen 1,80 bis 3,60 Cent. Da der Preis speziell für kleine Meilenpakete recht hoch ist, raten wir von einem Kauf direkt bei British Airways eher ab. Diesen Weg solltet Ihr nur gehen, wenn Ihr kurzfristig und dringend Avios benötigt.

iberia airbus a320 start

Andernfalls ist die zweite Möglichkeit definitiv der bessere Weg. Bei diesem nutzt Ihr die Möglichkeit des Transfers von Avios zwischen Iberia und British Airways. Dies ist deshalb so interessant, da Groupon in Spanien immer wieder sehr günstig Avios verkauft. Dabei habt Ihr immer wieder die Möglichkeit einen Preis von knapp unter einem Cent pro Avio zu bezahlen. Diese Möglichkeit ist deutlich lukrativer. Die Gutschrift bei Iberia nach einem Kauf bei Groupon dauert allerdings etwa zwei Wochen und auch der Transfer von Iberia zu British Airways kann noch ein paar Tage in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist diese Möglichkeit für einen kurzfristigen Meilennachschub nicht geeignet. Momentan gibt es wieder eine sehr gute Aktion bei Groupon. Ihr könnt Euch die Avios mit einem Rabatt von bis zu 73 Prozent sichern und bezahlt so teilweise lediglich etwa 0,7 Cent pro Avios.

Meilen sammeln im British Airways Executive Club – Hotels

Auch am Boden gibt es einige Executive Club Partner, bei denen es leicht ist Avios zu sammeln. Zu den Hotelpartnern bei denen das Meilen sammeln im British Airways Executive Club möglich ist, zählen folgende:

  • Accorhotels
  • Agoda.com
  • Best Western Hotels & Resorts
  • Carlson Rezidor Hotels
  • Fiesta Rewards
  • FRHI Hotels & Resorts
  • Hilton
  • Hyatt Resorts & Hotels
  • InterContinental Hotels Group
  • Kaligo.com
  • Kerzner International Resorts
  • Langham Hospitality Group
  • Mandarin Oriental Hotel Group
  • Marriott International
  • Preferred Hotels & Resorts
  • Rocketmiles
  • Shangri – La Hotels & Resorts
  • Starwood Hotels & Resorts
  • Taj Hotels Palaces Resort Safaris

Doch auch nachträglich ist es bei einigen Hotelprogrammen möglich, die Punkte im eigenen Prämienprogramm in Avios zu tauschen. Dies ist auf der Website des jeweiligen Loyalitätsprogrammes möglich. Dazu zählen:

  • Best Western Hotels & Resorts
  • Club Carlson Gold Points
  • Hilton Honors Punkte
  • Hyatt Gold Passport Punkte
  • IHG Rewards Club Punkte
  • Shangri – La  Golden Circle Award Points
  • Le Club Accorhotels Punkte
  • Marriott Rewards Points
  • Starpoints

Auf dieser Übersichtsseite seht Ihr zusätzlich, in welchem Verhältnis sich die jeweiligen Punkte transferieren lassen.

Meilen sammeln bei British Airways Executive Club – weitere Partner

Neben den bereits aufgezählten Partnern, gibt es noch weitere Möglichkeiten Meilen im British Airways Executive Club zu sammeln. Mit dabei sind auch einige sehr interessante Partner, bei denen es einfach und teilweise kostenfrei möglich ist, nebenbei Avios zu sammeln:

  • Avis
  • Bicester Village Shopping Collection
  • Budget
  • e-Rewards
  • Heathrow Rewards
  • High Life Shop
  • Maggiore
  • The Economist
  • Zipcar

Meilen einlösen im British Airways Executive Club

Das Meilen einlösen im British Airways Executive Club bietet einige sehr attraktive Sweetspots. Nachdem wir bereits auf die Sammelmöglichkeiten eingegangen sind, möchten wir nun die interessantesten Möglichkeiten zur Nutzung von Avios bei British Airways vorstellen. Wir möchten Euch neben den besten Einlösungen aber auch erklären, worauf Ihr bei der Buchung von Prämientickets mit British Airways Avios achten solltet.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Prämienflüge

Meilen im British Airways Executive Club einzulösen ist denkbar einfach. Für eine Buchung stehen Euch dabei zwei Wege zur Verfügung. Grundsätzlich könnt Ihr Eure Prämienflüge direkt über die Hotline buchen. Bei dieser Buchung sind auch Flüge mit allen Partnerairlines buchbar. Allerdings kostet eine Buchung über die Hotline 15 Euro pro Vorgang. Diese Gebühr entfällt allerdings, wenn ihr den Gold Status im British Airways Executive Club besitzt. Eine Buchung über die Homepage ist ebenfalls problemlos möglich. Hier müsst Ihr jedoch beachten, dass Buchungen mit folgenden Airlines nicht möglich sind: Aer Lingus, Alaska Airlines, Meridiana, OpenSkies und Sun Air of Scandinavia. Für eine Onlinebuchung müsst Ihr einfach nur den Abflug, sowie Zielort und das gewünschte Datum eingeben und seht dann direkt die möglichen Verbindungen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Übersicht verfügbare Plätze

Zudem seht Ihr direkt die Anzahl an verfügbaren Plätzen. Nach einem Klick auf den gewünschten Flug bekommt Ihr dann eine Übersicht der Reise und seht, was Euch diese nun kosten würde.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Übersicht der Reise

Im nächsten Schritt gebt Ihr dann die Daten des Passagiers ein, wählt das Zahlungsmittel aus, mit welchem Ihr die Steuern und Gebühren bezahlen wollt und schon sind die Prämienflüge gebucht. Nach kurzer Zeit erhaltet Ihr dann noch eine Buchungsbestätigung per Mail und könnt online in Eurem Profil auf die Flüge zugreifen, Änderungen durchführen, oder diese auch wieder stornieren.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Awardchart

Im Gegensatz zu den meisten anderen Vielfliegerprogrammen wird die Anzahl der benötigten Meilen im British Airways Executive Club über ein distanzbasiertes System festgelegt. Das System umfasst neun verschiedene Zonen, die jeweils in die vier Kabinenklassen unterteilt sind. Zusätzlich wird beim British Airways Executive Club, bei Buchungen direkt mit British Airways, auch noch zwischen der Haupt- und der Nebensaison unterschieden. Die Angabe der benötigten Meilen bezieht sich jeweils auf einen Oneway-Flug. Dieser Awardchart gilt grundsätzlich für alle Prämienflüge, egal ob mit British Airways oder einer Partnerairlines, mit dem einzigen Unterschied, dass bei Flügen mit Partnerairlines immer die Anzahl an Avios zur Hauptreisezeit gefordert wird. Zu den benötigten Avios kommen selbstverständlich noch Steuern, Gebühren und Zuschläge der jeweiligen Fluggesellschaften.

Economy Class

Premium Eco

Business Class

First Class

Zone Geflogene Meilen Neben-saison Haupt-saison Neben-saison Haupt-saison Neben-saison Haupt-saison Neben-saison Haupt-saison
1  1 – 650 4.000 4.500 5.750 6.750 7.750 9.000 15.000 18.000
2 651 – 1150 6.500 7.500 9.500 11.250 12.750 15.000 25.000 30.000
3 1151 – 2000 8.500 10.000 12.750 15.000 17.000 20.000 34.000 40.000
4 2001 – 3000 10.000 12.500 20.000 25.000 31.250 37.500 42.500 50.000
5 3001 – 4000 13.000 20.000 26.000 40.000 50.000 60.000 68.000 80.000
6 4001 – 5500 16.250 25.000 32.500 50.000 62.500 75.000 85.000 100.000
7 5501 – 6500 19.500 30.000 39.000 60.000 75.000 90.000 102.000 120.000
8 6501 – 7000 22.750 35.000 45.500 70.000 87.500 105.000 119.000 140.000
9 über   7001 32.500 50.000 65.000 100.000 125.000 150.000 170.000 200.000

Diese Awardchart gilt allerdings nur für Flüge mit British Airways und maximal einem weiteren oneworld Partner oder für Flüge mit einem einzigen oneworld Partner. Sobald die Buchung Flüge mit zwei oder mehr oneworld-Fluggesellschaften beziehungsweise British Airways plus zwei oder mehr oneworld-Partnern beinhaltet, kommt eine zweite Tabelle zum Einsatz. Diese Tabelle gilt für die Buchung von Flügen in der Economy Class. Für Flüge in der Premium Economy Class werden die 1,5-fache Menge an Avios, für Flüge in der Business Class die doppelte und für Flüge in der First Class die dreifache Menge fällig.

Geflogene Meilen

Avios

0 – 1.500

30.000

1.501 – 4.000

35.000

4.001 – 9.000

60.000

9.001 – 10.000

70.000

10.001 – 14.000

90.000

14.001 – 20.000

100.000

20.001 – 25.000

120.000

25.001 – 35.000

140.000

35.001 – 50.000

160.000

Hier ist die geforderte Anzahl an Avios deutlich höher. Aus diesem Grund empfehlen wir Euch, in so einem Fall die Flüge auf mehrere Awardbuchungen aufzuteilen. Beispiel: Ihr wollt einen Flug von Tokio Narita über Shanghai nach Hongkong mit Japan Airlines und Cathay Pacific buchen. Die Entfernung beträgt dabei etwa 1.900 Meilen. Bucht Ihr diesen Flug nun auf ein Awardticket, so kommt die Tabelle für mehrere oneworld Partner zum tragen und Ihr bezahlt 35.000 Avios. Bucht Ihr die Flüge auf zwei verschiedene Tickets, bezahlt Ihr für das Segment Tokio nach Shanghai 7.500 Avios und noch einmal 7.500 Avios für das Segment von Shanghai nach Hongkong. Ihr bezahlt also lediglich 15.000 Avios pro Weg anstatt 35.000 Avios.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – British Airways

Aktiven Nutzern (in den letzten 12 Monaten mindestens ein Avios gesammelt haben) des Executive Club Programms, kommt British Airways mit den sogenannten Rewards Flight Saver Prämien entgegen. Bei diesen Prämienflügen sind die Steuern und Gebühren auf einen Pauschalbetrag gedeckelt. Dies bedeutet, dass egal wie hoch Flughafengebühren, Sicherheitszuschläge oder ähnliches tatsächlich wären, immer nur der selbe Betrag an Steuern und Gebühren verlangt wird. Diese Besonderheit macht Prämien auf Kurzstreckenflüge attraktiv, denn dieses Angebot gilt nur für Flüge mit British Airways und Comair in den ersten drei Entfernungszonen. Bei Flügen mit British Airways betragen die Steuern und Gebühren dabei pauschal 21 Euro pro Weg in der Economy Class und maximal 30 Euro in der Business Class. Bei Comair betragen die Gebühren 32 Euro in der Economy Class und 46 Euro in der Business Class pro Strecke.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – FRA – LHR

Wie Ihr seht, kostet ein Kurzstreckenflug von Frankfurt nach London in der Economy Class so lediglich 4.000 Avios und 21 Euro an Steuern und Gebühren pro Weg. Gerade bei kurzfristiger Buchung, wenn die regulären Preise sehr hoch sind, kann sich also eine Einlösung von Avios auf Kurzstreckenflüge in der Economy Class definitiv lohnen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – LHR DME

Wer sich noch an unsere Booked Folge mit der Thematik British Airways First Class erinnert, ist bereits vielleicht auf einen weiteren Sweetspot gestoßen. Dank der Pauschalbeträge bei Steuern und Gebühren ist nämlich auch Moskau ein interessantes Ziel. Dieses zählt zur Preiszone 3. Da British Airways mit einer echten First Class nach Moskau fliegt, liegt hier auch der günstigste First Class Flug, der sich mit Avios buchen lässt. Für gerade einmal 34.000 Avios und 33 Euro an Steuern und Gebühren, können wir den knapp vier Stunden langen Flug in der First Class genießen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Iberia

Grundsätzlich lassen sich natürlich auch im British Airways Executive Club Flüge mit Iberia buchen. Nachfolgend möchte ich Euch jedoch erklären, warum ich davon abrate und welche interessante Alternative es gibt. Als Beispiel nehmen wir einen Prämienflug von Madrid nach Santiago de Chile.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – MAD – SCL BAEC

Für diesen Flug, durchgeführt von Iberia, bezahlt Ihr also 30.000 Avios und zuzüglich noch etwa 225 Euro an Steuern und Zuschläge pro Weg. Nun suchen wir den gleichen Flug direkt bei Iberia:

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – MAD – SCL IB

Hier kostet der Flug die gleiche Menge an Avios, doch die Steuern und Gebühren unterscheiden sich deutlich. Ihr spart also bei Buchung direkt bei Iberia 140 Euro pro Weg, bei einem Hin- und Rückflug also fast 300 Euro! Da sich die Avios von British Airways ganz einfach zu Iberia transferieren lassen, solltet Ihr Iberia Prämienflüge unbedingt nur bei Iberia und nicht bei British Airways buchen. Auf die Sweetspots im Iberia Programm sind wir hier bereits eingegangen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – weitere Partnerairlines

Auch mit den Partnerairlines könnt Ihr einige sehr attraktive Flüge buchen. Zwar wird immer die Anzahl an benötigten Avios nach der Hauptsaison berechnet, aber durch geringere Steuern und Gebühren ergibt sich so manch guter Deal. Speziell Flüge innerhalb Asiens, Australiens und Nord- und Südamerika sind sehr attraktiv. Beginnen wir mit der Cathay Pacific Business und First Class. Jan hat bereits über seine sehr guten Erfahrungen mit der Cathay Pacific First Class berichtet und innerhalb Asiens lässt sich diese auch sehr günstig mit Avios buchen. Auf der Strecke von Hongkong nach Tokio kommt nämlich trotz nur 4 Stunden Flugzeit die richtige First Class zum Einsatz. Da der Preis bei einer regulären Buchung etwa 2.400 Euro beträgt, was für einen kurzen Flug sehr teuer ist, kann sich die Buchung mit Avios definitiv lohnen. Für den Flug werden 40.000 Avios und Steuern in Höhe von etwa 33 Euro fällig.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – HKG – HND F

Hong Kong – Tokio in First Class

Aber auch in der Business Class kann sich dieser Flug gebucht mit Avios lohnen. Regulär gebucht kostet der Flug selbst in der Business Class nämlich knapp 2.000 Euro. Für den Prämienflug werden lediglich 20.000 Avios und 33 Euro an Steuern fällig. Auf die besondere Möglichkeit Avios in Asien einzulösen, sind wir hier bereits genauer eingegangen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – HKG – HND C

Kongkong – Tokio in Business Class

Auch innerhalb Japans kann sich der Einsatz von Avios lohnen. Auf manchen Inlandsstrecken von Japan Airlines ist nämlich keine Zuzahlung fällig. Zwar kosten hier auch die regulär gebuchten Flüge meist nur etwas mehr als 100 Euro, kurzfristig kann der Preis jedoch auch gerne mal auf 200 bis 300 Euro steigen. Zwischen 4.500 und 7.500 Avios ohne jegliche Zuzahlungen sind also auch hier ein guter Deal.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – JL

Wechseln wir nun den Kontinent, bleiben aber bei ähnlich interessanten Einlösungsmöglichkeiten. Auch Qantas erhebt nur sehr geringe Treibstoffzuschläge, weshalb sich auch hier einige attraktive Möglichkeiten bieten. Da Qantas derzeit mit der Boeing 787 die Strecken zwischen Sydney, Melbourne und Perth bedient, haben wir diese Möglichkeit bereits genutzt um Euch von der Business Class im Dreamliner zu berichten.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – SYD – MEL

Der Flug ist mit einem Preis von 9.000 Avios und knapp 12 Euro an Steuern wirklich sehr günstig. Bedenkt man den regulären Preis von bis zu 500 Euro, so ist dies eine sehr attraktive Möglichkeit und man hat zudem eine echte Langstrecken Business Class auf einem knapp 1 1/2 stündigen Flug.

Qantas B7879 Business Class von vorne 1

Eine weitere gute Möglichkeit Avios zu verwenden, sind Flüge innerhalb Nordamerikas, oder von Nord- nach Südamerika. Hier werden generell nur recht geringe Zuschläge fällig. Einen Nachteil gibt es jedoch auch. Innerhalb Nordamerikas wurde die günstigste Zone gestrichen, die kürzesten Flüge fallen also automatisch in Preisstufe 2. Speziell Flüge in die Karibik sind bei regulärer Buchung jedoch teuer und eine Nutzung von Avios kann sich lohnen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – MIA – BDA Y

Bei diesem Beispiel handelt es sich um Flüge von Miami nach Bermuda. Eine reguläre Buchung würde etwa 400 Euro kosten. Mit 7.500 Avios und nicht einmal 5 Euro an Zuschlägen wäre hier eine Prämienbuchung die deutlich bessere Wahl.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Upgrades

British Airways erlaubt ein das Upgrade aus fast allen Buchungsklassen. Nur die drei günstigsten Economy Class Buchungsklassen Q, O und G sind davon ausgenommen. Ein Upgrade mit Meilen ist zudem immer nur um eine Klasse möglich. Es ist also nicht möglich, von der Economy Class direkt in die Business Class mit Meilen upzugraden. Für die Berechnung der Kosten kann die reguläre Award Tabelle herangezogen werden. Die Kosten berechnen sich aus der Differenz zwischen der gebuchten Klasse und der nächsthöheren Klasse.

British Airways First Class 787 9_ 4

Vor allem die Boeing 787-9 bietet eine sehr gute First Class

Ein First Class Award von London nach Shanghai kostet in der Nebensaison 102.000 Avios, ein Business Class Award 75.000. Zieht man die beiden Preise nun voneinander ab, erhält man einen Preis von 27.000 Avios pro Strecke für das Upgrade. Zusätzlich muss auch noch die Differenz an den Steuern und Gebühren entrichtet werden. Bei den Premiumklassen können diese aber auch immer wieder gleich sein, sodass nur Avios zu bezahlen sind.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Steuern und Gebühren bei Prämienflügen

Wie bei vielen Vielfliegerprogrammen gibt es auch beim British Airways Executive Club Steuern und Gebühren auf Prämienflüge. Da auch Treibstoffzuschläge weitergegeben werden, sind natürlich besonders Partnerairlines, die keinerlei Treibstoffzuschläge erheben oder Länder, in denen die Zuschläge gedeckelt sind besonders attraktiv. Dasselbe gilt für Kurzstreckenflüge, wo die Gebühren in pauschalen Beträgen anfallen.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – Regeln bei Prämienflügen

Die Regeln bei Prämientickets im British Airways Executive Club sind vergleichsweise gut. So ist es beispielsweise problemlos möglich, einen oneway Flug zu buchen und auch Flüge mit einem Stopover sind buchbar. Ebenfalls ist es möglich, den Flug zu verschieben. Eine Datums- oder Zeitänderung kostet dabei bei Abflug ab Deutschland pauschal 42,50 Euro. Auch eine Stornierung bis 24 Stunden vor Antritt des Fluges ist möglich. Alle eingesetzten Avios bekommt Ihr dabei selbstverständlich wieder zurück und auch die bezahlten Steuern und Gebühren gibt es wieder. Auch hier wird bei Abflug in Deutschland lediglich eine Gebühr in Höhe von 42,50 Euro fällig. Die Höhe der Gebühren sind vom jeweiligen Abflugsland abhängig. Hier bekommt Ihr eine genaue Übersicht über die möglichen Gebühren. Die Gebühr darf allerdings maximal die Höhe der ursprünglich bezahlten Steuern erreichen. Habt Ihr also für den Flug Frankfurt nach London lediglich 21 Euro an Steuern bezahlt, so beträgt die Gebühr auch maximal diese 21 Euro.

Meilen einlösen im British Airways Executive Club – weitere Möglichkeiten

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt,  dass sich Avios natürlich auch für Hotelaufenthalte, Mietwägen, Flughafentransfers und sonstige Freizeitaktivitäten einlösen lassen. Hier ist der Wert jedoch so gering, dass wir von einer Einlösung bei diesen Möglichkeiten abraten.

Die Statuslevel im British AIrways Executive Club

Aufgrund der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten sind die Statuslevel im British Airways Executive Club definitiv sehr interessant. Da die Schwellen vergleichsweise leicht zu erreichen sind und es die Vorteile durchaus in sich haben, ist der British Airways Executive Club in Europa eine sehr gute Alternative, um einen Vielfliegerstatus zu erreichen.

Cathay Pacific The Pier First Class Lounge Hongkong

So warten nicht nur zahlreiche Privilegien bei der Airline selbst, sondern durch die Mitgliedschaft in der oneworld Allianz reist Ihr weltweit mit einer Menge Vorteilen.

Die Statuslevel im British Airways Executive Club – Übersicht

Insgesamt gibt es vier Statuslevel im British Airways Executive Club. Im Gegensatz zu anderen Vielfliegerprogrammen wie Lufthansa Miles and More oder Singapore Airlines KrisFlyer werden die Statuslevel im British Airways Executive nicht anhand von Statusmeilen vergeben, sondern stattdessen mit sogenannte Tier Points bzw. Statuspunkten. Diese sammelt Ihr auch nur auf Flügen mit British Airways oder den Partnern, die Gutschrift erfolg allerdings auf Basis von Zonen, nicht in Relation zu den geflogenen Meilen. Nachfolgend haben wir Euch aufgelistet, wie viele Meilen und Segmente Ihr innerhalb eines Mitgliedschaftsjahres für den jeweiligen Status sammeln müsst:

  • Executive Club Blue: Mit Anmeldung im Executive Club Programm
  • Executive Club Bronze: 2 Segmente und 300 Tier Points oder 25 Segmente mit British Airways
  • Executive Club Silver: min. 4 Segmente und 600 Tier Points oder 50 Flüge mit British Airways
  • Executive Club Gold: min. 4 Flüge mit British Airways und 1.500 Tier Points.

Zusätzlich zu den Tier Points gibt es auch noch Lifetime Tier Points. Im Vergleich zu den Tier Points, die am Ende eines jeden Mitgliedschaftsjahres verfallen, sind Lifetime Tier Points für immer gültig. Mit Lifetime Tier Points lässt sich ein Status bei British Airways für die Dauer des Lebens qualifizieren. Für den lebenslangen Gold Status werden 35.000 Tier Points nötig.

british airways galleries lounge london heathrow t5 modell

Mit einem Status im British Airways Executive Club erwarten Euch zahlreiche Vorteile

Generell gilt dass sich speziell der Bronze und Silver Status leicht erreichen lassen. Nutzt Ihr beispielsweise eines der wiederkehrenden oneworld Angebote nach Nordamerika, könnt Ihr durch eine geschickte Optimierung der Routen, bei denen Ihr mehrere Zwischenstops einlegt, mit nur einem Hin- und Rückflug nach Hawaii in der Business Class den Silver Status erlangen. Auch die Business Class Angebote von Qatar Airways in Richtung Asien bringen Euch fast die 600 nötigen Tier Points für den Silber Status. Der Status bleibt für den Rest des Mitgliedschaftsjahres sowie für das vollständige Folgejahr der Mitgliedschaft erhalten

Die Statuslevel im British Airways Executive Club – Statusvorteile

Die verschiedene Statuslevel im British Airways Executive Club bringen Euch viele Vorteile. Da British Airways Mitglied der oneworld Allianz ist, erhaltet Ihr mit einem Status im Executive Club auch direkt einen Status in der oneworld Allianz. Der Bronze Status entspricht dabei dem Ruby Status von oneworld, der Silver Status dem Saphire. Der höchste Status im British Airways Executive Club, der Gold Status, entspricht selbstverständlich auch dem Emerald, dem höchsten oneworld Status. Hier seht Ihr die Vorteile, die Ihr entsprechend des jeweiligen Status im British Airways Executive Club genießt:

Statusebene

Blue

Bronze

Silver

Gold

Avios sammeln

Haushaltskonto

Spezielle Angebote

Avios kaufen

Avios verschenken

Avios gegen Gebühr übertragen

Avios kostenlos übertragen

Avios kombinieren

Priorität auf der Warteliste

Speicherung der Sitzplatz- und Menüwünsche

Priorität beim Check- In

Priorität beim Einsteigen

Kostenlose Sitzplatzauswahl

24 Stunden vor Abflug

7 Tage vor Abflug

Zum Zeitpunkt der Buchung

Zum Zeitpunkt der Buchung

Behalt des Status bei Geburt/Adoption

Bonus Avios (nur bei BA,IB,AA,JAL)

25 %

50 %

100 %

Zusätzliches Freigepäck

Lounge – Zugang

Garantierte Reservierung

First Class Check- In

Keine Buchungs- oder Serviceentgelte für Priority Prämienbuchungen

Gold Priority Prämie

Zusätzliche Verfügbarkeiten von Prämienflügen in der Economy Class

Sammelt Ihr innerhalb eines Jahres mehr als 1.500 Tier Points, erwarten Euch sogar noch weitere Vorteile. So gibt es ab 2.500 Tier Points in einem Jahr zwei Upgrade-Voucher für ein Upgrade auf die nächste Kabinenklasse. Ab 3.500 Tier Points innerhalb eines Mitgliedschaftsjahres gibt es zwei weitere Upgrade-Voucher. Bei 5.000 Tier Points erhaltet Ihr einen Executive Club Gold Status für eine weitere Person sowie den Silver Status für zwei weitere Personen. Außerdem gibt es ab 5.000 Tier Points die Concorde Room Card. Mit dieser erhaltet Ihr Zugang zu einer der luxuriösesten Lounges in London und New York.

Concorde Room London Terrasse

Die wichtigsten Vorteile, vor allem auf der Ebene der oneworld Allianz sind sicher der kostenfreie Lounge-Zugang, sowie die bevorzugte Behandlung am Flughafen, die Ihr ab dem Silver Status auf allen Flügen mit British Airways und oneworld erhaltet. Der Gold Status bzw. oneworld Emerald ist ebenfalls interessant, da dieser Euch weltweiten Zugang zu oneworld First Class Lounges einbringt.

interior qantas first los angeles 2

Bei oneworld gibt es First Class Lounge Zugang mit einem Status

Dieser Vorteil gilt auch, wenn Ihr in der Economy oder Business Class unterwegs seid und kann sich allen voran in den genialen Lounges von Qantas oder Cathay Pacific lohnen. Die Vorteile, die Ihr exklusiv bei British Airways erhaltet sind aber auch nicht zu verachten. In diesem Zusammenhang ist vor allem der Gold Status relevant, der Euch in Sachen “Soft Benefits” einiges bringen sollte. Etwa die Behandlung bei operativen Problemen oder die Reservierung spezieller Sitzplätze geht mit einem hohen Status im Executive Club sehr viel einfacher.

British Airways Executive Club –  Fazit

Nicht nur auf Grund der zahlreichen Möglichkeiten, um im Alltag Meilen zu sammeln oder diese für geniale Flugerlebnisse einzulösen, ist der British Airways Executive Club ein tolles Programm. Auch die Statuslevel bieten sehr großzügige Vorteile und sind teilweise sogar schon mit einem Hin- und Rückflug erreichbar. Wer den British Airways Executive Club und die Avios richtig zu nutzen weiß, kann einen riesigen Mehrwert erzeugen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: