Der oneworld Sapphire Status ist einer der Vielfliegerstatus, der sich schnell erreichen lässt und dennoch zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Welche Vorteile der Status mit sich bringt und wie Ihr ihn einfach erreichen könnt, erfahrt Ihr in diesem Guide.

Die Vorteile des oneworld Sapphire Status

Beim oneworld Sapphire handelt es sich um einen allianzweiten Status, das bedeutet dieser bietet Euch auf allen Flügen mit der Luftfahrtallianz oneworld gewisse Vorteile. Dabei ist zunächst einmal unerheblich, bei welcher Airline bzw. in welchem Vielfliegerprogramm Ihr den Status erreicht habt. Unabhängig von Vorteilen, die der jeweilige Status bei der eigenen Airline einbringt, gibt es feste Vorteile, die mit einem oneworld Sapphire Status immer gewährt werden. Dies ist unabhängig davon in welcher Reiseklasse man fliegt oder bei welchem Programm man den Status innehat.

Cathay Pacific Lounge Bangkok Seating 3

Obwohl es sich bei dem Sapphire Status nur um den zweithöchsten Status in der Allianz hat, so bringt dieser doch zahlreiche Vorteile mit sich. Unabhängig von der jeweiligen Partnerairline erwarten Euch folgende Vorteile:

  • Zutritt zur Business Class Lounge inklusive einem weiteren Gast
  • Bevorzugter Check-In
  • Priority Boarding
  • Bevorzugte Buchung / Wartelistenpriorität
  • zusätzliches Freigepäck
  • je nach Airline bevorzugte Sitzplatzwahl

Diese gelten wann immer Ihr über ein Ticket mit einer oneworld Airline verfügt und Euren Sapphire Status in Form der Vielfliegernummer mit dem Ticket verknüpft. Bei diesen Vorteilen, mit Ausnahme der Sitzplatzwahl, handelt es sich sozusagen um die Hard Facts, das bedeutet, diese Privilegien müssen Euch von jeder oneworld Fluggesellschaft gewährt werden. Zusätzlich kann man hin und wieder sicherlich auch noch von Soft Benefits profitieren. Solche zusätzlichen Vorteile, wie etwa Upgrades könnt Ihr zwar nicht erwarten, hin und wieder kommen diese aber durchaus vor.

British Airways First Class Boeing 777 Einzelsitze

Wenn es zu unerwarteten Problemen bei Eurem Flug kommt und etwa Passagiere hochgestuft werden müssen, werden zwar zuerst Passagiere mit oneworld Emerald Status bevorzugt, doch auch Passagiere mit oneworld Sapphire müssen nicht leer ausgehen. Natürlich werden Vielflieger des eigenen Programmes zuerst infrage kommen und es können noch zahlreiche weitere Faktoren mit berücksichtigt werden, aber grundsätzlich ist ein oneworld Sapphire immer etwas, was Euch vom “normalen” Passagier abhebt.

Die schnellsten Wege zum oneworld Sapphire Status

Damit Ihr den Status schnell erreicht, haben wir Euch die besten Wege zusammengefasst, um genügend Meilen zu sammeln. Dabei ist jede der Strategien gut, aber lohnt sich natürlich nicht für jeden. Ihr solltet also genau schauen, welche Strategie für Euch am besten funktioniert.

oneworld Sapphire dank Langstreckenflügen – British Airways Executive Club

Einen recht einfachen Weg zum oneworld Sapphire gibt es dank British Airways. Hierbei könnt Ihr Euch zu Nutzen machen, dass es sich beim British Airways Executive Club lohnt, wenn Ihr einen Flug mit Zwischenstops bucht. Zum Beispiel gibt es im distanzbasierten System 140 Tier Points wenn Ihr von London aus direkt in der Business Class nach Bangkok fliegt. Wählt Ihr jedoch die Umsteigeverbindung in der Business Class von Qatar Airways über Doha, so erhaltet Ihr für die Strecke nach Bangkok 280 Tier Points. Da Ihr lediglich 600 Punkte für die Qualifikation zum Silver Status und damit auch zum oneworld Sapphire benötigt, fehlen Euch nach dem Hin- und Rückflug nur noch 40 Punkte. Hättet Ihr die Direktverbindung gewählt, würden Euch nach der gleichen Strecke noch 320 Punkte fehlen.

qatar airways q suites itb berlin

Da man für die Qualifikation neben den 600 Tier Points auch noch vier Flüge von British Airways oder Iberia benötigt, müsst Ihr die letzten 40 Tier Points dann auf vier Flügen sammeln. Für Kurzstreckenflüge in der Economy Class gibt es bereits, je nach Buchungsklasse zwischen 5 und 20 Tier Points, abhängig von der Buchungsklasse. Wählt Ihr hier die richtigen Flüge, so reicht dies bereits aus. Alternativ könnt Ihr auch ein Business Class Segment einstreuen, um die Tier Points zu erhalten und dann die restlichen Flüge in der günstigsten Economy Class Buchungsklasse zurück legen.

oneworld Sapphire dank Kurzstreckenflügen – British Airways Executive Club

Auch mit Kurzstreckenflügen lässt sich der British Airways Executive Club Silver Status relativ einfach erreichen. Selbst bei kurzen Flügen, bringt Euch ein Business Class Flug 40 Tier Points pro Weg. Für einen einfachen Return kommt Ihr so bereits auf 80 Tier Points, legt Ihr auf beiden Strecken noch einen Zwischenstop ein, sind es sogar 160 Tier Points. Bucht Ihr beispielsweise Flüge von Luxemburg nach London, so kosten Euch die Hin- und Rückflüge etwa 160 Euro.

LUX LHR

Ihr bezahlt also zwei Euro pro Tier Point und der Status kostet Euch am Ende insgesamt 1.200 Euro. Noch günstiger wird es, wenn Ihr Flüge von Luxemburg nach Manchester bucht. Hier erhaltet Ihr wie bereits erwähnt 160 Tier Points.

LUX MAN

Da der Preis meist bei 280 Euro liegt, bezahlt Ihr pro Tier Point 1,75 Euro. Insgesamt liegt der Preis für 600 Tier Points und den Status so also bei 1.042,50 Euro. Habt Ihr viele Geschäftsflüge mit oneworld Airlines, so ist der British Airways Executive Club definitiv eine gute Wahl um den Sapphire Status zu erreichen.

oneworld Sapphire zum Kauf – S7 Priority

Ihr wollt direkt zum oneworld Sapphire Status kommen ohne zu fliegen? Auch das ist möglich, so dass Ihr direkt bei Eurem ersten Flug von den Vorteilen profitieren könnt. Die russische Airline S7 verkauft den S7 Priority Gold Status und dieser bringt Euch gleichzeitig den oneworld Sapphire. Mindestens müsst Ihr den Status dann für einen Monat kaufen. Der Preis liegt dabei bei 30.000 Meilen oder aber 15.000 russischen Rubel. Dies entspricht etwa 205 Euro (Stand August 2018). Möchtet Ihr den Status für ein ganzes Jahr haben, so zahlt Ihr am Ende etwas weniger als 2.500 Euro. In dem Fall ist vermutlich ein Status über den British Airways Executive Club sinnvoller, doch wenn Ihr den Status nur für einen gewissen Zeitraum benötigt, so kann sich das Angebot definitiv lohnen. Um den Status zu erhalten, müsst Ihr das Kontaktformular nutzen oder anrufen. Alle Informationen zum Statuskauf findet Ihr auf der Website, allerdings müsst Ihr die Sprache auf Russisch stellen, ansonsten wird Euch nur eine leere Seite angezeigt.

Fazit zum oneworld Sapphire

Der oneworld Sapphire ist dank des Loungezugangs ein wirklich attraktiver Status. Über den British Airways Executive Club lässt sich der Status zudem relativ einfach erreichen. Auch die Möglichkeit den Status zu kaufen kann sinnvoll sein, wenn Ihr den Status nur für einen kürzeren Zeitraum benötigt. Leider sind die Möglichkeiten den Status einfach zu erreichen relativ eingeschränkt, anders als beispielsweise beim Star Alliance Gold Status.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: