Die Amex Platinum Card in Österreich erhaltet Ihr nur für kurze Zeit mit dem höchsten je dagewesenen Bonus in Höhe von 75.000 Punkten. Weiterhin bekommt Ihr natürlich die vielen attraktiven Vorteilen der Kreditkarte, wie etwa Statusvorteile in zahlreichen Hotels, Zugang zu Flughafen-Lounges und vieles mehr!

American Express Platinum Card Österreich

  • Rekordbonus: 75.000 Punkte über reisetopia
  • Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Österreich
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Seit Beginn dieses Jahres gibt es die American Express Platinum Card in Österreich zudem endlich aus Metall! Dazu erhaltet Ihr momentan einen Rekordbonus von 75.000 Punkten für die Beantragung der Kreditkarte in Österreich – das ist der höchste Bonus aller Zeiten! Dieser hat einen Wert von über zu 2.000 Euro. Nach der Beantragung der Kreditkarte in Österreich müsst Ihr lediglich den Mindestumsatz in Höhe von 7.000 Euro innerhalb von sechs Monaten erreichen und erhaltet die Punkte dann gutgeschrieben.

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – der Bonus

Die unserer Meinung nach beste Kreditkarte für Vielreisende und Vielflieger, die American Express Platinum Kreditkarte in Österreich könnt Ihr Euch über reisetopia mit einem Bonus von 75.000 Punkten sichern. Das ist der höchste Wert, den es für die American Express in Österreich bislang gab. Der Wert des Bonus liegt besonders an der Möglichkeit, die Punkte zu zahlreichen Vielfliegerprogrammen zu transferieren. Zu den Transferpartnern gehören beispielsweise der Executive Club von British Airways oder das SAS EuroBonus Programm.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 Moritz
Mit Membership Rewards Punkten könnt Ihr einmalige Erlebnisse in der Business & First Class buchen

Das Verhältnis der Umwandlung liegt bei fast allen Programmen im Verhältnis 5:4, sodass Ihr für Eure 75.000 Punkte bei American Express immerhin 60.000 Meilen erhaltet. Diese haben je nach Programm natürlich einen unterschiedlichen Wert, können allerdings gerade bei der richtigen Einlösung enorm wertvoll sein. Gerade in Kombination mit den vielen weiteren Vorteilen der American Express Platinum Card, darunter zum Beispiel ein Priority Pass für den Karteninhaber sowie den Zusatzkarteninhaber, hat der exklusive Bonus einen hohen Wert.

Zusätzlich dazu gibt es die Kreditkarte jetzt – wie in Deutschland – aus Metall, was diese deutlich attraktiver macht – zuvor kam sie in Plastik daher.

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – die Möglichkeiten

60.000 Meilen oder 75.000 Membership Rewards Punkte sind ein idealer Start in das Sammeln von Meilen und Punkten. Mit dem exklusiven Bonus gibt es mehrere Möglichkeiten, um attraktive Einlösungen zu erzielen. Bei einem Transfer zu British Airways könntet Ihr beispielsweise bis zu 10 Freiflüge auf der Kurzstrecke buchen! Wenngleich dies natürlich ein genialer Gegenwert ist, würden wir Euch empfehlen, die Punkte gleich noch attraktiver anzulegen, indem Ihr Flüge in der Business und First Class bucht.

American Express Kreditkarte Green
Moritz konnte durch Membership Rewards Punkte in der British Airways First Class fliegen

Doch nicht nur bei den Programmen der oneworld Allianz sind mit einem Bonus von 75.000 Punkten geniale Deals möglich. Vergleichsweise günstig kommt Ihr beispielsweise durch Emirates Upgrades an Flüge in der Business und First Class. Wie das genau funktioniert, haben wir Euch in unserem ausführlichen Guide zu Emirates Upgrades erklärt. Zwar müsst Ihr hierfür noch ein wenig sparen, dennoch kommt Ihr mit dem exklusiven Bonus einem solchen Flug deutlich näher!

Emirates Business Class Airbus A380 Vorspeise

Ihr seht gut, dass Ihr mit dem Bonus allein oder mit einigen zusätzlichen Meilen wirklich unfassbare Flugerlebnisse buchen könnt, die sonst gut und gerne über 1.000 Euro kosten. Besonders attraktiv ist das hier natürlich, da es sich um einen Rekordbonus handelt, der nur exklusiv über reisetopia beantragbar ist. Wer den Bonus geschickt einlöst, kann deshalb nicht nur die Jahresgebühr locker wieder reinholen, sondern erhält auch noch bis zu tausend Euro als zusätzliches “Geschenk”!

Damit Ihr eine gute Übersicht über  die besten Einlösungen für Euren Bonus erhaltet, haben wir Euch alle attraktiven Wege in den folgenden Guides noch einmal zusammengefasst:

An dieser Stelle der wichtige Hinweis, dass die genannten Guides – außer der für bis zu 50.000 Amex Punkte – für die Partnerprogramme der deutschen American Express Platinum Card gelten. In Österreich sind die Programme von Singapore Airlines (KrisFlyer), Delta (SkyMiles) sowie Cathay Pacific (Asia Miles) nicht Partner von American Express. In Österreich sind entsprechend nur Einlösungen über British Airways, Iberia, Air France / KLM, SAS EuroBonus, Finnair Plus, Alitalia Millemiglia, Emirates Skywards und Qatar Airways Privilege Club möglich. Hier erwarten Euch allerdings die identischen Transferboni.

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – die Leistungen

Wir sind der Meinung, dass sich die American Express Platinum Card fast immer lohnt, wenn Ihr mindestens drei Mal im Jahr verreist. Aber auch in der aktuellen Zeit kann diese sich gerade durch den hohen Bonus und einige Kulanzen lohnen. Das klingt bei einer Kreditkarte mit einer Jahresgebühr von 600 Euro nach einer ziemlich krassen Aussage, lässt sich aber leicht begründen. Wenn Ihr wissen wollt, ob sich die Karte auch für Euch lohnt, empfehlen wir einen Blick auf unseren ausführlichen Guide, in dem wir darauf eingehen, für wen und wann sich die Karte lohnt!

Anders als die deutsche American Express Platinum Card bietet die österreichische Karte kein Reiseguthaben in Höhe von 200 Euro. Zudem gibt es Unterschiede beim Membership Rewards Programm, dabei besonders bei den Transferpartnern. Dafür gibt es teilweise andere Vorteile.

Loungezugang bei jedem Flug, Statuskarten in vielen Hotels & Premium-Versicherungen

Die American Express Platinum Card bietet neben dem exklusive Willkommensbonus einige attraktive Vorteile. Besonders für all diejenigen, die viel unterwegs sind, bieten sich drei Vorteile besonders an. Zum einen erhaltet Ihr mit der Karte zwei inkludierte Priority Pass Vollmitgliedschaften im Wert von je 399 Euro, welche Euch und dem Inhaber der Partnerkarte vor jedem Flug Loungezugang verschaffen – egal in welcher Reiseklasse Ihr unterwegs seid. Allein dieser Vorteil ist noch einmal 800 Euro wert.

American Express Centurion Lounge Hongkong 6
Durch die Karte erhaltet Ihr vor jedem Flug kostenfreien Lounge Zugang

Neben dem Priority Pass könnt Ihr außerdem Lounges von Lufthansa in Frankfurt und München kostenfrei nutzen. Auch zu den eigenen Lounges von American Express, genannt Centurion Lounges, habt Ihr als Platinum Karteninhaber Zutritt.

Des Weiteren erhaltet Ihr in etlichen Hotels eine Statuskarte, für die Ihr eigentlich dutzende Nächte in der jeweiligen Hotelkette verbringen müsstet. Besonders interessant sind in Europa dabei die folgenden:

  • Radisson Rewards Gold (u.a. Willkommensgeschenk und Upgrades)
  • Hilton Honors Gold (u.a. Frühstück, Lounge und Upgrades)
  • Marriott Gold (u.a. Upgrades, Late Check-Out)

Das bedeutet, dass Ihr dabei bei jedem Aufenthalt etliche Vorteile erhaltet, häufig kostenfreies Frühstück, Upgrades, Lounge-Zugang und mehr. Wenn Ihr nun sagt, dass Ihr nicht häufig in Luxushotels übernachtet, ist das auch kein Problem – denn alle Hotelketten haben viele Marken in jeder Preisklasse. Bei Hilton könnt Ihr bei geringem Budget im Hampton wohnen, bei größerem Budget auch im Waldorf Astoria – jedes Mal erhaltet Ihr Vorteile. Gleiches gilt bei Marriott mit den Courtyard Hotels oder St. Regis am oberen Ende. Es ist also Euch überlassen, welchen Komfort Ihr Euch wo leisten möchtet. So oder so: Vorteile gibt es immer.

Barclaycard Platinum Double Vorteile
Dank der American Express Platinum Card erhaltet Ihr auch Statuskarten von Hotelprogrammen

Ebenfalls genial sind die inkludierten Premium-Versicherungen, die Euch und Eure Begleitung bei Reisen absichern. Neben der üblichen Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung, gibt es auch eine großzügige Reisekomfort-Versicherung. Kommt Euer Gepäck beispielsweise zu spät an, erhaltet Ihr je nach Dauer der Verspätung mehrere hundert Euro. Diese Vorteile gelten allerdings nicht nur für Euch, sondern genauso für den Zusatzkarteninhaber und nicht zuletzt auch für die eigenen Kinder. Wer auf Reisen bestens abgesichert sein will, der kommt um die Amex Platinum Card im Prinzip kaum herum.

Außerdem könnt Ihr in Österreich von exklusiven Vorteilen wie der Leading Golf American Express Card profitieren. Golfliebhaber – und die es noch werden möchten – erhalten damit sechs kostenlose Greenfees auf den besten Golfplätze Österreichs inklusive. Diese Karte entspricht alleine schon einem Gegenwert von circa 500 Euro.

Meilen sammeln mit jedem Euro Umsatz

Dass die American Express Platinum Card sich nicht nur dank des hohen Bonus im ersten Jahr lohnt, sondern auch darüber hinaus liegt am sogenannten Membership Rewards Programm. Wenn Ihr hierfür den American Express Turbo aktiviert, sammelt Ihr für jeden Euro Umsatz mit der Kreditkarte 1,5 Membership Rewards Punkte. Wie Ihr weiter oben gesehen habt, könnt Ihr diese für geniale Erlebnisse einlösen. Wir haben durch diese Punkte bereits eine Vielzahl an Business und First Class Flügen genossen und haben durch dieses Programm zusammen schon viele zehntausend Euro gespart. Auf reisetopia zeigen wir Euch auch deshalb in zahlreichen Guides, wie Ihr die Punkte sinnvoll einsetzen könnt und somit auch selbst profitieren könnt!

Doppelte Vorteile durch die Partnerkarte

Das Beste an diesen Vorteilen: Mit der American Express Platinum Kreditkarte kommt eine kostenfreie Partnerkarte, die Ihr einer Person Eurer Wahl ausstellen könnt. Diese erhält die identischen Vorteile, unter anderem ebenfalls Lounge-Zugang vor jedem Flug, Hotelstatus und alle Versicherungen.

Exklusive Vorteile der Amex Platinum Card in Österreich

Die American Express Platinum Card in Österreich unterscheidet sich leicht von der deutschen Kreditkarte. Unter anderem dürft Ihr Euch auf Vorteile in zahlreichen Restaurants freuen, wo Ihr teilweise zu zweit zum Preis von einem essen könnt. Darüber hinaus gibt es garantierten Fast Lane Zugang am Flughafen Wien, wodurch die Karte besonders für Hauptstädter eine interessante Wahl ist. Ebenfalls interessant sind die sechs kostenfreien Greenfees pro Jahr über das American Express Leading Golf Programm – all diese Vorteile gibt es bei der deutschen Amex Platinum nicht.

Alle Vorteile der Platinum Card im Überblick

Konkret erhaltet Ihr bei Beantragung der American Express Platinum diese Vorteile:

  • Exklusive 75.000 Punkte Bonus
  • Kreditkarte aus Metall
  • Kostenfreie Platinum Card als Partnerkarte inklusive aller folgenden Vorteile
  • Umfangreiches Versicherungspaket für Reisen und die ganze Familie
  • Teilnahme am lukrativen American Express Membership Rewards Programm
  • Telefonische Beratung und Reiseservice für Buchungen und bei Problemen
  • Lounge-Zugang für bis zu 4 Personen
  • Zugang zu zahlreichen weiteren exklusiven Lounges (teilweise mit Gast)
  • Zutritt zur Fast Lane am Flughafen Wien
  • Kostenlose Statuskarten von Hilton, Starwood, Club Carlson und GHA
  • Kostenlose Statuskarten von Avis, Hertz und Sixt
  • Inanspruchnahme des sagenumwobenen Platinum-Service zur Erfüllung aller Wünsche
  • und viele weitere Vorteile

Ihr seht, die Karte kann sich wirklich schnell für fast jeden lohnen und sich im Einsatz rentieren, auch wenn die Jahresgebühr von 600 Euro im ersten Moment hoch wirkt. Besonders durch den Bonus von 75.000 Punkten ist die Jahresgebühr allerdings bereits teilweise wieder reingeholt!

American Express Platinum Österreich Kreditkarte bei reisetopia – Fazit

Das gesamte Team von reisetopia ist seit einiger Zeit zufriedener Kunde der Platinum Kreditkarte, inzwischen sind wir der Meinung, dass jeder der mehr als zwei Reisen im Jahr unternimmt, mit dieser Karte viel Geld sparen kann. Wer die Karte voll ausnutzt, kann jedes Jahr eine Ersparnis von mehreren hundert Euro erzielen. Da es die Kreditkarte erstmals aus Metall gibt, ist die Beantragung in Kombination mit dem Willkommensbonus in jedem Fall attraktiv!

American Express Platinum Card Österreich

  • Rekordbonus: 75.000 Punkte über reisetopia
  • Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Österreich
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hey Chris, danke für den Hinweis – das kommt natürlich darauf an, wie man es rechnet. Wir rechnen immer mit 3 bis 5 Cent pro Meile bei richtiger Nutzung (wozu wir auch raten), womit wir auf den angegeben Wert kommen. 🙂 Viele Grüße

  • Hallo zusammen, auf der Antragsseite in der Fussnote steht, es müsse in Umsatz von 7000 EUR erfolgen in den ersten 6 Monate, oben steht 5000 EUR. Was ist korrekt? Danke

  • Auf der verlinkten Seite amex-card.at gibt es auch die Blue und Gold mit speziellen Konditionen … nur die Links zum Beantragen funktionieren nicht?

  • Lieber Moritz,
    ich verstehe, dass American Express zu den Hauptsponsoren eurer Seite zählt.
    Aber ein bisschen mehr Feingefühl und Verständnis wäre vielleicht doch angebracht:

    Die tollen Vorteile der AMEX Platin Karte kann man genießen, wenn wenn man “lediglich den Mindestumsatz von 5000 Euro innerhalb von drei Monaten” erreicht.
    Von der notwendigen Grundgebühr rede ich hier gar nicht.

    Ein Blick auf die Seite der Statistik Austria (www.statistik.at) zeigt, wie es um das Durchschnittseinkommen in Österreich ausschaut (in D ähnlich):

    Unselbstständig Erwerbstätige (inkl. Teilzeitbeschäftigte) erreichten im Jahr 2019 ein Jahresnettoeinkommen von 23.944 Euro (brutto: 34.167€), das sind (dividiert durch 14) gerade mal 1.710,28 Euro netto im Monat. Frauen verdienen noch weniger. Nach Bundesländern und Berufsgruppen schaut die Sache unterschiedlich aus.

    Ich glaube, dass sich die wenigsten Menschen einen “Mindestumsatz von 5000 Euro in drei Monaten” so locker leisten können, bzw. dass die meisten ganz andere Sorgen haben.

    Natürlich gibt es Berufsgruppen, die wesentlich mehr verdienen. Aber wenn ich eine hohe vierstellige oder eine fünfstellige Summe netto im Monat verdiene, dann sind mir irgendwelche Punkte , mit denen ich irgendwo irgendwelche Vorteile erhalte, sowas von egal!
    Dieser Personenkreis ist aber relativ klein, und ich glaube nicht, dass dieser Kreis zu der Hauptzielgruppe von Reisetopia zählt.

    In einer Zeit, in der verdammt viele Menschen von Kurzarbeit betroffen oder arbeitslos sind, ist es schon etwas abgehoben, Produkte wie diese Karte als Schnäppchen zu bewerben.
    Viele Menschen, auch Leser dieser Seite, würden liebend gerne verreisen, müssen aber dabei die Kostenseite ziemlich stark beachten.

    In diesem Sinn würde ich mir etwas mehr Feingefühl für Menschen, die im Moment ganz andere Sorgen haben und sich trotzdem für Reisen interessieren, erwarten – abgesehen davon, dass man sich die meisten “unfassbaren Flugerlebnisse” ohnehin für einige Zeit abschminken kann.

    Mit besten Grüßen
    Wolfgang Ludwig

    • Lieber Wolfgang, vielen Dank für deine Einschätzung. Ich verstehe durchaus, dass die Amex Platinum als Produkt nicht für jeden infrage kommt. Dennoch haben wir uns als Webseite auf Luxusreisen konzentriert und versuchen hierbei Möglichkeiten aufzuzeigen, diese über verschiedene Möglichkeiten für eine breite Zielgruppe zu ermöglichen. Einer der beliebtesten Wege sind hierbei Kreditkarten wie etwa die American Express Platinum Card. Gänzlich falsch liegst du dabei meines Erachtens sowohl mit der Einschätzung, wer unsere Zielgruppe ist als auch damit, welche Kundenkreise eine solche Karte beantragen (wir sprechen hier zumeist von einem mittleren vierstelligen Einkommen). Zudem sind Punkte auch bei Nutzern mit deutlich höherem Einkommen ein sehr großes Thema, wie wir in den letzten Jahren auf unserer Webseite gelernt haben.

      Jeder muss sich gewissermaßen fokussieren und unser Fokus liegt auf Luxusreisen und besonderen Reiseerlebnissen. Mir ist bewusst, dass wir damit nicht für jeden immer das perfekte Angebot parat haben, aber dafür gibt es eben auch andere Webseiten mit einem anderen Fokus. Am Ende zeigen wir für unsere Zielgruppe passende Angebot auf. Das heißt nicht, dass jedes Angebot für jeden attraktiv ist – das gilt auch bei unserem Hotelprodukt, bei dem es Angebote für 100 Euro genauso wie für 500 Euro pro Nacht gibt, die gleichermaßen von unterschiedlichen Zielgruppen gebucht werden. Dennoch haben wir das Gefühl, einen guten Mix zu bieten, aber eben immer mit einem Fokus auf Luxusreisen und eben nicht auf “Schnäppchen”.

  • Hallo,
    ist die Aktion noch gültig? Bzw. gibt es die 50.000 Punkte wirklich für Bestandskunden, da in einer Fußnote erwähnt wird, dass der Bonus nur für Neukunden die in den letzten 18 Monaten nicht als Amex Hauptkarteninhaber aufscheinen, gewährt wird.
    LG
    Thomas

    • Hallo Thomas, diesen Hinweis gibt es bei Amex immer – allerdings bezieht er sich nur auf das jeweilige Produkt, ergo die Platinum Card. Sofern du eine andere Amex Karte hast, bekommst du bei einem Upgrade die vollen 50.000 Punkte gutgeschrieben.

    • Heute habe ich ein Angebot von AMEX erhalten auf Platinum umzusteigen und es gibt dafür nur 30.000 Punkte! Österreich ist immer schlechter dran, als in Deutschland 🤬

      • Hallo Silvia, bei der Beantragung der Platinum Card (auch als Upgrade / Umstieg) erhältst du 50.000 Punkte – dafür einfach dem Link folgen und im Antrag angeben, dass du schon eine Amex Karte hast – dann werden die Konten zusammengelegt. Damit ist der Bonus aktuell sogar höher als in Deutschland.

  • Hallo
    Ist die Leading Golf Karte auch inkludiert? Vor Jahren war die bei der Platin dabei. Alle Plätze in Österreich durften 1 x gratis gespielt werden.
    Danke

    • Hallo, ja ist sie. 🙂 Dazu findest Du auch einen Abschnitt im Text: “Außerdem könnt Ihr in Österreich von exklusiven Vorteilen wie der Leading Golf American Express Card profitieren. Golfliebhaber – und die es noch werden möchten – erhalten damit sechs kostenlose Greenfees auf den besten Golfplätze Österreichs inklusive. Diese Karte entspricht alleine schon einem Gegenwert von circa 500 Euro.”

  • Hallo Reisetopia Team, vielen Dank für eure Arbeit, eure Artikel sind immer super.
    Und Klasse, dass ihr für die Österreich Karte etwas verhandeln konntet.

    Ich bin aktuell Besitzer der deutschen Platinum, wohne nun aber in Österreich und überlege die über euch neu zu beantragen, auch wenn die Leistungen schlechter sind als die deutsche. Aber der Wohnsitz passt nicht mehr, denke da könnte es in Zukunft Schwierigkeiten geben mit Amex 🙁

    PS: kleiner Hinweis auf einen Fehler, bei dem Punkt “Doppelte Vorteile durch die Partnerkarte” habt ihr den deutschen Text kopiert, weil ihr schreibt es gibt kein Reiseguthaben für die Partnerkarte. Das gibt es ja in AT sowieso nicht 🙁

    • Lieber Mike, danke für das nette Feedback und den Hinweis – habe ich direkt geändert! 🙂 Falls du die Amex Platinum AT noch beantragen möchtest, rate ich übrigens dies bald zu tun, da die Aktion mit 50k Punkten voraussichtlich nur noch bis zum 31.1. gilt. Viele Grüße

  • Hi Moritz
    Nach paar Versuchen hat es geklappt hab alles ausgefüllt ausgedruckt und die Kopie an american express gesendet, ich habe noch keine e-mail von denen bekommen aber ich hoffe dass alles klappt danke nochmal

  • Vielen Dank dass endlich mal jemand auch auf uns Österreichische Leser denkt! Danke danke für diese tolle Beitrag, die ganzen Infos und Erklärungen!!! Werde die Karte sicher bestellen !

      • Hi
        Super Beitrag danke für die Info, ich habe mir gleich eine Platinum card beantragt, aber ich kann mir den Vertrag nicht ausdrucken dass ich es unterschreibe. Kann ich dass bei Amex direkt in Wien auch machen ?

  • Liebes Reisetopia Team,

    zwei Fragen dazu:
    1. gilt dies nur für Neukunden oder auch für Goldkartenbesitzer?
    2. in welchem Zeitraum muss der Mindestumsatz von 3000eur erreicht werden?

    vielen lieben Dank für eure Antwort
    Liebe Grüße Denise

    • Hallo Denise, die Aktion gilt auch für Kunden, die eine Gold Card haben – ein “Upgrade” ist entsprechend möglich. Der Mindestumstaz von 5.000 (!) Euro muss innerhalb der ersten drei Monate nach Beantragung der Karte erreicht werden.

      Hier die genauen Bedingungen im Detail:

      Nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 5.000 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit Ihrer Karte erhalten Sie 50.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. 50.000 Punkte entsprechen zum Beispiel einem Amazon.at Gutschein im Wert von 250 Euro. Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer österreichischen American Express Platinum Card registriert waren. Es gelten Einschränkungen. Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.

  • In Deutschland bekommt man 200 Euro pro Jahr Reiseguthaben, und noch 200 Euro pro Jahr SIXT ride Guthaben. Da sieht die österreichische Amex Platinum erbärmlich aus im Vergleich

  • Hallo Moritz!
    Irgendwie geistern hier in diesem Beitrag immer auch wieder die 40.000 MRP Bonus (aus der früheren Aktion) anstatt der 20.000 herum.

    “Ihr seht, die Karte kann sich wirklich schnell für fast jeden lohnen und sich im Einsatz rentieren, auch wenn die Jahresgebühr von 600 Euro im ersten Moment hoch wirkt. Besonders durch den Bonus von 40.000 Punkten ist die Jahresgebühr allerdings schnell wieder reingeholt!”

    “Das Verhältnis der Umwandlung liegt bei fast allen Programmen im Verhältnis 5:4, sodass Ihr für Eure 40.000 Punkte bei American Express immerhin 16.000 Meilen erhaltet.”

    Bitte nochmal Korrekturlesen ……. 😉

    LG Mike

  • Leider vor 2 Monaten erst die Amex Gold beantragt – da man ja in den letzten 18 Monaten kein Hauptkartenbesitzer einer österreichischen Amex sein darf fällt der Bonus für mich leider flach 🙁

  • Liebes Reisetopia Team, den Bonus von 40.000 Pkt nun erhalten. Vielen Dank nochmals . Hat alles perfekt geklappt. Bisher nur Vorteile der Deal. Top Tipp.

      • Ich hab die Karte, nach dem Diners Vintage Disaster noch im Juni mit 40000 Punkten beantragt. Wenn ich jetzt auf euren Link zugreife, stehen 20000.
        Den Priority Pass muss ich (in Ö) per Post via Formular beantragen? In D ist das nicht der fall oder?

      • Kevin, leider ist die Aktion für Österreich inzwischen beendet und es gibt nur 20.000 Membership Rewards Punkte. Bezüglich des Priority Passes: hier würde ich noch einmal die Nummer von Amex in Österreich anrufen und nachfragen; hier in Deutschland hat das auch per Fax funktioniert.

  • Muss Gabi recht geben, wirklich schade, dass gute Bestandskundinnen/kunden mit entsprechenden Umsätzen die bereits Goldkarten haben das Angebot nicht nützen können. Wieder typisch Österreich, wo die Kreditkartenbranche in einem saturierten Koma liegt. Vielleicht könnt ihr ja nochmal nachverhandeln – ist ja auch gegen jede Logik willige Goldkartenbesitzer, die potenzielle Platinum Kundinnen/Kunden wären, nicht mit dem Punktebonus upzugraden. Schließlich ist die Jahresgebühr ja auch relativ hoch, für goodies die die meisten von uns schon durch andere Statuskarten und Mitgliedschaften haben.
    LG Mike

  • Karte bestellt und relativ schnell erhalten. Der Prozess ist sehr unkompliziert. War ein super Tipp von Euch. Finde aber, dass sich die Karte bereits bei einer oder zwei Reisen lohnt (nicht wie Ihr einmal geschrieben habt mit drei). Wenn man bedenkt, dass eine Jahresreiseversicherung für die Familie schon fast EUR 500,- (in AT) kostet

  • Kann man die Karte nur über reisetopia bestellwn,? Welche Priorität Pass Variante ist in Österreich dabei? Wie kann man feststellen, ob ein spezifisches Hotel ein Upgrade anbietet?

    • Horst, mit den Bonuspunkten kannst Du die Karte nur über den von uns bereitgestellten Link bekommen und es ist die Priority Pass Prestige Level inkludiert. Das heisst, Du kannst beliebig oft eine Partnerlounge aufsuchen.

      Hotel-Upgrades werden natürlich immer basierend auf Verfügbarkeiten vergeben; von daher ist es schwierig, da eine Vorhersage zu treffen. Das kann Dir selbst das Hotel erst zum Zeitpunkt des Check-In sagen.

      Liebe Grüße,
      Carsten

  • Hallo Moritz!
    Könnte man die Platinum auch als Amex Gold Karteninhaber mit allen benefits bestellen und ab wann (Frist) könnte man die Karte wieder auf Gold “downgraden”? Gibt es ein Mindesteinkommen das gefordert wird? Gibt´s den Jade Status (Shangri-La Golden Circle) auch bei der österr. Karte? Mindestumsatz 4.000,– in welcher Zeit?
    Danke und LG Mike

    • Hallo Mike,

      in Österreich gibt es die Punkte leider nicht bei einem Upgrade, sondern nur für Kunden, die in den letzten 18 Monaten keine American Express Karte hatten.
      Der Mindestumsatz muss innerhalb von drei Monaten erreicht werden und ein Mindesteinkommen gibt es nicht. Allerdings entscheidet Amex hier natürlich bei jedem Antrag individuell, ob dieser genehmigt wird oder eben nicht.
      Den Shangri La Jade Status gibt es in Österreich ebenfalls.

      Liebe Grüße
      Leo

      • Hallo Moritz, hallo Carsten!
        Vielen Dank für die rasche Antwort.
        Schade dass es kein “upgrade” mit Punkten gibt.
        Da werden viele potenzielle und willige Interessenten auf Platinum wegfallen. Schließlich werden die meisten “Reisetopia Fans” wie ich einer bin :-)) schon eine Amex Goldkarte. Ich persönlich hab noch dazu HH Diamond, Intercont Ambassador, Star Gold , OW Emerald Status usw., da würde sich das upgrade nur mit Punkten lohnen.

        LG und trotzdem Danke für die Info
        Mike

      • Kevin,

        das ist die offizielle Angabe, die Amex veröffentlicht. Überprüft wird diese wahrscheinlich nur in Ausnahmefällen. Geh’ mal davon aus, dass Amex Deine finanzielle Situation sehr genau abschätzt; und darin sind die nicht schlecht. Wie gesagt, mehr als nein sagen können sie nicht.

        Liebe Grüße,
        Carsten

      • Hallo Leo,
        ich bin , wie der Mike, schon eine Amex Gold Card Besitzerin und überlege mir schon die ganze Zeit auf die Platinum umzusteigen. Leider hat Amex Österreich aber wirklich überhaupt keine Goodies im Angebot, die einen zusätzlich zu den Leistungen motivieren auf eine Jahresgebühr von € 600,- zu wechseln. Fast jeder kann schon für 1 Jahr GRATIS die Amex Gold erhalten, aber bei der Platinum – auch wenn man wirklich höhere Umsätze mit der Amex Gold schon hat – weigern sie sich guten (nachgewiesen) Kunden etwas anzubieten. Deshalb bin ich bei den zusätzlichen Punkten auch gleich hellhörig geworden. Vielleicht könnt ihr da etwas erreichen, denn ich stimme dem Mike voll zu, dass dann eine größere Anzahl an Goldkartenbesitzer geben würde, die dieses Angebot ausnützen und wechseln würden. Liebe Grüße Gabi

      • Hallo Gabi,

        Wir sind uns diesem Umstand bewusst und haben deshalb mit Amex bereits versucht zu verhandeln, ob man dieses Angebot auch Bestandskunden zugänglich machen kann. Leider wurde dies abgelehnt, so dass wir da aktuell leider nichts machen können.

        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
        Leo

      • Hi Leo,

        ich bin ebenfalls Amex Gold Inhaber aber wenn ich nicht upgraden möchte sondern echt als neues Produkt die Platinum bestelle und die Gold kündige, bekomme ich schon die 40.000 Punkte (vorausgesetzt man schafft die 4000 EUR in 3 Monaten)?!

      • Hallo Patrick,

        in den Angebotsbedingungen steht, dass der Neukunden in den letzten 18 Monaten kein Hauptkarten-Inhaber einer in Österreich ausgestellten American Express-Karte sein darf. Von daher dürfte auch der von Dir gedachte Weg nicht klappen.

        Liebe Grüße,
        Carsten

Alle Kommentare anzeigen (1)