Hanseatic Bank GenialCard

Die Hanseatic Bank GenialCard ist eine kostenlose Kreditkarte, die sich unter anderem auf Reisen und im Alltag anbietet, da keine Abhebungs- und Fremdwährungsgebühren anfallen. Auf dieser Seite zeigen wir Euch alle Vor- und Nachteile der Hanseatic Bank GenialCard und ob sich eine Beantragung lohnt oder nicht.

Die Hanseatic Bank GenialCard und Ihre Alternativen

awa7 Visa Kreditkarte

  • Bis zu 2.000 Euro Sofortauszahlung möglich
  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenlose Abhebungen und Zahlungen weltweit
  • Keine Gebühren im Ausland
  • Bereits über 800.000 Bäume gepflanzt

Barclays Visa

  • 25 Euro Willkommensbonus
  • Kostenlose Kreditkarte (Bei Aktivierung des Lastschriftverfahrens 2 Euro im Monat)
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Kostenloser Kredit bis zu 2 Monate

Deutschland Kreditkarte Classic

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Apple Pay fähig
  • Flexible Rückzahlung

N26 Mastercard

  • Kostenlose Debit-Karte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenfreie Zahlungen weltweit
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen im Euro-Raum
  • Kostenloses Girokonto inklusive

Die GenialCard aus unserem Kreditkartenvergleich, zählt eher zu den unbekannteren Kreditkarten. Das liegt allerdings nicht nur an den Leistungen, sondern auch daran, dass die Karte von der weniger bekannten, allerdings genauso seriösen Hanseatic Bank, herausgegeben wird. Diese bietet nur zwei eigene Kreditkarten an. Zum einen die Hanseatic Bank GenialCard und zum anderen die awa7. Sie ist die nachhaltige Schwester der Hanseatic Bank GenialCard und ist neben den nahezu gleichen Konditionen um nachhaltige Aspekte erweitert. Auch die Barclays Visa ist eines der attraktivsten Modelle der kostenlosen Kreditkarten. In unserem ausführlichen Test haben wir die Hanseatic Bank GenialCard im Detail unter die Lupe genommen und zeigen Euch alle Vor- und Nachteile.

Wer steckt hinter der Hanseatic Bank?

Wenn es sich nicht gerade um eine klassische Filialbank handelt, fragt man sich bei einigen Anbietern für Kreditkarten vielleicht, wer eigentlich genau dahintersteckt. So ist es auch mit der Hanseatic Bank, die die kostenlose GenialCard anbietet. Die Hanseatic Bank hat ihren Sitz in Hamburg und ist ein deutsches Kreditinstitut, welches bereits 1969 gegründet wurde und somit nun schon seit über 50 Jahren Finanzprodukte anbietet.

Hanseatic Bank Hamburg
Die Hanseatic Bank hat ihren Sitz in Hamburg

Damals war sie vor allem unter dem Namen „Otto-Bank“ bekannt. Das liegt daran, dass sie nicht nur eine Tochtergesellschaft der Société Générale, einer der wichtigsten Banken in Frankreich ist, sondern ebenfalls die Otto Group zu ihren Partnern zählen kann. Neben der kostenlosen Variante bietet die Hanseatic Bank mit ihrer GoldCard auch noch eine Premium Kreditkarte an. Diese ist für Neukunden im ersten Jahr kostenlos und bleibt auch in den Folgejahren beitragsfrei, wenn man im Vorjahr mindestens 3.000 Euro umgesetzt hat. Ansonsten kostet die Karte ab dem zweiten Jahr 35 Euro.

Hanseatic Bank Gold Card

  • Ohne Jahresgebühr im ersten Jahr
  • Dauerhaft beitragsfrei ab 3.000 Umsatz pro Jahr
  • Kostenlose Abhebungen weltweit
  • Reise-Versicherungen inklusive
  • Einfache Abrechnung über bestehendes Girokonto
Moritz
Die beste goldene Kreditkarte für den Alltag und auf Reisen mit zahlreichen Zusatzleistungen ohne eine Jahresgebühr

Welche Vorteile bietet die GenialCard?

Die GenialCard der Hanseatic Bank hat allen voran einen entscheidenden Vorteil: Es handelt sich um eine komplett kostenlose Kreditkarte. Das gilt sowohl im ersten Jahr als auch in allen Folgejahren. Anders als etwa bei der American Express Green Card müsst Ihr nicht ab dem zweiten Jahr einen Blick auf Euren Umsatz werfen. Auch eine bestimmte Anzahl an Transaktionen ist nicht notwendig. Vielmehr ist die Kreditkarte tatsächlich komplett und ohne Einschränkungen kostenlos. Da es sich um eine Visa Kreditkarte handelt, müsst Ihr Euch außerdem keinerlei Gedanken um die Akzeptanz machen.

Barclays Gold Visa
Die GenialCard überzeugt bereits durch eine hohe Akzeptanz

Gerade wer aktuell eine Kreditkarte bei einer Filialbank hat, macht entsprechend mit der GenialCard selten einen Fehler. Besonders im Vergleich zu Standardkarten von Filialbanken erwarten Euch vergleichbare Leistungen, nur eben ohne Jahresgebühr. Natürlich wirbt die Hanseatic Bank darüber hinaus auch noch mit einigen weiteren Zusatzleistungen, die wir für Euch unter die Lupe genommen haben. Besonders herausgestellt werden die folgenden Leistungen:

  • kostenlose Abhebungen im In- und Ausland
  • kostenlose Zahlungen in Fremdwährungen
  • kein Kontowechsel erforderlich
  • zusätzliches Cashback für die Reisebuchung
  • Zugang zum Gutscheinportal mit über 100 Partnern
  • keine Zinsen in den ersten drei Monaten (bei Nutzung der Teilzahlungsoption)

Auch dass kein Kontowechsel zu einem neuen Girokonto erforderlich ist, spricht für die GenialCard. Der Fall ist dies gleichzeitig aber auch bei vielen anderen kostenlosen Kreditkarten, sodass Ihr Euch nicht nur deshalb für die Kreditkarte der Hanseatic Bank entscheiden solltet. Empfehlen können wir Euch deswegen auch die Barclays Visa Card und die awa7 Kreditkarte. Beide sind auch komplett kostenlos und trumpfen teilweise mit einem Neukundenbonus oder einem nachhaltigen Ansatz auf.

Die Abrechnung funktioniert nach einem simplen Muster. Ihr gebt einfach die Kontoverbindung zu Eurem bestehenden Girokonto an, stellt nach Beantragung auf die Zahlung per Lastschrift um und könnt Euch zurücklehnen. Die monatliche Kreditsumme wird dann automatisch vom hinterlegten Girokonto abgebucht.

Hanseatic Bank GenialCard
Beim Abheben von Bargeld mit der GenialCard fallen keine Gebühren an

Noch viel wichtiger ist allerdings, dass seit Ende 2019 alle relevanten Gebühren bei Abhebungen und Fremdwährungen wegfallen. Somit ist die GenialCard eine kostenlose Kreditkarte ohne zusätzliche Gebühren auf dem deutschen Markt. Alle Abhebungen mit der Kreditkarte sind komplett kostenlos – egal ob im Inland oder im Ausland. Darüber hinaus sind auch alle Zahlungen in Ländern mit einer anderen Währung als dem Euro gebührenfrei. Es handelt sich also um eine Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr. Ihr könnt somit problemlos weltweit ohne jegliche Gebühren bezahlen und Geld abheben – dies ist ein unschätzbarer Vorteil, besonders wenn Ihr häufiger verreist. Eine solche Kombination bieten zudem nur sehr wenige kostenlose Kreditkarten in Deutschland.

Interessant ist auch die sogenannte Vorteilswelt. Gemeint sind dabei die Cashback-Angebote der Bank. Ihr könnt Euch über Gutscheine für das Portal mit über 100 Online-Shops sowie fünf Prozent Reise-Cashback bei Buchungen über das Reiseportal freuen, was teilweise auch ein guter Deal sein kann. Dennoch raten wir Euch in beiden Fällen zu einem Vergleich mit anderen Anbietern.

Hotel Buchen Ohne Kreditkarte
Mit den Cashback-Angeboten der GenialCard kann man sich ein wenig Geld zurückholen

Der letzte Vorteil der GenialCard, der Wegfall von Zinsen innerhalb der ersten drei Monate, ist weniger relevant. Der Grund hierfür liegt darin, dass wir Euch von der Nutzung der sonst deutlich überteuerten Teilzahlungsoption generell abraten. Die Hanseatic Bank erhebt hohe Zinsen, die tatsächlich einem kurzfristigen Kredit entsprechen. Achtet deswegen unbedingt darauf, Eure Ausgaben schnell zu begleichen, damit es nicht zu unerwartet hohen Kosten kommt.

Generell ist es sinnvoll, den effektiven Jahreszins bei Kreditkarten zu kennen, damit Ihr alle Ausgaben im Blick habt. Stellt deswegen die Rückzahlungsoption auf Vollzahlung direkt zum Anfang um. Zwar schadet es nicht, die ersten drei zinsfreien Monate mitzunehmen, danach solltet Ihr aber unbedingt daran denken, auf die Vollzahlung umzustellen.

Nicht zu vergessen als Vorteil ist auch, dass Ihr Eure Hanseatic Bank GenialCard ganz einfach mit Apple Pay und Google Pay verknüpfen und somit mit dem Smartphone Eure Einkäufe bezahlen könnt. Außerdem ist die GenialCard bereits direkt nach der Eröffnung und vollständigen Registrierung digital nutzbar.

Insgesamt weiß das Paket an Vorteilen bei der Hanseatic GenialCard zu überzeugen, sodass die Kreditkarte eine klare Empfehlung wert ist – die neuen Bedingungen machen die Karte auch zu einer attraktiven kostenlosen Reise-Kreditkarte.

Welche Nachteile hat die GenialCard?

Ein Nachteil der Hanseaticbank GenialCard ist laut der eigenen Webseite momentan die lange Bearbeitungszeit. Auf der Seite zur Beantragung gibt die Bank eine Warnung aus, dass es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann. Die meisten von Euch suchen wahrscheinlich nach einer kostenlosen Kreditkarte, weil Ihr bald reisen möchtet. Wenn Ihr dann lange auf Eure Karte warten müsst und sie eventuell nicht rechtzeitig zu Eurer Reise kommt, dann ist das natürlich ärgerlich.

Ein weiterer Nachteil ist sicherlich, dass Ihr die Teilzahlungsoption im Blick haben solltet. Die Zinsen für die Teilzahlung liegen bei der GenialCard bei 18,18 Prozent effektivem Jahreszins, was deutlich teurer ist als die meisten Dispositionskredite. Deshalb empfehlen wir Euch, die Zahlungsvereinbarung nach Erhalt der Karte auf die Zahlung per Lastschrift umzustellen, um Zusatzkosten zu vermeiden.

Awa7 Kreditkarte Gebuehren
Bei Nutzung der Teilzahlung können schnell hohe Kosten entstehen

Weiterhin kommt die Karte, wie die meisten kostenlosen Kreditkarten, auch mit keinen weiteren Versicherungen daher. Dafür ist sie aber natürlich komplett kostenlos. Wer dennoch an einer Reise-, Kranken- oder Diebstahlschutz-Versicherung interessiert ist, kann diese für eine zusätzliche Monatsgebühr zu seiner Hanseatic GenialCard dazubuchen. Die möglichen Versicherungspakte beinhalten unter anderem eine Auslandsreisekrankenversicherung sowie auch eine Versicherung bei Verlust oder Diebstahl seiner Tasche oder seines Portemonnaies.

Lohnt sich die Hanseatic Bank GenialCard?

Grundsätzlich kann man mit einer kostenlosen Kreditkarte nicht viel falsch machen – das gilt bei der Hanseatic Bank GenialCard ebenso. Dank des Wegfalls der Fremdwährungs- und Abhebegebühr ist die Kreditkarte ebenso wie die awa7 und die Barclays Visa eine attraktive Kreditkarte.

Kreditkarte Im Ausland Nutzen
Die Hanseatic GenialCard eignet sich ideal als kostenlose Reisekreditkarte

Früher fehlten relevante Leistungen im Ausland, mittlerweile ist die Gebührenstruktur der GenialCard angepasst. Es handelt sich im Gegensatz zur Hanseatic Bank GoldCard zwar um keine Kreditkarte mit Versicherungsleistungen, dennoch sind diese bei Bedarf dazu buchbar. Doch auch das Fehlen dieser macht die GenialCard nicht weniger attraktiv, denn die Karte ist durch den Wegfall jeglicher Gebühren im Prinzip für jedermann geeignet.

Lohnen kann sich die Beantragung der Kreditkarte unter anderem natürlich auch als Zweitkarte. Habt Ihr beispielsweise bereits eine Premium-Kreditkarte für Reisen, etwa die American Express Platinum Card, kann eine zweite Kreditkarte durchaus Sinn ergeben. Das gilt natürlich besonders für eine kostenlose Kreditkarte wie die GenialCard, die Ihr ideal als Back-up für eine American Express Kreditkarte nutzen könnt. So umgeht Ihr die Problematik der teilweise nicht idealen Akzeptanz von American Express und habt gleichzeitig immer eine alternative Kreditkarte im Portemonnaie, die keine Kosten verursacht. Egal, ob als Ergänzung oder als neue Kreditkarte – die GenialCard ist seit der Umstellung im September 2019 zweifelsfrei eine gute Wahl.

Welche Alternativen gibt es zur GenialCard?

Für die GenialCard gibt es wirklich gute Alternativen, die ähnliche Leistungen haben, kostenlos sind und teilweise noch mit weiteren Vorzügen auftreten. Primär handelt es sich um diese zwei interessanten Alternativen:

awa7 Visa Kreditkarte

  • Bis zu 2.000 Euro Sofortauszahlung möglich
  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenlose Abhebungen und Zahlungen weltweit
  • Keine Gebühren im Ausland
  • Bereits über 800.000 Bäume gepflanzt

Barclays Visa

  • 25 Euro Willkommensbonus
  • Kostenlose Kreditkarte (Bei Aktivierung des Lastschriftverfahrens 2 Euro im Monat)
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Kostenloser Kredit bis zu 2 Monate

TF Bank Mastercard Gold

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen
  • Reiserücktrittkostenversicherung inkl.
  • Auslandskrankenversicherung inkl.

Gebührenfrei Mastercard Gold

  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Goldene Kreditkarte
  • Weltweit kostenfreie Zahlungen
  • Wichtige Reiseversicherungen inklusive

ICS Visa World Card

  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenfreie Zahlungen und Bargeldabhebungen in Euro
  • Einfache Beantragung ohne Girokonto
  • Erweiterte Online-Shopping Versicherung

Alle genannten Karten kommen ebenfalls ohne zusätzliches Girokonto daher, Ihr müsst also nicht die Bank wechseln und auch kein neues Konto eröffnen. Zusätzlich fällt bei allen Kreditkarten keine Jahresgebühr an und es gibt hierfür keinerlei Bedingungen. Dennoch können die Karten nicht in allen Bereichen mit der GenialCard mithalten.

Die awa7 hat genau die gleichen Vorzüge wie die GenialCard und ist dafür aber noch nachhaltiger. Pro 100 ausgegebenen Euro wird ein Baum gepflanzt. Das macht die Karte wirklich attraktiv und zu dem Preis von null Euro auch einzigartig auf dem Markt. Der Herausgeber der awa7 ist wie bei der GenialCard auch die Hanseatic Bank.

Die kostenlose Barclays Visa überzeugt mit Flexibilität auf Reisen und Zuhause. Hohe Akzeptanz als Visa-Kreditkarte und weltweit gebührenfreie Zahlungen machen die Barclays Visa zu einer idealen Kreditkarte für Eure Reisen. Weiterhin profitiert Ihr von der Sofortgeldauszahlung und einer Rechnungsstellung von bis zu acht Wochen später.

Kreditkarten Portemonnaie Geldschein

Sofern Leistung Euch wichtiger ist als die Jahresgebühr, könnt Ihr zudem über eine der folgenden Premium Kreditkarten nachdenken:

Barclays Platinum Double

  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Kostenfreie Platinum-Partnerkarten

Eurowings Kreditkarte Premium

  • 3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln

American Express Gold Card

  • AKTION: 40.000 Punkte Willkommensbonus
  • Wertvolle Punkte sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers

Das Barclays Platinum Double ist dabei unsere generelle Empfehlung als Allrounder im Bereich der Reise-Kreditkarten. Das aus einer Visa und Mastercard bestehende Kartendoppel verzichtet auf Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen und Bargeldabhebungen und besitzt darüber hinaus ein äußerst umfangreiches Versicherungspaket. Die Jahresgebühr liegt bei 99 Euro, jedoch ist auch zu beachten, dass Ihr noch bis zu drei kostenlose Partnerdoppel mit identischen Leistungen erhaltet. Die Eurowings Kreditkarte Premium ist ähnlich attraktiv und bieten außerdem die Möglichkeit, mit Umsätzen Meilen zu sammeln. Zudem ist sie im ersten Jahr komplett kostenlos. Als Kreditkarte mit Versicherungen ist das Platinum Double aber noch einmal einen Tick besser.

Auch andere Kreditkarten zum Meilen sammeln, wie zum Beispiel die American Express Gold Card, die auch attaktive Versicherungen bietet, können wir euch empfehlen. Diese Karten haben allerdings höhere Gebühren für Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen.

Noch nicht das richtige Modell gefunden? In unserem Kreditkarten Vergleich könnt Ihr nach Belieben Funktionen auswählen, die Euch wichtig sind und somit genau die richtige Kreditkarte für Eure Wünsche und Anforderungen finden.

Fazit zur Hanseatic Bank GenialCard

Die Hanseatic Bank GenialCard ist eine kostenlose Kreditkarte, bei der man nichts falsch macht. Besonders auf Reisen ist die Kreditkarte ein guter Begleiter, vorausgesetzt Ihr erhaltet sich pünktlich und die Bearbeitungszeit ist nicht zu lang. Besonders als Zweitkreditkarte oder eben für all diejenigen, die von kostenlosen Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen profitieren, kann sich die Kreditkarte lohnen!

Hanseatic Bank GenialCard

  • Kostenfreie Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Einfache Abrechnung über bestehendes Girokonto
Christel
Die beste kostenlose Kreditkarte für jedermann mit voller Flexibilität bei der Rückzahlung

Häufig gestellte Fragen zur Hanseatic Bank GenialCard

Ist die Hanseatic Bank GenialCard kostenlos?   +

Ja, es handelt sich bei der Hanseatic Bank GenialCard um eine echte, komplett kostenlose Kreditkarte. Das gilt sowohl im ersten Jahr als auch in allen Folgejahren, denn man muss für die Kreditkarte keine Jahresgebühren zahlen.

Was ist die Vorteilswelt der Hanseatic Bank GenialCard?   +

Mit der Vorteilswelt sind die Cashback-Angebote der Bank gemeint. Zum einen gibt es Gutscheine für Einkäufe bei verschiedenen Partnern, zum anderen könnt Ihr Euch über fünf Prozent Reise-Cashback freuen. Gerade beim Einkaufen im Internet kann man so ein wenig Geld sparen. Dennoch raten wir Euch in beiden Fällen zu einem Vergleich mit anderen Anbietern.

Kann man mit der GenialCard kostenlos Geld abheben?   +

Ja, mittlerweile sind alle Abhebungen mit der GenialCard kostenlos. Dieser Vorteil gilt im In- und Ausland. Zudem sind alle Zahlungen in Fremdwährungen kostenlos, weswegen die GenialCard eine mitunter perfekte Reise-Kreditkarte darstellt.

Braucht man ein Girokonto für die Beantragung der Hanseatic Bank GenialCard?   +

Ja, für die Beantragung der GenialCard braucht man ein bestehendes Girokonto. Somit ist kein Kontowechsel nötig.