Eurowings Kreditkarte Premium

Wir zeigen Euch alle Vor- und Nachteile der beliebten Eurowings Kreditkarte Premium und werfen einen Blick darauf, ob sich die Karte im Vergleich zu anderen Kreditkarten wirklich lohnt.

Eurowings Kreditkarte Premium

3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln
99 Euro Jahresgebühr, erstes Jahr beitragsfrei
Amélie
Die perfekte Karte zum Meilen sammeln bei Zahlungen in Fremdwährungen

Mit der Eurowings Premium Kreditkarte bietet Barclays eine der besten Kreditkarten für Vielreisende. Eine niedrige Jahresgebühr, keine Gebühr für Abhebungen am Geldautomaten und der Wegfall der Jahresgebühr im ersten Jahr machen die Kreditkarte von Barclays hochinteressant!

Zudem bringt Euch die goldene Karte einige wertvolle Vorteile bei Eurowings, sowie die Möglichkeit Meilen bei Miles & More mit jeder Zahlung zu sammeln. Oftmals unterschätzt können diese allen voran auf Kurzstrecken sehr wertvoll sein. Dazu gibt es einen wertvollen Willkommensbonus, der das Gesamtpaket der Eurowings Premium Kreditkarte mehr als attraktiv macht.

Welche Vorteile bietet die Eurowings Kreditkarte Premium?

Bei der Karte handelt es sich zum einen um eine Visa Kreditkarte, sodass man bei der Nutzung weltweit von einer hohen Akzeptanz profitieren kann. Zudem profitiert Ihr von weiteren attraktiven Leistungen, die Euch die Karte verspricht. Besonders relevant sind dabei die folgenden:

  • Keine Auslandseinsatzgebühr weltweit
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit

Kostenfrei im In- und Ausland Bargeld abheben

Beide Vorteile sparen auf Reisen extrem viel Geld und sind bei Kreditkarten selten. Vor allem die Möglichkeit, in jedem Land der Welt kostenfrei Bargeld zu erhalten, ist ein wertvoller Vorteil. Einzig eventuelle direkte Automatenentgelte werden nicht erstattet. Mit der Kombination aus beiden Vorteilen ist die Eurowings Kreditkarte Premium auf dem deutschen Markt fast einzigartig, einzig das der Karte ähnliche Barclays Platinum Double kann mit ähnlichen Vorteilen aufwarten.

Eurowings Kreditkarte Gold
Besonders auf Reisen ist die Eurowings Kreditkarte Premium von Vorteil

Kontaktloses Bezahlen

Weiterhin unterstützt auch die Eurowings Premium Kreditkarte, wie alle Karten von Barclays, natürlich kontaktloses Bezahlen. Für Zahlungen bis 50 Euro ist dabei weder eine Unterschrift noch eine PIN erforderlich. Ihr müsst lediglich die Kreditkarte an das Kartenlesegerät halten. Ein weiterer Vorteil der Eurowings Kreditkarte Premium betrifft den ursprünglichen Zweck einer Kreditkarte: finanzielle Flexibilität.

Während Ihr mit den meisten Kreditkarten den gesammelten Betrag nach 30 Tagen per Bankeinzug begleichen müsst, bietet Euch Barclays mit den Eurowings Kreditkarten ein erweitertes Zahlungsziel von 59 Tagen an. Dies kann in gewissen Situationen sehr hilfreich sein, wobei Ihr darauf achten solltet, immer den vollen Betrag der Karte zu begleichen. Tut Ihr dies nicht oder schaltet die Teilzahlungsfunktion ein, bezahlt Ihr extrem hohe Zinsen.

Apple Pay und Google Pay

Ein weiterer relativ neuer Vorteil der Karte ist außerdem die mobile Bezahlfunktion mit Apple Pay oder Google Pay. Dafür müsst Ihr nur Eure Eurowings Kreditkarte Premium in der App auf Eurem Smartphone hinterlegen und könnt nun damit bezahlen. Autorisiert wird diese Funktion durch Eure persönliche Entsperrfunktion im Handy. Eine PIN oder Unterschrift ist dafür also nicht nötig.

Geringe Jahresgebühr

Trotz der sehr attraktiven Vorteile hält sich die Jahresgebühr der Eurowings Premium Kreditkarte in Grenzen, im ersten Jahr ist die Karte komplett kostenfrei, daraufhin sind 99 Euro ab dem zweiten Jahr jedoch auch ein fairer Preis für die gebotenen Leistungen.

Welche Vorteile bietet die Eurowings Kreditkarte Premium beim Thema Versicherungen?

Ein ebenfalls wichtiges Thema bei Reise-Kreditkarten sind Versicherungen. Da diese einzeln abgeschlossen schwer zu verwalten und auch oftmals teurer sind, raten wir generell zu einer Kreditkarte mit Versicherungen. Auch in dieser Kategorie kann die Eurowings Premium Kreditkarte mit einigen Vorteilen aufwarten. Neben einer Auslandsreisekrankenversicherung, die Euch weltweit absichert, gehört auch eine Mietwagenvollkaskoversicherung zum Paket der Karte.

Autovermietung Versicherung Eurowings Premium
Die Eurowings Kreditkarte Premium bietet attraktive Versicherungen

Mit dieser müsst Ihr Euch fortan nicht mehr um zusätzliche Versicherungsleistungen bei der Mietwagenbuchung scheren und seid trotzdem immer bestens abgesichert. Dabei ist auch die Selbstbeteiligung von 230 Euro durchaus human und liegt weit unter dem, was Ihr bei einer normalen Mietwagenversicherung im Schadensfall entrichten müsst.

Seit den Änderungen von der Eurowings Kreditkarte Gold zur Premium-Variante sind ebenfalls eine Reiserücktritt- sowie eine Reiseabbruchversicherung inkludiert. Besonders fallen hier die attraktiven Deckungssummen positiv auf. Auf Reisen seid Ihr mit diesem Schutz also gut abgesichert! Genaueres zu den Versicherungsbedingungen findet Ihr hier:

Hinweis der Finanzexperten: Inhaber einer früheren Eurowings Gold sollten Kreditkarte aktiv werden, um zur Eurowings Premium zu wechseln (das passiert nicht automatisch).

Worauf sollte man bei Versicherungsbedingungen achten?

Klar, wenn ein Produkt Versicherungen inkludiert, klingt dies erstmal nach einem großen Vorteil. Doch wie viel bringen die Versicherungen wirklich? Und worauf sollte man unbedingt achten?

Versicherungsbedingungen sind oft sehr lang gehalten, beinhalten komplexe Fachbegriffe, gerade, wenn man nicht genau weiß, worauf man achten soll. Dabei ist es umso wichtiger, sich über die genauen Bedingungen im Klaren zu sein, da oft Ausnahmen oder Klauseln enthalten sind, die man unbedingt auf dem Schirm haben sollte, anstatt sich nur auf die angepriesenen Leistungen zu verlassen. Denn im schlimmsten Fall könnte die Versicherung nämlich genau dann nicht greifen, wenn man sie am meisten braucht. Doch mit einigen Tipps werden auch langwierige Versicherungsbedingungen und Kleingedrucktes verständlicher!

Ausschlussgründe   +

Hier findet Ihr die Fälle, in denen die Versicherung nicht greift, also keine Leistungen für den ausgeschlossenen Schadensfall entgegengebracht werden müssen. Ein Beispiel hierfür ist, dass Reiseversicherungen teils Pandemien in ihren allgemeinen Ausschlussgründen gelistet haben, was dazu geführt hat, dass die Absicherung in der Corona-Pandemie teilweise nicht gegeben war.

Personen   +

Bei Versicherungen gibt es große Unterschiede hinsichtlich des Umfangs der geschützten Personengruppe. Während bei manchen Versicherungen nur der Karteninhaber geschützt ist, gibt es bei anderen Versicherungen auch einen Schutz für Familienmitglieder oder Kinder. Zu achten ist hier insbesondere auch auf die Formulierung, so ist der Partner in einigen Fällen nur dann abgesichert, wenn dieser eine Zusatzkarte hat. Die konkrete Formulierung ist ebenfalls wichtig, so sind etwa eingetragene Lebenspartner oft, aber nicht immer auch vom Schutz umfasst. Eine Rolle spielt beim Versicherungsschutz für Kinder zudem vielfach auch, ob sie noch im selben Haushalt wohnen.

Alter   +

Wichtig ist bei den Versicherungsbedingungen der Blick auf Ausschlüsse hinsichtlich des Alters. Manche Versicherungen greifen erst ab einem bestimmten Alter, bei anderen erlischt der Versicherungsschutz ab einem bestimmten Alter. Gerade, wer noch nicht volljährig oder bereits im Rentenalter ist, sollte die Versicherungsbedingungen entsprechend ganz genau lesen.

Pflichten   +

Versicherungsbedingungen sehen oft vor, dass der Anspruchssteller gewisse Pflichten erfüllen muss, um die Leistungen zu erhalten. Dies betrifft oft die unverzügliche Meldung des Schadens, Vorzeigen von Quittungen, detaillierte Beschreibung des Schadenfalls und vieles mehr. In Ausnahmefällen kann sogar ein Polizeibericht notwendig sein, was insbesondere bei Mietwagenversicherungen von Bedeutung ist.

Selbstbeteiligung   +

Bei einigen Versicherungen fällt eine Selbstbeteiligung an, die je nach Anbieter auch nicht unerheblich sein kann. Checkt daher unbedingt vorab, wieviel Ihr im Schadensfall selbst zahlen müsst. Im Regelfall liegt die Selbstbeteiligung bei wenigen hundert Euro.

Deckungssumme   +

Große Unterschiede gibt es bei Versicherungen hinsichtlich der maximalen Deckungssumme. Diese unterscheidet sich von Versicherung zu Versicherung stark und kann teilweise zu einem Problem werden. Gerade Reiserücktrittsversicherungen decken oft maximal mittlere vierstellige Beträge ab, teilweise sogar nicht pro Person, sondern für die gesamte Reise. Gerade wer teurere oder größere Reisen bucht, sollte entsprechend einen genauen Blick auf die Versicherungsbedingungen werfen.

Schutzdauer   +

Ebenfalls zu bedenken ist, dass Versicherungsbedingungen teilweise nur einen begrenzten zeitlichen Umfang haben. Gerade Reise- und Auslandsreisekrankenversicherung greifen oft nur für Reisen, die weniger als 30 oder 60 Tage gehen. Wer eine längere Reise plant, sollte sich entsprechend genau informieren.

Karteneinsatz   +

Ausgewählte Kreditkarten haben Versicherungspakete, die nur dann greifen, wenn die Leistung oder jeweilige Reise mindestens anteilig auch mit der Karte bezahlt wurde. Gerade bei Reiseversicherungen solltet Ihr diesen Punkt besonders im Blick haben, um böse Überraschungen zu verbinden.

Reise   +

Manche Versicherungen sind an eine bestimmte Definition von Reisen geknüpft und greifen beispielsweise dann nicht, wenn man keine Reiseleistung wahrgenommen hat. Dies ist etwa bei Mietwagenversicherungen teils der Fall, die nur dann greifen, wenn man mindestens eine Übernachtung in einem Hotel oder einer Ferienwohnung nachweisen kann.

Fallstricke   +

Oft sind auch kleine Fallstricke in die Bedingungen eingewoben, die vielleicht zum Haftungsausschluss führen können. Nehmt Euch daher immer Zeit, die Versicherungsbedingungen zumindest einmal durchzulesen.

Wenn Ihr auf die oben genannten Aspekte achtet, könnt Ihr einfacher entscheiden, ob die angegebenen Versicherungen zu Euch passen. In jedem Fall lohnt es sich, die Bedingungen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Welche Vorteile bietet die Eurowings Kreditkarte Premium bei Miles & More?

Mit den Eurowings Kreditkarten sammelt Ihr bei jedem Karteneinsatz Meilen bei Miles & More, dem Vielfliegerprogramm von Lufthansa. Dabei sammelt Ihr generell eine Meile je zwei Euro Umsatz, die Ihr mit der Karte tätigt. Diese können dann wiederum für wertvolle Prämien, wie zum Beispiel Flüge in der Business und First Class eingelöst werden!

Eurowings Kreditkarte Premium Flug
Mit der Eurowings Kreditkarte Premium könnt Ihr Meilen sammeln

Neben der Tatsache, dass Ihr Meilen mit jedem ausgegebenem Euro sammelt, bringt Euch die Eurowings Visa Premium noch weitere Vorteile. Zum einen profitiert Ihr von 36 Monaten Gültigkeit der Meilen. Nicht zu vernachlässigen ist außerdem der attraktive Willkommensbonus, den Ihr nur für die Beantragung der Kreditkarte erhaltet. Diesen erhaltet Ihr übrigens auch, wenn Ihr die Kreditkarte zum Meilensammeln nach dem ersten Jahr wieder kündigt.

Ihr wisst bisher nicht, wie Ihr die gesammelten Meilen richtig einsetzen könnt? Dann schaut in unserem Ratgeber Meilensammeln für Anfänger vorbei!

Welche Vorteile bietet die Eurowings Kreditkarte Premium bei Flügen mit Eurowings?

Neben einer Reise-Kreditkarte mit vielen Vorteilen handelt es sich bei der Eurowings-Kreditkarte auch noch um eine Airline-Kreditkarte. Ebenfalls einzigartig bringt Euch allein der Besitz der Karte statusähnliche Vorteile bei Flügen mit Eurowings. Unter anderem auch deshalb ist die Karte der beste Begleiter für Stammflieger der Lufthansa-Tochter. Neben der Nutzung des Priority Check-ins bei jedem Flug mit Eurowings erhaltet Ihr als Inhaber der Eurowings Premium Kreditkarte Zugang zur beschleunigten Sicherheitskontrolle (Fast-Lane) an folgenden Flughäfen:

Köln/Bonn, Stuttgart, Dresden, München, Hamburg, Düsseldorf, Hannover, Berlin, Nürnberg, Leipzig, Bremen, Palma de Mallorca, London Heathrow, London Stansted, Wien, Mailand, Barcelona, Paris, Amsterdam, Birmingham, Basel, Genf, Manchester

Der Zugang ist normalerweise Reisenden im Best-Tarif sowie Statusinhabern vorbehalten. Mit den Eurowings Visa Premium spart Ihr somit wertvolle Zeit am Airport und kommt schneller zum Gate.

Eurowings Discover Flugzeug A330
Für Eurowings Kunden bietet die Karte tolle Vorteile

Neben den Priority-Vorteilen bieten Euch die Eurowings Kreditkarte Premium aber auch exklusive Konditionen für die Gepäckaufgabe. Vorausgesetzt, die Buchung erfolgte mit der Eurowings Kreditkarte Premium, so ist ein Sportgepäckstück für Euch und eine Begleitung kostenlos. Falls Ihr mit Kindern unter zwölf Jahren unterwegs seid, ist außerdem ein reguläres Gepäckstück kostenfrei.

Alle Vorteile der Eurowings Kreditkarte Premium im Überblick:

  • im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
  • keine Fremdwährungsgebühren
  • keine Gebühren für Bargeldbezug außerhalb Deutschlands
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • Meilensammeln bei Miles & More
  • Gültigkeit der Meilen für 36 Monate
  • zahlreiche Vorteile bei Eurowings
  • vergünstigter Priority Pass
  • kontaktloses Bezahlen
  • Mobil bezahlen mit Google Pay und Apple Pay

Ein viel attraktiveres Gesamtpaket ist tatsächlich auf dem gesamten Kreditkartenmarkt schwer zu finden. So sind etwa mit keiner anderen Meilenkreditkarte kostenfreie Abhebungen oder Zahlungen in Fremdwährungen möglich.

Wie beantrage ich eine Eurowings Premium Kreditkarte?

Eine Eurowings Premium Kreditkarte lässt sich in wenigen Schritten ganz einfach beantragen. Wir stellen Euch nun die einzelnen Schritte im Detail vor:

  1. Kreditkarte beantragen: zuerst müsst Ihr bei der Beantragung einen Antrag ausfüllen, in dem Ihr Eure Daten eintragt und das gewünschte Kreditkartenmodell angebt.
  2. Legitimation durchführen: Anschließend müsst Ihr Euch per Video-Ident oder Postident-Verfahren identifizieren.
  3. Kreditkarte erhalten: Sobald Ihr diese Schritte beendet habt, sendet Ihr die ausgefüllten Unterlagen an Barclays zurück und könnt nach wenigen Tagen Eure Kreditkarte erhalten.

Eurowings Kreditkarte Premium

3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln
99 Euro Jahresgebühr, erstes Jahr beitragsfrei
Amélie
Die perfekte Karte zum Meilen sammeln bei Zahlungen in Fremdwährungen

Welche Nachteile hat die Eurowings Kreditkarte Premium?

Natürlich gibt es keine rundum perfekte Reisekreditkarte, weshalb wir auch immer dazu raten, eine Kombination mehrerer Modelle mit dabei zu haben. So hat auch die Eurowings Premium Kreditkarte einige Schwächen, wenngleich diese minimal sind. Früher kam die damalige Eurowings Kreditkarte Gold, welche 2022 von der Premium-Variante ersetzt wurde, noch im Doppelpack als eine Visa Card und eine MasterCard daher. Heute handelt es sich nur noch um eine Visa Card, allerdings bietet diese allein auch eine hohe Akzeptanz weltweit.

Zuallererst sei hier das Versicherungspaket genannt, welches zwar mit der Mietwagenvollkasko und der Auslandsreisekrankenversicherung sowie einer Reiserücktrittversicherung und einer Reiseabbruchversicherung vier essenzielle Versicherungen abdeckt, allerdings nicht alle, die wir zu den wichtigsten Reiseversicherungen zählen. So fehlt etwa eine Reiseunfallversicherung.

Eurowings Kreditkarte Premium Gebuehren
Bargeldabhebungen mit der Eurowings Kreditkarte Premium in Deutschland sind nicht zu empfehlen

Des Weiteren zählen die kostenlosen Abhebungen nur außerhalb Deutschlands, wer Bargeld im Inland mit der Karte abheben möchte, muss mit einer zusätzlichen Gebühr von 4 Prozent (mind. 5,95 Euro) rechnen. Im Fall von Ausgaben im Ausland ist die Eurowings Kreditkarte zweifelsohne die beste Alternative, bezahlt Ihr allerdings in Euro, erhaltet Ihr mit einem American®Express Punkt oder sogar einer Miles & More Meile (nur bei der Business-Version der Miles & More Kreditkarte) einen deutlich höheren Mehrwert.

Außerdem solltet Ihr beachten, dass der Priority Check-in lediglich für Buchungen im SMART oder BIZ-Class Tarif von Eurowings gilt. Achtet auch darauf, die Karte stets dabei zu haben, denn diese müsst Ihr Einchecken ebenfalls vorlegen!

Für wen lohnt sich die Eurowings Kreditkarte Premium?

Die Eurowings Kreditkarte Premium ist eine sehr attraktive Kreditkarte für alle Vielreisenden. Keine andere Karte in Deutschland bietet die Kombination aus vier entscheiden Vorteilen:

  • Meilensammeln mit jedem Umsatz
  • Versicherungsleistungen auf Reisen
  • Kostenfreie Abhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen

Unserer Meinung nach lohnt sich die Kreditkarte deshalb allen voran dann, wenn Ihr oft in Ländern unterwegs seid, in denen die Landeswährung nicht der Euro ist. Viele Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr gibt es in Deutschland nicht, Meilen sammeln könnt Ihr sogar nur mit der Eurowings Kreditkarte. Sofern Ihr die Versicherungsleistungen allerdings nicht braucht, weil diese bereits durch eine andere Karte abgedeckt sind und Ihr auch keine Umsätze in Fremdwährungen tätigt, könnt Ihr auch einfach auf die Eurowings Kreditkarte Classic setzen.

Eurowings Kreditkarte Classic

1.500 Meilen Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr im ersten Jahr
  • Kostenfrei im Ausland Bargeld abheben
  • Meilen sammeln bei Miles & More
  • Wertvolle Vorteile bei Flügen mit Eurowings
29 Euro Jahresgebühr, erstes Jahr beitragsfrei

Zudem lohnen sich die Eurowings Premium Kreditkarte immer dann, wenn Ihr des Öfteren mit Eurowings fliegt. Gerade dann, wenn Ihr vom Vorteil der Fast Lane sowie kostenlosem Sportgepäck wirklich profitieren könnt, ist die Jahresgebühr von 99 Euro schnell verdient. Natürlich ist die Karte auch dann sinnvoll, wenn Ihr sowohl häufiger Eurowings fliegt als auch immer wieder in Fremdwährungen bezahlt. Bei Letzterem lässt sich die Jahresgebühr sogar doch eine leichte Rechnung rechtfertigen: Wenn Ihr jedes Jahr mindestens ein Äquivalent von 5.000 Euro in einer anderen Währung umsetzt, spart Ihr im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln 100 Euro. Sofern Ihr also mehr umsetzt, ist die Eurowings Kreditkarte Premium definitiv eine gute Wahl für Euch!

Wie sind unsere Erfahrungen mit der Eurowings Kreditkarte Premium?

Wir nutzen die Eurowings Kreditkarte und auch das Vorgängermodell, die Eurowings Gold, seit Längerem für fast alle Zahlungen außerhalb der Euro-Zone und haben dabei bislang allen voran positive Erfahrungen gemacht. In der Praxis hilft uns die Mietwagenvollkasko-Versicherung der Eurowings Kreditkarte immer wieder. Warum? Weil die Karte im Vergleich zu anderen Karten eine Vollkaskoversicherung bietet, die auch ohne eine sogenannte Reise (d.h. mindestens eine Hotelübernachtung) gilt. Bei der Nutzung bei Mietwagenfirmen hatten wir weder mit der Bezahlung noch mit der Hinterlegung einer Garantie bislang Probleme.

Mietwagen Autos
Für Mietwagenbuchungen ist die Eurowings Kreditkarte definitiv die beste Wahl

Positiv ist an den Eurowings Kreditkarte Premium in der Praxis zudem, dass mit Barclays ein recht flexibler Anbieter hinter der Karte steht, wenn es um den Verfügungsrahmen geht. Selbst als Student gab es für mich bereits einen Rahmen von 2.500 Euro, auf Anfrage kann der Rahmen zudem schon nach einigen Monaten erstmals erhöht werden. Selbst ein fünfstelliger Kreditrahmen ist möglich und bietet so auch für teurere Reisen eine perfekte Option. Gerade in dieser Hinsicht konnte uns die goldene Eurowings Kreditkarte im Test vollends überzeugen. Zumal auch die Abrechnung nach der Umstellung auf Vollzahlung (hierzu raten wir Euch in jedem Fall) problemlos funktioniert hat und bei uns zu keinem Zeitpunkt zusätzliche Kosten angefallen sind.

Zumindest nicht zwingend positiv einzustufen ist allerdings, dass Barclays zu einer vergleichsweise schnellen Sperrung der Karte bei Betrugsversuchen neigt und teilweise Zahlungen im Ausland, die dem Unternehmen komisch vorkommen, verhindert. Mit einem kurzen Anruf bei der einfach zu erreichenden Hotline lassen sich diese Probleme in unserer Erfahrung allerdings meist schnell lösen. Attraktiv ist zudem, dass Ihr selbst bei Kartenverlust noch die jeweils andere Karte nutzen könnt. Dadurch seid Ihr gegenüber anderen Karten auch in dieser unangenehmen Situation besser aufgestellt.

Insgesamt konnte uns die Eurowings Premium Kreditkarte im Test komplett überzeugen, weswegen wir die Karten für Zahlungen außerhalb der Euro-Zone immer wieder empfehlen. Unter den Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr gibt es nach unseren Erfahrungen kaum eine bessere Option.

Welche Alternativen gibt es zur Eurowings Kreditkarte Premium?

Besonders die fehlende Fremdwährungsgebühr und die Möglichkeit, kostenfrei Bargeld abzuheben, machen diese Karten perfekt für alle, die viel in der Welt unterwegs sind. Das gesamte Leistungspaket ist dabei auch noch im ersten Jahr kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr fällt für die Visa eine Jahresgebühr von 99 Euro an. Partnerkarten sind auch im ersten Jahr kostenfrei, kosten danach allerdings 10 Euro pro Karte. Wer auf die Versicherungen, gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen und einige der exklusiven Eurowings Vorteile verzichten kann, für den könnten die Eurowings Classic Kreditkarte für 29 Euro ab dem zweiten Jahr die bessere Wahl sein.

Als kostenlose Kreditkarte empfehlen wir die TF Bank Mastercard Gold. Die Kreditkarte der schwedischen Bank kommt dauerhaft ohne Jahresgebühr daher und hat keine versteckten Gebühren in den Folgejahren. Insbesondere auf Reisen überzeugt die Mastercard durch ihre weltweite Akzeptanz, das inkludierte Versicherungspaket sowie den Wegfall von Fremdwährungsgebühren, wodurch gebührenfreie Zahlungen auf der ganzen Welt möglich sind.

Ein entscheidender Vorteil gegenüber vielen anderen Kreditkarten, ist das zinsfreie Zahlungsziel von insgesamt 51 Tagen – während dieser Zeit profitieren Karteninhaber von einem kostenlosen Kredit. Insgesamt bietet die goldene Kreditkarte der TF Bank eine attraktive Kombination aus dauerhafter Gebührenfreiheit, hoher Akzeptanz und einem umfassenden Versicherungsschutz.

TF Bank Mastercard Gold

  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenlose Zahlungen in Fremdwährungen
  • Inkludierte Versicherungen für Reisen
  • Zahlung via Google Pay und Apple Pay möglich
0 Euro Jahresgebühr

Sollten Ihr dagegen höhere Ansprüche an das Versicherungspaket haben, so sind die Miles & More Kreditkarten Gold inklusive Reiserücktrittsversicherung vielleicht die bessere Wahl. Oder sogar die American Express Gold beziehungsweise Platinum Card, bei der Ihr für die hohe Jahresgebühr ein enormes Leistungspaket und besten Service geboten bekommt! Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass im Antrag mittlerweile automatisch die Teilzahlungsoption ausgewählt ist. Entscheidet Euch hier bitte für die volle Rückzahlung, um Zusatzkosten zu vermeiden. Eine Änderung der Zahlungsmodalität ist nachträglich auch problemlos im Online-Banking oder telefonisch möglich.

American Express Gold Card

  • 50.000 Punkte Rekordbonus
  • Wertvolle Punkte sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers

American Express Platinum Card

  • Exklusiv: 65.000 Punkte Willkommensbonus
  • 150 Euro Restaurantguthaben
  • 120 Euro Entertainment-Guthaben
  • 200 Euro Reiseguthaben
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Kostenloser Lounge-Zugang mit Gast
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland

Barclays Platinum Double

  • Aktion: 50 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Kostenfreie Platinum-Partnerkarten

Hilton Kreditkarte

  • 5.000 Punkte als Bonus
  • Kostenfreier Hilton Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Optionales Versicherungspaket

Wer noch auf der Suche nach der passenden Kreditkarte ist, sollte ebenfalls in unserem Kreditkarten Vergleich vorbeischauen. Diverse Filtermöglichkeiten bieten Euch hier die Möglichkeit schnell und einfach das passende Modell für Eure Anforderungen zu finden.

Fazit zur Eurowings Kreditkarte Premium

Die Eurowings Kreditkarte Premium sind eine der interessanten Kreditkarten für Vielreisende. Besonders die Tatsache, dass sowohl die Fremdwährungsgebühr als auch die Abhebegebühr wegfallen, macht Karte hochattraktiv. Dazu kommt eine vergleichsweise niedrige Jahresgebühr sowie der Vorteil, dass Ihr mit der Kreditkarte mit jedem Umsatz Meilen bei Miles & More sammeln könnt. Auch das Versicherungspaket ist insgesamt besonders seit den Änderungen sehr gut. Für uns gehört die Eurowings Premium Kreditkarte definitiv zu den besten Reise-Kreditkarten auf dem Markt!

Eurowings Kreditkarte Premium

3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln
99 Euro Jahresgebühr, erstes Jahr beitragsfrei
Amélie
Die perfekte Karte zum Meilen sammeln bei Zahlungen in Fremdwährungen

    • Hey Hans, es wird weiterhin einen Priority Check-In geben, bei der anfänglichen Verwirrung handelte es sich um einen Fehler auf der Seite von Eurowings. Deine Sportausrüstung kannst du weiterhin mitnehmen. Viele Grüße

  • Hallo! Im Text finde ich Folgendes: “Beide Vorteile sparen auf Reisen extrem viel Geld und sind bei Kreditkarten selten. Vor allem die Möglichkeit in jedem Land der Welt kostenfrei Bargeld zu erhalten, ist ein wertvoller Vorteil. Einzig eventuelle direkte Automatenentgelte werden nicht erstattet.”
    Was heißt das jetzt konkret? In den meisten Fälle besorge ich mir im In – und Ausland Geld über einen Geldautomaten (ATM). Welche “Automatenentgelte” werden also nicht erstattet?
    Innerhalb Deutschlands fallen jedoch 4 % (mind. 5,95 € ) Bargeld-Abhebungsgebühren an.

    • Hey, die Automatenentgelte werden immer direkt von dem Betreiber erhoben, darauf hat Eurowings leider keinen Einfluss. Wenn du also z.B. in Amerika Geld abhebst wird es Automaten geben, die keine extra “Fee chargen” und welche, die einen Aufpreis von ca 5 Dollar oder mehr erheben. Viele Grüße

      • Danke für die Rückmeldung! Unter “Mit den Eurowings Kreditkarten Gold können Sie an Bankautomaten im Ausland kostenlos Bargeld abheben” verstehe ich aber was anderes.
        Und die innerhalb Deutschlands anfallenden 4 % (mind. 5,95 € ) Bargeld-Abhebungsgebühren sind heftig!! Wenn das noch entfallen würde, dann wäre die Kreditkarte richtig gut!

  • Gerade die Info erhalten, dass ab Mai die Mastercard nicht mehr ausgegeben wird und die Eurowings Gold auf Visa reduziert wird.
    Zudem kündigt Barclaycard eine Eurowings Premium Kreditkarte an.

  • Lese gerade, daß Barclay Cards (mithin also auch die EW Goldkarten) nicht für Apple Pay genutzt werden können. Weiß schon jemand, ob und wann sie das ändern wird?

    • Hallo Michael, noch ist nicht bekannt, wann Barclaycard sich in den Reigen der Apple Pay-Unterstützer einreiht. Ich persönlich warte auch hängeringend drauf.

    • Hallo Kai, ich habe in den Bedingungen keinerlei Hinweise darauf gefunden, dass die Jahresgebühr mit den Boomerang-Meilen bezahlt werden kann. Das wäre in der Regel auch ein eher weniger empfehlenswerte Einlöse-Variante.

  • Servus Moritz,

    ich habe eine frage an dich: habe die versicherungsbedingungen durchgelesen aber was genau versichert ist, wird nicht klar (Mietwagen Vollkasko). Haftet Barclaycard, wenn ich einen steinschlag zu beispiel bekomme ?
    oder wenn ich mit dem reifen gegen den bordstein fahre ?

    Danke im voraus

    Nils

  • Hi , gelten die Versicherungspakete auch nur bei Karteneinsatz?
    Ich bin da eigentlich von ausgegangen aber gestern habe ich eine KK von einem anderen Anbieter gesehen , bei der ich mit der Karte nicht bezahlen müsste und den Vers.Schutz trotzdem habe.

    • Hallo Alex, leider ja. Bei der Eurowings Kreditkarte Gold gelten alle Versicherungen nur dann, wenn du auch mit der Karte bezahlt hast. Bei anderen Karten wie dem Barclaycard Platinum Double ist dies dagegen anders und man kann auch dann von den Leistungen profitieren, wenn man nicht mit der Karte bezahlt hat.

      • Hey, ich finde allerdings in den AGBs nichts dazu, dass eine Reise/Flug mit der EW-Kreditkarte gebucht werden muss, um das die Auslandskrankenversicherung gilt? Gilt diese also ab Erhalt der Karte oder ist davon abhängig, dass man eine Reise tatsächlich mit der Karte bezahlt haben muss?

      • Hallo Fabi, die Auslandsreise-Krankenversicherung gilt tatsächlich unabhängig vom Karteneinsatz, nur die Reiserücktrittskosten-Versicherung ist an den Karteneinsatz gebunden.

  • Die Sache mit dem kostenlosen Skigepäck hat allerdings einen (großen) Haken: Es gelten die Bestimmungen der ausführenden Gesellschaft!
    Das heißt wenn bei eurowings gebucht, aber von Lufthansa ausgeführt muss man einen sportgepäck Zuschlag am Flughafen zahlen.
    Daher habe ich letzte Ski Saison diese Vorteile nicht nutzen können, da TXL-MUC von LH ausgeführt wird.
    Somit habe ich die Karte umsonst bestellt

    • Hallo Chris, das ist leider in solchen Fällen immer so. Auch die Star Alliance Vorteile gelten ja beispielsweise nicht bei Eurowings. Alle Vorzüge der Eurowings Kreditkarte gelten leider nur bei Flügen mit Eurowings und eben nicht bei Flügen mit der Lufthansa. Tut mir leid für dich, dass die Karte dadurch an Wert verloren hat 🙁

    • Komisch, auf der EW Webseite steht zur “kostenlosen Beförderung von Sportgepäck mit der Kreditkarte” folgendes:

      “Alle Regelungen gelten für Eurowings-Flüge mit einer EW-Flugnummer, unabhängig von der ausführenden Fluggesellschaft. Bei Flügen unserer Partner-Airlines, die keine EW-Flugnummer haben, gelten die Bestimmungen der jeweiligen Airline. Diese können auf den Webseiten der Fluggesellschaften eingesehen werden. Zu diesen Partner-Airlines gehören zurzeit Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Condor, United Airlines, Air Canada und All Nippon Airways”
      Demzufolge sehe ich kein großen Haken oder habe ich das falsch verstanden?

      https://www.eurowings.com/de/informieren/services/hilfe/fragen/wie-kann-ich-kostenlos-sportgepaeck-aufgeben.html#0

  • Hallo,
    laut der Homepage ist die Nutzung im Ausland auch komplett gratis. Soweit ich das verstehe ist sie somit 30€ günstiger als die Barclays Platinum bei gleichen Leistungen, oder?

    • Hallo Andreas, die beiden Karten unterscheiden sich allen voran im Detail. Anders als die Eurowings Kreditkarten bietet das Platinum Double zum Beispiel eine Reise-Rücktrittskostenversicherung, die durchaus einen hohen Wert hat – besonders wenn man viele Reisen bucht. Dazu kommen noch andere Leistungen wie ein Warenschutz oder die Garantie-Verlängerung und noch andere kleinere Unterschiede (z.B. 3 statt 1 Partnerkarte mit denselben Vorteilen). Im Prinzip kann man sagen: Die Eurowings Karte ist besser, wenn man auch Meilen sammeln will, das Platinum Double, wenn man allen voran die Versicherungen benötigt. Kostenlose Abhbeungen sowie Zahlungen in Fremdwährungen bieten praktischerweise beiden Karten 🙂

  • Muss ich mit der Kreditkarte auch den Eurowings Flug bezahlt haben um die Benefits wie FastLate, Prio c/i etc. nutzen zu können?
    Kann ich trotzdem M&M sammeln?
    Ich würde die Karte nehmen um die FastLane & co. zu nutzen, M&M sammeln und weiterhin mit meiner AMEX Platin zahlen… ist dies umsetzbar?

    • Hallo Kristian: Die offizielle Antwort lautet “nein”. Eigentlich gelten alle Vorteile nur bei der Zahlung mit der EW Kreditkarte. Ich habe so einige Vorzüge allerdings auch schon ohne Zahlung mit der Kreditkarte genutzt (z.B. die Fast Lane). Ob du bei M&M oder bei Eurowings sammelst, spielt allerdings keine Rolle. Da kannst du ganz normal auswählen, was dir lieber ist, das hat weder etwas mit der Zahlung noch mit der Kreditkarte zu tun.

      • Es wird doch auch gar nicht ernsthaft an der Security Lane kontrolliert. Selbst wenn, Vorzeigen der Karte reicht. Wer sollte / wollte den je ne Rechnung oder aehnliches sehen und die mit dem Ticket (meist ja im Wallet u Co. ) abgleichen ? Mir ist kein einziger solcher Fall je passiert oder hab ich dies erzaehlt bekommen.

        Wie steht es mit der Karte zum Thema Fast Checkin am Gate ? Sprich beinder Kofferaufgabe, war es nicht frueher so das man nur bei Kauf/Nutzung der KK auch die Prio Gate Check-In mit Ticket nutzen kann ? Ansonsten ab in die Linie ?!

        Gruesse
        Tom

      • Hallo Tom, das stimmt natürlich. Entweder man wird mit der Kreditkarte durchgewunken (z.B. in Hamburg) oder es klappt halt einfach generell nicht. Wir können aber nur die offiziellen Regeln übermitteln und die sind eben wie beschrieben. Am Ende ist das ja auch immer eine Frage der Haftung, falls dann doch einmal kontrolliert wird 😉

        Grundsätzlich ist es so, dass es einen Priority Check-in mit der Kreditkarte an einigen Flughäfen gibt, aber eben auch hier wieder nicht immer. Dafür muss es wohl eine Best-Station geben und auch dann ist es wiederum nicht immer so. Die Regeln bei Eurowings sind leider ein Dschungel und die Einhaltung ist noch einmal ein anderes Thema…

  • ACHTUNG Kostenfalle bei der Barclaycard (Germanwings-Kreditkartendoppel): Im Antrag für das Kartendoppel ist unter 3. erst mal die monatl. Rückzahlung auf 2% des Saldos bzw. mind. 15,- eingestellt! Wer das so wie ich überliest, zahlt dann schnell die wie üblich überhöhten Zinsen obwohl nicht gewollt/benötigt

    • Hey Marco, vielen Dank für den Tipp. Diese Unsitte haben sich leider einige Kreditkarten-Firmen angewöhnt (bei Barclay war mir das bislang nicht bekannt). Ich ergänze den Artikel entsprechend, damit da niemand auf Probleme stößt. Danke nochmal für den Hinweis 🙂

      • Die Karte wirbt mit einem kostenlosen Gepäckstück bei EW Flügen mit Kind. Problem: Das EW Buchungssystem weiss davon nix und die EW Hotline ist seit Wochen nicht erreichbar.

Alle Kommentare anzeigen (1)