Kreditkarten

Lohnt sich die DKB Kreditkarte?

Die DKB Kreditkarte ist eine der beliebtesten Reise-Kreditkarten. Doch lohnt sich die DKB Visa Kreditkarte auch wirklich und für wen kommt die Kreditkarte in Frage? Im Rahmen unserer ausführlichen Ratgeber zu Reise-Kreditkarten klären wir die wichtigsten Fragen um die Karte und zeigen Euch die wichtigsten Vor- und Nachteile, die bei Eurer Entscheidung eine Rolle spielen sollten.

New York

Die Suche nach einer passenden Reise-Kreditkarte ist alles als andere als einfach. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Kreditkarten zur Wahl, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. Von sehr vielen Reisebloggern wird dabei immer wieder die DKB Kreditkarte empfohlen. Wir wollen Euch deshalb zeigen, ob sich die Karte wirklich lohnt. Gleichzeitig wollen wir Euch zeigen, ob es für Euch möglicherweise eine bessere Alternative gibt.

Was sind die wichtigsten Vorteile der DKB Kreditkarte?

Die DKB Visa Kreditkarte bietet eine Reihe von interessanten Vorteilen. Besonders relevant für Reisen sind dabei diese drei Vorteile:

  • kostenfreie Abhebungen im In- und Ausland
  • gebührenfreie Zahlungen in allen Währungen
  • keine Jahresgebühr für Kreditkarte oder Girokonto

Wichtig ist es bei der DKB Kreditkarte darauf zu achten, dass die genauen Bedingungen Ende 2016 verändert wurden. Seitdem gehören gebührenfreie Zahlungen in allen Währungen zu den Leistungen der Karte. Zuvor musstet Ihr für Zahlungen in anderen Währungen als dem Euro noch bezahlen. Darüber hinaus wurde bei kostenfreien Abhebungen eine Schwelle eingebaut. Ihr müsst seitdem immer mindestens ein Äquivalent von 50 Euro abheben und könnt die Kreditkarte nicht mehr für kleinere Abhebungen nutzen.

Was ist der DKB Aktivkunden-Status?

Relevant ist darüber hinaus der sogenannte Aktivkunden-Status, der ebenfalls eingerichtet wurde. Im ersten Jahr der Beantragung des DKB Cash mit Kreditkarte ist dieser für Euch nicht relevant. Ab dem zweiten Jahr müsst Ihr allerdings mindestens 800 Euro im Monat als Geldeingang auf dem Konto vorweisen – und zwar jeden Monat. Nur dann profitiert Ihr von den sogenannten Aktivkunden-Vorteilen, von denen einer die gebührenfreien Zahlungen in allen Währungen sind.

Weltweise kostenlose Abhebungen mit der DKB Kreditkarte

Von weltweit kostenfreien Zahlungen profitiert Ihr mit der DKB Kreditkarte nur als Aktivkunde

Kostenfreie Abhebungen und eine gebührenfreie Kontoführung ist allerdings auch für “Nicht-Aktivkunden” möglich. Wirklich attraktiv ist die DKB Kreditkarte allerdings nur für Aktivkunden. Ein Geldeingang von 800 Euro ist allerdings recht einfach zu erreichen, Ihr könnt Euch beispielsweise auch einfach Geld von einem anderen Konto überweisen. Verwechseln solltet Ihr den Begriff nicht mit einem Gehaltseingang, der bei manch anderen Banken vorausgesetzt wird.

Wie hoch sind die Ersparnisse durch die DKB Kreditkarte?

Abgesehen von diesen Bedingungen stoßt Ihr bei der DKB Visa Kreditkarte allerdings auf keine Probleme, weswegen die Karte für Vielreisende durchaus interessant ist. Durch den Wegfall der Abhebegebühr spart Ihr bei zehn Abhebungen im Vergleich zu anderen Kreditkarten etwa 50 Euro, die Fremdwährungsgebühr kann eine ähnliche Rolle spielen. Bezahlt Ihr beispielsweise ein Äquivalent von 5.000 Euro im Jahr in Fremdwährungen, etwa für Hotels oder Flüge, fallen bei anderen Kreditkarten bis zu 100 Euro Fremdwährungsgebühr an. Mit einer DKB Kreditkarte könnt Ihr Euch diese Kosten komplett sparen.

Was sind die Nachteile der DKB Visa Kreditkarte?

Noch vor zwei Jahren hat die DKB sogenannte Automatengebühren bei Abhebungen erstattet. Dies ist heute nicht mehr der Fall, weswegen Ihr für Abhebungen in manchen Ländern an manchen Automaten weiterhin mit einer Gebühr rechnen müsst. Leider ist dies aber generell die Regel bei Reise-Kreditkarten. Die einzige Kreditkarte, bei der Ihr noch eine Erstattung für Gebühren dieser Art erhaltet ist die Santander 1plus Visa Kreditkarte. Diese Karte erhaltet Ihr allerdings nur mit einem festen Anstellungsverhältnis. Für Studenten oder Personen mit befristetem Arbeitsverhältnis kommt die 1plus Visa Card deshalb leider nicht in Frage.

Buenos Aires Puerto Madero 5

Für Studenten bietet sich die DKB Visa Kreditkarte besonders an

Teilweise wird zudem als Nachteil der DKB Kreditkarte aufgefasst, dass diese mit einem sogenannten Girokontozwang daherkommt. Das heißt konkret: Wenn Ihr Euch für die DKB Visa Kreditkarte entscheidet, müsst Ihr gleichzeitig auch ein Girokonto eröffnen. Es gibt immer nur das DKB Cash mit Kreditkarte, sodass Ihr ein zusätzliches Konto am Bein habt. Problematisch ist das allen voran deshalb, weil die Kreditkarte immer von diesem Konto abgebucht wird, Ihr also nicht wie bei anderen Kreditkarten ein anderes Referenzkonto hinterlegen könnt. Sofern Ihr das DKB Konto also nicht als Hauptkonto nutzt, müsst Ihr Euch immer darum kümmern, dass Ihr vor der Abrechnung genug Geld auf das Konto verschiebt.

Erwähnenswert ist darüber hinaus noch, dass die DKB Kreditkarte ohne jegliche Versicherungsleistungen daherkommt. Wichtige Reise-Versicherungen, die Ihr beispielsweise mit der American Express Gold Card oder dem Barclaycard Platinum Double erhaltet, gibt es bei der Kreditkarte der Deutschen Kreditbank leider nicht.

Wer kann die DKB Kreditkarte beantragen?

Was die DKB Visa Kreditkarte sehr attraktiv macht, ist die Möglichkeit der Beantragung für jedermann. Während es bei der 1plus Visa Kreditkarte starke Einschränkungen gibt und auch der Erhalt einer Premium-Kreditkarte wie der American Express Gold Card alles andere als einfach ist, kann die DKB Visa Kreditkarte nahezu jeder bekommen. Bei der DKB gibt es keine scharfen Bedingungen für Neukunden: Ihr könnt die Karte also auch als Student oder ohne einen festen Job beantragen. Attraktiv ist die DKB Kreditkarte deshalb auch besonders für ein Auslandssemester oder für einen Work & Travel Aufenthalt in Australien oder Neuseeland.

Work & Travel mit der DKB Visa Kreditkarte

Die DKB Kreditkarte ist ideal für einen Work & Travel Aufenthalt

Interessant ist dahingehend auch die Verknüpfung mit der Internationalen Studentenkarte (ISIC). Diese Karte bringt Euch in Deutschland und auch international einige Vergünstigungen, sodass Ihr die übliche Gebühr von 15 Euro meist schnell drin habt – besonders dann, wenn Ihr viel reist. Das DKB Cash könnt Ihr dabei gleich als sogenannte DKB Student Card beantragen und erhaltet damit eine Kombination aus ISIC und DKB Visa Kreditkarte, welche die Vorteile beider Karten miteinander kombiniert. Ansonsten gibt es noch kleinere Zusatzvorteile, aber keine relevanten Unterschiede zur “normalen” DKB Kreditkarte.

Welche Alternative gibt es zur DKB Kreditkarte?

Die DKB Visa Kreditkarte ist eine von wenigen kostenlosen Kreditkarten in Deutschland, die sowohl kostenfreie Abhebungen als auch kostenlose Zahlungen in Fremdwährungen möglich macht. Alternativen mit denselben Leistungen halten sich entsprechend in Grenzen. In Frage kommen allen voran noch diese Kreditkarten:

Bedingungslos gebührenfreie Abhebungen und Zahlungen im Ausland ermöglicht dabei leider nur die 1plus Visa Kreditkarte, die jedoch keineswegs für jeden erhältlich ist. Die comdirect Kreditkarte ist im Prinzip sehr ähnlich wie die DKB Kreditkarte, überzeugt uns insgesamt aber etwas weniger. Die Barclaycard New Visa biete zwar kostenlose Abhebungen, allerdings nur in Euro. Darüber hinaus fallen bei Zahlungen im Ausland Gebühren von 1,99 Prozent des jeweiligen Umsatzes an. Die Kreditkarte bietet sich also nur dann als Reise-Kreditkarte an, wenn Ihr hauptsächlich in der Euro-Zone unterwegs seid.

Sofern Ihr sehr viel verreist oder Meilen beim Bezahlen sammeln wollt, solltet Ihr zudem über diese Kreditkarten nachdenken:

Dabei sticht besonders das Barclaycard Platinum Double hervor. Dieses bietet Ihnen umfangreiche Versicherungsleistungen für alle Reisen sowie die zwei entscheidenden Vorteile einer guten Reise-Kreditkarte, die Ihr auch bei der DKB Visa Kreditkarte erwartet: Kostenlose Abhebungen und gebührenfreie Zahlungen auf der ganzen Welt.

Fazit zur DKB Kreditkarte

Die DKB Kreditkarte ist insgesamt der perfekte Allrounder. Wenngleich die Santander 1plus Visa Kreditkarte im Detail noch bessere Leistungen bietet, ist diese nur für einen bestimmten Nutzerkreis erhältlich. Die DKB Visa Kreditkarte ist dagegen zum Beispiel perfekt für Studenten und junge Leute, aber auch für alle, die einfach eine flexible Kreditkarte für Reisen haben wollen. Der Wegfall aller entscheidender Gebühren, darunter der regulären Jahresgebühr, der Fremdwährungs- und der Abhebegebühr, macht die Kreditkarte hoch interessant. Die Nachteile, etwa der Girokontozwang oder die Aktivkunden-Regelung, halten sich dagegen eher in Grenzen. Insgesamt ist die DKB Visa Kreditkarte deshalb eine klare Empfehlung wert und eine unserer Empfehlungen für Vielreisende!

DKB Kreditkarte

  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Überall auf der Welt einsetzbar
  • Notfallpaket im Ausland
  • Kostenlose Auslandszahlungen für Aktivkunden
  • keine Jahresgebühr

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

3 Antworten »

  1. Also ganz so ist der Bericht nicht richtig.
    Wer bei der DKB ein Giro eröffnet, erhält zwei Einträge in der Schufa, die das Ranking dort negativ beeinflussen können und bei einer Kreditvergabe sich als Problematisch herausstellen könnte.

    Sehr häufig wird die DKB Kreditkarte an ausländischen Automaten nicht anerkannt.

    Der Bargeldbezug ist auf 1000€ begrenzt. Bei Anderen gibt es kein Limit.

    Die DKB zählt zu den Banken, die gerne rumzicken und oft von heute auf morgen bei bestimmten, oft albernen, Situationen, die Limits auf Null setzen. Obwohl eine Mail mit Fristsetzung abgesendet wurde, wird diese so gut wie nie von der DKB eingehalten. Häufig wird dies im Netz beklagt.
    Was das bei andern Institutten für Probleme sorgen kann, da das ein Negativeintrag in der Schufa gleich kommt, sollte jedem klar sein. Noch nicht einmal die Sparkasse hat solch eine Vorgehensweise. Ihr habt dann mäßig Stress….

    Die DKB ist nicht unbedingt zu empfehlen… da gibt es bessere Karten,

    So kann man auf mit einer ganz normalen kostenlosen Sparkarte gewisser Banken weltweit an Kooperationsbanken kostenlos und ohne Umrechnungsgebühren an Automaten Geld abheben.

    • Hey Rene, ich vermute, dass du hier aus persönlichen Erfahrungen berichtest? Natürlich erfolgt (wie bei allen anderen Girokonten und Kreditkarten mit Dispo- oder Kreditrahmen) eine Anfrage und ein darauffolgender Eintrag in das Register. Der Effekt dessen ist bei Verbrauchern mit schwacher Bonität anfangs teils etwas stärker negativ als bei Verbrauchern mit guter Bonität. Mittelfristig, also wenn man das Konto und die Kreditkarte länger hält, können Konto und Kreditkarte aber sogar einen positiven Einfluss auf die Bonität haben. Generell gilt das aber für alle Finanzprodukte dieser Art.

      Darüber hinaus kann ich ehrlich gesagt weder die eine noch die andere Problematik, die du scheinbar hattest (Geldabhebungen & Schufa) nachvollziehen. Ich nutze die DKB Visa Kreditkarte seit Jahren selbst und hebe jährlich tausende Euro an Automaten auf der ganzen Welt ab. Meine DKB Karte wurde (anders als etwa die Barclaycard Platinum) noch nicht ein einziges Mal abgelehnt, allerdings wollte ich auch nie über 1.000 Euro am Tag abheben (Limits wie diese sind im Übrigen absolut üblich und dienen der Sicherheit des Kunden). Der Kundenservice der DKB ist mir zwar nicht immer in positiver Erinnerung geblieben, negative Folgen hatte das für mich aber noch nie. Leider gibt es aber vermutlich (auch das bei allen Kreditinstituten) Fälle, in denen Dinge schiefgehen.

      Dennoch finde ich die DKB Visa Kreditkarte allen voran sehr attraktiv. Auch die Santander 1plus Visa Card (sprichst du von dieser?) ist sehr attraktiv. Allerdings gibt es auch da einen echten Haken. Mehr dazu hier: https://reisetopia.de/santander-1plus-visa-card/

      • Klar spreche ich von eigenen Erfahrungen und Erfahrungen Anderer, die sauer mit Ihrer DKB Karte wedelnd von Automat zu Automat rannten und kein Geld erhielten. Ich habe das mehrmals gesehen, sogar in Miami. Die User sagten alle, dass sie die Karte sofort in Deutschland wieder kündigen werden.

        Klar gehöre ich, wie auch viele andere, zu den Kunden, die mit der DKB eher schlechte Erfahrungen sammelten, gerade was innerhalb wenigen Stunden eine Streichung der Kreditlinie erfolgte, nur wegen Überschneidungen von Buchungen, so dass das Konto mal für wenige Tage um 23 € überzogen war. Die DKB hat sehr krasse Kriterien, die einigen irgendwann zum Verhängnis werden.
        Schau mal einfach im Web nach.. 😉 Sogar meine Freundin, die bei einer Bank arbeitet, fand das Verhalten absolut unverschämt.
        5 Wochen in Australien und du hast zu Hause das komplette Chaos, wegen 23€ ….
        Das Schlimme, die DKB hilft dir nicht einmal. Sie lässt dich völlig alleine stehen im Urlaub.

        Und wenn du 3 und mehr Girokonten mit Kreditkarten hast, die alle in der Schufa eingetragen werden, so sinkt sehr schnell dein Scoring, unabhängig deines Einkommens.. Lege dir mal einen Schufa Zugang online zu. Dann siehst du das. weitere Karten erhalten dann nur noch ein minimalen Kreditrahmen oder gar keinen mehr. Wer nur noch so 2000 € erhält, da sollten schon alle Alarmglocken läuten bei normalen Einkommen. Oder wo der Kreditzins höher als im Angebot ausfällt.

        Vielleicht wirst du irgendwann an meine Worte denken, wenn du das Konto stark nutzt, viele Abbuchungen drüber laufen lässt, sodass du manchmal den Überblick verlierst und dir dann deine Kreditlinien innerhalb 1 Tag gestrichen werden, obwohl du einen Brief erhieltest mit längeren Fristen, mit der Anmahnung des Ausgleiches innerhalb 7 Tagen. Dass Dir dann alle anderen Kreditkarten und Dispos etc. gekündigt werden ist dir sicherlich bewusst. Wie ich schon meinte.. 5 Wochen Australien und du hast zu Hause das Chaos.

        Und nein.. so geht keine andere Bank vor. Und ich habe definitiv alle Banken in Deutschland getestet. Und mit Kreditwürdigkeit hat das auch nichts zu tun.

        Das ist die DKB… das Web ist voll mit negativen Berichten. Wenn bei Dir alles super läuft, super. Warte mal ab, wenn auch du mal den Überblick über Dein Konto verlierst und die Kreditkarte wegen 23€ nicht abgebucht wird oder andere Probleme entstehen 😉

        Dann jeht det los det jewitter.

        Wer die Kreditkarte nur für den Urlaub nutzt, kommt easy durch. Aber dann ist das Konto auch nicht mehr kostenlos.

Kommentar verfassen