Kontowechselservice

Möglicherweise spielt Ihr mit dem Gedanken, Euer Girokonto zu wechseln, sei es wegen besserer Konditionen, einem Umzug oder aus anderen Gründen. Der Wechsel Eurer Bank kann jedoch eine zeitaufwendige und mühsame Aufgabe sein, die viele von uns vor eine Herausforderung stellt.

Doch das muss nicht unbedingt sein, denn der Kontowechselservice bietet eine ideale Lösung für alle, die ihr Girokonto von einer Bank zu einer anderen übertragen möchten. In diesem Ratgeber werfen wir einen genaueren Blick auf diesen Service und klären alle wichtigen Fragen.

Was ist ein Kontowechselservice?

Der Kontowechselservice ist ein praktischer Dienst, der es deutschen Bankkunden ermöglicht, ihre Informationen und Zahlungsdaten bei der Eröffnung eines Girokontos zu ihrer neuen Bank transferieren zu lassen. Das passiert, ohne den lästigen Aufwand, alle Zahlungseingänge und -ausgänge manuell zu übertragen.

Stellt Euch vor, Ihr müsst nicht jeden einzelnen Lastschrifteinzug und Dauerauftrag selbst umziehen. Im Wesentlichen automatisiert dieser Service den gesamten Umstellungsprozess und erleichtert so den Wechsel des Girokontos erheblich.

Daten Transferieren
Daten Eurer alten Bank, werden automatisch transferiert

Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass die Hilfe zum Kontowechsel von einer Bank zur anderen seit 2016 sogar gesetzlich verankert ist.

Hinweis: Das Zahlungskontengesetz (ZKG) legt fest, dass jeder Inhaber eines deutschen Girokontos seiner Bank eine Ermächtigung erteilen kann, seine alten Kontodaten auf das neue Konto zu übertragen.

Dabei beinhaltet der Kontowechselservice jedoch nicht nur die Übermittlung Eurer persönlichen Informationen und Kontodaten, sondern auch die Übertragung von Lastschriften, Daueraufträgen und Eurem Guthaben vom alten Konto zum neuen Konto.

Konversation
Lastschriften müssen nicht manuell übertragen werden

Doch nicht nur das – denn Ihr könnt im Kontowechselantrag auch festlegen, welche Zahlungspartner Eure neue Bank über Eure neue Kontoverbindung informieren soll. Dazu zählen Vertragspartner wie Euer Vermieter, Euer Mobilfunkanbieter oder Euer Arbeitgeber. Das bedeutet, dass Ihr nicht mehr jede einzelne Zahlung oder Lastschrift manuell umstellen müsst, was Euch einiges an Zeit und Mühe spart.

Hinweis: In einigen Fällen sind die Banken jedoch nicht gesetzlich dazu verpflichtet, Euch beim Umzug Eures Kontos zu helfen. Wenn es sich bei Eurem alten Konto zum Beispiel um ein Geschäftskonto oder Fremdwährungskonto handelt, wird der Kontowechselservice unter Umständen nicht angeboten. Auch bei einem grenzüberschreitenden Kontowechsel, also wenn eine der Banken außerhalb Deutschlands ansässig ist, könnt Ihr nicht von dem praktischen Service profitieren.

Wie funktioniert der Kontowechselservice?

Der Prozess ist denkbar einfach, denn der Kontowechselservice ist darauf ausgelegt, den Umzug Eures Girokontos von einer Bank zu einer anderen so reibungslos, unkompliziert und schnell wie möglich zu gestalten. Sobald Ihr Euch entschieden habt, ein neues Konto zu eröffnen, beantragt Ihr einfach den Kontowechselservice bei Eurer neuen Bank. Von dort aus übernimmt die Bank den gesamten Prozess für Euch.

Am Computer Arbeiten
Die Bank übernimmt den Kontowechselservice

Wir haben in unserem Girokontovergleich die Alternativen zu Eurem jetzigen Konto zusammengestellt. Hier könnt Ihr schauen, welches Girokonto Euren Vorstellungen entspricht und wenn Ihr Euch umentschieden habt, einen Kontowechselservice beantragen:

ING Girokonto

  • 50 Euro Willkommensbonus für das erste Girokonto (bei aktiver Nutzung)
  • Kostenloses Girokonto bei 700 Euro Gehaltseingang
  • Kostenlose VISA Card [Debitkarte] inklusive
  • Kostenlos Bargeld abheben in Eurowährungen möglich
  • Einfache Beantragung auch per Video-Chat möglich

DKB Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung möglich
  • Visa Debitkarte inklusive
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Kostenfreie Zahlungen weltweit

C24 Girokonto

  • Kostenloses Girokonto
  • 2,50 Prozent Zinsen p.a. auf das Girokonto
  • Kostenlose Mastercard-Debitkarte inklusive
  • Verzinsung bis 50.000 Euro
  • Optional: Tagesgeldfunktion mit 2,50 Prozent Zinsen p.a.

comdirect Girokonto Aktiv

  • Aktion: 50 Euro Prämie bei Eröffnung und Nutzung
  • Kostenloses Girokonto in den ersten 6 Monaten, danach bei aktiver Nutzung
  • Kostenloses Tagesgeldkonto mit 3,5 Prozent Zinsen inklusive
  • Kostenlos Geld abheben weltweit
  • Kostenlose Visa-Debitkarte inklusive

Santander Girokonto

  • Aktion: 150 € Startguthaben
  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • Kostenlose Santander Visa-Debitkarte
  • Deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben

Indem Ihr den folgenden Schritten folgt, könnt Ihr den Girokonto Wechsel in Auftrag geben, ohne den Aufwand der Umstellung selbst übernehmen zu müssen:

1. Neue Bank auswählen: Nachdem Ihr Euch für einen Wechsel entschieden habt, ist der nächste Schritt die Auswahl einer neuen Bank, die Eure Bedürfnisse und Anforderungen am besten erfüllt. Unser Girokonto-Vergleich kann Euch dabei helfen, die Angebote verschiedener Banken zu vergleichen, um ein passendes Konto zu finden.

2. Neues Konto eröffnen: Sobald Ihr die passende Bank gefunden habt, beginnt Ihr mit dem Prozess der Kontoeröffnung. Schließt diesen mit der Verifikation Eurer Identität ab.

3. Antrag auf Kontowechselservice stellen: Wenn Euer Konto eröffnet wurde, beantragt Ihr anschließend den Kontowechselservice bei Eurer neuen Bank. Das könnt Ihr in der Regel online, telefonisch oder persönlich in einer Filiale vor Ort erledigen. Dafür ist es nötig, einige Formulare auszufüllen und alle erforderlichen Informationen bereitzustellen – die Dokumente dafür findet Ihr auf der Website Eurer Bank.

4. Erlaubnis zur Analyse und Meldung: Nachdem Ihr den Antrag auf den Kontowechselservice gestellt habt, müsst Ihr der neuen Bank die Erlaubnis geben, alle erforderlichen Schritte zur Umstellung durchzuführen. Dazu gehören die Kommunikation mit Eurer alten Bank, die Übertragung von Zahlungsinformationen und die Aktualisierung Eurer Kontodaten. In diesem Schritt gebt Ihr außerdem an, welchen Zahlungspartnern Eure neue Bankverbindung übermittelt werden soll.

5. Übertragung von Zahlungsinformationen: Die neue Bank wird alle Zahlungsinformationen von Eurem alten Konto abrufen und analysieren, einschließlich Lastschriften, Daueraufträgen und Eurem Kontoguthaben. Diese Informationen werden dann automatisch auf Euer neues Girokonto übertragen.

6. Bestätigung des Kontowechsels: Sobald alle Zahlungsinformationen erfolgreich übertragen wurden, wird die neue Bank Euch darüber informieren und Euch eine Bestätigung des Kontowechsels zusenden. Durch diese Benachrichtigung könnt Ihr sichergehen, dass alle relevanten Zahlungen korrekt umgestellt wurden und Euer neues Konto voll funktionsfähig ist.

7. Eventuell altes Konto schließen: Durch den Kontowechselservice wird Euer altes Konto nicht automatisch gekündigt. Nach Erhalt der Bestätigung des Kontowechsels könnt Ihr Euer altes Girokonto manuell schließen, wenn Ihr möchtet. Allerdings solltet Ihr vor der Kündigung des Girokontos sicherstellen, dass alle offenen Zahlungen abgeschlossen sind und Euer neues Konto einsatzbereit ist. Manchmal empfiehlt es sich deshalb, das alte Konto noch ein paar Wochen zu behalten, um sicherzugehen, dass keine Lastschriftmandate oder offenen Zahlungen übersehen wurden.

Was kostet der Kontowechselservice?

In der Regel fallen keinerlei Kosten für den Kontowechselservice in Deutschland an. Denn das bereits erwähnte Zahlungskontengesetz sieht vor, dass für das Abrufen Eurer Informationen, die Übersendung Eurer Kontobewegungen und die Schließung eines Girokontos keine Entgelte berechnet werden dürfen.

American Express Business Kreditkarten Expense Tool
Der Kontowechselservice ist für Euch kostenlos

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die Bereitstellung des kostenlosen Kontowechselservices ist eine Win-Win-Situation – sowohl für die Kunden als auch für die Banken.

Als Kunde könnt Ihr von einem bequemen und stressfreien Wechsel profitieren, während Banken die Möglichkeit haben, ihre Kundenbindung zu stärken, neue Kunden zu gewinnen und ihr Image zu verbessern. Wenn Ihr Euch für den Wechsel Eures Girokontos interessiert, solltet Ihr dieses kostenfreie Angebot deshalb unbedingt in Anspruch nehmen.

Falls Eure Bank Kosten für den Kontowechselservice verlangen sollte, dann müssen diese vorher mit Euch vereinbart worden sein. Zudem darf das Entgelt nur angemessen hoch sein und muss den tatsächlichen Kosten der Bank entsprechen.

Was sind die Vorteile vom Kontowechselservice?

Die Vorteile dieses Kontowechselservices sind vielfältig. Vor allem spart Ihr enorm viel Zeit, indem er den zeitaufwendigen Prozess der manuellen Umstellung aller Zahlungseingänge und -ausgänge automatisiert. Anstatt stundenlang damit zu verbringen, alle Eure Zahlungen zu übertragen, erledigt die Bank diese Aufgabe im Rahmen des Kontowechselservices für Euch. So könnt Ihr Euch auf wichtigere Dinge konzentrieren, während Eure neue Bank den Umstellungsprozess übernimmt.

Fehlerminimierung

Der Dienst spart jedoch nicht nur Zeit, denn ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Minimierung von Fehlern. Bei der manuellen Umstellung besteht immer die Gefahr, dass Zahlungen oder Lastschriften vergessen oder falsch übertragen werden. Nicht selten führt dieser zu unnötigen Unannehmlichkeiten und unvorhergesehenen Kosten – zum Beispiel, wenn Sollzinsen oder Mahngebühren für nicht rechtzeitig geleistete Zahlungen anfallen.

Tagesgeldkonto
Der Kontowechselservice erspart Euch viel Zeit

Der Kontowechselservice hingegen reduziert das Risiko von Fehlern erheblich, da alle Zahlungen automatisch und systematisch übertragen werden, nachdem die Bank Eure Kontobewegungen sorgfältig analysiert hat. Dadurch wird sichergestellt, dass keine wichtigen Zahlungen übersehen werden.

Hoher Komfort

Darüber hinaus bietet der Kontowechselservice einen hohen Komfort. Ihr müsst Euch nicht mit dem komplizierten Prozess der manuellen Umstellung befassen, sondern könnt Euch entspannt zurücklehnen, während die Bank den Wechselprozess übernimmt. Das macht den gesamten Vorgang wesentlich stressfreier und angenehmer, weil Ihr Euch darauf verlassen könnt, dass alles reibungslos und effizient abläuft, ohne dass Ihr Euch aktiv darum kümmern müsst.

Zahlungen werden übertragen

Ein weiterer Vorteil des Kontowechselservices ist, dass nicht nur alle relevanten Zahlungen übertragen werden. Außerdem werden Eure neuen Kontodaten an viele Eurer Vertragspartner weitergegeben, wenn Ihr das möchtet. Dann müsst Ihr Eure Bankverbindung zum Beispiel nicht extra bei Eurem Arbeitgeber, Eurem Vermieter oder Eurem Mobilfunkanbieter melden.

Kontowechselservice 1
Eure relevanten Zahlungen werden an Eure Vertragspartner weitergegeben

Automatische Kündigung

Anschließend wird Euer altes Konto zum gewünschten Zeitpunkt automatisch geschlossen. Als Kunden könnt Ihr Euch also darauf verlassen, dass Euer neues Konto in wenigen Tagen vollständig funktionsfähig ist und Ihr es sofort nutzen könnt, sobald der Wechsel abgeschlossen ist.

Gibt es einen Kontowechselservice für Geschäftskonten?

Wie bereits erwähnt, besteht für das Wechseln von Geschäftskonten keine rechtliche Grundlage, die Euch die Hilfe bei der Umstellung garantiert. Dennoch ist der Kontowechselservice bei vielen Banken nicht nur für Privatkunden verfügbar, sondern auch für Geschäftskunden.

Wenn Ihr also Euer Geschäftskonto von einer Bank zur anderen umziehen möchtet, erkundigt Euch am besten bei der Bank Eurer Wahl, ob diese den Kontowechselservice auch für Geschäftskunden anbietet. Bei einigen Anbietern ist es sogar möglich, die Transaktionen und Informationen von ehemals privat genutzten Konten zu einem Geschäftskonto bei einer neuen Bank übertragen zu lassen.

Kreditkarte Beantragen
Der Kontowechselservice ist auch für Geschäftskonten möglich

Wenn Eure neue Bank diesen Service auch für Geschäftskunden anbietet, funktioniert der Prozess prinzipiell genau wie im Falle von Privatkonten. Auch hier werden in der Regel keine Gebühren erhoben. In unserem Geschäftskontovergleich haben wir die besten Geschäftskonten für Euch zusammengestellt:

Finom Geschäftskonto

  • Kostenloses digitales Geschäftskonto mit deutscher IBAN innerhalb von 48 Stunden
  • Inkl. gratis Visa Business Card
  • Bis zu 3% Cashback auf Kartenumsätze
  • Für Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen
  • All-in-One: Banking, Rechnungsstellung und Buchhaltung

Revolut Business Girokonto

  • Aktion: 1 Monat lang ein kostenpflichtiges Abo ohne Gebühren
  • Kostenloses Geschäftskonto verfügbar
  • Bis zu 3 physische und 200 virtuelle Karten kostenlos pro Teammitglied
  • Eine Plattform für alle Unternehmensfinanzen
  • 25 Währungen zu günstigen Konditionen tauschen

N26 Business

  • kostenloses Geschäftskonto
  • weltweit gebührenfrei bezahlen
  • kostenloses Geld abheben innerhalb der Eurozone
  • 0,1 % Cashback auf alle geschäftlichen Einkäufe

Kontist Free

  • Aktion: 50 % Rabatt auf alle Kontist Modelle mit dem Code: Freelance50
  • Kostenlose Kontoführung möglich
  • Einlagensicherung inklusive
  • Alle Funktionen eines traditionellen Kontos
  • Optimiert für Smartphone-Nutzung

 

Vivid Geschäftskonto

  • Aktion: Kostenpflichtige Modelle für 2 Monate gratis
  • Kostenloses Geschäftskonto in 10 Minuten
  • 4 Prozent Zinsen auf alle Einlagen
  • Unbegrenzte Anzahl kostenloser Kreditkarten

Welche Banken bieten den Kontowechselservice an?

Fast alle Banken bieten mittlerweile den Kontowechselservice an, um ihren Kunden den Übergang zu einem neuen Girokonto so reibungslos wie möglich zu gestalten. Gemäß der rechtlichen Grundlage sind deutsche Banken sogar dazu verpflichtet, Euch die Möglichkeit zu geben, Euren Kontowechsel zu vereinfachen. Daher habt Ihr sowohl bei traditionellen Banken als auch bei Online-Banken die Möglichkeit, Euer Konto im Rahmen des Kontowechselservice umziehen zu lassen.

Die besten Tipps für einen reibungslosen Kontowechsel

Obwohl der Großteil des Prozesses automatisiert ist, gibt es doch einige Dinge, auf die Ihr achten solltet, wenn Ihr Euch für den Kontowechselservice entscheidet. Mit diesen Tipps funktioniert der Dienst beim Wechsel von einer Bank zur anderen besonders reibungslos:

  • Planung im Voraus: Beginnt rechtzeitig mit der Planung Eures Kontowechsels, idealerweise einige Wochen vor dem gewünschten Wechseltermin. Dadurch habt Ihr genügend Zeit, um alle erforderlichen Schritte und Informationen zu organisieren.

  • Informiert Euch über den Kontowechselservice: Erfragt bei Eurer neuen Bank, ob sie einen Kontowechselservice anbietet und wie Ihr ihn in Anspruch nehmen könnt. Solange es sich um eine Deutsche Bank handelt, solltet Ihr auf keine Hindernisse stoßen. Klärt auch ab, welche Daten Ihr dafür benötigt und welche Leistungen der Dienst umfasst.

  • Aktualisiert Eure Kontaktdaten: Stellt sicher, dass Eure Kontaktdaten bei Eurer alten und neuen Bank korrekt und aktuell sind. Das erleichtert die Kommunikation und den Informationsaustausch während des Wechselprozesses.

  • Überprüft Eure Zahlungseingänge und -ausgänge: Macht zur Sicherheit eine Liste aller regelmäßigen Lastschriften, Daueraufträge, Abonnements und Rechnungen. Vergewissert Euch, dass Ihr keine Zahlungspartner vergesst.

  • Aktualisiert Eure Bankverbindung bei Zahlungspartnern: Obwohl Ihr wählen könnt, dass Eure Bankverbindung Eurem Arbeitgeber, Versorgungsunternehmen und Versicherungen mitgeteilt wird, gibt es auch Ausnahmen. Aktualisiert Eure neuen Kontoinformationen bei allen anderen Anbietern rechtzeitig, damit es nicht zu Komplikationen kommt.

  • Überwacht den Wechselprozess: Behaltet Euer altes Konto auch nach dem Abschluss des Services im Auge und überprüft regelmäßig, ob alle Zahlungseingänge und -ausgänge erfolgreich übertragen wurden. Seid geduldig und tretet bei Bedarf in Kontakt mit Eurer neuen Bank, um etwaige Probleme zu lösen.

  • Schließt Euer altes Konto: Sobald der Kontowechsel abgeschlossen ist, lohnt es sich, noch ein paar Wochen zu warten. Wenn Ihr sicher seid, dass alle Lastschriften und offenen Zahlungen erfolgreich übertragen wurden, schließt Euer altes Konto. Dadurch können Gebühren vermieden werden.

Unser Fazit zum Kontowechselservice

Der Kontowechselservice ist eine äußerst praktische Lösung für jeden, der sein Girokonto zu einer anderen Bank transferieren möchte. In der Regel bieten alle deutschen Banken diesen im Gesetz verankerten Service kostenlos an. Durch die Automatisierung des Prozesses spart Ihr nicht nur Zeit und Mühe, sondern minimiert auch das Risiko von Fehlern, die bei einer manuellen Übertragung auftreten könnten. Dank des Kontowechselservices ist der Wechsel zu einer neuen Bank einfacher und mit weniger Stress verbunden als je zuvor. In unserem Girokontovergleich könnt Ihr die verschiedenen alternativen Girokonten sehen und Euch für eins davon entscheiden.

ING Girokonto

  • 50 Euro Willkommensbonus für das erste Girokonto (bei aktiver Nutzung)
  • Kostenloses Girokonto bei 700 Euro Gehaltseingang
  • Kostenlose VISA Card [Debitkarte] inklusive
  • Kostenlos Bargeld abheben in Eurowährungen möglich
  • Einfache Beantragung auch per Video-Chat möglich

DKB Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung möglich
  • Visa Debitkarte inklusive
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Kostenfreie Zahlungen weltweit

C24 Girokonto

  • Kostenloses Girokonto
  • 2,50 Prozent Zinsen p.a. auf das Girokonto
  • Kostenlose Mastercard-Debitkarte inklusive
  • Verzinsung bis 50.000 Euro
  • Optional: Tagesgeldfunktion mit 2,50 Prozent Zinsen p.a.

comdirect Girokonto Aktiv

  • Aktion: 50 Euro Prämie bei Eröffnung und Nutzung
  • Kostenloses Girokonto in den ersten 6 Monaten, danach bei aktiver Nutzung
  • Kostenloses Tagesgeldkonto mit 3,5 Prozent Zinsen inklusive
  • Kostenlos Geld abheben weltweit
  • Kostenlose Visa-Debitkarte inklusive

Santander Girokonto

  • Aktion: 150 € Startguthaben
  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • Kostenlose Santander Visa-Debitkarte
  • Deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben