Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen müssen sich früher oder später Gedanken darüber machen, ob und bei welchem Anbieter sie ein Geschäftskonto eröffnen möchten. Während es für Freiberufler und Selbstständige eine freiwillige Entscheidung ist, ob sie sich für ein Geschäftskonto entscheiden, ist es für Unternehmer Pflicht. Dabei besteht eine große Auswahl an Direktbanken sowie Filialbanken, die Geschäftskonten anbieten. Bei so vielen unterschiedlichen Anbietern und Modellen ist für jeden etwas dabei. Doch bietet auch die comdirect Bank ein Geschäftskonto an? 

Alternativen zu einem comdirect Geschäftskonto

Kontist Free

  • kostenloses Geschäftskonto
  • Einlagensicherung inklusive
  • Alle Funktionen eines traditionellen Kontos
  • Optimiert für Smartphone-Nutzung

 

PENTA Starter

  • Kostenlose Testphase von 1 Monat, danach 9 Euro monatlich
  • kostenlose Firmenkarte
  • Einlagen sind bis zu 100.000 € gesichert
  • online Geschäftskonto mit deutscher IBAN
  • vereinfachte Buchhaltung

Postbank Business Giro

  • Aktion: 6 Monate kein Kontoführungsentgelt
  • danach 5,90 € monatlich
  • Postbank Business Assistent inbegriffen
  • flächendeckende Bargeldversorgung

Finom Geschäftskonto

  • Kostenloses digitales Geschäftskonto mit deutscher IBAN
  • Gratis Visa Business Card
  • Smarte Finanzverwaltung
  • Kompetenter Support per Chat und E-Mail

Qonto Basic Geschäftskonto

  • 9 Euro Monatsgebühr (kostenlose Testphase)
  • 30 Überweisungen & Lastschriften inklusive
  • gratis Business Debit Mastercard
  • Für Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen
  • Smartes Buchhaltungsmanagement

Die comdirect überzeugt vielleicht bereits durch ein vorteilhaftes Girokontomodell. Doch steht auch ein Geschäftskonto zur Verfügung? Wir haben uns die Optionen genauer angesehen und verraten Euch die Details für geschäftliche Kunden!

Bietet die comdirect ein Geschäftskonto an?

Kurz gesagt: Die comdirect bietet leider kein Geschäftskonto an. Das liegt daran, dass die comdirect sich auf Privatkunden spezialisiert und dementsprechend auch nur Konten für Privatpersonen im Angebot hat. Als Freiberufler habt Ihr jedoch trotzdem die Möglichkeit ein Girokonto bei der comdirect zu eröffnen, welches Ihr zusätzlich zu einem Geschäftskonto eines anderen Anbieters für Eure Privatausgaben nutzen könnt.

Solltet Ihr Euch für das Geschäftskonto an sich interessieren, dann leitet euch die comdirect an ihren Mutterkonzern Commerzbank weiter. Die Commerzbank bietet die Eröffnung eines Geschäftskontos an.

Commerzbank KlassikGeschäftskonto

  • Aktion: 100 Euro Startguthaben
  • Günstiges Konto für nur 9,90 Euro pro Monat
  • 10 beleglose Transaktionen inkl.
  • Girokarte kostenfrei inkl.
  • Günstige Transaktionskosten je Buchung

Für wen ist ein Geschäftskonto interessant?

Sowohl für Freiberufler und Selbstständige als auch für Unternehmen ist ein Geschäftskonto interessant. Für Unternehmen ist die Eröffnung eines Geschäftskontos sogar verpflichtend.

Comdirect Geschäftskonto Freiberufler

Wenn Ihr ein Geschäftskonto für Euer Unternehmen eröffnen möchtet, kommt die Tochterfirma der Commerzbank also nicht infrage, da die comdirect kein Geschäftskonto anbietet. Auch Freelancer und Selbstständige, die sich freiwillig für die Eröffnung eines Geschäftskontos entscheiden, müssen dabei einen anderen Anbieter wählen.

comdirect für Selbstständige und Freiberufler

Auch wenn die comdirect kein Geschäftskonto anbietet, können Selbstständige und Freiberufler die Vorteile der viel prämierten Bank nutzen. Zusätzlich zu einem Geschäftskonto einer anderen Bank, beispielsweise vom Mutterkonzern Commerzbank, könnt Ihr das Girokonto der comdirect für Eure Privatausgaben nutzen. Beispielsweise überweist Ihr von Eurem Businesskonto einfach die Kosten für Miete und Strom auf Euer comdirect Girokonto und verliert so nicht den Überblick über Privat- und Geschäftsausgaben.

comdirect Girokonto

  • Kostenloses Girokonto in den ersten 6 Monaten, danach bei aktiver Nutzung
  • Filialnetz der Commerzbank nutzbar
  • Unterstützung moderner Technologien
  • Kostenlose Visa-Debitkarte inklusive
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Apple Pay & Google Pay möglich

Die Vorteile der comdirect

Obwohl die comdirect kein Geschäftskonto anbietet, lohnt es sich die Vorteile der Direktbank genauer anzuschauen. Solltet Ihr Euch als Freelancer oder Selbstständiger für das Eröffnen eines Girokontos der comdirect zusätzlich zu einem anderen Firmenkonto entscheiden, könnt Ihr so dennoch von den Vorteilen der Commerzbank-Tochter profitieren. Die größten Vorteile eines Kontos bei der comdirect erläutern wir euch im Folgenden.

Kostenlose Kontoführung möglich

Beim Girokonto der comdirect handelt es sich um ein unter Umständen kostenloses Konto. Denn wenn Ihr bestimmte Voraussetzungen erfüllt, könnt Ihr die Leistungen gratis nutzen. Zum einen ist eine kostenlose Testphase von 6 Monaten möglich, darüber hinaus fallen bei nicht aktiver Nutzung aber eine monatliche Kontoführungsgebühr von 4,90 Euro an. Wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt, darf das comdirect Konto weiterhin kostenlos nutzen:

  • Monatlicher Geldeingang von 700 Euro
  • Drei Zahlungen pro Monat per Apple Pay oder Google Pay (mit der Visa Debitkarte oder der Visa Kreditkarte)
  • Eine Wertpapiersparplanausführung pro Monat
  • Kostenlose Nutzung für Studierende, Auszubildende und Praktikanten unter 28 Jahren

Darüber hinaus sind auch die meisten Transaktionen kostenfrei, weshalb das comdirect Girokonto sich finanziell rundum für Euch lohnt.

Transaktionen

Für Transaktionen, wie das Tätigen von Überweisungen, fallen bei der comdirect keine Gebühren an. Damit Euch die Überweisungen vereinfacht werden, gibt es eine comdirect-App für Euer mobiles Endgerät.

Auch das Einzahlen von Bargeld ist dreimal pro Kalenderjahr an Automaten der Commezbank kostenfrei. Besonders praktisch ist, dass Ihr zudem an einer Vielzahl von Orten dreimal im Monat kostenlos mit der Visa Debit Card Bargeld abheben könnt.

Weltweit Bargeld abheben mit dem comdirect geschäftskonto

So könnt Ihr innerhalb von Deutschland an allen Automaten der Cash Group, dazu zählen neben der Commerzbank noch die Deutsche Bank, HypoVereinsbank sowie die Postbank, sowie an Shell-Tankstellen und einigen Supermärkten, zum Beispiel Rewe, bequem an Bargeld kommen. Darüber hinaus könnt Ihr in der gesamten Eurozone an allen Automaten sowie im außereuropäischen Ausland an allen Visa-Automaten Bargeld abheben. Falls Ihr uneingeschränkt Bargeld abheben wollt, könnt Ihr die Zusatzleistung Bargeld Plus dazubuchen. Diese ist bei dem höheren Kontomodell der comdirect bereits inklusive.

comdirect Girokonto Plus

  • 14,90 Euro  pro Monat
  • Filialnetz der Commerzbank nutzbar
  • Unterstützung moderner Technologien
  • Kostenlose Visa-Debitkarte inklusive
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Bevorzugter Kundenservice
  • Reise-Sorglos-Paket mit wichtigen Versicherungen

Debitkarte und Kreditkarte

In Eurem comdirect Girokonto ist bereits eine Visa Debitkarte vorhanden, für welche keine weiteren Kosten anfallen. Eine girocard könnt Ihr ebenfalls bei Bedarf beantragen, diese ist ebenfalls kostenlos. Die Visa Kreditkarte könnt Ihr bei der comdirect zu einem Preis von 1,90 Euro pro Monat dazubuchen.

Kostenfreie Kreditkarten beim comdirect Geschäftskonto

Und es gibt noch weitere Vorteile, die ein comdirect Girokonto mit sich bringt. Hier haben wir nochmal alle Vorteile von denen Ihr profitiert, solltet Ihr Euch für die Eröffnung eines Girokontos der comdirect zusätzlich zu Eurem Geschäftskonto entscheiden, für Euch zusammengefasst:

  • Unter Umständen kostenlose Kontoführung
  • Inkludierte Giro- sowie Visa Debitkarte
  • Zahlen per Smartphone mit Google Pay oder Apple Pay möglich
  • kostenloses Abheben von Bargeld an allen Automaten der CashGroup (Commerzbank, Deutschen Bank, Postbank und HypoVereinsbank) dreimal im Monat
  • Bis zu dreimal im Jahr kostenfreies Bargeld einzahlen am Automaten oder in Filialen der Commerzbank
  • Günstiger Dispokredit
  • Kontowechsel-Service
  • Gratis Tagesgeldkonto und Wertpapierdepot
  • Kundenservice rund um die Uhr
  • kostenlose App

Die Nachteile der comdirect

Trotz all dieser Vorteile bleibt der gravierende Nachteil bestehen: Die comdirect bietet keine Geschäftskonten an. Somit steht sie nur Privatkunden für die Eröffnung eines Girokontos zur Verfügung. Allerdings schließt dies nicht alle Geschäftskunden aus: Seid Ihr selbstständig oder freiberuflich tätig, könnt Ihr das Girokonto der comdirect zusätzlich zu einem Geschäftskonto eines anderen Anbieters nutzen. Dies bietet Euch den Vorteil, dass Ihr Eure Geschäftsausgaben besser von Privatausgaben, wie beispielsweise Miete und Strom, unterscheiden könnt.

Ein weiterer gravierender Nachteil ist, dass die Kontoführung nur eingeschränkt kostenlos ist. Solltet Ihr die bestimmten Voraussetzungen nicht erfüllen, werdet Ihr also von einer kostenfreien Nutzung ausgeschlossen. Dies ist besonders schade, da es mitunter attraktive Alternativen gibt, die eine dauerhaft kostenlose Nutzung zur Verfügung stellen.

Gebühren

Neben der Kontoführungsgebühr gibt es aber auch noch weitere Kosten, die unter Umständen anfallen können. Für einen besseren Überblick haben wir alle zusätzlich anfallenden Gebühren aufgelistet:

  • Kontoführungsentgelt: 4,90 Euro pro Monat / 14,90 Euro pro Monat für das comdirect Girokonto Plus
  • Bargeldabhebungen: 9,90 Euro pro Abhebung mit der Kreditkarte (innerhalb der EU) / bei einer Abhebung bei der Commerzbank unter 5.000 Euro
  • Bargeldeinzahlungen: 4,90 Euro für jede weitere Einzahlungen (3 pro Kalenderjahr sind gratis)
  • Auslandszahlungsgebühr: 1,75 Prozent bei Nutzung der Visa-Karte (außerhalb der EU)
  • Überweisung oder Daueraufträge: 4,90 Euro (per Telefon oder Fax / Brief)
  • MobileTan: 9 Cent pro Überweisung

Darüber hinaus bietet die comdirect noch ein Girokonto auf Guthabenbasis an, das Basiskonto. Dieses dar nicht überzogen werden, bietet aber die gleichen Konditionen wie das Girokonto, mit dem Unterschied, dass ein Kontoführungsentgelt von 1,90 Euro pro Monat anfällt.

Kann man ein comdirect Geschäftskonto eröffnen?

Wie bereits gesagt, gibt es nicht die Möglichkeit ein comdirect Geschäftskonto zu eröffnen. Ihr könnt Euch aber für die oben beschriebene Variante entschieden, und als Selbstständiger oder Freiberufler ein comdirect Girokonto als Privatkonto zusätzlich zu Eurem Geschäftskonto eröffnen. Wenn Ihr diese Variante wählt, müsst Ihr für die Eröffnung Eures comdirect Kontos folgende Schritte tätigen:

  1. Online Antrag auf der Website der comdirect ausfüllen.
  2. Per VideoIdent, E-Ident oder PostIdent identifizieren.
  3. Die erfolgreiche Identitätsfeststellung und Prüfung durch die comdirect abwarten und anschließend den Zugang zum Konto erhalten.

Welche Alternativen zum comdirect Geschäftskonto gibt es?

Die comdirect bietet zwar selbst kein Geschäftskonto an, es gibt aber eine Vielzahl an Alternativen. Bei den Anbietern kann man zwischen Direktbanken, wie der Deutschen Bank oder der Postbank, sowie Direktbanken und Fintechs, wie Holvi oder Penta entscheiden. 

Die verschiedenen Anbieter unterscheiden sich in mehreren Aspekten. Zum einen variieren die Leistungen, welche die Banken anbieten. Filialbanken verfügen, wie der Name schon sagt, über eigene Filialen, sodass die Kunden sich persönlich beraten lassen können. Direktbanken haben keine eigenen Filialen. Die Kundenberatung findet nur über das Telefon statt, machmal sogar nur über die Website oder eine App. Dafür sind bei diesen Onlinebanken die Onlineangebote auch deutlich ausführlicher und besser auf Geschäftskonten zugeschnitten. Geschäftskonten von Onlinebanken sind zu empfehlen, wenn Ihr Wert auf eine digitale und flexible Abwicklung Eurer Finanzen legt.

Onlinebank comdirect

Ein weiterer Unterschied zwischen den Anbietern, sind die Kosten, die bei der Eröffnung eines Geschäftskontos anfallen. Einige Geschäftskonten sind komplett kostenlos, bei anderen wird bereits bei der Eröffnung eine Gebühr verlangt, bei wieder anderen müssen bestimmte Leistungen sowie Transaktionen zusätzlich gezahlt werden.

Außerdem unterscheiden sich die Geschäftskonten danach, ob bei der Eröffnung eine Schufa Abfrage verlangt wird oder ob es sich um ein Geschäftskonto ohne Schufa handelt. Gerade wenn Ihr als Selbstständiger oder junges Unternehmen keine hohe Kreditwürdigkeit aufweist, ist dieser Punkt von hoher Wichtigkeit bei Eurer Entscheidung.

Bei welchen Anbietern kann man ein Geschäftskonto eröffnen?

Da bei der comdirect kein Geschäftskonto eröffnet werden kann, haben wir die Alternativen für Euch aufgeführt:

Direktbanken und FinTech-Unternehmen, die Geschäftskonten anbieten:

  • Fyrst (Das Onlinekonto von Fyrst eignet sich nicht nur, wie viele andere Onlinekonten, für Freiberufler und Selbstständige, sondern auch für Unternehmen in Gründung sowie juristische Personen. Es überzeugt mit der kostenlosen First Debit Card sowie mit einer integrierbaren Buchhaltungssoftware.)
  • Penta (Das Penta Geschäftskonto eigentlich sich für alle Unternehmensformen. Ein großer Vorteil bei Penta ist, dass für die Eröffnung eines Geschäftskontos keine Schufa-Abfrage verlangt wird. Das Konto ist zwar nicht kostenfrei, Ihr habt aber eine kostenlose Testphase von zwei Monaten bevor Ihr Euch für diesen Anbieter entscheidet.)
  • N26 (Das N26 Businesskonto richtet sich an alle Selbstständigen und Freiberufler, die von 0,1 Prozent Cashback auf alle geschäftlichen Einkäufe profitieren wollen. Weitere Vorteile sind kostenlose Bargeldabhebungen in ganz Deutschland sowie eine inkludiert Mastercard. Auch bei N26 müsst Ihr keine Kontoführungsgebühren zahlen.)
  • Kontist (Das Kontist Geschäftskonto richtet sich an Selbstständige, Freiberufler und darüber hinaus auch an Kleinunternehmen. Es ist kostenlos, stellt eine kostenfreie virtuelle Debitcard zur Verfügung und ist ohne Schufa-Abfrage zu eröffnen.)
  • Bunq (Das Bunq Business Konto bietet ein nachhaltiges Konto Dies liegt einerseits an den nachhaltigen und ethisch korrekten Inventionen der niederländischen Bank und andererseits an langlebigen Kreditkarten. Es wird eine Monatsgebühr verlangt, dafür braucht Ihr keine Schufa-Abfrage einreichen und könnt von vielen inkludierten Leistungen profitieren.)
  • Paypal (Der Onlinezahlungsdienstleister Paypal bietet ein kostenfreies, digitales Geschäftskonto mit inkludierter Paypal Business Debit Mastercard.)
  • DKB (Auch die DKB bietet ein attraktives Geschäftskonto. Allerdings können nur Freiberufler, Selbstständige sowie ausgewählte Berufsgruppen von den Leistungen, wie kostenlosen Bargeldabhebungen oder Buchungen, profitieren.)
  • Holvi (Holvi bietet Euch ein Geschäftskonto mit günstiger Kontoführung. Neben kostenlosen Überweisungen und einer integrierten kostenlosen Mastercard, sind bei Holvi vor allem die in der App integrierten Finanztools praktisch.)
  • Qonto:

Filialbanken, die Geschäftskonten anbieten:

  • Commerzbank (Der Mutterkonzern der comdirect bietet ein Geschäftskonto für 9,90 Euro im Monat mit vielen kostengünstigen Leistungen.)
  • Deutsche Bank (Die Deutsche Bank bietet drei verschiedene Geschäftskonten an, unter welchen Ihr je nach Eurem Nutzungsgrad das passende für Euch oder Euer Unternehmen finden werdet.)
  • Postbank (Auch die Postbank bietet drei verschiedene Varianten von Geschäftskonten an. Besonders hervorzuheben ist, dass bei der Postbank, anders als für Filialbanken üblich, keine Kontonutzungsgebühren anfallen.)

Welche Alternative zum comdirect Geschäftskonto empfehlen wir?

Welche Alternative zum comdirect Geschäftskonto für Euch am besten geeignet ist, kommt auf Eure Unternehmensform und Eure Wünsche bei der Abwicklung Eurer Finanzen an. Wir können Euch jedoch Empfehlungen abgeben.

Das beste Geschäftskonto für Freiberufler und Selbstständige

Es gibt eine Vielzahl an Anbietern, die sich bei der Eröffnung eines Geschäftskontos für Freiberufler und Selbstständige eignen. Unsere Empfehlung ist jedoch das N26 Geschäftskonto. Bei diesem Geschäftskonto sind keine Gebühren fällig, es ist komplett kostenlos. Im Konto enthalten ist außerdem eine Mastercard Kreditkarte, sodass dieses Businesskonto rund um zu empfehlen ist.

N26 Business Konto

  • Dauerhaft kostenloses Geschäftskonto
  • Nur für Selbstständige und Freiberufler
  • Kostenlose Mastercard inkl.
  • 0,1 % Cashback auf alle geschäftlichen Einkäufe
  • Kostenlose Bargeldabhebungen deutschlandweit

Das beste Geschäftskonto für Unternehmen

Für Unternehmen gibt es ein paar Einschränkungen, bei welcher Bank Ihr ein Geschäftskonto eröffnen könnt. Es gibt nämlich einige Anbieter, deren Geschäftskonto sich ausschließlich an Freiberufler und Selbstständige richtet. Dennoch gibt es einige Banken, die Euch auch als Unternehmen das Eröffnen eines Businesskontos ermöglichen. Unter diesen Anbietern können wir Euch vor allem das Fyrst Konto empfehlen. Im Konto inkludiert sind 50 kostenlose Transaktionen pro Monat. Außerdem erhaltet Ihr die kostenfreie Fyrst Card, mit welcher Ihr an 10.000 Automaten in Deutschland kostenfrei Bargeld abheben könnt.

Fyrst Base

  • Dauerhaft kostenloses Geschäftskonto
  • Für Selbstständige, Freiberufler & Kapitalgesellschaften
  • Kostenlose Fyrst Card & Visa Business Card inklusive
  • 50 kostenfreie Überweisungen pro Monat
  • Kostenlose Bargeldabhebungen deutschlandweit

Auch die richtige Geschäftskreditkarte ist für den beruflichen Erfolg wichtig. In unserem Kreditkarten Vergleich könnt Ihr daher aus vielen verschiedenen Anbietern auswählen und individuell nach einem passenden Modell filtern!

Fazit zum comdirect Geschäftskonto

Es gibt zwar kein Geschäftskonto der comdirect, dafür könnt Ihr aber bei vielen anderen Anbietern ein Geschäftskonto eröffnen. Bei den unterschiedlichen Anbieten muss man zwischen Filialbanken sowie Direktbanken unterscheiden. Welcher Anbieter für Euch der richtige ist, kommt auf verschiedene Aspekte an. Je nachdem ob Ihr selbstständig oder freiberuflich arbeitet oder ob Ihr ein Unternehmen seid, kommen unterschiedliche Anbieter für Euer Geschäftskonto infrage. Ebenfalls müsst Ihr auf die verschiedenen Leistungen achten, die von den unterschiedlichen Banken angeboten werden.

Sollten Euch die vielen Vorzüge der comdirect jedoch überzeugt haben, könnt Ihr als Freiberufler oder Selbstständiger zusätzlich zu einem Geschäftskonto bei einer anderen Bank ein comdirect Girokonto für Eure Privatausgaben eröffnen. So könnt Ihr von den Vorzügen der comdirect trotzdem profitieren.

Häufig gestellte Fragen zum comdirect Geschäftskonto

Gibt es ein comdirect Geschäftskonto?   +

Nein, es gibt kein Geschäftskonto der comdirect. Die Direktbank richtet sich lediglich an Privatkunden.

Kann man ein comdirect Konto geschäftlich nutzen?   +

Zwar gibt es per se kein comdirect Geschäftskonto, allerdings können Freiberufler und Selbstständige trotzdem auf die Vorzüge der Bank zugreifen. Das comdirect Girokonto steht dieser Gruppe auch zur geschäftlichen Nutzung zur Verfügung.

Wer sollte ein Geschäftskonto eröffnen?   +

Für Unternehmen ist die Eröffnung eines Geschäftskonto verpflichtend. Für Freiberufler und Selbstständige ist die Eröffnung eines Geschäftskontos freiwillig, aber zu empfehlen.

Welche Alternativen gibt es zum comdirect Geschäftskonto?   +

Da die comdirect selbst kein Geschäftskonto anbietet, müsst Ihr Euch für einen der vielen anderen Anbieter entscheiden. Dazu zählen Direktbanken aber auch Filialbanken, wie der comdirect-Mutterkonzern Commerzbank.