Ihr seid Inhaber einer American Express® Karte und fragt Euch, welche Transferpartner Ihr in Deutschland nutzen könnt, um Eure Membership Rewards® Punkte effektiv einzulösen? Dann seid Ihr hier genau richtig! In diesem Ratgeber erfahrt Ihr alles über die American Express Transferpartner in Deutschland und wie Ihre Eure Amex Punkte am besten in Meilen umwandeln könnt.

American Express Platinum Card

Exklusiv: 65.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT Ride Guthaben pro Jahr
  • Bis zu 200 Euro Rabatt & Priority Vorteile bei Condor Flugbuchungen
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
720 Euro Jahresgebühr
Jana
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden

Die Nutzung von American Express Karten bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere durch das Membership Rewards Programm. Ein zentraler Aspekt dabei ist die Möglichkeit, Punkte in Meilen bei verschiedenen Transferpartnern umzuwandeln. Doch welche Transferpartner gibt es eigentlich in Deutschland? Wir beantworten diese Frage und geben wertvolle Tipps, wie Ihr das Beste aus Euren Amex Punkten herausholen könnt.

Was sind American Express Transferpartner?

Bevor wir uns den Transferpartnern in Deutschland zuwenden, werfen wir einen kurzen Blick darauf, was American Express Transferpartner überhaupt sind. Transferpartner sind Unternehmen, mit denen American Express zusammenarbeitet, um Membership Rewards Punkte in Vielfliegermeilen und Hotelprogrammpunkte umzuwandeln. So könnt Ihr Eure Punkte flexibel für Flugprämien, Hotelaufenthalte und andere Prämien einsetzen. Dabei profitiert Ihr von einer Vielzahl von Transferpartnern, darunter Fluggesellschaften, Hotelketten sowie Payback.

Wie kann ich Amex Punkte in Meilen umwandeln?

Die Umwandlung Eurer American Express Punkte in Meilen ist in der Regel ein unkomplizierter Vorgang. Zunächst müsst Ihr Euch in Euer American Express Konto einloggen und den Membership Rewards Bereich aufrufen. Dort findet Ihr eine Liste der verfügbaren Transferpartner und könnt die gewünschte Anzahl an Punkten in Meilen umwandeln. Bitte beachtet jedoch, dass es oft eine Mindestanzahl an Punkten gibt, die transferiert werden müssen und die Umwandlung je nach Partner variieren kann.

Membership Punkte Transfer Transferpartner American Express
Membership Punkte Transfer American Express

Um Punkte übertragen zu können, müsst Ihr beim Partnerprogramm angemeldet sein und Euer Membership Rewards Konto einmalig mit dem des Partners verknüpfen. Auf der American Express Website könnt Ihr den Bereich „Punkte übertragen (verknüpfte Konten)“ auswählen. Dort wählt Ihr den Partner aus, zu dem Ihr Punkte übertragen möchtet und gebt die Anzahl der zu übertragenden Punkte ein. Anschließend überprüft Ihr Eure Angaben und schließt die Übertragung ab.

Hinweis: Bitte beachtet, dass ein Punktetransfer verbindlich ist und nicht rückgängig gemacht werden kann. Einmal übertragene Punkte können nicht wieder gutgeschrieben werden.

Dieser Prozess ermöglicht es Euch, Eure American Express Punkte effektiv in wertvolle Meilen umzuwandeln und diese für Flugprämien, Hotelübernachtungen und andere Prämien einzulösen. Wenn Ihr die richtigen Transferpartner wählt und Eure Punkte strategisch einsetzt, könnt Ihr das Maximum aus Eurem Membership Rewards Programm herausholen und unvergessliche Reisen erleben.

Welche Vielfliegerprogramme gibt es bei American Express?

Membership Rewards Punkte können in derzeit elf Vielfliegerprogramme, mit denen American Express in Deutschland kooperiert, übertragen werden. Hier die wichtigsten Informationen zu den Transfermöglichkeiten:

  1. Asia Miles:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Asia Miles
    • Transferdauer: circa 3 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  2. British Airways Executive Club:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Avios
    • Transferdauer: circa 5 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  3. Delta Airlines SkyMiles®:
    • Punktetransfer: 3 Membership Rewards Punkte = 2 SkyMiles®
    • Transferdauer: circa 5 Werktage
    • Mindesttransfer: 3.000 Punkte
  4. Emirates Skywards:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Skywards Meilen
    • Transferdauer: bis zu einem Werktag
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  5. Etihad Guest:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Etihad Guest Meilen
    • Transferdauer: circa 5 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  6. Finnair Plus:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Finnair Plus Punkte
    • Transferdauer: circa 3 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  7. Air France und KLM Flying Blue:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Flying Blue Meilen
    • Transferdauer: bis zu einem Werktag
    • Mindesttransfer: 625 Punkte
  8. Iberia Plus:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Avios
    • Transferdauer: bis zu einem Werktag
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  9. Qatar Privilege Club:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Avios
    • Transferdauer: circa 7 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  10. SAS EuroBonus:
    • Punktetransfer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 EuroBonus Punkte
    • Transferdauer: circa 5 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
  11. Singapore KrisFlyer:
    • Punktetransfer: 3 Membership Rewards Punkte = 2 KrisFlyer Meilen
    • Transferdauer: bis zu 15 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.500 Punkte

Übrigens: Umwandlungen gehen oft viel schneller. Die angegebenen Punktetransferzeiten dienen nur der Absicherung von Amex und den Partnern.

Unter den Airline-Partnern von American Express gelten in der Regel dieselben Umrechnungsraten. Beispielsweise entsprechen 100.000 Membership Rewards Punkte 80.000 Meilen (bei einem Verhältnis von 5:4). Ausnahmen gibt es nur bei zwei Programmen.

Bei Delta ist ein Punktetransfer ab 3000 Membership Rewards Punkten möglich und erfolgt dann in Schritten von 3 Punkten. Somit entsprechen beispielsweise 9000 MR Punkte 6000 Meilen (bei einem Verhältnis von 3:2). Beim Singapore KrysFlyer Programm ist der Punktetransfer ab 1500 Membership Rewards Punkten möglich und erfolgt dann in Schritten von 3 Punkten. So ergeben sich auch hier bei 9000 MR Punkten 6000 Meilen.

British Airways Business Class
British Airways Business Class

Zusätzlich ermöglicht American Express den Transfer zu allen großen Luftfahrtallianzen. Dazu gehören Programme wie SAS EuroBonus (derzeit Teil der Star Alliance, ab 1. September 2024 SkyTeam), Delta, Flying Blue (SkyTeam) sowie British Airways, Iberia Plus, Finnair Plus, Cathay Pacific Asia Miles und Qatar Airways Privilege Club (alle Teil der oneworld-Allianz) und Singapore Airlines (Star Alliance). Das Skywards-Programm von Emirates und auch das ebenfalls unabhängige Programm Etihad Guest sind auch verfügbar.

Tipp: Es gibt verschiedene Strategien, den Wert von Vielfliegermeilen zu berechnen. Um selbst am meisten zu profitieren, sollte man idealerweise die Meilen mit dem höchsten Gegenwert einsetzen. In unserem Ratgeber zum Wert der Meilen erfahrt Ihr mehr zu dem Thema.

Welche Hotelpartner hat American Express?

Auch die Hotelprogramme, mit denen American Express kooperiert, bieten attraktive Transfermöglichkeiten. Hier sind die Optionen der Hotelpartner und deren Transferbedingungen für Euch aufgelistet:

  1. Hilton Honors:
    • Punktetransfer: 1 Membership Rewards Punkt = 1 Hilton Honors Punkt
    • Transferdauer: bis zu einem Werktag
    • Mindesttransfer: . Punkte
  2. Marriott Bonvoy:
    • Punktetransfer: 3 Membership Rewards Punkte = 2 Bonvoy Punkte
    • Transferdauer: bis zu einem Werktag
    • Mindesttransfer: 900 Punkte
  3. Radisson Rewards:
    • Punktetransfer: 1 Membership Rewards Punkt = 2 Radisson Rewards Punkte
    • Transferdauer: circa 7 Werktage
    • Mindesttransfer: 1.000 Punkte
Hilton Honors Mobile App auf dem iPhone
Mit Hilton Honors 1:1 Punkte einlösen

Für Hotelpartner stehen Euch drei globale Ketten zur Verfügung, die eine Vielzahl an Hotels mit den jeweiligen Punkten buchbar machen. In allen drei Fällen kann der Transfer durchaus sinnvoll sein. So könnt Ihr beispielsweise mit 95.000 oder 120.000 Hilton Punkten die besten Hotels der Kette buchen. Ähnliche Punktezahlen sind auch bei Marriott in der Hochsaison erforderlich. Besonders attraktive Einlösemöglichkeiten ergeben sich beispielsweise im Radisson Blu auf den Malediven oder dem Waldorf Astoria auf den Seychellen.

Hinweis: Zu beachten ist jedoch, dass beim Transfer von Membership Rewards Punkten zu Hotelpartnern in der Regel weniger Gegenwert erzielt wird als beim Transfer zu Fluggesellschaften. Der Gegenwert liegt in der Regel nur zwischen 0,5 und 1 Cent pro Punkt.

Gibt es weitere Transferpartner von American Express?

  • PAYBACK:
    • Punktetransfer: 3 Membership Rewards Punkte = 1 PAYBACK Punkt
    • Transferdauer: circa 2 Werktage
    • Mindesttransfer: 900 Punkte

Teilnehmer der Programme können übrigens doppelt profitieren, indem sie ihre Membership Rewards Punkte transferieren und mit denen des Partnerprogramms kombinieren, um noch schneller ihre Prämien zu erreichen.

Während Payback Punkte selbst einen Wert von 1 Cent pro Punkt haben, kann man dank einer Umwandlung im Verhältnis von 1:1 in Miles & More Meilen bis zu 6 Cent Gegenwert pro Meile erhalten. Dies setzt natürlich eine durchdachte und optimierte Einlösung voraus. Welchen Wert Miles & More Meilen haben könnt, erfahrt Ihr in unserem Ratgeber dazu. Zu den sinnvollsten Einlösungen zählt unter anderem das Buchen von Meilenschnäppchen, die den Wert der Meilen enorm steigern können.

Was sind die besten Transferpartner für Eure Amex Punkte?

Die Wahl des besten Transferpartners hängt oft von persönlichen Vorlieben und Reiseplänen ab. Zu den beliebtesten Transferpartnern gehören häufig Fluggesellschaften wie Qatar Airways und British Airways sowie Hotelketten mit ihren Loyalitätsprogrammen wie Marriott Bonvoy und Hilton Honors. Diese Partner bieten eine große Auswahl an Prämienflügen und Hotelübernachtungen in verschiedenen Destinationen und bieten somit eine vielversprechende Möglichkeit, die Punkte optimal zu nutzen.

Hilton Honors Punkte könnt Ihr oftmals mit Bonus vergünstigt kaufen. Dadurch halbieren sich die Kosten für einen Punkt, sodass Ihr anstatt 1 US-Cent nur noch 0,5 US-Cent pro Punkt zahlt. So könnt Ihr in diesen Hotels einiges an Geld sparen.

American Express Transferpartner bestmoegliche Einloesungen
American Express bietet einige Transferpartner

Die besten Möglichkeiten zur Einlösung von American Express Punkten ergeben sich vor allem durch die Übertragung auf Vielfliegerprogramme, bei denen teilweise ein Gegenwert von über 3 Cent pro Punkt erzielt werden kann.

Die besten Transferpartner in der oneworld

Grundlegend ist Finnair Plus innerhalb der oneworld Transferpartner als weniger attraktiv einzustufen, da es in der Regel kaum lohnenswerte Einlösemöglichkeiten bietet. Erwähnenswert ist an dieser Stelle jedoch, dass Avios als Programmwährung kürzlich auch von Finnair übernommen wurde. Somit können Avios flexibel zwischen den Vielfliegerprogrammen von British Airways, Iberia oder Qatar Airways zusätzlich zu diesem Programm übertragen werden. Dabei kann es sich lohnen, nach einem eventuellen Bonus für einen Transfer zu einem der Programme zu schauen.

Besonders attraktiv ist grundsätzlich der Transfer zum British Airways Executive Club. Bei einem Transfer hier, hat man nämlich die Möglichkeit dank des Balance Boosters, zusätzliche Avios zu einem reduzierten Preis zu erwerben. Auch übertragene Punkte aus dem American Express Membership Rewards Programm können für den Avios Balance Booster verwendet werden. Die Preise sind dabei:

1x Boost2x Boost3x Boost
Kosten pro Avios1,15 Cent1,13 Cent1,11 Cent

Somit kann sich ein Transfer auch schon bei geringeren Mengen lohnen, da man bei beispielsweise aus 22.000 MR nicht nur 17.600 Avios, sondern bis zu 70.400 Avios zu einem Preis von 586 Euro kaufen. Selbst inklusive der circa 280 Euro an Zuzahlungen, die neben den 70.000 Avios für einen Business Class Returnflug mit Iberia von Madrid nach New York anfallen, kommt auf einen Ticketpreis von unter 900 Euro!

Qatar Airways First Class Im Airbus A380 Champagner
 Qatar Airways First Class

Die geboosterten Avios könnt Ihr danach jedoch auch für andere Sweetspots und Programme nutzen. Egal, ob Kurzstreckenflüge mit British Airways, Flüge mit Iberia nach Mittel- und Südamerika oder Flüge mit Qatar Airways nach Doha oder sogar bis nach Australien.

Die besten Transferpartner im SkyTeam

Es gibt jedoch auch innerhalb der SkyTeam Allianz attraktive Möglichkeiten, die umgewandelten Membership Rewards Punkte zu nutzen – zum Beispiel bei Flying Blue. Meilen einlösen bei Flying Blue lohnt sich dabei besonders für Promo Awards, bei denen man zwischen 25 und 50 Prozent der benötigten Meilen im Vergleich zu einer Classic-Prämie sparen kann. Jeden Monat gibt es neue Ziele und die Buchung ist nur online möglich. Auch die Verfügbarkeit ist begrenzter als bei den anderen Prämien.

Die besten Transferpartner in der Star Alliance

Auch mit dem Einlösen der Meilen bei Singapore Airlines KrisFlyer, dem einzigen direkten Transferpartner innerhalb der Star Alliance, sind gute Gegenwerte möglich, die das Programm wertvoll machen. Empfehlenswerter sind die sogenannten Spontaneous Escapes. Dabei handelt es sich um monatlich wechselnde Angebote für Prämienflüge, die häufig auch auf der Strecke Frankfurt – New York genutzt werden. Mit den Singapore Airlines Spontaneous Escapes bietet die Airline monatlich um mindestens 30 Prozent reduzierte Prämientickets an. Ähnlich wie bei den Flying Blue Promo Awards und den Miles & More Meilenschnäppchen lassen sich hier gute Deals machen.

Weitere attraktive Transferpartner

Obwohl Einlösungen im Emirates Skywards Programm oft weniger attraktiv sind, gibt es dennoch viele interessante Optionen, nicht nur für Flüge nach Dubai, sondern auch für andere Destinationen. Die Nutzung der Punkte für Flüge in der Emirates First Class kann im Speziellen einen hohen Gegenwert bieten und ein besonders komfortables Reiseerlebnis ermöglichen. Zudem sind diese Flüge vergleichsweise günstig mit Upgrades buchbar.

Eine weitere, auf den ersten Blick unscheinbare, aber interessante Möglichkeit ist das Tochterunternehmen der American Express Group, Payback. Zwar ist das grundlegende Transferverhältnis mit 3:1 nicht unbedingt attraktiv, jedoch kann man auf diesem Weg auch Miles & More Meilen durch die American Express Kreditkarten sammeln. Insbesondere mit dem in der Regel halbjährlichen Bonus von circa 25 Prozent lassen sich hier gute Gegenwerte pro Meile erzielen.

Einlösemöglichkeiten Eurer Punkte

Wer sich für eine American Express Kreditkarte entscheidet, kann mit jedem Euro Umsatz durch das Membership Rewards Turbo Programm bis zu 1,5 Punkte sammeln und sich derzeit zusätzlich über satte Willkommensboni freuen. Doch wie löst man den Punktebonus am besten ein?

Hier findet Ihr eine Übersicht aller aktuell laufenden American Express Aktionen:

🇩🇪 Amex Payback Card mit 1.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Blue Card mit 5.000 Punkten Bonus & 25 Euro Startguthaben
🇩🇪 Amex Gold Card mit 50.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Platinum Card mit 65.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Gold Card mit 40.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Platinum Card mit bis zu 100.000 Punkten Bonus

🇨🇭Amex Gold Card Schweiz mit 30.000 Punkten Bonus
🇨🇭Amex Platinum Card Schweiz mit 60.000 Punkten Bonus

🇦🇹 Amex Gold Card Österreich mit 15.000 Punkten Bonus
🇦🇹 Amex Platinum Card Österreich mit bis zu 30.000 Punkten Bonus

Fazit zu den Transferpartnern von American Express in Deutschland

Ihr habt nun einen umfassenden Überblick über die American Express Transferpartner in Deutschland erhalten. Die Vielfliegerprogramme bieten attraktive Einlösemöglichkeiten, insbesondere bei British Airways Executive Club und Qatar Airways Privilege Club. Auch Emirates Skywards bietet interessante Optionen. Bei den Hoteltransferpartnern stehen Euch drei globale Ketten zur Verfügung. Der Gegenwert ist jedoch oft geringer als bei Fluggesellschaften. Insgesamt bietet die Partnerschaft mit American Express zahlreiche Möglichkeiten, Eure Punkte in wertvolle Meilen und Punkte umzuwandeln und unvergessliche Reisen zu erleben.

Amex Kreditkarten beantragen

    • Platinum Card: Exklusiv: 65.000 Punkte Willkommensbonus
      • 760 Euro Guthaben inklusive
      • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
      • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
    • Gold Card: 50.000 Punkte Rekordbonus
      • Umfangreicher Versicherungs- und Einkaufsschutz
      • Goldene Kreditkarte + kostenfreie goldene Zusatzkarte
    • Blue Card: 5.000 Punkte Bonus und 25 Euro Startguthaben
      • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
      • Punkte sammeln mit jedem Euro
Jana
Die perfekte Aktion für alle angehenden Meilensammler und Vielflieger

  • War der Umtausch Wert zwischen Membership Rewards Punkten zu Payback = 2 Points = 1 Payback Punkt? Das hätte sich dann ja massiv verschlechtert.

      • Guten Morgen Jan-Niklas,

        Vielen Dank für dein Feedback. Schade, dass Amex die Umwandlung so stark abgewertet hat. Allein dadurch konnte ich die letzten Jahre mehrere Tausend Euro sparen.

        Klasse, dass ihr so transparent berichtet. Es wäre mir erst wieder beim nächsten Umwandeln aufgefallen.

      • Sehr gerne. Dazu sei allerdings ergänzt, dass man mit dem Punkte Turbo der Amex trotzdem noch mehr Meilen sammelt, als mit der Privaten Miles & More. Bei dieser erhält man pro 10 Euro Umsatz 15 MR, welche 5 Payback Punkten entsprechen. Bei einem Transfer mit dem Bonus von 25% kommt man so auf 6,25 Meilen pro 10 Euro. Bei der privaten M&M Kreditkarte sind es lediglich 5 meilen pro 10 Euro. Der Gegenwert der MR ist bei einer Umwandlung jedoch trotzdem deutlich geringer, als bei einem direkten Transfer zu einem der Transferpartner von Amex.
        Beste Grüße

  • “ Während Payback Punkte einen Wert von 1 Cent pro Punkt haben, da sie 1:1 in Miles & More Meilen umgewandelt werden können, kann eine Meile bis zu 6 Cent wert sein.” – wenn ihr den mittleren Halbsatz ans Ende stellt, macht dieser Satz plötzlich Sinn.

Alle Kommentare anzeigen (1)