Zuletzt haben wir uns bereits damit beschäftigt, wie schnell und einfach man bei Singapore Airlines KrisFlyer Meilen sammeln kann. Nun geht es daran, diese mit möglichst hohem Gegenwert einzulösen. Doch ist das bei Singapore Airlines KrisFlyer auch immer noch so lukrativ?

Singapore Airlines KrisFlyer ist eines der wichtigsten Vielfliegerprogramme, die es gibt, bekommt gleichzeitig aber leider oft nicht die Aufmerksamkeit, die es verdient. So sind mit dem Meileneinlösen bei Singapore Airlines KrisFlyer gute Gegenwerte möglich, die das Programm durchaus wertvoll machen. Auch durch die Möglichkeit, die Meilen einfach mit den American Express Kreditkarten zu sammeln, hat das Vielfliegerprogramm seine Vorzüge. In diesem Guide möchten wir Euch neben den besten Einlösungen auch erklären, worauf Ihr bei der Buchung von Prämientickets mit KrisFlyer-Meilen achten solltet.

Wie kann ich KrisFlyer-Meilen auf Flügen mit Singapore Airlines einlösen?

Einer der größten Vorteile des Programmes ist die Einlösung von Meilen für Flüge mit Singapore Airlines, da die Fluggesellschaft aus dem südostasiatischen Stadtstaat nicht gerade dafür bekannt ist, eine Vielzahl an Prämienplätzen an Ihre Partner der Star Alliance freizugeben. So ist KrisFlyer in vielen Fällen die einzige Möglichkeit, Meilen für Flüge in der Singapore Airlines First Class oder Suites Class zu buchen. Wie das aber funktioniert und welche Tipps und Tricks es hier im Vielfliegerprogramm gibt, betrachten wir in diesem Guide. Schauen wir uns also zuerst die Awardchart von KrisFlyer für Flüge mit Singapore Airlines an. Dabei unterscheidet KrisFlyer immer zwischen sogenannten Saver Awards (die Ihr hier seht) und Standard Awards, die wesentlich teurer sind, aber eine bessere Verfügbarkeit aufweisen.

Design Ohne Titel 1
One-Way Saver Awards

Die angegeben Preise gelten immer für einen einfachen Flug (Oneway). Dabei fällt bei Abflug in Europa auf, dass alle Ziele im asiatischen Raum, die sich mit Singapore Airlines erreichen lassen, exorbitant teuer sind. Für einen einfachen Flug in der Singapore Airlines Business Class nach Singapore (Zone 1; im Screenshot die erste Spalte) fallen etwa 103.500 Meilen an, in der First Class kostet der Flug sogar 141.000 Meilen. Allerdings ist der Aufpreis für einen Weiterflug zu einer weiter entfernten Destination vergleichsweise gering. Für nur 16.000 Meilen (Business Class) beziehungsweise 19.500 Meilen mehr (First Class) fliegt Ihr etwa weiter nach Darwin oder Perth in Australien.

Der Vollständigkeithalber habe ich folgend auch noch die Awardchart für die herkömmlichen Einlösungen von Europa nach Singapur einmal exemplarisch angefügt:

Design Ohne Titel
One-Way Advantage Awards

Eine interessante Ausnahme ist jedoch der Singapore Airlines Flug von Frankfurt nach New York, der ebenfalls, aktuell noch, mit einem Airbus A380 durchgeführt wird. Auf dieser Strecke bezahlt Ihr nämlich lediglich 81.000 Meilen in der Business Class beziehungsweise 97.000 Meilen in der Suites Class. Bei den Preisen, die die Airline für Ihre Premium-Klassen gewöhnlich aufruft, ein durchaus guter Gegenwert. Leider wird der Airbus A380 zumindest vorerst von einer Boeing 777 abgelöst, die dann aber über keine Suites Class verfügen wird.

Aber auch kürzere Strecken sind durchaus interessant. Etwa der Flug von Singapur nach Hongkong, den Moritz vor einigen Jahren für 37.500 Meilen in der Suites Class gebucht hat, ist eine sehr gute Einlösung – auch wenn der Meilenwert hier mittlerweile auf 45.000 Meilen gestiegen ist.

Darüber hinaus verfügt Singapore Airlines auch noch über eine Tochterfluggesellschaft namens Scoot. Da es sich hier aber um einen Ultra-Lowcost-Carrier handelt, würden wir von Einlösungen abraten.

Die Awardchart für Prämienflüge mit Singapore Airlines und Scoot könnt Ihr hier nochmal komplett einsehen:

Wie kann ich KrisFlyer-Meilen auf Flügen mit Singapore Airlines günstig einlösen?

Genauso günstig, dafür aber viel empfehlenswerter sind die sogenannten Spontaneous Escapes. Hierbei handelt es sich um monatlich wechselnde Angebote für Prämienflüge, die häufig auch auf der Strecke zwischen Frankfurt und New York Anwendung finden. Dieser Flug in der Business Class kostet als Angebot lediglich 56.700 Meilen.

Mit den Singapore Airlines Spontaneous Escapes bietet die Airline monatlich um mindestens 30 Prozent reduzierte Prämientickets an. Ähnlich zu den Flying Blue Promo Awards und den Miles & More Meilenschnäppchen lassen sich hier einige sehr gute Deals machen. Der Reisezeitraum für alle Ziele eines Monats gilt immer für den jeweils darauffolgenden Monat.

Singapore Airlines Airbus A350 Start

Bei den Spontaneous Escapes handelt es sich sowohl um Ziele in Südostasien als auch um Langstreckenziele im Streckennetz von Singapore Airlines. Verfügbar sind sowohl Flüge in der Economy Class, Premium Economy als auch in der Business Class. Vor allem letztere sind natürlich besonders spannend, da Ihr hier einen hohen Gegenwert für Eure Meilen bekommt, doch auch Einlösungen in der Economy und Premium Economy Class können sich teilweise lohnen.

Singapore Airlines Business Class Airbus A350 Kabine

Alle gebuchten Tickets sind zudem weder umbuchbar noch stornierbar. Die Buchung der Singapore Airlines Spontaneous Escapes erfolgt denkbar einfach. Natürlich handelt es sich hierbei um normale Prämientickets, sodass diese natürlich an Verfügbarkeiten geknüpft sind. Zur Buchung loggt Ihr Euch einfach bei Singapore Airlines KrisFlyer ein und sucht nach einem Prämienflug. Dies ist sehr einfach über die normale Suche nach Tickets möglich, in der Ihr lediglich “Redeem Flights” auswählt.

Habt Ihr über die Suche einen verfügbaren Flug gefunden, solltet Ihr den reduzierten Preis im Rahmen der Spontaneous Escapes bereits angezeigt bekommen, sobald Ihr auf den regulären Preis in der Übersicht der Flüge klickt. Achtet dabei darauf, dass Ihr die richtigen Flugnummern auswählt, da nicht alle Flüge Teil der Aktion sind.

Wie kann ich KrisFlyer-Meilen für Upgrades bei Singapore Airlines einlösen?

Wie in vielen anderen Programmen auch, könnt Ihr auch bei Singapore Airlines KrisFlyer Eure Meilen für Upgrades einlösen. Dabei gelten jedoch sehr strikte Regeln, die den Gegenwert, den Ihr dabei erzielen könnt, sehr gering halten. Upgrades können sowohl von der Economy Class in die Premium Economy als auch in die Business Class durchgeführt werden. Auch Upgrades von der Premium Economy in die Business Class oder von Business Class in die First beziehungsweise Suites Class sind möglich.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.42.36 1

Unterschieden wird dabei unter den verschiedenen Award-Kategorien, wie auch bei den herkömmlichen Einlösungen. Die Höhe des jeweiligen Meilenwertes hängt zudem noch teilweise davon ab, welchen Tarif Ihr zuvor gebucht habt. So wird beispielsweise beim Upgrade mit KrisFlyer-Meilen von Premium Economy in Business Class zwischen dem Standard- und dem Flexi-Tarif unterschieden.

Die Awardchart für Upgrades mit Singapore Airlines könnt Ihr hier nochmal komplett einsehen:

Wie kann ich KrisFlyer-Meilen auf Flügen Partner-Airlines einlösen?

Bei den Partner-Airlines bietet KrisFlyer ebenfalls zahlreiche spannende Optionen. Dabei hat Singapore Airlines jedoch einige verschiedene Partner, die wiederum auch jeweils andere Awardcharts haben. Schauen wir uns die besten Einlösungen also einzeln an.

KrisFlyer-Meilen bei Star Alliance-Partner-Airlines einlösen

Der Einlösung von Singapore Airlines Meilen haben wir schon einige Ausgaben von Meilenmagie damals gewidmet. Dabei handelte es sich um die Strecke von Europa in den Mittleren Osten, die bei KrisFlyer lediglich 25.000 Meilen in der Business Class bzw. 35.000 Meilen in der First Class kostete. Leider hat KrisFlyer den Award Chart bereits vor einigen Jahren aktualisiert, sodass diese Flüge mittlerweile 79.500 Meilen pro Strecke kosten. Die Business Class ist allerdings weiterhin mit 33.500 Meilen (Oneway) ein sehr guter Deal.

Grundsätzlich könnt Ihr Eure KrisFlyer Meilen für alle Star Alliance-Partner-Airlines einlösen. Die erforderlichen Meilen ergeben sich dabei aus der folgenden Awardchart.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.29.05

Auch Flüge nach Afrika können einen enormen Gegenwert ergeben. So kostet ein Hin- und Rückflug in der Business Class nach Südafrika etwa lediglich 60.000 Meilen und 93.000 Meilen in der First Class, für einen zwölfstündigen Flug ein sehr guter Preis.

Lufthansa First Class Seat
Für 93.000 Meilen fliegt Ihr in der Lufthansa First Class nach Südafrika

Anders als auf den eigenen Flügen, erhebt Singapore Airlines grundsätzlich Steuern und Treibstoffzuschläge auf Prämientickets von Star Alliance Partnern, sofern diese es selbst tun. Ein Beispiel: Ihr möchtet einen Prämienflug mit Lufthansa buchen. Da Lufthansa im Miles & More Programm selbst auch Treibstoffzuschläge erhebt, werden diese auch bei Singapore Airlines KrisFlyer erhoben.

Wichtig an dieser Stelle ist noch anzumerken, dass die Buchung von Prämienflügen mit ANA All Nippin Airlines aus Japan lediglich zwischen zwei Monate und vier Tage vor Abflug möglich ist. Swiss-Prämienflüge können bei Singapore Airlines KrisFlyer gar nicht gebucht werden. Die Awardchart für Prämienflüge mit Star Alliance-Partner-Airlines könnt Ihr hier nochmal komplett einsehen:

KrisFlyer-Meilen bei anderen Partner-Airlines einlösen

Außerhalb der Star Alliance hat Singapore Airlines noch weitere Partner, auf deren Flügen Ihr Eure Meilen ebenfalls einlösen könnt. Eine Übersicht der Einlösetabellen der Partner findet sich auf der Webseite.

Neben der Star Alliance ist die Einlösung von Meilen bei folgenden Partner-Airlines möglich:

  • Junyao Airlines
  • Virgin Australia
  • Virgin Atlantic
  • Vistara

Alle vier Airlines verfügen über individuelle Award Charts. Dabei ist vor allem Virgin Atlantic interessant, denn Flüge mit der Airline sind mit Meilen ansonsten relativ schwierig zu buchen.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.34.41

Ein Oneway-Flug in der Virgin Atlantic Upper Class kostet nach Nordamerika nur 50.000 Meilen. So könntet Ihr für diesen Preis etwa von London nach San Francisco fliegen, wobei Virgin Atlantics Upper Class sowie deren Club House Lounge als sehr gut gelten.

Virgin Atlantic Upper Class 2

Die Awardcharts für Prämienflüge mit anderen Partner-Airlines könnt Ihr hier nochmal komplett einsehen:

Sind auch Upgrades mit KrisFlyer-Meilen bei Partner-Airlines möglich?

Auch bei den Star Alliance-Partner-Airlines können KrisFlyer-Meilen für Upgrades eingelöst werden. Das gesamte Unterfangen ist jedoch deutlich schwieriger als bei herkömmlichen Upgrades mit Meilen auf Flügen mit Singapore Airlines selbst. So gibt die Award Chart von Singapore Airlines für diesen Fall zunächst grundsätzlich vor, bei welchen Partner-Airlines der Luftfahrtallianz überhaupt Upgrades möglich und falls dies zutrifft, welche Buchungsklassen dafür zugelassen sind.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.42.36

Solltet Ihr so beispielsweise ein upgradefähige Buchungsklasse bei Lufthansa haben, kann ein Upgrade von Business in die First Class durchaus attraktiver als bei Miles & More selbst sein. Die Awardchart für Upgrades bei Partner-Airlines könnt Ihr hier nochmal komplett einsehen:

Wie hoch sind Steuern & Gebühren bei Singapore Airlines KrisFlyer

Wie bei allen anderen Vielfliegerprogrammen, fallen auch bei KrisFlyer Steuern & Gebühren beim Einlösen von Meilen an. Leider verlangt Singapore Airlines KrisFlyer wie auch Lufthansa Miles & More Treibstoffzuschläge auf Prämientickets, falls diese von der jeweiligen Airlines erhoben werden. Zum Glück ist dies bei Singapore Airlines selbst nicht der Fall, sodass Flüge, die von Singapore Airlines durchgeführt werden, auch mit niedrigen Steuern & Gebühren daher kommen.

Geht es allerdings um Prämienflüge mit Partner-Airlines, fallen Steuern & Gebühren entsprechend der ausführenden Airline an. Wenn also die Airline, mit der Ihr fliegt, Treibstoffzuschläge auf Tickets erhebt, müsst Ihr diese auch bei einer Buchung via KrisFlyer bezahlen.

Ein gutes Beispiel sind dafür die Airlines der Lufthansa-Group:

lh f sq pricing

Im hier gezeigten Beispiel, einem Lufthansa First Class Flug nach Dubai, seht Ihr die Steuern & Gebühren inklusive der Treibstoffzuschläge.

Auch bei anderen Partner-Airlines verdeutlicht sich dieses Problem. Kommen wir zum Beispiel mit Virgin Atlantic von vorhin zurück, denn die Airline ist ebenfalls bekannt dafür, exorbitante Summen aufzurufen. Für den besagten Oneway-Flug nach San Francisco fallen bis zu 500 Euro an Zuzahlung an. Trotzdem ist die Einlösung durchaus interessant, wenn Ihr das Produkt von Virgin Atlantic einmal ausprobieren möchtet.

Wie kann Singapore Airlines KrisFlyer Prämienflüge buchen?

Der herkömmlichste Weg, KrisFlyer-Meilen für Prämienflüge einzulösen, dürfte wohl die Online-Plattform des Vielfliegerprogramms sein. Hierfür benötigt Ihr lediglich ein Konto bei KrisFlyer, welches Ihr kostenfrei eröffnen könnt. Für die Buchung müsst Ihr lediglich in der Suchmaske auf Flüge einlösen klicken, Euch anmelden und anschließend nach der gewünschten Route suchen.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.49.18

Die Buchung von Tickets auf Star Alliance Partnern kann mittlerweile nicht mehr nur noch telefonisch durchgeführt werden, sondern auch online. Möchtet Ihr dennoch den KrisFlyer Service anrufen, findet Ihr die Telefonnummer hier. Die Hotline empfiehlt sich zudem zur zusätzlichen Abfrage von Verfügbarkeiten oder bei kurzfristigen Buchungen. Die Online-Buchung hingegen funktioniert ganz einfach und problemlos wie jede andere Flugbuchung bei Singapore Airlines beziehungsweise Singapore Airlines KrisFlyer.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.50.45

Alternativ könnt Ihr die “reservation form” verwenden und hier sämtliche Angaben zum Wunschflug ausfüllen und anschließend als Dokument an KrisFlyer versenden. Hier habt Ihr die Möglichkeit, nicht nur für Euch nach Prämienverfügbarkeiten zu fragen, sondern auch für Mitreisende, und das zu verschiedenen Zielen und Daten. Sollte ein Prämienflug verfügbar sein, kann dieser auch im Anschluss direkt gebucht werden.

Welche Regeln zur Einlösung von KrisFlyer-Meilen gelten?

Wie alle Vielfliegerprogramme hat auch Singapore Airlines KrisFlyer einige Regeln zur Einlösung von Meilen, die Ihr beachten solltet.

Backtracking

Backtracking bedeutet, dass einzelne Teile Eurer Route nicht direkt entlang der Reiserichtung gehen, was bei KrisFlyer untersagt ist. Ein Ticket von Frankfurt nach New York via Chicago wäre ein Beispiel dafür. Dabei hängt es aber immer vom Agent ab, wie sehr diese Regel durchgesetzt wird.

Umbuchungen und Stornierungen

KrisFlyer hat bei Prämienflügen zum Glück recht moderate Gebühren, was die Umbuchung und Stornierung angeht.

Diese Werte gelten für Flüge, die von Singapore Airlines und Scoot durchgeführt werden. Bei Star Alliance Partnern sind die Kosten jedoch ähnlich:

  • Umbuchung des Fluges, der Route, der Airline oder des Datums: 20 US-Dollar
  • Erstattung eines nicht angeflogenen Tickets: 30 US-Dollar
  • Änderungen 24 Stunden vor Abflug oder Nicht Erscheinen: 75 US-Dollar

Somit könnt Ihr guten Gewissens ein Ticket buchen, obwohl eventuell noch nicht alle Daten feststehen und Euch später umentscheiden, ohne die Meilen oder hohe Kosten zu riskieren.

Stopover

Grundsätzlich erlaubt KrisFlyer einen Stopover und einen Gabelflug auf einem Hin- und Rückflug eines Saver Awards, sowie einen Stopover auf einem Oneway Standard Award. Allerdings gibt es die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 100 US-Dollar einen zusätzlichen Stopover einzubauen, auch auf einem Oneway Saver Award.

Singapur_GardensByTheBay_SIN_Asien
Auf dem Weg nach Australien könnt Ihr für nur 100 USD mehrere Tage Singapur entdecken

Zur Buchung eines Stop-overs müsst Ihr in jedem Fall über das Call-Center buchen, auch wenn es sich um Flüge mit Singapore Airlines handelt. Die Stop-over-Regeln gelten auch für Partner Awards.

Bei welchen anderen Möglichkeiten kann ich KrisFlyer-Meilen einlösen?

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten gibt, KrisFlyer Meilen einzulösen. Von Gutscheinen über die Möglichkeit, Meilen entgegen der Kosten eines bezahlten Tickets einzusetzen bis hin zu Cash & Miles Einlösungen sind zahlreiche Möglichkeiten vorhanden. Meilen können zudem auch gespendet oder beim Shopping eingelöst werden. Allerdings würden wir Euch keine dieser Einlösungen wirklich empfehlen, da der Gegenwert im Vergleich zu einem Prämienticket sehr schlecht ist.

Bildschirmfoto 2023 03 31 Um 17.57.09

Mit dem Meilenrechner könnt Ihr bei Singapore Airlines nicht nur jede Gutschrift anhand der geplanten beziehungsweise gebuchten Flugroute ermitteln lassen, sondern auch, wie viele Meilen für die jeweils geplante Einlösung benötigt werden.

Wie erhalte ich die nötigen KrisFlyer-Meilen?

Wie bereits eingangs erwähnt, haben wir uns zuletzt bereits mit dem Meilensammeln bei Singapore Airlines KrisFlyer beschäftigt. Das könnt Ihr entsprechend nochmal nachlesen.

Ihr plant nach den Möglichkeiten zum Meileneinlösen bei KrisFlyer bereits den ersten Prämienflug? Die American Express Kreditkarten könnten hier die nötige Basis leisten. Mit dem Willkommensbonus, wie beispielsweise bei der Amex Platinum Card, könnt Ihr bereits mit dem Meilensammeln durchstarten. Dank dem hauseigenen Bonusprogramm Membership Rewards könnt Ihr zudem wertvolle Punkte im Alltag sammeln und diese dank der Partnerschaft im Verhältnis 3:2 zu KrisFlyer transferieren.

American Express Platinum Card

AKTION: 55.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Guthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 75.000 Punkten
Alexander
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

Fazit Meilen einlösen bei Singapore Airlines KrisFlyer

Singapore Airlines KrisFlyer hat, wie alle Vielfliegerprogramme, seine Stärken und Schwächen. Während Flüge nach Asien recht teuer sind, können Flüge in die USA oder Flüge mit Partner-Airlines echte Schnäppchen sein und Euch tolle Flugerlebnisse zum günstigen Preis ermöglichen. Vor allem durch die Möglichkeit, KrisFlyer-Meilen durch die American Express Karten einfach zu sammeln, ist das Programm auch für Mitglieder hierzulande weiterhin sehr interessant!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hello,
    kann es sein, dass wenn man 0 milen auf dem Konto hat die Suche unter “milen einlösen” nur die Preise zurückgibt und nicht für wie viel meilen die Buchbar sind? oder bedeutet das, dass keine Promo-plätze gibt?
    Ich könnte milen auf Krysflyer transferieren, will aber nicht bis ich nicht weiss ob ich ein Saver-Award finde…

    Danke für die Antwort

    ps: der reine Meilenrechner der Krisflyer seite hängt sich bei mir immer auf “nur ein augenblick…gleich gehts weiter” und nach einer stunden ist immer noch so… habt ihr das auch?

Alle Kommentare anzeigen (1)