Marriott Bonvoy ist das Loyalitätsprogramm der weltweit operierenden Marriott Gruppe. Als Marriott Bonvoy Mitglied erwarten Euch dabei, je nach Status, attraktive Vorteile sowie natürlich die Möglichkeit, Punkte in teilnehmenden Marriott Hotels zu sammeln und einzulösen. Alle wichtigen Informationen, was Euch das Programm bietet und welche konkreten Vorteile Ihr erhaltet, stellen wir Euch in diesem Guide vor.

Marriott Bonvoy – die Details

Marriott wurde 1927 in den USA gegründet und ist seit der Übernahme der Hotelkette Starwood die größte Hotelkette der Welt. Heute zählt das US-amerikanische Unternehmen mit 30 Hotelmarken und mehr als 7.000 Hotels in 131 Ländern zu der weltweit führenden Hotelkette. Zu den Marken von Marriott zählen unter anderem die beiden Luxusmarken Ritz-Calrton und St. Regis, sowie die Marken Bulgari Hotels, W Hotels, alle JW Marriott Hotels, Hotels der Luxury und Autograph Collection, Sheraton, Le Meridien, Westin, Sheraton und Moxy Hotels.

Auch Marriott bietet seinen Gästen die kostenlose Mitgliedschaft in ihrem Loyalitätsprogramm Marriott Bonvoy. Ziel ist es die Kunden mit hoteleigenen Vorteilen an sich zu binden. Dabei könnt Ihr nach einer bestimmten Anzahl von Nächten, Basispunkten oder auch Tagungen das nächsthöhere Statuslevel erreichen. Bei Marriott Bonvoy unterscheidet man zwischen sechs verschiedenen Statuslevel, dem Member Status, Silver Elite, Gold Elite, Platinum Elite, Titanium Elite und der höchsten Stufe Ambassador Elite. Die bei Euren Aufenthalten gesammelten Punkte könnt Ihr in allen teilnehmenden Marriott Hotels weltweit insbesondere für kostenfreie Übernachtungen einlösen.

Marriott Bonvoy – Vorteile einer Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bei Marriott Bonvoy lohnt sich in jedem Fall, denn mit über 1,2 Millionen Zimmern steht die Marriott Gruppe mit Blick auf die weltweite Ausbreitung auf Platz 1 hinter Hilton und IHG. In fast jeder Stadt findet Ihr ein Marriott Hotel. Die deutsche Hauptstadt Berlin besitzt etwa gleich mehrere Hotels der Gruppe – und dass sogar im hochwertigen Segment. Dazu gehören etwa das Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade, das Marriott Hotel am Potsdamer Platz, sowie das Ritz-Carlton Berlin, ebenfalls am Potsdamer Platz, oder das Westin Grand in der Friedrichstraße.

Auch bei Marriott Bonvoy ist die Mitgliedschaft für Euch kostenfrei. Je nach erreichten Status erhaltet Ihr lohnenswerte, hoteleigene Vorteile. Dazu zählen die Standardvorteile für jeden der sechs Marriott Bonvoy Status: die Möglichkeit Punkte bei einem Aufenthalt zu sammeln, spezielle Mitglieder-Raten, kostenfreies WLAN, mobiler Check-in und mehr.

Ritz Carlton Berlin

Darüber hinaus bekommt Ihr, je höher der Status bei Marriott Bonvoy ist, attraktivere Vorteile pro Aufenthalt in einem Marriott Hotel. So sind zum Beispiel ein entsprechender Punktebonus, Late Check-out, Wunschzimmer, Upgrades und der Lounge-Zugang an den entsprechenden Status gekoppelt. Die attraktivsten Vorteile erhaltet Ihr dabei ab dem Platinum Elite Status, wobei Ihr aber auch im Silver oder Gold Elite Status einige Vorteile genießen könnt. Mehr Informationen zu den Vorzügen der jeweiligen Statuslevels gibt es im nächsten Abschnitt.

The Ritz Carlton Berlin Lobby
Das Ritz Carlton Berlin zählt zu den Luxushotels bei Marriott

Bei der Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr in vielen Luxushotels von Marriott von besonderen Vorteilen bei Eurer Buchung profitieren. Bei jedem Aufenthalt in einem teilnehmenden Marriott Hotel, wie zum Beispiel dem Ritz-Carlton Berlin erhaltet Ihr kostenfreies Frühstück, ein Upgrade bei der Buchung, ein Hotelguthaben von bis zu 100 US-Dollar und viele weitere Zusatzleistungen. Das Hotel ist gerade auch mit einer kostenfreien dritten Nacht bis Ende Juni 2021 buchbar. Außerdem könnt Ihr bei der Buchung über reisetopia Hotels die gebuchte Rate und alle Vorteile mit Euren Statusvorteilen bei Marriott Bonvoy kombinieren und sammelt natürlich auch weiterhin Punkte im Loyalitätsprogramm. Buchen könnt Ihr die Hotels mit zusätzlichen Vorteilen direkt über unsere Hotelsuche:

Marriott Bonvoy – die Statuslevel

Für das Loyalitätsprogramm von Marriott – Marriott Bonvoy könnt Ihr Euch in einem der teilnehmenden Marriott Hotels oder auf der Webseite kostenlos registrieren. Die Mitgliedschaft bei Marriott Bonvoy ist natürlich die Voraussetzung, um bei jedem Eurer Aufenthalte Punkte sammeln zu können. Bei jedem Aufenthalt sammelt Ihr als Mitglied zehn Punkte pro ausgegeben US-Dollar. Je höher der Status, desto mehr Punkte sammelt Ihr dabei. Marriott Bonvoy unterscheidet zwischen sechs Statuslevel, wobei Ihr nach der erfolgreichen kostenfreien Anmeldung direkt Member seid.

Marriott Bonvoy Member

Auch wenn der Member-Status kein richtiges Statuslevel ist, da Ihr keine Mindestanzahl von Übernachtungen für das Erreichen dieses Status benötigt, ist es dennoch eine Stufe, die Euch bereits ein paar Vorteile bietet. Den nächsthöheren Status, den Silber Elite Status erreicht Ihr recht leicht, mit nur zehn Übernachtungen in einem Jahr.

Als Member sammelt Ihr bei jedem Aufenthalt zehn Punkte pro anrechnungsfähigem ausgegebenem US-Dollar. Dabei sehen die zusätzlichen Vorteile als Member bei Marriott Bonvoy wie folgt aus:

  • Punkte sammeln für Gratis-Nächte
  • Punkte im Hotel einlösen
  • Exklusive Mitgliedertarife
  • Kostenfreies WLAN
  • Mobiler Check-in und mobiler Schlüssel per Handy
  • Mit PointSaver Punkte für Prämien sparen

Allzu viele Vorteile bietet dieses Level jedoch nicht für Euch. Da Marriott Bonvoy über sechs verschiedene Statuslevel verfügt, erhaltet Ihr erst bei den höheren wirklich lohnenswerte Vorteile.

Marriott Bonvoy Silver Elite Status

Der Silver Elite Status bei Marriott Bonvoy ist mit mindestens zehn Übernachtungen im Jahr sehr schnell zu erreichen. Wobei Euch diese Stufe bereits einige weitere Vorteile garantiert. Diese Vorteile sehen wie folgt aus:

  • 10 Prozent Bonus auf Punkte pro ausgegebenen US-Dollar
  • Late Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Ultimative Reservierungsgarantie (sollte die Reservierung nicht berücksichtigt werden können, werdet Ihr kostenfrei in einem Hotel in der Nähe untergebracht, inklusive Entschädigung)

Die gleichen Bedingungen für das Erreichen des Silver Elite Status gelten auch für dessen Erhalt nach einem Jahr. Den lebenslangen Silver Elite Status mit Marriott Bonvoy, erhaltet Ihr nach insgesamt 250 Übernachtungen und fünf Jahren Silver Elite Status.

Marriott Bonvoy Gold Elite Status

Den Gold Elite Status bei Marriott Bonvoy erreicht Ihr bereits nach 25 Übernachtungen im Jahr – alternativ gibt es den Status in Deutschland auch für Inhaber der American Express Platinum Card. Diese Stufe garantiert Euch bereits einige weitere Vorteile bietet, die wie folgt aussehen:

  • 25 Prozent Bonus auf Punkte pro ausgegebenen US-Dollar
  • Late Check-out um 14 Uhr (nach Verfügbarkeit)
  • Willkommensgeschenk in Höhe von 250 oder 500 Bonuspunkten (je nach Hotel)
  • Schnelleres WLAN im Zimmer
  • Zimmer-Upgrade bei Anreise (nach Verfügbarkeit)

Die gleichen Bedingungen für das Erreichen des Gold Elite Status gelten auch für dessen Erhalt nach einem Jahr. Den lebenslangen Gold Elite Status mit Marriott Bonvoy, erhaltet Ihr nach insgesamt 250 Übernachtungen und sieben Jahren Gold Elite Status oder einem höheren Status.

Ritz Carlton Maldives
Ritz-Carlton, Fari Island, auf den Malediven

Marriott Bonvoy Platinum Elite Status

Ihr wollt Euren nächsten Aufenthalt in einem Marriott Hotel mit noch mehr Vorteilen genießen? Kein Problem, denn nach 50 Übernachtungen im Jahr erhaltet Ihr den Marriott Bonvoy Platinum Elite Status. Hier erwarten Euch zusätzliche und wirklich lohnenswerte Vorteile. Als Platinum Elite Statusinhaber erhaltet Ihr die folgenden zusätzlichen Vorteile:

  • 50 Prozent Bonus auf Punkte pro ausgegebenen US-Dollar
  • Garantierter Late Check-out um 16 Uhr
  • Garantierter Zimmer-Typ
  • Zimmer-Upgrade inklusive Suiten (nach Verfügbarkeit)
  • Auswahl an Willkommensgeschenken (Punkte, Frühstück oder andere Extras)
  • Milestone-Prämie nach 50 Übernachtungen
  • Lounge-Zugang inklusive kostenlosem Frühstück

Bei der Milestone-Prämie habt Ihr die Wahl zwischen den folgenden Geschenken:

  • 5 Suite Night Awards
  • 40 Porzent Rabatt auf Matratzen und Boxspringbetten von Marriott
  • 100 US-Dollar für wohltätige Spende
  • Marriott Bonvoy Silver Elite Status zum Verschenken
  • 5 Elite Statusnächte

Die Suite Night Awards gewähren Euch lediglich eine Option auf ein Upgrade auf eine Suite im Voraus, sie sind keine Garantie und unterliegen der Verfügbarkeit des entsprechenden Marriott Hotels. Sie ermöglichen Euch ein Upgrade auf eine Standardsuite oder ein Premium Zimmer. Pro Zimmer und pro Nacht benötigt Ihr ein Suite Night Award. Den lebenslangen Platinum Elite Status mit Marriott Bonvoy erreicht Ihr nach insgesamt 600 Übernachtungen und 10 Jahren Platinum Elite Status oder einem höheren Status.

Marriott Bonvoy Titanium Elite Status

Das fünfte Statuslevel, den Titanium Elite Status erreicht Ihr nach 75 Übernachtungen im Jahr. Hier erwarten Euch lediglich einige kleinere Upgrades auf die Vorteile des Platinum Elite Status. Folgende Vorteile kommen bei diesem Marriott Bonvoy Status dazu:

  • 75 Prozent Bonus auf Punkte pro ausgegebenen US-Dollar
  • 48 Stunden Zimmer-Garantie
  • Kostenfreier United MileagePlus Premier Silver Status
  • Milestone-Prämie nach 75 Übernachtungen

Zusätzlich zu der Prämie für 50 Übernachtungen, könnt Ihr eine zusätzliche Prämie für die 75. Übernachtung wählen:

  • 5 Suite Night Awards
  • Eine Prämienübernachtung
  • 40 Porzent Rabatt auf Matratzen und Boxspringbetten von Marriott
  • 100 US-Dollar für wohltätige Spende
  • Marriott Bonvoy Gold Elite Status zum Verschenken
  • 5 Elite Statusnächte

Die gleichen Bedingungen der Mindestübernachtungen zum Erreichen des Status gelten auch für dessen Erhalt.

Marriott Bonvoy Ambassador Elite Status

Den höchsten Status bei Marriott Bonvoy, den Ambassador Elite Status erreicht Ihr nach 100 anrechenbaren Übernachtungen und Gesamtausgaben in Höhe von 20.000 US-Dollar pro Jahr. Dabei erwarten Euch die gleichen Vorteile, wie beim Marriott Bonvoy Titanium Status, plus die folgenden zwei:

  • Ambassador Service (persönlicher Ansprechpartner bei jedem Aufenthalt)
  • Your24™ (flexible Check-in und Check-out Zeiten selbst wählen)

Natürlich profitiert Ihr als Ambassador Status Inhaber bei Marriott Bonvoy auch von den beiden exklusiven Milestone Prämien nach der 50. und der 75. Übernachtung.

Marriott Bonvoy – Punkte sammeln

Eure gesammelten Punkte bei Marriott Bonvoy könnt Ihr für viele tolle Prämien bei Marriott einlösen. Der wohl gängigste Weg, um Punkte bei Marriott Bonvoy zu sammeln, ist die Übernachtung in einem entsprechenden Marriott Hotel. Dabei erhaltet Ihr bei Eurem Aufenthalt, je nach Status 10 Punkte pro anrechenbaren ausgegebenen US-Dollar plus die entsprechenden Bonuspunkte, je nach Status. Das gilt auch für Ausgaben innerhalb des Hotels, also für Restaurant-Aufenthalte oder im Spa. Im Rahmen von bestimmten Promotions könnt Ihr aber auch immer mal wieder Marriott Bonvoy Punkte mit einem großzügigen Bonus kaufen. Über entsprechende Aktionen berichten wir natürlich bei reisetopia.

Darüber hinaus gibt es aber noch andere Wege, auch im Alltag Marriott Bonvoy Punkte zu sammeln. So könnt Ihr bei über 100.000 Aktivitäten weltweit Punkte sammeln. Dazu zählen Sightseeing-Touren, Museums-Besuche, Fahrradtouren, Schiffsfahrten oder bei Restaurantbesuche. Dabei müsst Ihr bei der Marriott Bonvoy Webseite einfach Eure Wunschstadt eingeben und die entsprechende Aktivität über die Seite buchen. Außerdem könnt Ihr bis zu 1.000 Punkte für Buchungen von Sixt Services bekommen, beispielsweise für Mietwagen. Ebenso erhaltet Ihr bis zu 2.000 Marriott Bonvoy Punkte bei Hertz und könnt bei dieser Mietwagenfirma als Marriott Bonvoy Statusinhaber zusätzlich von ermäßigten Preisen profitieren.

St Regis SF 46
Das St. Regis in Mexico

Darüber hinaus könnt Ihr aber auch bei jedem Aufenthalt in einem der teilnehmenden Marriott Hotels neben Punkten für Euren Status auch Meilen bei Partner-Fluggesellschaften sammeln. Dabei könnt Ihr bis zu zwei Meilen pro ausgegeben US-Dollar in einem der teilnehmenden Marriott Hotels sammeln. Außerdem könnt Ihr Eure Marriott Bonvoy Punkte bei diesen Partnern auch für Meilen einlösen. Bei diesen Fluggesellschaften und Vielfliegerprogrammen könnt Ihr bei Marriott Hotelaufenthalten zusätzlich Meilen sammeln:

  • United Airlines
  • Hawaain Airlines
  • Japan Airlines
  • Iberia
  • Emirates
  • Aer Lingus
  • Aeroflot
  • Aeromexico
  • Air Canada
  • Air France-KLM
  • Air New Zeeland
  • Alitalia
  • Alaska Airlines
  • ANA Air
  • American Airlines
  • Cathay Pacific
  • Asiana Airlines
  • Avianca
  • Delta Airlines
  • Etihad
  • Frontier Airlines
  • Hainan Airlines
  • InterMiles
  • JetBlue
  • Korean Air
  • LATAM Airlines
  • Lufthansa
  • Qantas
  • Qatar Airways
  • Saudi Arabian Airlines
  • Singapore Airlines
  • South African Airlines
  • TAP Air Portugal
  • Thai Airways
  • Turkish Airlines
  • Virgin Atlantic
  • Vueling

Um zu Eurer Wunschanzahl an Punkten zu kommen, könnt Ihr diese natürlich auch kaufen. Außerdem könnt Ihr Eure Marriott Bonvoy Punkte auch Freunden oder Familienmitgliedern schenken und ihnen so zu einem höheren Status verhelfen oder Ihr spendet Eure Punkte für wohltätige Zwecke!

Marriott Bonvoy – Punkte einlösen

Das wohl lohnenswerte am Sammeln von Punkten ist deren Einlösung. Am attraktivsten sind diese im Zusammenhang mit Freinächten und bei der Bezahlung von Aufenthalten. Aber Ihr könnt Eure Punkte auch in den Hotel-Restaurants, im jeweiligen Spa oder für andere Aktivitäten und Hotelangebote einlösen. Andersherum könnt Ihr Eure Punkte auch für Meilen bei Partner-Vielfliegerprogrammen einlösen. Wie bei Hotelprogrammen üblich ist die Einlösung für Übernachtungen in Hotels allerdings mit Abstand am attraktivsten.

Dabei gibt es für Euch folgende Optionen Eure Marriott Bonvoy Punkte einzulösen:

  • Freinächte: Ab 5.000 Punkten könnt Ihr bei Eurem nächsten Aufenthalt eine Freinacht erhalten. Dabei könnt Ihr Euch weltweit auf Gratis-Nächte in einem Standardzimmer freuen und das in über 7.000 Hotels weltweit. Bei fünf aufeinanderfolgenden Nächten, die Ihr mit Punkten kauft, erhaltet Ihr die fünfte Nacht gratis. Die Anzahl der erforderlichen Marriott Bonvoy Punkte ist natürlich davon abhängig, ob Euer Aufenthalt in der Haupt- oder Nebensaison stattfindet.

Da Marriott seine Hotelmarken in Kategorien unterteilt, gibt es auch bei der Einlösung von Gratis-Nächten verschiedene Abstufungen. Um festzustellen, wie viele Marriott Bonvoy Punkte Ihr benötigt, um eine Gratis-Nacht je nach Zimmerkategorie in einem Hotel zu erhalten, haben wir eine Tabelle für Euch erstellt. Die Punkte gelten jeweils pro Nacht:

KategorieNebensaisonStandardHauptsaison
15.0007.50010.000
210.00012.50015.000
315.00017.50020.000
420.00025.00030.000
530.00035.00040.000
640.00050.00060.000
750.00060.00070.000
870.00085.000100.000

Die Kategorien richten sich grob nach dem Preisniveau der jeweiligen Häuser, sodass in den niedrigen Kategorien primär günstige Hotels zu finden sind und in den höheren Kategorien allen voran die Luxushotels von Marriott, wie die St. Regis Hotels oder Ritz-Carlton.

St. Regis Abu Dhabi Zimmer 5
St. Regis Abu Dhabi

Ihr müsst Eure Freinächte aber nicht ausschließlich mit Punkten bezahlen. Dank der Points + Cash Einlöse-Option könnt Ihr einen Teil Summe auch mit Geld bezahlen. So könnt Ihr 50 Prozent der erforderlichen Punkte sparen und somit bis zu 70 Prozent Ermäßigung auf den Standardpreis erhalten. In den meisten Fällen allerdings ist eine Einlösung von Punkten allein der bessere Deal als eine Kombination aus Points & Cash.

Darüber hinaus bietet Marriott Bonvoy auch noch einige weitere Möglichkeiten, um Punkte rund um einen Aufenthalt einzulösen:

  • Mietwagen: Genauso wie Ihr Marriott Bonvoy Punkte bei den beiden Mietwagen-Anbietern Sixt und Hertz sammeln könnt, so könnt Ihr diese auch dort für Mietwagen einlösen.
  • Vielfliegerprogramme: Ihr könnt natürlich auch Eure Punkte bei den vielen Partner-Airlines von Marriott Bonvoy einlösen. Ihr erhaltet dabei sogar einen Bonus von 5.000 Meilen, wenn Ihr 60.000 Punkte in Meilen umwandelt. In der Regel werden die Punkte in Meilen im Verhältnis drei zu eins umgewandelt. Pro Tag könnt Ihr so zwischen 3.000 bis 240.000 Marriott Bonvoy Punkte einlösen.
  • Priority Pass: Ihr könnt Eure Marriott Bonvoy Punkte aber auch für den Kauf einer Priority Pass Mitgliedschaft einlösen – jedoch nicht unbedingt mit einem perfekten Gegenwert. Als Inhaber eines Priority Pass erhaltet Ihr Zutritt zu mehr als 1.000 Flughafenlounges weltweit, unabhängig von der Fluglinie oder Eurer Buchungsklasse.
  • Shopping: Mit Euren Marriott Bonvoy Punkten könnt Ihr aber auch im Alltag einkaufen. Weltweit könnt Ihr bei Partnern Eure Punkte für Produkte einlösen. Zu den Marriott Partnern in Deutschland zählen beispielsweise Sony, Weber, oder Le Creuset. Ein guter Deal ist diese Option allerdings wegen des geringen Gegenwerts nicht.
  • Reise-Package: Hierbei erwartet Euch eine ganz besondere Einlöse-Option, denn dank der Marriott Bonvoy Sonderangebote, könnt Ihr Eure Punkte und Vielfliegermeilen für einen Urlaub und einen Flug einlösen. Dabei handelt es sich bei den Vielfliegermeilen um die oben genannten Partnerfluggesellschaften. Mit RewardsPlus, dem Bonusprogramm von Marriott in Kooperation mit United Airlines, erhaltet Ihr 10 Prozent MileagePlus-Meilen, wenn Ihr ein solches Paket bucht. Insgesamt könnt Ihr so bis zu 10.000 Extrameilen sammeln. Folgende Punkte und Meilen sind für Übernachtungen in den entsprechenden Marriott Hotelkategorien nötig:
Kategorie7 Nächte + 50.000 Meilen7 Nächte + 100.000 Meilen
1-4225.000 Punkte330.000 Punkte
5315.000390.000
6435.000510.000
7495.000570.000
8675.000750.000

Darüber hinaus könnt Ihr Eure Punkte auch für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwenden, Punkte kaufen oder verschenken. Mitglieder können pro Kalenderjahr bis zu 50.000 Marriott Bonvoy Bonuspunkte erwerben. Ihr könnt aber auch verschiedene Konten kombinieren und Euch so Euren nächsten Aufenthalt mit Punkten aus einem großen Pool kaufen. Beim Punktekauf solltet Ihr allerdings auch auf aktuelle Aktionen achten, denn dadurch könnt Ihr meistens einen attraktiven Bonus erhalten. Bei reisetopia berichten wir Euch selbstverständlich über laufende Promotions.

Marriott Bonvoy – Stornierungsrichtlinien bei Bezahlung mit Punkten

Als Marriott Bonvoy Mitglied gibt es bei jedem Aufenthalt besondere Vorteile. Doch leider kann es bei jeder geplanten Reise zu unerwarteten Zwischenfällen kommen, die eine Stornierung nach sich ziehen. In der Regel können Reservierungen und Buchungen in einem der teilnehmenden Marriott Hotels zwischen 24 und 48 Stunden im Voraus kostenlos storniert werden. Angesichts der Coronakrise und der unsicheren Reisezeit, ist es wichtiger denn je zu wissen, bis wann man kostenfrei stornieren kann. Das gilt auch für mit Punkten bezahlte Aufenthalte. Hier ist es für Euch wichtig zu wissen, bis wann Ihr Euren Aufenthalt stornieren müsst, um Eure Punkte wieder gutgeschrieben zu bekommen.

JW Marriott Mussoorie Walnut Grove Gebäude
JW Marriott Mussoorie Walnut Grove in Indien

Für normale Buchungen, also ohne die Einlösung von Punkten, gilt angesichts von Corona:

Für Gäste, die neue Reservierungen für Ankunftsdaten am oder nach dem 1. Oktober 2020 vorgenommen haben, gelten die für das Hotel zum Zeitpunkt der Reservierung aktuellen, individuellen Stornierungsrichtlinien. Bitte lest Euch daher ganz genau die Tarifbestimmungen des Hotels hinsichtlich der Bedingungen oder möglicher Ausnahmeregelungen durch, wenn Ihr Reservierungen vornehmen oder ändern wollt.

Für Buchungen, die mit Punkten bezahlt wurden, gilt folgendes:

Eure mit Punkten bezahlten Prämienübernachtungen könnt Ihr bis zu 24 Stunden vor der Anreise kostenfrei stornieren und erhaltet Eure eingelösten Marriott Bonvoy Punkte wieder auf Euer Konto gutgeschrieben. Erscheint Ihr bei Marriott nicht oder storniert Ihr zu spät, behält das Hotel Eure Punkte in der Regel vollständig ein. Eine Rückerstattung erfolgt dann natürlich nicht. Mindestens werden aber 80 Prozent der gezahlten Punkte einbehalten. In einigen Marriott Hotels müsst Ihr sogar eine Stornierungsgebühr bezahlen, die automatisch von Eurer hinterlegten Kreditkarte abgezogen wird.

Marriott Bonvoy – Fazit

Marriott bieten mit seinem Loyalitätsprogramm Marriott Bonvoy durchaus einige sehr attraktive Vorteile, natürlich abhängig vom Status. Besonders lohnenswert sind die Vorteile aber erst ab dem Platinum Elite Status, wobei der höchste, der Ambassador Elite Status recht schwer zur erreichen ist, wenn man nicht gerade viel unterwegs ist. Aber auch ab dem Silver Elite und dem Gold Elite Status erwarten Euch tolle Vorteile, wie etwa Zimmer-Upgrades, Late Check-out, Bonuspunkte und die ultimative Reservierungsgarantie. Darüber hinaus könnt Ihr als Vielschläfer auch den Lifetime Status für Silver Elite, Gold Elite und Platinum Elite erhalten und ein Leben lang von eben diesen Vorteilen profitieren. Außerdem bietet Marriott weltweit einzigartige Hotels in den schönsten Destinationen und solltet Ihr das ein oder andere Mal in einem Marriott Hotel übernachten, lohnt sich die Mitgliedschaft in jedem Fall!

Wie werde ich Marriott Bonvoy-Mitglied?   +

Die Mitgliedschaft im Loyalitätsprogramm von Marriott ist kostenlos. Marriott Bonvoy Mitglied könnt Ihr ganz einfach über die Anmeldung für das Programm auf der Marriott Webseite werden oder Ihr registriert Euch in einem der teilnehmenden Marriott Hotels vor Ort.

Welche Vorteile bekomme ich durch die Marriott Bonvoy Mitgliedschaft?   +

Marriott Bonvoy bietet Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen, darunter das Sammeln von Punkten für kostenlose Übernachtungen, exklusive Mitgliedertarife, Reservierungspräferenzen und vieles mehr! Je nach Status erwarten Euch Lounge Zugänge, kostenfreies Frühstück, Zimmer Upgrades und tolle Prämien.

Welche Hotels zählen zur Marriott Gruppe?   +

Derzeit umfasst das Portfolio von Marriott 30 Marken, verteilt auf mehr als 7.000 Standorte in 131Ländern, wobei es sich um Hotels im Luxussegment sowie ausgewählte höherwertige Hotels im mittleren Segment handelt und kostengünstigere Hotels wie etwa die junge Marke Moxy. Zu den Marken zählen unter anderem Ritz-Calrton, St. Regis, W Hotels, JW Marriott, Westin, Marriott Hotels, Bulgari Hotels, Le Meridien, Sheraton und Hotels der Luxury und Autograph Collection. In allen teilnehmenden Hotels der Marken könnt Ihr Punkte sammeln und einlösen.

Wie kann ich am besten Marriott Bonvoy-Punkte sammeln?   +

Der einfachste Weg um Marriott Bonvoy Punkte zu sammeln, ist bei Übernachtungen in teilnehmenden Marriott Hotels. Darüber hinaus können auch Punkte in den hoteleigenen Restaurants, dem Spa und bei Hotel-internen Käufen gesammelt werden. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit Punkte bei Partner-Vielfliegerprogrammen und bei Autovermietungen zu sammeln.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Stefan,

      Ja, wenn Du während eines Aufenthaltes in einem der teilnehmenden Marriott Hotels übernachtest, sammelst Du neben den gängigen Marriott Bonvoy Punkten (je nach Status) zusätzlich Meilen. Je nach Marriott Hotel variieren diese zwischen 1 und 2 Flugmeilen pro ausgegebenen anrechenbaren US-Dollar. In den Luxushotels, wie JW Marriott, Ritz-Carlton, SHeraton, Westin, St. Regis oder Le Meridien, sammelst Du immer 2 Flugmeilen!

      LG

Alle Kommentare anzeigen (1)