Auf der Suche nach der geeigneten Kreditkarte werden auch die sogenannten Debit Kreditkarten immer relevanter. Denn diese sind zwar an ein Girokonto geknüpft, hat jedoch ähnliche Vorteile wie bei einem regulären Kreditkartenmodell. Auch die Black & White Mastercard scheint einige vorteilhafte Leistungen zu haben, die wir uns genauer angeschaut haben. Wir zeigen Euch, was Ihr bei den Konditionen rund um die Black and White Kreditkarte beachten müsst!

Black&White Mastercard

  • ohne Jahresgebühr
  • zwei Kreditkarten in einem
  • drei Jahre Kartengültigkeit
  • Eröffnung ohne Schufa-Abfrage
  • Kostenloses Girokonto

Wer sich für die Black & White Mastercard interessiert, sollte zunächst einige Dinge beachten. Denn sind die Konditionen rund um die Debit Kreditkarte wirklich vorteilhaft? Für wen lohnt sich eine Black and White Kreditkarte besonders? Kann sie im Vergleich zur Konkurrenz mithalten oder gibt es attraktivere Alternativen?

Was steckt hinter der Black & White Kreditkarte?

Bei der Black & White Mastercard handelt es sich um eine Debit Kreditkarte, welche ohne Schufa-Abfrage eröffnet werden kann und dauerhaft kostenlos ist. Durch die fehlende Monats- bzw. Jahresgebühr sticht die Black and White Kreditkarte vor der Konkurrenz deutlich hervor, vor allem auch weil sie als Kartendoppel herausgegeben wird. Somit erhaltet Ihr sozusagen zwei kostenlose Kreditkarten in einer, welche sich durch das raffinierte Design nicht von regulären Kreditkarten unterscheiden. Doch was steckt eigentlich genau hinter der Black & White Mastercard?

Black & White Prepaid Mastercard Apple Pay
Moderne Fintechs verfügen meist über fortschrittliche Online-Banking Technologien

Die Black & White Mastercard ist ein Angebot der PCM Logistics Ltd, mit Firmensitz in Dublin. Daher handelt es sich bei der Mastercard auch um ein ausländisches Produkt, wodurch auch für die Beantragung der Kreditkarte kein Gehaltsnachweis und keine Bonitätsprüfung notwendig ist. Im September 2022 wurde die Black & White Card neu gelaunched und ist jetzt in Kombination mit einem deutschen, kostenlosen Girokonto erhältlich. Seit den Änderungen stehen nun drei verschiedene Modelle zur Verfügung:

  • Smart: keine Monatsgebühr. kostenlose Mastercard Debit (einmalig 89,90 Euro) und kostenloses Konto
  • Prime: 5,99 Euro pro Monat, kostenlose Mastercard Debit (einmalig 79,90 Euro), Concierge Service
  • Exclusive: 12,99 Euro pro Monat, kostenlose Mastercard Debit (einmalig 69,90 Euro), Concierge Service, Versicherungen und weltweiter Zugang zu Airport Lounges

Die Kreditkartenmodelle von sogenannten Direktbanken oder Fintechs haben einen erheblichen Vorteil gegenüber älteren Kreditkartenmodellen von Filialbanken wie der Sparkasse und Volksbank. Denn sie sind unter anderem mit modernen Technologien ausgestattet, und verfügen somit meist über ein attraktiveres Online-Banking und sind mit digitalen Zahlungsdienstleistern wie Google Pay und Apple Pay kompatibel.

Die Vorteile der Black & White Mastercard

Die Black and White Kreditkarte kann zunächst viele attraktive Leistungen aufweisen. Der wohl offensichtlichste Vorteil bezieht sich auf die Kreditkartengesellschaft – denn eine Mastercard kann weltweit eine hohe Akzeptanz aufweisen. Mit über 30 Millionen Akzeptanzstellen kann nur Konkurrenzanbieter Visa eine knappe Führung übernehmen. Dies bedeutet, dass Ihr mit der Black & White Mastercard auch international gut aufgestellt seid. Im SEPA-Zahlungsraum sowie in Eurowährungen könnt Ihr außerdem kostenlos zahlen. Allerdings lassen sich noch viele weitere Vorteile feststellen.

Black and White Kreditkarte Online Shopping
Auch bei online Zahlungen ist die Black & White Mastercard sicher

Wie der Name bereits erkennen lässt, wird die Black and White Kreditkarte als ein Doppel herausgegeben. Die zweite Karte steht Euch zur freien Verfügung, sodass Ihr sie auch an eine weitere Person wie zum Beispiel Partner oder Familienmitglieder übergeben könnt. Insgesamt sind beide Kartenmodelle für drei Jahre gültig. Außerdem könnt Ihr im Basis-Tarif von einem vollkommen kostenlosen Girokonto profitieren. Des Weiteren bringen sie noch weitere Vorteile mit sich, die einen Blick wert sind.

Keine Jahresgebühr

Die Black and White Kreditkarte bezieht weder eine Jahres- noch eine Monatsgebühr. Die kostenlose Kartenführung wird außerdem auch dauerhaft angeboten, da dieses Kreditkartenmodell im Gegensatz zu vielen anderen nicht nach einem Jahr kostenpflichtig wird. Lediglich eine Aktivierungsgebühr muss einmalig für die beiden Kreditkarten gezahlt werden.

Keine Bonitätsprüfung

Ein weiterer erheblicher Vorteil der Kreditkarte ist, dass die Black & White Mastercard ohne Schufa-Anfrage beantragt werden kann. Dies ist häufig bei solchen Kreditkartenmodellen der Fall, da sie allein auf Guthabenbasis funktionieren. Da man die Black and White Kreditkarte nicht überziehen kann, entsteht folglich auch kein Risiko für die herausgebende Bank. Daher werden Informationen über die Bonität des Antragstellers auch überflüssig und man spart sich die Zeit. Besonders für Personen mit negativem Schufa-Eintrag kann die Black & White Mastercard daher eine gute Option sein.

Schneller Kreditkartenantrag

Durch die fehlender Schufa-Prüfung und die Tatsache, dass man zum Beantragen der Kreditkarte keinen Einkommensnachweis vorweisen muss, ist die Black & White Mastercard schnell beantragt. Man muss lediglich das digitale Formular ausfüllen und sich per Videoident-Verfahren mithilfe eines gültigen Ausweisdokuments legitimieren. Dieser Prozess geht um einiges schneller als ein aufwendiges Postident-Verfahren und ist innerhalb kürzester Zeit papierlos abgeschlossen.

Black & White Prepaid Mastercard Beantragen
Online kann man die Black & White Mastercard innerhalb von wenigen Minuten bestellen

Sobald all diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann man schnellstmöglich auf die Kreditkarte zugreifen. Im Regelfall wird die Kreditkarte per Post nach Absenden des Online-Formulars innerhalb von drei Werktagen verschickt. Genauso schnell lässt sich die Kreditkarte auch übrigens wieder kündigen, vor allem da dieses Verfahren sowie die Guthaben-Rückerstattung kostenlos ist.

Design

Ein weiterer Vorteil sticht gleich bei der Betrachtung der optischen Auffassung der Kreditkarte hervor. Denn es handelt sich bei der Black & White Mastercard um eine schwarze Kreditkarte, welche auf dem Kreditkartenmarkt einen besonderen Stellwert haben kann. Allerdings bezieht sich die Farbe hier nur auf das Design der Kreditkarte, und es handelt sich nicht um ein exklusives Produkt wie die American Express Centurion Card, welche nur für einen limitierten Kundenkreis zugänglich ist.

Hotelreservierungen Black and White Kreditkarte
Auch für Hotelreservierungen kann das Design Black & White Mastercard vorteilhaft sein

Durch das elegante Design und die Hochprägung ist die Black and White Kreditkarte optisch quasi auch nicht von einer regulären Kreditkarte zu unterscheiden. Dies ist besonders auf Reisen von Vorteil, da zum Beispiel für Hotelreservierungen und Autovermietungen normalerweise nur echte Kreditkarten akzeptiert werden.

Online-Banking

Zudem bringt die Black and White Kreditkarte auch ein mobiles Online-Banking mit sich, was einfach zu bedienen ist. Die Banking-App zeichnet sich nämlich durch eine einfache und übersichtliche Anwendung aus. Per Online-Banking könnt Ihr zum Beispiel Echtzeit-Zahlungen vornehmen und auch kontaktlos bezahlen.

Prime

Wie oben bereits erwähnt ist die Black&White Mastercard auch in zwei kostenpflichtigen Tarifmodellen erhältlich. Das Prime Modell kostet 5,99 Euro pro Monat, die einmalige Aktivierungsgebühr der Debitkarte reduziert sich hier um 10 Euro. Als weiteren Vorteil habt Ihr hier einen Concierge Service inklusive, sodass Euch rund um die Uhr ein persönlicher Assistent zur Verfügung steht. Bei organisatorischen Fragen rund ums Berufs- oder Privatleben kann dieser Service in Anspruch genommen werden. Dies umfasst etwa die Buchung von Reisen, Restaurants und Hotels, aber auch Beratung für Kunstwerke oder Geschenke.

Exclusive

Wer sich noch mehr Leistungen wünscht, sollte einen Blick auf dieses Preismodell werfen. Mit 12,99 Euro pro Monat ist es nochmals teurer als das Prime Modell, hat aber alle Vorteile enthalten und bietet darüber hinaus ein Versicherungspaket. Enthalten sind folgende Leistungen:

  • Reisekrankenversicherung für Notfälle
  • Entschädigung bei Verweigerung des Boardings
  • Versicherung bei verspäteten Abreisen (ab 4 Stunden)
  • Gepäckverspätungsversicherung
  • Versicherung beim Diebstahl von persönlichen Gegenständen
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Versicherung für Diebstahl am Geldautomaten
  • Schlüsselnotdienst
  • Stornierung von Veranstaltungen

Im Gegensatz zum Prime Tarif ist kein Basic, sondern ein Affluent Concierge enthalten. Darüber hinaus bietet der Exklusive Tarif mit der Black&White Mastercard auch einen weltweiten Zugang zu Flughafen Lounges an. Für 28 Euro ist es möglich, Eintritt in eine gewünschte Lounge zu erhalten, und das unabhängig von der Reiseklasse oder Fluggesellschaft.

Die Nachteile der Black and White Kreditkarte

Zwar hat die Black & White Mastercard einige Vorteile aufzuweisen, allerdings können wir auch einige Schwachstellen erkennen. Um sich ein reflektiertes Urteil über das Kreditkartenmodell bilden zu können, ist es wichtig, auch die weniger vorteilhaften Konditionen genau zu betrachten. Ganz in Relation zum eigenen finanziellen Verhalten können diese mehr oder weniger ausschlaggebend sein.

Kein Kreditrahmen

Der fehlende Kreditrahmen der Black & White Mastercard kann zwar auch von Vorteil sein – schließlich erfolgt auch keine Schufa-Abfrage. Allerdings gibt es Instanzen, in denen sich ein Kredit besonders bewähren würde, zum Beispiel um für etwas mehr Liquidität zu sorgen. Wenn man eine Kreditkarte mittels eines Kredits überziehen kann, könnte dies für mehr finanzielle Flexibilität sorgen. Solange man alle Konditionen und Zahlungsoptionen eines vorgestreckten Kredits im Auge behält, kann eine Kreditkarte mit Kreditrahmen auch sehr vorteilhaft sein. Darüber hinaus ist die Black & White Mastercard seit den Änderungen auch nur noch in Kombination mit einem Konto erhältlich. Wenn man also nach einer Kreditkarte ohne Girokonto sucht, wird man hier nicht fündig.

Gebühren

Zwar entfällt bei der Black & White Mastercard sowohl eine Monats- als auch eine Jahresgebühr im Basis-Tarif, was sie zu einer der wenigen kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt macht. Allerdings fallen an anderen Stellen trotzdem Gebühren an, wie es bei kostenlosen Kreditkarten meistens der Fall ist. Zum einen fällt direkt bei Beantragung eine Summe von 89,90 Euro an, die als Aktivierungsgebühr berechnet wird. Diese wird jedoch nur einmalig abgezogen. Mit den Premium-Tarifen kann man diese Gebühr noch einmal reduzieren, muss jedoch auch einen monatlichen Preis dafür zahlen.

Black & White Prepaid Mastercard Abhebegebühren
Bargeldabhebungen können mit der Black & White Mastercard schnell teuer werden

Zwar sind Transaktionen in Eurowährungen sowie im SEPA-Zahlungsraum kostenlos, im Ausland sieht dies jedoch anders aus. Zur Übersicht haben wir die Gebühren der Black and White Kreditkarte hier zusammengefasst:

  • Aktivierungsgebühr: 89,90 Euro (einmalig)
  • Fremdwährungsgebühr: 2,49 Prozent bei Zahlungen und Bargeldabhebungen
  • Abhebegebühr: 2,49 % bei Nutzung von ATMs in Euro und Fremdwährungen
  • Inaktivitätsgebühr: 1,99 Euro pro Monat
  • Nachfolgekarte: 29,90 Euro
  • Prime: 5,99 Euro im Monat
  • Exclusive: 12,99 Euro im Monat
  • Saldo-Abfrage am Geldautomaten: 0,29 Euro

Die Inaktivitätsgebühr fällt zum Beispiel nach 6 Monaten ohne jegliche Transaktionen an. Zu erwähnen ist auch, dass fehlgeschlagene Aufladungen mit knapp 10 Euro berechnet werden. Beim Blick auf die Gebühren wird klar, dass sich die Black & White Mastercard vor allem nicht für Bargeldabhebungen gedacht sind, da diese schnell teuer werden können. Die Kreditkarte ist also eher nur für Zahlungen im SEPA-Zahlungsraum angedacht. Ob sich die Aktivierungsgebühr schlussendlich also lohnt, hängt ganz von individuellen Faktoren ab.

Für wen lohnt sich die Black & White Mastercard?

Nach Abwägung der Vor- und Nachteile kann man feststellen, dass die Black and White Kreditkarte vorteilhafte Konditionen bereitstellt. Allerdings lassen die Schwachstellen auch darauf schließen, dass sich die Kreditkarte nicht unbedingt für jeden eignet.

Da die Black & White Mastercard ohne Schufa-Abfrage eröffnet werden kann, eignet sie sich logischerweise besonders für diejenigen, die einen negativen Schufa-Eintrag vorweisen können. Aber auch Geringverdiener, Selbstständige und Studenten sind mit der Mastercard gut bedient, da es teilweise vorkommen kann, dass Kreditkartenanbieter den Antrag aufgrund des finanziellen Hintergrunds ablehnen. Allerdings ist die Kreditkarte im Gegensatz zu anderen Modellen nicht für Jugendliche oder Kinder geeignet, da das Mindestalter 18 Jahre beträgt.

Black & White Prepaid Mastercard ohne Schufa

Außerdem ist die Black and White Kreditkarte nicht für diejenigen geeignet, die viel Bargeld abheben, da so hohe zusätzliche Kosten entstehen können. Dafür gibt es aber beispielsweise Kreditkarten zum kostenlos Bargeld abheben, die sich deutlich mehr eignen. Zwar kann man mit der Debit Mastercard nur das Geld ausgeben, was man auch wirklich besitzt, jedoch ist dies nicht für diejenigen von Vorteil, die sich auf einen Kredit verlassen wollen, um mehr finanzielle Flexibilität zu haben. Zudem sollte man beachten, dass die Black & White Card immer mit einem Girokonto einhergeht.

Die Black & White Mastercard eignet sich zudem nicht wirklich für Reisen, da hohe Kosten für Zahlungen im Ausland entstehen. Hierfür eignen sich andere Kreditkartenmodelle viel besser, da sie unter anderem kostenlose Abhebungen und Zahlungen ermöglichen. Wer sich ganz auf der sicheren Seite fühlen möchte, kann auch auf Premium-Kreditkarten zugreifen, die in der Regel umfangreiche Versicherungspakete enthalten. Hier gibt es durchaus Alternativen, die das Versicherungsangebot des Exclusive Tarifs übertreffen.

Alternativen zur Black & White Mastercard

Nach Betrachtung der Vorteile und Nachteile der Black and White Kreditkarte kann man an einigen Stellen Defizite erkennen, die vielleicht ausschlaggebend sein könnten. Denn ob sich die Kreditkarte nun lohnt, kann allein anhand der individuellen Anforderungen an ein Finanzprodukt festgelegt werden. Daher ist es ebenso wichtig, sich auch die Konkurrenz der Black & White Mastercard anzuschauen, um im Kreditkarten-Vergleich festzustellen, ob es nicht vielleicht stärkere Alternativen gibt.

Prepaid Kreditkarten

Wem die Vorteile einer Prepaid Kreditkarte besonders gefallen, kann auch in dieser Kategorie zwischen mehreren Modellen wählen. Anbieter wie netbank und money2Go stellen mitunter vorteilhafte Kreditkarten zur Verfügung.

netbank Prepaid Mastercard

  • virtuelle oder physische Prepaid-Kreditkarte
  • niedrige Jahresgebühr von 19 Euro
  • kostenlose Aufladungen vom Girokonto
  • verfügbar auch für Minderjährige

Wer allerdings auf eine Prepaid Kreditkarte ohne Konto zugreifen möchte, sollte einen Blick auf die Viabuy Prepaid Mastercard werfen. Hierbei handelt es sich nämlich ebenfalls um eine Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage, die durch Ihr Design auch nicht von regulären Kreditkartenmodellen zu unterscheiden ist.

Viabuy Prepaid Mastercard

  • 19,90 Euro Jahresgebühr
  • Kartendesign in Gold oder Schwarz mit Hochprägung
  • Online-Kartenkonto inkludiert
  • Beantragung ohne SCHUFA-Abfrage
  • Kompatibel mit Apple Pay
  • Schneller Kartenversand innerhalb von 24 Stunden

Kreditkarten mit Kreditrahmen

Wenn man sich jedoch mehr finanzielle Flexibilität wünscht, ist eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen eher die richtige Wahl. Denn mit einem Kredit kann man zusätzliche Liquidität erlangen, die in einigen Situationen vielleicht nützlich ist. Besonders attraktiv ist die Hanseatic Bank GenialCard, welche eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte ist.

Hanseatic Bank GenialCard

  • Kostenfreie Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kostenlose Zahlungen weltweit
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Einfache Abrechnung über bestehendes Girokonto
Amélie
Die beste kostenlose Kreditkarte für jedermann mit voller Flexibilität bei der Rückzahlung

Allerdings sticht auch vor allem die DKB Visa Card heraus, welche in Kombination mit dem Girokonto der DKB ausgestellt wird. Sie eignet sich vor allem für den Auslandseinsatz, da sie unter anderem keine Gebühren für Abhebungen und Transaktionen weltweit berechnet.

DKB Kreditkarte

  • Kostenlos Geld abheben (weltweit)
  • Gebührenfrei weltweit bezahlen
  • Kostenloses Girokonto bei Aktivnutzung
  • Notfallpaket im Ausland

Wer noch auf der Suche nach einer geeigneten Kreditkarte ist, sollte ebenfalls in unserem Kreditkarten Vergleich vorbeischauen. Denn hier könnt Ihr nach Belieben Funktionen auswählen, die Euch wichtig sind und findet somit schnell und einfach das passende Modell für Eure persönlichen Präferenzen.

Fazit zur Black and White Kreditkarte

Besonders vorteilhaft bei der Black & White Mastercard ist es, dass sie keine Jahresgebühr bezieht und lediglich eine Aktivierungsgebühr anfällt. Außerdem unterscheidet sie sich durch das elegante Design kaum von herkömmlichen Kreditkarten, was besonders bei Reservierungen von Vorteil ist. Wer auf eine Kreditkarte mit gutem Online-Banking zugreifen möchte, trifft mit der Black and White Kreditkarte sicherlich eine gute Wahl.

Wer jedoch viel mit Bargeld umgehen muss, viele Transaktionen im Ausland vornimmt oder sich doch lieber auf einen Kredit verlassen möchte, sollte eher einen Blick auf die Alternativen werfen. Auch die Premium Tarife lohnen sich in der Regel nur, wenn man die Aktivierungsgebühr etwas zurückschrauben möchte und die spezifischen Vorteile in Anspruch nehmen möchte.

Black&White Mastercard

  • ohne Jahresgebühr
  • zwei Kreditkarten in einem
  • drei Jahre Kartengültigkeit
  • Eröffnung ohne Schufa-Abfrage
  • Kostenloses Girokonto

Häufig gestellte Fragen zur Black and White Kreditkarte

Ist die Black & White Mastercard kostenlos?   +

Zwar wird für die Black and White Kreditkarte keine Jahresgebühr und auch keine Monatsgebühr verlangt, sodass es sich in dieser Hinsicht um eine kostenlose Kreditkarte handelt. Allerdings sollte man die weiteren Konditionen der Kreditkarte beachten, da direkt zu Beginn beispielsweise eine Aktivierungsgebühr von 89,90 Euro für die Kreditkarte anfallen. Diese Gebühr wird in den kostenpflichtigen Modellen Prime und Exclusive aber um 10 Euro beziehungsweise um 20 Euro reduziert. Auch an anderen Stellen sind weitere Kosten enthalten, wie bei Bargeldabhebungen und bei Zahlungen im Ausland.

Welche Gebühren fallen bei der Black & White Mastercard an?   +

Neben der Aktivierungsgebühr können noch weitere Gebühren bei der Black & White Mastercard anfallen. Zum einen muss man sich auf recht hohe Gebühren bei Abhebungen von Bargeld einstellen, außerdem kommen weitere Kosten beim Auslandseinsatz hinzu.

Wie kann ich die Black & White Kreditkarte aufladen?   +

Die Black & White Mastercard ist eine Debit Karte und daher mit einem Girokonto verbunden. Die Karte funktioniert auf Guthabenbasis, sodass man mit der Karte nur das Geld auf dem Konto ausgeben kann.

Alle Kommentare anzeigen (1)