Das Vielfliegerprogramm Lufthansa Miles & More kommt mit einigen Feinheiten daher. So gibt es neuerdings neben Meilen auch Punkte. Insgesamt gibt es somit neben Prämienmeilen gleich drei neue Arten an Punkten. Wir zeigen Euch, was Ihr über die verschiedenen Miles & More Meilenarten wissen müsst!

Kaum ein Loyalitätsprogramm ist in Deutschland so bekannt wie Lufthansa Miles & More, doch die große Popularität geht nicht unbedingt mit einer Simplizität einher. Allein wenn es um das Meilensammeln geht, gibt es bei Miles & More eine schier unendliche Vielfalt. Besonders komplex wird es für Kunden oft deshalb, weil der Begriff “Meile” keineswegs einheitlich definiert ist. Um Licht ins Dunkel zu bringen, zeigen wir Euch in diesem Guide die verschiedenen Meilen- und Punktearten bei Miles & More!

Welche Miles & More Meilenarten gibt es?

Seit der Programmumstellung im Januar 2024 von Lufthansa Miles & More gibt es nur noch eine Art an Meilen. Diese heißen Prämienmeilen und sind die Basis des gesamten Programms.

Was genau sind Prämienmeilen bei Miles & More?

Prämienmeilen sind, wie der Name schon sagt, diejenige Art von Meilen bei Miles & More, die Ihr für Prämien aller Art einlösen könnt. Dazu zählen beispielsweise Prämienflüge, Upgrades oder auch Einkäufe im World Shop. Prämienmeilen sammelt Ihr sowohl beim Fliegen als auch bei anderen Partnern. Zudem bekommt Ihr diese Meilen mit der Miles & More Kreditkarte oder bei Hotelübernachtungen und Anmietungen von Autos, wie beispielsweise bei SIXT. Auch zahlreiche weitere Partner schreiben Eurem Miles & More Konto Prämienmeilen gut. Wenn man umgangssprachlich von Meilen spricht, dann sind in den allermeisten Fällen die Prämienmeilen gemeint.

Miles & More Meilenarten
Prämienmeilen sammelt man auf Flügen und am Boden

Prämienmeilen sind gemeinhin auch die Meilenart, die für regulär Reisende attraktiv sein kann. Denn diese Meilen kann man auch dann in großer Zahl sammeln, wenn man selten im Flugzeug sitzt. Zudem kann man mit Prämienmeilen ausgesprochen attraktive Prämienflüge in der Business und First Class buchen. Wie man etwa die Lufthansa First Class preiswert bucht, haben wir in einem separaten Guide für Euch zusammengefasst.

Wie werden Prämienmeilen auf Flügen vergeben?

Wie bereits erwähnt, kann man auch sehr viele Prämienmeilen am Boden sammeln. Dies ist zumeist recht einfach und verständlich, die Prämienmeilen für Flüge hingegen sind teils deutlich komplizierter.

Prämienmeilen bei Lufthansa Gruppen Tickets

So gilt für bei der Lufthansa Gruppe erworbene Tickets der Grundsatz, dass Ihr vier beziehungsweise als Statusinhaber sechs Prämienmeilen pro qualifizierendem Euro Flugpreis erhaltet. Qualifizierend bedeutet in diesem Fall, dass Ihr keine Meilen für die Steuern und Gebühren erhaltet. Lediglich für den reinen Ticketpreis, sowie die (inter-)nationalen Zuschläge erhaltet Ihr Meilen. Gerade bei günstigen Tickets kann das ein Bruchteil gegenüber dem bezahlten Preis sein.

Prämienmeilen bei Star Alliance und Partner-Airlines

Die Prämienmeilenvergabe bei Miles & More für alle anderen Partner und Star Alliance Airlines hingegen basiert auf einem anderen System. Während man dieses System bei der Vergabe der Statusmeilen beziehungsweise nun Statuspunkte abgeschafft hat, richtet sich die Prämienmeilenvergabe hier nach der Buchungsklasse und der Distanz. Somit kann man hier teilweise ein Vielfaches an Meilen im Vergleich zu einem bei Lufthansa gekauften Ticket erhalten.

Was kann man mit Prämienmeilen machen?

Für das Einlösen von Prämienmeilen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Je nachdem wie viele Meilen Ihr schon gesammelt habt, könnt Ihr in den Guides hier nachlesen, welche Möglichkeiten Euch zur Verfügung stehen:

Grundsätzlich sind Prämienmeilen bei Miles & More immer 36 Monate gültig und verfallen nach Ablauf dieser Zeit jeweils zum Quartalsende (womit die Gültigkeit je nach Sammeltag auch bis zu 39 Monate betragen kann). Dies lässt sich durch eine Miles & More Kreditkarte allerdings verhindern, denn Inhaber der Karte genießen unbegrenzte Meilengültigkeit, wie Ihr in unserem Guide zur Gültigkeit von Miles & More Meilen nachlesen könnt.

Übrigens: Mit der Miles & More Kreditkarte stoppt Ihr nicht nur den Meilenverfall, sondern könnt auch im Alltag wertvolle Miles & More Meilen sammeln und direkt bei der Beantragung einen attraktiven Bonus erhalten. Für diejenigen, die sich primär auf das Sammeln von Prämienmeilen konzentrieren, ist die Kreditkarte zweifelsfrei eine hervorragende Wahl! Mit der Eurowings Kreditkarte Premium habt Ihr dagegen ebenfalls die Möglichkeit Miles & More Meilen zu sammeln, und profitiert gleichzeitig von kostenlosen Zahlungen sowie Bargeld Abhebungen im Ausland. Dafür gibt es allerdings keinen Meilenschutz.

Miles & More Mastercard Gold

  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • 1 Meile pro 2 Euro Umsatz
  • Wichtige Reiseversicherungen inklusive

Eurowings Kreditkarte Premium

  • 5.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Miles & More Meilen sammeln

Welche Miles & More Punktearten gibt es?

Durch die bereits erwähnten Programmanpassungen gibt es nun nicht mehr Status-, HONCircle- oder Select Meilen sondern drei neue Punktearten, auf die wir im folgenden detailliert eingehen werden.

Was sind Statuspunkte?

Die wichtigste Punkteart bei Miles & More sind die sogenannten Status Punkte oder Status Points (SP). Diese lassen sich im Gegensatz zu Prämienmeilen ausschließlich beim Fliegen sammeln und qualifizieren einen für einen Status bei Miles & More. Sammeln könnt Ihr Statuspunkte auf allen Flügen mit der Lufthansa sowie allen Partnerfluggesellschaften von Miles & More sowie allen Airlines der Star Alliance.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist die Möglichkeit für Inhaber einer Miles & More Kreditkarte einmal jährlich 125 Prämienmeilen in Statuspunkte umzutauschen. Dabei gilt das Verhältnis 5.000 Prämienmeilen = 25 Status Punkte.

Ansonsten könnt Ihr diese Miles & More Meilenart tatsächlich ausschließlich dann sammeln, wenn Ihr in einem Flugzeug (oder bei AirRail-Verbindungen in einem Zug) sitzt.

Miles & More Meilenarten – Lufthansa Senator Lounge Dubai
Lufthansa Senator Lounge Dubai

Die Gutschrift der Punkte erfolgt entsprechend Eurer Reiseklasse bei den von Euch absolvierten Flügen zusätzlich und unabhängig von der Gutschrift der Prämienmeilen. Das könnt Ihr auch noch einmal im Detail in unserem Guide zur Berechnung der Meilengutschrift bei Flügen nachlesen. Ihr erhaltet bei einem Flug also fast immer sowohl Statuspunkte als auch Prämienmeilen, wobei sich die Gutschrift unterscheidet.

Bei Miles & More werden die Prämienmeilen im Normalfall nach dem Ticketpreis berechnet. Die Statuspunkte hingegen werden je nach Reiseklasse vergeben. Dabei ist es zudem wichtig, ob es sich um einen kontinentalen oder interkontinentalen Flug handelt. Die Gutschrift der Punkte sieht dabei folgendermaßen aus:

EconomyPremium EconomyBusinessFirst Class
kontinental20204040
interkontinental6080200300

Beim Sammeln von Statuspunkten wird immer das Kalenderjahr betrachtet, was eine weitere relevante Unterscheidung zu Prämienmeilen darstellt. Somit wird immer am 1. Januar eines neuen Jahres der Punktestand zurückgesetzt. Erreicht Ihr zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember eine bestimmte Schwelle, erhaltet Ihr einen Status bei Miles & More, etwa den Frequent Traveller Status oder den Senator Status. Sofern Ihr unterhalb der entsprechenden Schwellen liegt, sind die Statuspunkte letztlich wertlos.

Statuspunkte können anders als die Prämienmeilen nicht für Prämien oder Zusatzleistungen eingesetzt werden. Eine Verlängerung der Punkte durch eine Kreditkarte ist nicht möglich.

Wofür benötigt Ihr qualifizierende Punkte?

Die sogenannten qualifizierenden Punkte bei Miles & More sind komplett neu. Dabei können qualifizierende Punkte oder Qualifying Points (QP) nur auf Flügen von sogenannten voll integrierten Partnern des Miles & More Programms, also Airlines, die Miles & More auch als Vielfliegerprogramm nutzen, erflogen werden:

  • Air Dolomiti
  • Austrian Airlines
  • Brussels Airlines
  • Croatia Airlines
  • Edelweiss Air (nur auf ausgewählten Swiss-Codeshare-Flügen)
  • Eurowings
  • Discover Airlines
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Luxair
  • Swiss

Qualifizierende Punkte sind für das Erreichen eines Status bei Miles & More vonnöten. So müssen immer 50 Prozent der geforderten Statuspunkte qualifizierende Punkte sein. Wichtig zu erwähnen ist, dass man beide Punktearten simultan zueinander sammelt. So kann zwar auf einem Flug nur Status Punkte sammeln, aber niemals nur qualifizierende Punkte. Man kann somit auch beide Punktearten gleichzeitig sammeln. Dabei werden diese jedoch nicht aufaddiert.

Miles & More Meilenarten – Statusfortschritt im Miles & More Konto
Den Statusfortschritt kann man jederzeit in seinem Miles & More Konto einsehen

Durch die Einführung der qualifizierenden Punkte will Miles & More dafür sorgen, dass Ihr regelmäßig mit der Lufthansa Gruppe beziehungsweise den vollintegrierten Miles & More Partnerfluggesellschaften fliegt und somit mehr Umsatz bringt. Solche Regelungen gibt es dabei auch bei anderen Airlines, jedoch in einem geringeren Rahmen.

Qualifizierende Punkte sind zudem der Nachfolger der Select Meilen, die man bisher benötigte, um Select Benefits freizuschalten. Nun heißen diese Extra Benefits und sind ab 700 QP (FTL), 2.200 QP (Senator) oder 7.000 QP (HON Circle) freischaltbar. Dabei handelt es sich um (weitere) eVoucher, Gutscheine, Prämienmeilen, Lounge Voucher oder Partner Statuskarten. Lufthansa möchte damit Vielflieger motivieren, auch mehr als die für die Statusqualifikation benötigten Punktewerte zu erreichen.

Wie kann man bei Miles & More HON Circle Punkte sammeln?

HON Circle Punkte sind eine besondere Form der qualifizierenden Punkte und werden in derselben Höhe wie diese gutgeschrieben. Dabei sammelt Ihr HON Circle Punkte nur auf Flügen in der First Class und Business Class der oben aufgeführten Airlines.

Das bedeutet konkret, dass Ihr beim Sammeln von HON Circle Meilen einen ganz besonderen Blick darauf haben müsst, mit welcher Fluggesellschaft Ihr unterwegs seid. Die Gutschriftmenge ist dabei jeweils analog zu den Status- und qualifizierenden Punkten, die es für den entsprechenden Flug gibt, eine gesonderte Berechnung ist also nicht notwendig. Wenn Ihr mit der Lufthansa in der Business oder First Class unterwegs seid, erhaltet Ihr entsprechend sowohl Prämienmeilen als auch Status-, qualifizierende und HON Circle Punkte.

Miles & More Meilenarten – Lufthansa First Class
HON Circle Punkte gibt es nur in der Business & First Class

HON Circle Punkte sind dabei ausschließlich für die Qualifikation zum HON Circle Status relevant. So müsst Ihr insgesamt 6.000 HON Circle Punkte innerhalb eines Kalenderjahres erreichen, um die Qualifikation zum besonders exklusiven Miles & More Status zu schaffen. Das wären fünf Hin- und Rückflüge in der Lufthansa oder Swiss First Class.

Fazit zu den Miles & More Meilenarten

Auf den ersten Blick kann das Miles & More Programm mit Prämienmeilen und den drei verschiedenen Arten von Punkten recht kompliziert wirken. Grundsätzlich werden aber nur Prämienmeilen und die ersten beiden Punkte Arten (Status- und qualifizierende Punkte) für die meisten relevant sein, was die Sache zumindest etwas einfacher macht. Dennoch sollte man im Blick haben, dass sich sowohl die Gültigkeit als auch das Sammeln der Prämienmeilen von den Punkten unterscheidet. Wer einen Status anstrebt, sollte sich deshalb insbesondere auch mit den Eigenarten der verschiedenen Status-, qualifizierenden und HON Circle Punkten befassen.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)