Der Flug ist gebucht, die Vielfliegernummer ist eingetragen – aber wie viele Meilen werden eigentlich für meine Flüge gutgeschrieben? Diese Frage lässt sich nicht immer leicht beantworten, weswegen wir Euch in diesem Artikel genau erklären, wie Ihr die Menge der Meilen berechnen könnt, die Ihr bekommt!

Darüber hinaus könnt Ihr im gleichen Schritt herausfinden, wo sich eine Meilengutschrift überhaupt lohnt – denn in einigen Fällen ergibt die Gutschrift in einem anderen Programm durch den viel höheren Bonus Sinn. Alle Schritte hierzu findet Ihr in diesem Artikel.

Buchungsklasse des Fluges herausfinden

Wie in unserer Einführung zum Thema Buchungsklassen erklärt, wird ein Ticket in einer Buchungsklasse ausgestellt. Die Meilengutschrift ist dabei nicht nur von der Reiseklasse (also zum Beispiel Business Class) abhängig, sondern ebenfalls sehr stark von der Buchungsklasse. Eine sehr günstige Buchungsklasse, die in Sales genutzt wird, bringt in vielen Fällen nur die Hälfte der Meilen, die eine hohe und damit auch sehr teure Buchungsklasse bringen würde. Deswegen ist es extrem wichtig, die Buchungsklasse der Flüge herauszufinden.

Buchungsklasse vor der Buchung herausfinden

Wenn Ihr noch nicht gebucht habt, sondern gerade im Zuge der Buchung die Buchungsklasse herausfinden wollt, seht Ihr entweder bei einer Direktbuchung bei der Airline (meist) oder bei Expedia (immer) die Buchungsklasse direkt in der Flugübersicht. Dort steht zum Beispiel “Economy Class (Y)”, wobei Ihr nun wisst, dass das Ticket in der Buchungsklasse Y ausgestellt wird. Sucht Ihr allerdings gerade auf momondo oder einer anderen Flugsuchmaschine nach Flügen, die keine Buchungsklassen anzeigt, gibt es einen kleinen Trick: Die ITA Matrix.

Hierbei müsst Ihr in der ITA Matrix die gleichen Flüge heraussuchen, die Ihr zuvor bei momondo entdeckt habt. Habt Ihr beispielsweise das folgende Ticket in momondo gefunden:

AMS HAV

Dann müsst Ihr in der Matrix nach Flügen am gleichen Tag suchen und dabei am besten schon in der Suche auf den gesuchten Flug filtern – in unserem Beispiel suche ich also nach Flügen von Amsterdam nach Havana, die von Turkish Airlines durchgeführt werden. Sobald ich den richtigen Flug gefunden habe, sehe ich die Buchungsklassen auf einen Blick, in diesem Fall ist es die Buchungsklasse J.

Turkish Airlines Meilengutschrift Matrix

In unserer ausführlichen Anleitung zur ITA Matrix findet Ihr eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Bedienung der Matrix.

Buchungsklassen nach der Buchung herausfinden

Habt Ihr bereits eine bestehende Buchung und sucht hierfür die Buchungsklasse, dann könnt Ihr mit Eurer Buchungsbestätigung und Eurem Nachnamen die Buchung aufrufen und die Buchungsklasse herausfinden. Entweder gelingt dies direkt auf der Webseite der Airline – hier seht Ihr dann direkt in der Übersicht die Buchungsklassen.

Alternativ gibt es ein Tool namens CheckMyTrip von Amadeus, in welchem Ihr nach dem Erstellen eines kostenfreien Accounts nur Euren Buchungscode eingeben müsst und die Buchungsklasse in der Übersicht findet. Allerdings hilft auch das nicht immer, in einigen Fällen wird Euch auch hierbei keine Buchungsklasse angezeigt – dann bleibt nur das Anrufen bei der Airline und Erfragen der Buchungsklasse!

Geflogene Distanz herausfinden

Meilen werden abhängig der Buchungsklasse und der geflogenen Distanz gutgeschrieben. Ein langer Flug bringt dabei natürlich mehr Meilen als ein kurzer Flug. Mithilfe des Tools Great Circle Map könnt Ihr dabei schnell Eure Flugdistanz finden. Nehmen wir dabei den Flug von Turkish Airlines ab Amsterdam über Istanbul nach Havana (auf dem Rückweg über Caracas) und geben hierfür “ams-ist-hav-ccs-ist-ams” ein. Als Ergebnis wird Euch nun eine Karte mit der Flugstrecke und darunter eine Übersicht über die einzelnen Streckenlängen angezeigt.

Turkish Airlines GCMap Distanz Meilengutschrift

Diese Infos sind wichtig, um im nächsten Schritt die Meilengutschrift für die einzelnen Flüge herauszufinden und die finale Gutschrift zu errechnen.

Meilengutschrift für alle Vielfliegerprogramme herausfinden

Nun gibt es ein finales Tool, welches wir verwenden müssen: Where to Credit. Der Name sagt schon relativ genau, was man erwarten soll – man gibt die Buchungsklasse einer Airline ein und Where to Credit zeigt alle möglichen Meilengutschriften bei jedem Partnerprogramm genau an. In unserem Fall gebe ich also an, dass die Airline Turkish Airlines und die Buchungsklasse J ist.

Turkish Airlines Where to Credit Meilengutschrift

Hier sieht man gut, wie stark die Meilengutschrift variiert – je nachdem, wo ich die Meilen gutschreiben lassen erhalte ich zwischen 100 Prozent und 200 Prozent der Distanz. Nun muss ich nur noch für die jeweilige Strecke errechnen, was die Meilengutschrift beträgt und alle Werte addieren. Als Beispiel nehmen wir die Gutschrift bei Turkish Airlines.

In diesem Fall können wir einfach die Gesamtstrecke von 16.336 Meilen nehmen und diese mit 1,35 multiplizieren, um die gesamten Meilen zu berechnen, die gutgeschrieben werden. Ein wenig aufpassen müsste man, wäre die Flugdistanz deutlich kürzer – denn an dem Screenshot von Where to Credit kann man sehen, dass die Mindestgutschrift bei internationalen Flügen mit Turkish Airlines 1.350 Meilen beträgt. Würde man also nur 500 Meilen fliegen, wäre die Meilengutschrift bei 135 Prozent nur 675 Meilen – doch mindestens 1.350 Meilen, somit würden 1.350 Meilen gutgeschrieben werden.

Star Alliance
Die Auswahl des richtigen Vielfliegerprogrammes für die Meilengutschrift macht teilweise einen enorm großen Unterschied

Rechnen wir nun die Strecke durch, kommen wir auf eine Gesamtgutschrift von 22.053 Meilen bei Turkish Airlines – genug um die Turkish Airlines Status Challenge für den Star Alliance Gold Status zu absolvieren!

Ausnahmen zur allgemeinen Berechnung der Meilengutschrift

Keine Regel ohne Ausnahmen – durch die neuen umsatzbasierten Programme gibt es einige Fälle, bei denen diese einfache Rechnung leider nicht mehr ausreicht. So werden bei United Airlines, Flying Blue und auch Miles & More die Prämienmeilen in den meisten Fällen nicht abhängig von der Distanz und Buchungsklasse, sondern abhängig vom ausgegebenen Betrag vergeben. Dies ist allerdings nur der Fall, wenn das Ticket auch von Lufthansa, Swiss oder Austrian ausgestellt wurde – hier findet Ihr dazu weitere Informationen. In unserem Guide zum Meilen einlösen bei Miles & More findet Ihr außerdem alle wichtigen Infos zur neuen Meilengutschrift. Relevant ist dabei allerdings, dass Statusmeilen generell weiterhin nach dem alten System gutgeschrieben werden.

Fazit zur Berechnung der Meilengutschrift

Durch die vielen neuen Regelungen wird es immer komplizierter, die Meilen zu berechnen, die man für die eigenen Flüge bekommt. Doch mit etwas Übung es ist auf jeden Fall für jeden innerhalb weniger Klicks möglich, diese herauszufinden. Übrigens: Um Euch diese Arbeit zu erleichtern, findet Ihr bei reisetopia in jedem Flugdeal eine Übersicht über die Meilengutschrift!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.