Der Lufthansa Senator Status wird von vielen Vielfliegern angestrebt. Das liegt nicht nur am hohen Prestige, welches der Status ausstrahlt, sondern auch an den Privilegen. Doch wie qualifiziere ich mich für den Senator Status? Wie lange gilt der Status? Welche Vorteile bekomme ich bei der Lufthansa und wie seht es bei anderen Airlines aus? All das wollen wir Euch in diesem Guide erklären!

Wie erreiche ich den Lufthansa Senator Status?

Bei dem Lufthansa Senator Status handelt es sich um die mittlere Statustufe der Lufthansa. Mittel heißt in diesem Fall aber wenig, denn der Senator Status ist mehr wert als der höchste Status bei vielen anderen Airlines. Gegenüber dem Frequent Traveller Status ist der Senator noch einmal ein ganzes Stück attraktiver. Zudem genießt der Senator ein hohes Prestige. Wenig überraschend sind aber auch die Qualifikationskriterien. Solltet Ihr Senator werden wollen, müsst Ihr zwingend 100.000 Statusmeilen innerhalb eines Jahres sammeln. Eine Alternative dazu gibt es nicht, wenn Ihr den Lufthansa Senator erreichen wollt. Die Statusmeilen könnt Ihr genauso wie beim Frequent Traveller Status auf Flügen mit Lufthansa, Lufthansa Regional, Lufthansa Private Jet, Adria Airways, Air Dolomiti, der Austrian Airlines Group, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Germanwings, Eurowings, LOT Polish Airlines, Luxair oder SWISS sowie allen Mitgliedern der Star Alliance sammeln.

Lufthansa Senator Status Star Alliance
Auch bei Star Alliance Partnern könnt Ihr Meilen für den Lufthansa Senator sammeln

Als Alternative mit sehr ähnlichen Vorteilen zum Lufthansa Senator Status bietet sich der Star Alliance Gold Status an. Dabei handelt es sich um das Äquivalent zum Senator Status von anderen Mitgliedern der Star Alliance. Wir haben Euch eine Übersicht über die einfachsten Wege zum Star Alliance Gold Status zusammengestellt. So könnt Ihr die hohe Schwelle von 100.000 Statusmeilen leicht umgehen und Euch den Status mit höheren Benefits für ähnlich viele Meilen sichern wie bei der Lufthansa den Frequent Traveller Status.

Wie verlängere ich den Senator Status?

Der Lufthansa Senator Status ist für zwei volle Jahre gültig. Die Re-Qualifikation funktioniert nach demselben Muster wie die Qualifikation. Im ersten oder zweiten Kalenderjahr der Laufzeit müsst Ihr wieder vom 1. Januar bis zum 31. Dezember insgesamt 100.000 Statusmeilen sammeln. Dank einem Executive Bonus von 25 Prozent auf alle Meilengutschriften im Lufthansa-Konzern kommt Ihr dem Ziel aber schneller näher. Der Senator Status kann zudem gegen eine Zahlung von 2.000 Euro verlängert werden. Zu beachten gilt allerdings, dass die Verlängerung in diesem Fall nur für ein Jahr gilt.

Lufthansa Senator Status Vorteile bei Swiss
First Class Flüge mit Lufthansa & Swiss bringen sehr viele Meilen

Darüber hinaus gibt es wohl eine inoffizielle Regelung für eine Vergabe des Senator Status auf Lebenszeit. Dieser lebenslange Senator Status wird wohl nach mindestens zehn Jahren ununterbrochener Qualifikation für den Status vergeben. Allerdings soll dieses Angebot nur Senatoren im höheren Alter (die Aussagen variieren zwischen 50 und 60 Jahre) unterbreitet werden.

Bedenken solltet Ihr außerdem, dass es für das Sammeln von Statusmeilen bei Miles and More immer ein sogenanntes “totes Jahr” gibt. Das liegt daran, dass Ihr die Meilen für die Verlängerung immer nur in einem der beiden Jahre für die Verlängerung sammeln könnt. Alle im jeweils anderen Jahr gesammelten Statusmeilen sind für Euch wertlos. Immerhin müsst Ihr Euch aber nicht vorher entscheiden. Egal in welchem der beiden Jahre Ihr genug Meilen für die Verlängerung des Lufthansa Senator Status erreicht, dürft Ihr Euch auf zwei weitere Jahre mit dem Status freuen.

Welche Statusvorteile bietet der Senator Status bei Lufthansa?

Besonders attraktiv ist der Lufthansa Senator Status auf Grund der vielen Vorteile bei der Lufthansa und ihren Partnerairlines. Darüber hinaus handelt es sich bei dem Senator Status auch um einen Star Alliance Gold Status, sodass Ihr auch innerhalb der Star Alliance von zahlreichen Vorteilen profitiert. Zu den Vorteile des Senator Status gehören die folgenden:

  • alle Vorteile des Frequent Traveller Status
  • 2 eVoucher für Upgrades bei Lufthansa (je für das Erreichen und das Verlängern des Status)
  • Buchungsgarantie und Wartelistenpriorität
  • Nutzung des First Class Check-ins
  • Kostenfreie Sitzplatzreservierung bei Lufthansa (außer Light-Tarif)
  • bevorzugte Gepäckbehandlung
  • zusätzliches Freigepäck
  • Buchung von Companion Awards
  • freier Nebenplatz (nach Verfügbarkeit) in der Economy Class
  • Zugang zu Senator und Star Alliance Gold Lounges (plus ein Gast)
  • Zugang zur Welcome Lounge in Frankfurt (nur mit Lufthansa-Langstreckenflug)
  • kostenfreie Miles and More Kreditkarte

Die Miles & More Kreditkarte beinhaltet für nicht-Senatoren zwar eine Jahresgebühr, dafür gibt es allerdings direkt bei der Beantragung einen Meilenbonus, der Meilenverfall wird gestoppt und mit jedem ausgegebenen Euro können wertvolle Miles and More Meilen gesammelt werden.

Lufthansa Miles and More Kreditkarte Gold

  • 4.000 Meilen als Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Gültigkeit der Miles and More Meilen
  • Meilen sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
  • Kostenloser Avis Preffered Status
Moritz Lindner
Dank Willkommensbonus und Stopp des Meilenverfalls die ideale Kreditkarte für Miles & More Sammler

Zu den wichtigsten Statusvorteilen für Senatoren gehört sicherlich der Zugang zu Senator Lounges im Netzwerk der Lufthansa und ihrer Partner. Im Gegensatz zum Frequent Traveller Status bietet der Senator Status diesen Vorteil in Begleitung einer weiteren Person, die ebenfalls einen Boarding Pass für einen Star Alliance Flug ab demselben Flughafen am selben Tag hat. Dazu kommt, dass Ihr mit dem Star Alliance Gold Status freien Zutritt zu Lounges (auch hier mit Gast) sowie weitere Vorteile wie eine bevorzugte Gepäckbehandlung oder die Nutzung des First Class Check-ins innerhalb der gesamten Allianz genießt. Zumindest einer Erwähnung wert sind auch die Buchungsgarantie (nur für die höchsten Buchungsklassen) sowie die Wartelistenpriorität als Vorteile des Status bei Lufthansa.

Lufthansa Senator Status Upgrade Voucher
Mit dem Senator Status erhaltet Ihr zwei Upgrade Voucher

Bei den Statusvorteilen bei Miles and More nehmen zudem zwei weitere Vorteile des Senator Status eine wichtige Rolle ein. Das sind die sogenannte eVoucher und die die Buchung des Companion Awards. Mit einem eVoucher kann ein Flug aus bestimmten Buchungsklassen (nur wenige sind ausgeschlossen) um eine Klasse hochgestuft werden. Damit sind beispielsweise auch Upgrades aus der Business in die First Class möglich. Companion Awards ermöglichen es, dass Ihr bei einer Buchung mit Meilen für die zweite Person nur die halbe Anzahl der regulären Prämienmeilen bezahlen müsst. Die Gebühren für die zweite Person müssen allerdings komplett beglichen werden. Beide Vorteile des Status bei Lufthansa gelten leider nur im Netzwerk der Lufthansa sowie Ihrer Töchter Air Dolomiti, Swiss, Austrian, Eurowings und Brussels Airlines.

Lufthansa Senator Status Eurowings
Bei Flügen mit Eurowings gibt es einige Einschränkungen

Etwas kompliziert ist die Sache generell in sogenannten Light-Tarifen ohne Gepäck. Bei diesen greift der Vorteil eines kostenlosen zusätzlichen Gepäckstücks generell nicht. Dazu kommt bei Eurowings (und Germanwings) eine weitere Einschränkung. Wenn Ihr ein Ticket im Tarif ‘Basic’ gebucht habt, erhaltet Ihr mit dem Lufthansa Senator Status seit einigen Monaten auch generell keinen Lounge-Zugang mehr. Um bei einem Eurowings-Flug in vom Vorteil des Lounge-Zugangs profitieren zu können, müsst Ihr immer entweder den Tarif ‘Smart’ oder ‘Best’ (bietet generell Lounge-Zugang) buchen.

Welche Statusvorteile bietet der Lufthansa Senator Status bei der Star Alliance?

Der Senator Status der Lufthansa ist gleichzeitig ein Star Alliance Gold Status. Das ist ein großer Vorteil, denn mit dem Gold Status bei der Star Alliance erhaltet Ihr bei allen Mitgliedsairlines zahlreiche Vorteile. Die allianzweiten Vorteile sehen wie folgt aus:

  • Priority Check-in
  • Bevorzugte Gepäckbehandlung
  • Zugang zu allen Star Alliance Gold Lounges
  • Bevorzugte Buchung / Wartelistenpriorität
  • Priority Boarding
  • Standby-Priorität
  • Zusätzliches Freigepäck

Der Star Alliance Gold Status gilt grundsätzlich bei allen Mitgliedern der Star Alliance. Attraktiv sind dabei besonders der Zugang zu allen Star Alliance Gold Lounges. Zusätzlich dürft Ihr mit einem Lufthansa Senator Status generell auch eine zweite Person (unabhängig vom Status und der Reiseklasse) mit in die Lounge nehmen. Das gilt allerdings grundsätzlich nur in Verbindung mit einem Flugticket einer Star Alliance Mitgliedsgesellschaft am selben Tag.

Lufthansa Senator Status Lounge Zugang
Der Star Alliance Gold Status bringt Euch weltweit in die Lounge

Auch die anderen Vorteile gelten immer nur in Verbindung mit einem Ticket der Star Alliance. Bedenken solltet Ihr allerdings, dass dies nicht für die Töchter einiger Airlines gilt. Ausgenommen sind beispielsweise Silk Air und Scoot (Töchter von Singapore Airlines). Ansonsten genießt Ihr bei allen Vollmitgliedern alle oben genannten Vorzüge.

Lifetime Senator Status – So behaltet Ihr den Senator lebenslang

Anders als das Vielfliegerprogramm von SAS bietet Lufthansa keinen offiziellen Senator Status auf Lebenszeit, doch dank einem Leser, der den Status auf Lebenszeit erhalten hat, können wir Euch die inoffiziellen Bedingungen vorstellen. Schon seit längerem sind gewisse inoffiziell Kriterien bekannt, doch es scheint sich vor kurzem daran etwas geändert zu haben, sodass man nun noch restriktiver mit der Vergabe des lebenslangen Senator Status umgeht. Unserem Leser zufolge wird der Status aktuell nur noch unter folgenden Bedingungen vergeben:

  • Mindestalter von 60 Jahren
  • Mindestens 1 Million Statusmeilen bei der Star Alliance in zehn aufeinanderfolgenden Jahren gesammelt
  • Keine Requalifizierung des Senator Status in Jahren 11 und 12

Besonders der letzte Teil ist neu und macht die Sache doch deutlich schwieriger. So könnt Ihr beispielsweise von Eurem 52. bis zum 62. Lebensjahr die nötige Meilenanzahl sammeln, um dann in Eurem 63. und 64. Lebensjahr den Status nicht mehr zu requalifizieren. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird sich Miles & More dann bei Euch melden und im Bestfall den Senator Status auf Lebenszeit vergeben. Damit könnt Ihr dann alle Vorteile des Status bei der Lufthansa sowie innerhalb der Star Alliance für den Rest Eures Lebens nutzen!

Lufthansa Senator Status auf Lebenszeit
Mit dem lebenslangen Senator Status erhaltet Ihr ohne Requalifizierung Zugang zu den Senator Lounges

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass Ihr an an keinem Ort in Eurem Profil einsehen könnt, wie viele Meilen Ihr in den vergangenen 10 Jahren gesammelt habt. Somit müsst Ihr also entweder selbst Tabelle führen, oder Euch freundlich bei Miles & More melden und um eine Info bitten.

Fazit zum Lufthansa Senator Status

Der Lufthansa Senator Status ist zweifelsohne ein sehr attraktiver Status. Einzig die Hürde zum Erreichen des Status mit 100.000 Statusmeilen in einem Jahr ist alles andere als einfach zu nehmen. Den vergleichbaren Star Alliance Gold Status erreicht Ihr dagegen bei einigen Airlines deutlich einfacher. Fliegt Ihr jedoch viel mit der Lufthansa & Co, ist der Senator möglicherweise die bessere Lösung. So profitiert Ihr unter anderem auch bei Eurowings von Statusvorteilen und dürft Euch zudem über weitere Vorteile innerhalb des Konzerns freuen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo liebes Reisetopia-Team,

    sehr gute Berichte und Infos. Ich bin selbst Senator und schätze die Vorzüge sehr.

    Der Vollständigkeit halber solltet Ihr jedoch bitte stärker hervorheben bzw. explizit darauf hinweisen, dass der Benefit des Senators – auch bei Arrival (Final Destination) an Airports die örtlichen Lufthansa- u. Star Alliance-Lounges zu nutzen – an den meisten Airports entfällt, da sich fast alle Lounges ausschließlich in den Departure-Bereichen befinden.

    Wenn kein Umstieg bzw. Weiterflug erfolgt, dann gelangt man auch als Senator oder HON nicht mehr dorthin. (Problem: Übertritt vom Arrival zum Departure-Bereich)

    Natürlich gibt es wenige Ausnahmen … (z.B. Arrival in München Terminal 2)

    Aber gerade im Ausland tendieren diese Ausnahmen gegen “NULL”.

    Danke vorab und beste Grüße,

    Hendrik

  • Hallo,
    wie lange dauert es, bis man die Benefits des SEN Status nutzen kann?

    Beispiel: Bekomme ich die Upgrade Vouchers per Mail und kann sie sofort nutzen oder wird das ganze postalisch nach einiger “Bearbeitungszeit” übersendet?

    Beste Grüße,

    Marc

    • Hallo Marc, soweit ich weiß, kannst du die Benefits nutzen, sobald du den Status erreicht hast. Eine “Wartezeit” zwischendurch entsteht nicht, auch nicht bei den eVouchern (diese werden elektronisch hinterlegt).

  • Danke für die Infos
    Leider kann oder besser will M&M keine Auskünfte über die geflogen Statusmeilen geben. (Für den Lifetime Status) Ich habe kürzlich eine Anfrage geschickt. Ich bin noch keine 60 und seit 2009 Senator ( die Zugehörigkeit wurde mir bestätigt)
    Somit ist die Situation für mich nicht planbar

    • Hallo Steven, leider ist Miles & More hier schon immer ein wenig schwierig. Ich habe aber gehört, dass man mit einer gewissen Hartnäckigkeit irgendwann auch die entsprechende Information bekommt. Also einfach ein paar Mal anfragen 😉

  • Es wäre noch ganz interessant die Regelungen für Gäste mit aufzunehmen denke ich. Für mich ist die Möglichkeit einen Gast mit in die Lounge nehmen zu können viel Wert.

    • Hallo Dominik, sehr guter Hinweis! Manche Dinge nimmt man einfach als zu selbstverständlich hin, um sie zu erwähnen… Ich habe den Artikel nochmal ergänzt und die Regelung für Gäste aufgenommen 🙂

  • Hi Moritz,

    für Leute, die den Senator anstreben, könnte noch interessant sein, dass man als FT bei 80.000 Statusmeilen den Meilentausch als Select Benefit wählen (max. 10.000 Statusmeilen gegen 20.000 Prämienmeilen) kann.

    So braucht man inkl. Executive Bonus weniger als 90.000 Statusmeilen erfliegen, um Senator zu werden.

    Gruß

    Paul

Alle Kommentare anzeigen (1)