Wer auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ist, der stößt sicherlich auch auf die Deutschland Kreditkarte, die von der Hanseatic Bank ausgegeben wird. Doch lohnt sich die Kreditkarte überhaupt und was ist mit der Premium-Variante? Wir haben beide detaillierter unter die Lupe genommen!

Deutschland Kreditkarte Classic

  • nur für kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kein Girokontowechsel nötig
  • Cashback auf Einkäufe
  • Rabatt auf Reisebuchungen

Während man beispielsweise die Barclaycard Visa oder auch die DKB Kreditkarte schon aus der Fernsehwerbung und von Plakatwänden kennt, ist die Deutschland Kreditkarte eine dieser kostenlosen Kreditkarten, die man nur bei einer Recherche im Internet findet. Das muss aber nichts Schlechtes sein, denn Werbebudget und Leistung einer Kreditkarten haben oft nichts miteinander zu tun, zumal die Deutschland Kreditkarte sogar mit dem modernen Bezahldienst Apple Pay verknüpft werden kann. Wir haben uns deshalb die beiden Ausführungen, die Deutschland Kreditkarte Classic und die Deutschland Kreditkarte Gold, im Detail angesehen und zeigen Euch, ob sich die Beantragung lohnt oder ob Ihr am Ende doch lieber auf eine Alternative setzen solltet!

Ist die Bank hinter der Deutschland Kreditkarte seriös?

Die Deutschland-Kreditkarte ist eine sogenannte Co-Branding-Kreditkarte. Das heißt konkret, dass sie von einer Firma gemeinsam mit einer Bank herausgegeben wird. In diesem Fall steht die PaySol GmbH hinter der Kreditkarte. Dabei handelt es sich um eine Firma aus Dresden, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbietet und (zuvor unter anderem Firmennamen) seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem Markt ist. Grundsätzlich ist der Anbieter damit als durchaus seriös einzustufen, zumal PaySol bei der Deutschland-Kreditkarte mit der Hanseatic Bank zusammenarbeitet.

Hierbei handelt es sich um eine auf Co-Branding-Kreditkarten spezialisierte deutsche Bank, die bei vielen bekannten kostenlosen Kreditkarten die Finger im Spiel hat. Das gilt beispielsweise für die GenialCard, aber auch für andere Hanseatic Bank Kreditkarten. Rund um die Seriosität der Deutschland-Kreditkarte muss man sich also keine Sorgen machen – auch weil die Bank Tochter der Otto Group ist. Wichtiger ist deshalb ein Blick darauf, welche Leistungen die Kreditkarte überhaupt bietet.

Wo liegen die Stärken und Schwächen der Deutschland Kreditkarte Classic?

Die ursprüngliche Deutschland-Kreditkarte heißt heute Deutschland Kreditkarte Classic, bietet aber im Prinzip noch dieselben Leistungen wie zuvor. Es handelt sich dabei um eine vollwertige kostenlose Kreditkarte, die nicht nur im ersten Jahr, sondern langfristig ohne eine Jahresgebühr daherkommt. Damit kommen bei der Beantragung dieser Kreditkarte keine Kosten auf Euch zu. Es handelt sich zudem um eine Kreditkarte ohne sogenannte Girokontobindung. Das heißt konkret, dass Ihr die Kreditkarte von einem beliebigen bestehenden Girokonto abrechnen lassen könnt. Wer beispielsweise ein Konto bei der eigenen Hausbank hat, kann problemlos die Deutschland Kreditkarte beantragen und diese von dem entsprechenden Girokonto abrechnen lassen.

Deutschland Kreditkarte Ausland
Mit der Deutschland Kreditkarte kann man weltweit bezahlen und Geld abheben

Die Kreditkarte kann selbstverständlich weltweit für Zahlungen und Abhebungen eingesetzt werden, da es sich um eine herkömmliche Visa-Kreditkarte handelt. Da es sich auch nicht um eine Prepaid-Kreditkarte, sondern ein Modell mit Kreditrahmen handelt, könnt Ihr die Kreditkarte auch zur Hinterlegung für eine Garantie, zum Beispiel in einem Hotel oder bei einem Mietwagenanbieter, verwenden. Davon abgesehen werden drei Aspekte als besonders attraktiv beworben: Ein Reiserabatt von bis zu 5 Prozent, Cashback von bis zu 15 Prozent sowie ein Gutschein-Portal. Komplett überzeugen können diese Aspekte uns im Test allerdings nicht.

Der Reiserabatt gilt nicht generell für Zahlungen mit der Deutschland-Kreditkarte, sondern nur bei Buchungen über den Partner Urlaubsplus GmbH. Bei einem Vergleich verschiedener Anbieter solltet Ihr meist anderswo ein attraktiveres Angebot finden. Auch Cashback gibt es keineswegs nur mit der Kreditkarte von PaySol und der Hanseatic Bank, sondern auch bei verschiedenen Online-Anbietern – ganz ohne Zwang zur Zahlung mit einer bestimmten Kreditkarte. Das Gutschein-Portal ist eine nette Ergänzung, aber auch kein Aspekt, der die Deutschland Kreditkarte besonders auszeichnet.

Beachtet man nun, dass die Kreditkarte als Reise-Kreditkarte nicht unbedingt ideal ist, gibt es auf den ersten Blick attraktivere Alternativen unter den kostenlosen Kreditkarten. Das liegt auch daran, dass die Deutschland-Kreditkarte sowohl mit einer Abhebe- als auch mit einer Fremdwährungsgebühr daherkommt. Das heißt konkret, dass Ihr bei Zahlungen und Abhebungen auf Fernreisen noch einmal hohe Gebühren bezahlen müsst. Da es auch keine Versicherungsleistungen gibt, spricht als Reise-Kreditkarte nicht viel für die Deutschland-Kreditkarte, die eigentlich nur in Deutschland eine gute Wahl ist.

Deutschland Kreditkarte Classic

  • nur für kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Kein Girokontowechsel nötig
  • Cashback auf Einkäufe
  • Rabatt auf Reisebuchungen

Kann die Deutschland Kreditkarte Gold eine bessere Wahl sein?

Gerade als Reise-Kreditkarte kann die Deutschland Kreditkarte Gold noch einmal ein ganzes Stück attraktiver sein. Dabei solltet Ihr bedenken, dass die Deutschland Kreditkarte Gold nur im ersten Jahr grundsätzlich kostenlos ist und ab dem zweiten Jahr regulär eine Jahresgebühr anfällt. Diese beträgt 45 Euro und liegt auf einem ähnlichen Niveau wie die Barclaycard Gold Visa oder die Wüstenrot Visa Gold. Sehr interessant ist allerdings, dass die Jahresgebühr bereits bei einem Umsatz von nur 3.000 Euro im Jahr entfällt. Das heißt konkret, dass Ihr nur 250 Euro im Monat mit der Karte umsetzen müsst, um eine komplett kostenlose Kreditkarte im Portemonnaie zu haben und dennoch von Premium-Leistungen zu profitieren.

Deutschland-Kreditkarte Gold Fernreisen
Die Deutschland-Kreditkarte Gold ist eine gute Kreditkarte für Fernreisen

Die Premium-Leistungen haben es auch durchaus in sich und machen die Deutschland Kreditkarte Gold für Reisen zu einer sehr interessanten Alternative, die gerne übersehen wird. Das liegt unter anderem daran, dass Abhebungen weltweit komplett kostenlos sind. Das heißt, dass man an Geldautomaten in Deutschland und weltweit ohne jegliche Gebühren an Bargeld kommen kann. Einzig sogenannte Automatenentgelte können leider nicht erstattet werden – diesen Vorteil bietet in Deutschland allerdings auch einzig und allein die Santander 1plus Visa Card. Allein durch die kostenlosen Abhebungen kann die Kreditkarte von Hanseatic Bank und PaySol beispielsweise auch mit der ICS Visa World Card Gold mithalten, die generell eine sehr ähnliche Kreditkarte ist.

Die Deutschland Kreditkarte Gold bietet nämlich ebenfalls ein umfangreiches Versicherungspaket, welches das Modell besonders für Reisen sehr attraktiv macht. Dazu gehören drei relevante Versicherungen:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reisegepäckversicherung

Teil des Schutzes gegen Reiserücktritt ist auch eine Reiseabbruchversicherung, die ebenfalls bei Krankheit greift und Euch vor einem finanziellen Schaden bewahrt. Diese Versicherung greift allerdings nur, wenn mindestens 50 Prozent des Reisepreises mit der Deutschland Kreditkarte Gold bezahlt wurde. Die Deckungssumme von 5.000 Euro sowie der Selbstbehalt von 10 Prozent liegen im Rahmen des üblichen bei Kreditkarten in Deutschland. Die Auslandsreise-Krankenversicherung bietet eine Deckungssumme von 100.000 Euro und gilt unabhängig vom Einsatz der Karte. Die Reisegepäckversicherung gilt genauso wie auch eine Flugverspätungs-Versicherung nur dann, wenn der Flug vollständig mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Zudem gibt es noch eine Smartphone-Versicherung, die unabhängig vom Einsatz der Karte greift.

Generell muss man sagen, dass das Versicherungspaket durchaus attraktiv ist und auf jeden Fall mit anderen Premium-Kreditkarten mithalten kann. Besonders wenn man den niedrigen Preis und die Möglichkeit ab nur 3.000 Euro im Jahr gar keine Jahresgebühr zu bezahlen bedenkt, ist die Kreditkarte alles in allem sehr attraktiv als Reise-Versicherung. Die Leistungen sind sicherlich nicht auf dem Niveau der American Express Platinum Card oder gar der American Express Centurion Card, aber für den aufgerufenen Preis ist das Angebot dennoch sehr gut. Zudem gelten der Cashback- und Reisevorteil der Deutschland Kreditkarte, wobei wir diesem keinen allzu großen Wert beimessen.

Deutschland Kreditkarte Gold

  • nur für kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Wegfall der Jahresgebühr ab 3.000 Euro Jahresumsatz
  • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
  • Reiseversicherungen inklusive

Wie hoch sind die Gebühren bei einer Deutschland-Kreditkarte?

Die Gebühren der beiden Deutschland Kreditkarten haben wir in diesem Artikel bereits kurz angeschnitten. Die Jahresgebühr ist dabei grundsätzlich sehr human und fällt positiv auf:

  • Deutschland-Kreditkarte Classic: keine Jahresgebühr
  • Deutschland-Kreditkarte Gold: keine Jahresgebühr im ersten Jahr (danach 45 Euro, entfällt ab 3.000 Euro Jahresumsatz mit der Kreditkarte)

In Hinblick auf die anderen Gebühren schneiden die verschiedenen Modelle der Deutschland Kreditkarte weniger gut ab. Immerhin sind Abhebungen mit der Deutschland-Kreditkarte Gold kostenfrei, denn ansonsten gelten recht hohe Gebühren für diese und weitere Leistungen:

  • Gebühr für Abhebungen: 3 Prozent (mindestens 5,95 Euro)
  • Gebühr für Zahlungen in Fremdwährungen: 1,75 Prozent (Deutschland Kreditkarte Classic) bzw. 2 Prozent (Deutschland Kreditkarte Gold)
  • Effektivzinsen bei Ratenzahlung: 16,9 Prozent (Deutschland Kreditkarte Classic) bzw. 17,79 Prozent (Deutschland Kreditkarte Gold)

Ihr seht entsprechend gut, dass gerade Zahlungen in Fremdwährungen mit der Deutschland Kreditkarte Gold vergleichsweise teuer sind, was die Nutzung der Versicherungsleistungen auf Fernreisen ein wenig verteuert. In Anbetracht dessen, dass es auch Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr gibt, spricht dieser Aspekt gegen die Kreditkarte, wenn Ihr viel in anderen Währungen bezahlt. Auch Abhebungen mit der Deutschland-Kreditkarte Classic sind keine gute Idee, denn es gibt in Deutschland eine Vielzahl an Kreditkarten ohne Abhebegebühren, die für Viel-Abheber eine bessere Wahl sind. Unbedingt verzichten solltet Ihr zudem darauf, die Teilzahlungsoption in Anspruch zu nehmen. Bei dieser Ratenzahlung der Kartenabrechnung (Ihr könnt frei wählen, ob Ihr die gesamte Rechnung sofort oder mit Verzögerung begleicht) fallen nämlich hohe Zinsen an.

Lohnt sich die Beantragung einer Deutschland Kreditkarte?

Es lässt sich nicht ganz einfach beantworten, ob sich die Beantragung einer Deutschland-Kreditkarte wirklich lohnt, denn die Kreditkarte hat in beiden Ausführungen Vor- und Nachteile. Dennoch muss man auch sagen, dass die Kreditkarte ohne Zwang zum Girokonto daherkommt, was sehr positiv auffällt. Damit kann die Kreditkarte beispielsweise zusätzlich zu einem Konto bei einer Hausbank beantragt werden. Außerdem könnt Ihr frei wählen, ob Ihr die Kreditkartenabrechnung sofort ausgleichen möchtet oder mit Verzögerung – das ist zum Beispiel bei der Gebührenfrei Mastercard Gold nicht möglich. Somit könnt Ihr die hohen Gebühren für die Teilzahlung auf jeden Fall einfach umgehen.

Deutschland-Kreditkarten Reisen
Für Urlaubsreisen gibt es teilweise bessere Kreditkarten

Falls Ihr bislang nur eine Kreditkarte einer Filialbank im Portemonnaie habt, ist eine Deutschland Kreditkarte auf jeden Fall eine bessere Wahl. Die komplett kostenlose Kreditkarte ist schon in der Grundausführung attraktiver als beispielsweise die günstigste Sparkasse Kreditkarte, Volksbank Kreditkarte oder auch Sparda-Bank Kreditkarte. Die Premium-Ausführung überzeugt bezüglich des Preis-Leistungsverhältnis zudem mehr als etwa die Deutsche Bank Kreditkarte oder auch die Commerzbank Kreditkarte. Dennoch solltet Ihr nicht aus dem Blick verlieren, dass es in unserem Kreditkarten Vergleich auch attraktivere Alternativen gibt, die sich ebenfalls unabhängig von einem Girokonto beantragen lassen.

Insgesamt kann man also zusammenfassen, dass man mit der Beantragung der Deutschland Kreditkarte sicherlich nichts falsch macht, wenn man bislang keine oder nur eine Kreditkarte einer Hausbank hat. Besonders bei den kostenlosen Kreditkarten aber gibt es auch bessere Alternativen. Die Deutschland-Kreditkarte Gold kann dagegen sogar sehr lohnenswert und eine der besten Kreditkarten im Bereich der günstigeren Premium-Kreditkarten sein. Praktisch ist die Karte zudem für all diejenigen, die gerne mit dem Smartphone bezahlen, denn die Deutschland-Kreditkarte kann ganz einfach und kostenlos mit Apple Pay verknüpft werden!

Welche Alternativen gibt es zu einer Deutschland-Kreditkarte?

Sofern Ihr auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte seid, gibt es einige bessere Alternativen zur Deutschland-Kreditkarte. Besonders positiv fallen hier die folgenden Karten auf:

Anders als die Deutschland Kreditkarte bieten die genannten Karten auch noch andere Vorteile bei den Gebühren. So fällt bei allen genannten Karten die Fremdwährungsgebühr weg, sodass Ihr im Ausland kostenfrei bezahlen könnt. Auch Abhebungen sind zum Beispiel bei der DKB Kreditkarte kostenlos. Eine Jahresgebühr fällt generell bei allen vier Karten nicht an, die Gebührenfrei Mastercard Gold bietet zudem auch noch Versicherungsleistungen. Bedenken solltet Ihr allerdings, dass die Abrechnung der Karten teilweise ein wenig kompliziert ist. Ebenfalls wichtig ist der Hinweis, dass es sich bei der DKB Kreditkarte, genauso wie etwa auch bei der comdirect Kreditkarte oder ING Kreditkarte um eine Karte handelt, die es nur in Verbindung mit einem Girokonto gibt.

Sofern Ihr auf der Suche nach einer Premium-Kreditkarte seid, die etwa die Deutschland Kreditkarte Gold noch einmal überflügelt, solltet Ihr besonders auf diese drei Karten schauen:

Das Barclaycard Platinum Double kann wie die Deutschland Kreditkarte Gold auch im ersten Jahr kostenlos getestet werden, danach liegt die Jahresgebühr mit 99 Euro ein wenig höher. Dafür gibt es nicht nur noch umfangreichere Versicherungsleistungen, diese gelten zudem auch ohne Einsatz der Karte. Erwähnenswert ist darüber hinaus, dass sowohl Abhebungen als auch Zahlungen in Fremdwährungen kostenfrei sind. So viele Vorteile bieten die Miles & More Kreditkarte Gold und die American Express Gold Card zwar nicht, dafür  handelt es sich aber um Kreditkarten zum Meilen sammeln. Gerade wenn Ihr viel Umsatz mit der Kreditkarte macht, kann dies eine sehr attraktive Option sein!

Fazit zur Deutschland Kreditkarte

Die Deutschland Kreditkarte kann eine interessante Option sein, wenn Ihr eine kostenlose Kreditkarte sucht und Euer Konto bei der Hausbank behalten möchtet. Dennoch gibt es auch attraktivere kostenlose Kreditkarte in Deutschland. Die Premium-Ausführung, Deutschland Kreditkarte Gold, kann dafür besonders interessant sein, besonders wenn Ihr Premium-Leistungen ohne Jahresgebühr sucht. Bei gerade einmal 3.000 Euro Jahresumsatz ist die Karte kostenlos und bietet dafür ein sehr attraktives Leistungspaket. Auch hier solltet Ihr zwar vergleichen, aber grundsätzlich kann gerade die goldene Deutschland-Kreditkarte in jedem Fall eine gute Option sein!

Häufig gestellte Fragen zur Deutschland Kreditkarte

Lohnt sich die Deutschland Kreditkarte?   +

Die Deutschland Kreditkarte kann eine interessante Option sein, wenn Ihr eine kostenlose Kreditkarte sucht und Euer Konto bei der Hausbank behalten möchtet. Dennoch gibt es auch attraktivere kostenlose Kreditkarte in Deutschland. Die Premium-Ausführung, Deutschland Kreditkarte Gold, kann dafür besonders interessant sein, besonders wenn Ihr Premium-Leistungen ohne Jahresgebühr sucht. Bei gerade einmal 3.000 Euro Jahresumsatz ist die Karte kostenlos und bietet dafür ein sehr attraktives Leistungspaket. Auch hier solltet Ihr zwar vergleichen, aber grundsätzlich kann gerade die goldene Deutschland-Kreditkarte in jedem Fall eine gute Option sein.

Welche Bank steckt hinter der Deutschland Kreditkarte?   +

Die Deutschland-Kreditkarte ist eine sogenannte Co-Branding-Kreditkarte. Das heißt konkret, dass sie von einer Firma gemeinsam mit einer Bank herausgegeben wird. In diesem Fall steht die PaySol GmbH hinter der Kreditkarte. Dabei handelt es sich um eine Firma aus Dresden, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbietet und (zuvor unter anderem Firmennamen) seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem Markt ist. Grundsätzlich ist der Anbieter damit als durchaus seriös einzustufen, zumal PaySol bei der Deutschland-Kreditkarte mit der Hanseatic Bank zusammenarbeitet.

Welche Versicherungen bietet die Deutschland Kreditkarte?   +

Die Deutschland Kreditkarte Gold bietet nämlich ebenfalls ein umfangreiches Versicherungspaket, welches das Modell besonders für Reisen sehr attraktiv macht. Dazu gehören eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Reiserücktrittskosten-Versicherung und eine Reisegepäckversicherung. Teil des Schutzes gegen Reiserücktritt ist auch eine Reiseabbruchversicherung, die ebenfalls bei Krankheit greift und Euch vor einem finanziellen Schaden bewahrt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: