Es ist wieder Zeit für unseren allwöchentlichen Rückblick auf die vergangenen sieben Tage hier bei reisetopia. Und während Ihr hoffentlich gerade Euer wohlverdientes Wochenende genießt, präsentieren wir Euch die wichtigsten und nichtigsten Neuigkeiten aus der globalen Reiseindustrie – von uns für Euch sortiert und kommentiert und mit exklusiven Reiseausdrücken aus dem wunderschönen Zypern verfeinert!

Damit wären wir auch schon bei den Highlights aus dieser Woche, denn während die zweite Welle der Coronakrise ganz Europa überflutet, verbleiben wir selbst auf dem Boden der Tatsachen – stets bemüht, ein wenig Licht in das allgemeine Dunkel rund um Einreisebestimmungen und Corona-Politiken zu bringen. Doch auch abseits der von Covid geprägten Schlagzeilen tut sich wieder allerhand in der nationalen Luftfahrt und globalen Hotellerie. Freut Euch also auf allerlei exklusive Angebote, heiße Deals und natürlich das ein oder andere Insight hinter unseren eigenen Kulissen. Aber, lest selbst!

Zudem findet Ihr wie immer eine sorgfältig kuratierte Auswahl der besten Deals und Angebote der Woche auf unserer Übersichtsseite!

Die Highlights der Woche bei reisetopia

Zwar fiebern wir dem Tag entgegen, an dem wir Euch mal keine aktualisierte Liste innereuropäischer Risikogebiete vorlegen müssen, doch der heutige ist es leider nicht: Neben Teilen Italiens und unseren österreichischen Nachbarn finden sich seit dieser Woche nunmehr auch Kroatien, Bulgarien und Zypern auf der roten Liste des RKI. Meistgelesen und heiß diskutiert wurde in dieser Woche das Übernachtungsverbot zu touristischen Zwecken, dass ab kommender Woche landesweit in Kraft tritt. Doch es kommt noch besser: Ein blühender Schwarzmarkt gefälschter Coronatests bereitet der britischen Regierung erhebliche Kopfschmerzen, die Kanaren verlangen nun ebenfalls ein negatives Testergebnis zur Einreise, in Holland kommt eine Quarantänepflicht und Madagaskar verbietet deutsche Touristen grundsätzlich.

Allgäu Wellness Berge

Doch es gibt auch gute Neuigkeiten aus dieser so bewegten Woche: Während Costa Rica überraschende Grenzöffnungen vornimmt, soll eine Green Lane bald Deutschland mit Singapur verbinden. Bei Emirates ist der Bordservice fast vollständig zurück, und im Winter werden die Kanaren zunehmend erreichbarer. Qatar Airways titelt in dieser Woche mit kuriosen Überführungsflügen und der Schönefelder Flughafen ist nun ein Kind des BER! Doch der drohende Lockdown beherrscht auch die regionale Luftfahrt: Während die neue deutsche Green Airlines nun doch erst in vier Wochen abhebt, verabschiedet sich der Billigflieger easyJet von jedem dritten Hauptstadtmitarbeiter in eine ungewisse Zukunft – und wir weinen mit.

BER38

Unterdessen bemüht sich auch die Lufthansa verzweifelt, in den Flugmodus zurückzukommen: Während bei Austrian Airlines erste Testphasen quasi abgeschlossen sind, übt man sich auch auf deutscher Seite in der Einführung einer Teststrategie für Personal & Passagiere. Zwar fliegt der Kranich bald kaum noch nach Südafrika, doch bei Eurowings werden zumindest bald Flüge nach Barbados wieder aufgenommen. Besonders schmerzlich erreicht uns allerdings die krasse Kürzung des Winterflugplans – insbesondere im Hinblick auf die Absage für die heiß ersehnte Langstrecke am BER. Schade, eigentlich!

Lufthansa Group 1

Wie immer möchten wir Euch natürlich auch die heißesten Angebote aus der internationalen Reisebranche nicht vorenthalten, die wir eigens für Euch recherchiert und sortiert haben: Kostenlose Übernachtungen bei einem Mindestaufenthalt in Wochenend-Länge inklusive unverschämt guter Benefits gibt’s aus dieser Woche in MünchenAthen und Düsseldorf. Im Halloween-Sale bei Horizn gibt’s bis zu 33 Prozent Rabatt auf Produkte der dunklen Farbpalette, zudem knappe 18.000 Avios-Meilen mit einem Economist Abonnement und die BahnCard 25 für nur 25 Euro (nur noch heute)!

Kurhotel Fontenay

Auch aus unseren eigenen Reihen gab es in dieser Woche wieder so einigen Content, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten: Während reisetopia-Autorin Lena bereits vorab des offiziellen Eröffnungstermins am heutigen Tag, erste, exklusive Insights zum neuen Hauptstadtflughafens bereithält, kommentiert Kolumnist Moritz die so zweifelhaften Pläne der Bundesregierung zum offiziellen Übernachtungsverbot. Unterdessen erklärt Euch Kreditkartenkenner Jan relevante Vor- und Nachteile der American Express Gold Card, und Praktikantin Karolin wünscht Eure Hilfe bei der Umgestaltung unseres wöchentlichen Newsletters – eine Chance für Euch also, Wünsche und Interessen bei unserer Arbeit aktiv einfließen zu lassen!

Lenas Reise nach Zypern: Tolles Wetter und beeindruckende Natur

Während sich die Lage in Deutschland immer weiter zuspitze, verbrachte Lena noch eine Woche an den Stränden Zyperns. Den Urlaub hatte sie natürlich weit im Voraus gebucht, Zypern war zudem Mitte Oktober auch noch kein Risikogebiet. Insgesamt sah die Lage vor Ort sogar noch ganz entspannt aus, was sich während ihrer Reise jedoch Tag für Tag änderte.

Die Anreise bewältigte sie per Flugzeug, wobei es mit Lufthansa von Berlin über München nach Larnaka ging. Gebucht hat sie die Flüge mit dem Friends & Family Rabatt der Lufthansa, weshalb sie mehr als 40 Euro pro Flug sparen konnte.

Zypern10

Überraschenderweise gab es im Flugzeug dann auch einen Snack sowie zwei unterschiedliche Getränkerunden, sodass der Flug relativ angenehm war.

Zypern9

Auch wenn alles etwas chaotisch war, klappte die Einreise in Larnaka einwandfrei. Bei Ankunft wurde zwar der ganze Flieger getestet, nach fünf Stunden gab es jedoch bereits die Ergebnisse, die für Lena und ihre Mitreisenden negativ ausfielen.

Vom Flughafen aus ging es dann mit einem Mietwagen nach Zygi, wo sich Lenas Ferienvilla befand. Ganz im Gegensatz zu den anderen Teamkollegen von reisetopia entschied sie sich dieses Mal für eine private Unterkunft statt ein Luxushotel, vorrangig aus dem Grund, da sie mit Freunden unterwegs war und nicht mit anderen Menschen in Kontakt kommen wollte.

Zypern7

So war die Unterkunft auch der perfekte Rückzugsort für die nächsten sieben Tage. Neben einem Pool und vielen weiteren Annehmlichkeiten hatte die Unterkunft auch die optimale Lage, um jeden Tag verschiedene Ecken der Insel erkunden zu können.

Dabei ging es zweimal nach Agya Napa, wo sie den sonst so touristischen Nissi Beach und Konnos Beach relativ leer vorfand.

Auch wenn man vor Ort hauptsächlich Einheimische antraf, gab es ein paar Touristen. Die typischen Touristenmassen, von denen vor Ort gesprochen wurde, hielten sich aber definitiv in Grenzen. Neben dem Südosten der Insel erkundete Lena auch das Landesinnere inklusive mehrerer Weingüter, dem Troodos-Gebirge und auch ein Sonnenuntergang beim Olymp durfte nicht fehlen.

Besonders Gefallen hat Lena zudem der Governors’ Beach mit dessen weißen Klippen, die bei strahlend blauem Himmel einfach einzigartig erscheinen.

Zypern2

Dies waren insgesamt auch die Highlights ihrerer Reise, denn die anderen Strände, wie z.B. der Ladys Mile Beach oder der Melanda Beach waren zwar auch ganz nett, jedoch nicht allzu spektakulär. 

Doch neben den schönen Stränden, den süßen Städten und dem wunderschönen Inland der Insel hat Lena noch Gefallen an ein paar anderen Dingen gefunden, denn was Wetter war für Oktober einfach traumhaft. Bei 30 Grad konnte man sich unglaublich gut entspannen und die aktuelle Situation in Deutschland zumindest ein bisschen in den Hintergrund rücken.

Zypern8

Darüber hinaus gab es noch einen weiteren Pluspunkt der Insel, denn das Essen – welches teilweise eine Mischung zwischen griechischen und arabischen Essen darstellt – war immer preiswert und absolut fantastisch. Bevorzugt in kleinen Tavernen in unbekannten Städten konnte Lena so Tahini, Tsatsiki, frischen Fisch, Pistazio, Kleftiko, Koupepia und Ähnliche Speisen probieren. 

Zypern12

Besonders die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Leute machten sich immer wieder bemerkbar, nicht zuletzt beim Abflug aus Larnaka. Bereits vor Ihrer Reise wurde ihr Flug umgebucht, weshalb sie statt über Wien mit einem Aufenthalt von vier Stunden über Frankfurt mit einem Aufenthalt von zwei Stunden fliegen sollte. Am Flughafen bekam sie dann die Nachricht, dass der Flieger überbucht sei und ob man sie und ihre Freunde nicht auf den München-Flug mit einem Aufenthalt von nur 50 Minuten umbuchen könnte. Da sie durch ihren Priority Pass Zugang zur Aspire Aphrodite Lounge in Larnaka hatte, war das für sie natürlich nur Vorteilhaft, da man so entspannt bei 30 Grad auf der Dachterrasse der Lounge den Urlaub ausklingen lassen konnte. Zudem war die Ankunft letzten Endes sogar zehn Minuten eher, als sie eigentlich gewesen wäre – eine absolute Win-win-Situation also. Trotz allem war das Flughafenpersonal unglaublich dankbar, sodass sie uns sogar mehrmals aufsuchten, uns Plätze am Notausgang gaben, unser Gepäck als Priority kennzeichneten und uns letzten Endes noch eine Kompensation für die Umbuchung gaben. Gerechnet haben wir mit nichts dergleichen, da es für uns ja nur Vorteile gab.

Aspire Lounge Zypern

Auch wenn sich dies nach einem unbeschwerten Urlaub anhört, merkte man Einschränkungen hinsichtlich des Coronavirus natürlich trotzdem. Wie auch in Deutschland herrschte Maskenpflicht in geschlossenen Räumen, wenn auch sich nicht immer jeder hieran hielt. Während ihrer Zeit vor Ort kamen jedoch immer mehr Restriktionen hinzu, weshalb Clubs Veranstaltungen absagten und eine Maskenpflicht im freien ausgerufen wurde. Auch diese wurde nicht so wirklich umgesetzt, vor allem nicht im ländlicheren Bereich. Da die Zahlen innerhalb der letzten Zeit auf Zypern auch wieder deutlich angestiegen sind, sollte man zumindest davon ausgehen, dass es nun noch weitere Restriktionen gibt.

Trotz anhaltender Pandemie und einer verschärften Lage, war Lena rundum mit ihrem Urlaub zufrieden. Das Wetter, die Natur, das Essen sowie die unglaublich freundlichen Leute auf der Insel konnten da einfach überzeugen. Somit steht auch nicht außer Frage, dass sie irgendwann wieder nach Zypern zurückkehren wird – vorzugsweise erneut im Oktober!

Was Euch in der kommenden Woche erwartet

Auch in der kommenden Woche versorgen wir Euch wie gewohnt mit den wichtigsten News rund um die aktuellen Entwicklungen aus aller Welt – inklusive Updates zu Corona-Politiken, Einreisebestimmungen und natürlich Grenzöffnungen! Dazu gibt es wie immer die heißesten Deals der Stunde, spannende Reviews aus unseren eigenen Reihen und natürlich das ein oder andere Insights hinter die Kulissen des gesamten reisetopia-Teams!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.