Die Woche bei reisetopia stand dieses Mal nicht im Fokus der ganz großen Reisen – dennoch gibt es einiges zu berichten, auch aus der Welt des Reisen! Darüber hinaus gibt es vom Hamburger Team einiges zu berichten!

Auf der Suche nach den besten Deals aus der vergangenen Woche? Dann schaut am besten auf unsere ausführliche Übersicht!

Die Highlight der Woche bei reisetopia

In der vergangenen Woche gab es etwas weniger große Neuigkeiten als in den Vorwochen. Einen Blick wert sind dennoch einige Nachrichten aus der Luftfahrt. In Myanmar ist beispielsweise eine Maschine ohne Bugfahrwerk gelandet – zum Glück ohne verletzte Passagiere. Die Lufthansa erweitert derweil ihr Angebot und bietet zukünftig Support über einen Chatbot. Qantas setzt ein Zeichen in Hinblick auf die Nachhaltigkeit und hat einen demonstrativen Flug ohne Plastikmüll durchgeführt. Auch aus der Politik gab es rund um das Fliegen ein interessantes Update. So wollen beide Spitzenkandidaten der Europwahl eine Kerosinsteuer einführen, wenn auch mit unterschiedlichen Details.

Singapore Airlines First Class Sitz (3)

Schlechte Nachrichten gibt es leider aus der Welt der Meilen & Punkte, denn Singapore Airlines zieht die First Class von der Strecke nach Kopenhagen ab. Hier ließen sich bislang besonders einfach Tickets in der höchsten Reiseklasse mit Meilen buchen. Auch in dieser Kategorie ist Qantas eine Erwähnung wert, denn die Australier führen einen Flug durch, bei dem alle Tickets mit Meilen gebucht werden können. In der Welt der Hotels ist besonders das erneut erweiterte SLH-Portfolio bei World of Hyatt eine Erwähnung wert – mit dabei sind einige sehr interessante Hotels!

Lufthansa First Class Lounge Munich Seating 14

Besonders interessant waren in den letzten Tagen sicherlich unsere Guides. Allen voran ist die ausführliche Erklärung zum Lifetime Gold Status einen detaillierten Blick wert. Darüber hinaus haben wir Euch gezeigt, bei welchen Hotelketten Ihr für mehrere Zimmer Punkte sammeln könnt. Zuletzt ebenfalls eien Blick wert ist der Guide zu Upgrades bei Emirates von unserem Gastautoren Christian.

Avista Phuket Grande Karon Pool

Auch in Hinblick auf Reviews gab es in der letzten Woche einiges Neues. So findet Ihr Hotel Reviews zum Avista Grande Phuket Karon, dem Berjaya Resort Lankawi, dem Sheraton Senggig Lombok, dem Crowne Plaza Shanghai Fudan sowie dem Marriott München Flughafen. Neben verschiedenen Lounges haben wir für Euch zudem einen Blick in die Air China Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke sowie die EVA Air Business Class im Airbus A330 geworfen.

Von Taipeh über Singapur und Istanbul nach Berlin

Nach zwei Wochen in Asien ging es für mich in der vergangenen Woche zurück nach Europa. Dabei war ich allerdings zuerst nach einem entspannten Wochenende am Sun Moon Lake für zwei Nächte in Taipeh, wo ich mit dem Humble House noch ein letztes Hotel getestet habe – eine durchaus attraktive Option im Herzen des modernen Geschäftsviertels.

Humble House Taipeh ZimmerHumble House Taipeh Pool

An meinem vorletzten Tag in Taipeh habe ich mich auch noch für eine etwas verrückte Aktion entschieden, da ich noch den Elephant Mountain sehen wollte. Die Steigung ist dabei allerdings deutlich größer als man annehmen mag, sodass ich auch als regelmäßiger Jogger doch sehr kämpfen müsste – besonders bei 30 Grad. Der Ausblick ist dafür aber ziemlich genial!

Elephant Hill TaipehElephant Hill Taipeh Ausblick

Mein Weg nach Europa war auf diesem Rückflug nicht unbedingt der direkte, wenngleich ich dadurch die Möglichkeit hatte, so einige verschiedene Lounges zu testen, darunter in Taipeh beispielsweise zwei verschiedene Lounges von EVA Air, die doch ein sehr schickes Design bieten.

EVA Air The Infinity Lounge Taipeh

Nach Singapur ging es für mich in der Singapore Airlines Business Class im Airbus A330 – eigentlich war eine Boeing 787-10 eingeplant, wodurch ich mich mit einem deutlich schlechteren Sitz als geplant zufriedengeben musste. Die knapp vier Stunden vergingen dennoch recht flott und wie bei Singapore Airlines eigentlich immer auch angenehm.

Singapore Airlines Business Class Airbus A330 Sitz 2

Auch in Singapur habe ich gleich mehrere Lounges getestet, ehe es mit Turkish Airlines zurück nach Europa ging. der Flug in der Boeing 777 von Singapur nach Istanbul war dabei leider ausgebucht, wodurch auch die Mittelsitze in der 2-3-2 Bestuhlung belegt waren, was dann doch nicht gerade ein echtes Premiumerlebnis ist. Trotz Nebensitzer in der Mitte konnte ich aber gut schlafen und durfte mich über sehr leckeres Essen freuen.

Turkish Airlines Business Class Singapur Istanbul CateringTurkish Airlines Business Class Singapur Istanbul Catering 2

Trotz zweieinhalb Stunden Umstiegszeit am neuen Flughafen von Istanbul hatte ich nicht wirklich genug Zeit, um die Lounge noch einmal zu besuchen, auch weil bei der Sicherheitskontrolle absolutes Chaos mit enorm langen Schlagen war – einem neuen Airport wirklich nicht würdig.

Istanbul Airport Security

Angenehm war dafür allerdings mein Flug nach Berlin in einem Airbus A330 mit Langstreckenbestuhlung, der zudem auch noch angenehm leer war. So lässt es sich bei einem Flug von weniger als drei Stunden doch extrem gut aushalten.

Turkish Airlines Business Class Airbus A330 300 Seat 3Turkish Airlines Business Class Istanbul Berlin Catering

In Berlin angekommen sollte es etwas weniger spannend werden, denn meine Tage in der Hauptstadt standen im Fokus von der Wohnungssuche für unseren Umzug in wenigen Monaten sowie einigen geschäftlichen Terminen. Einzig der Aufenthalt im Hampton Berlin East Side ist erwähnenswert, wobei mich das Hotel besonders in Hinblick auf Preis-Leistung absolut überzeugen konnte.

Hampton Berlin City East Side Gallery Zimmer2

Tatsächlich wird es in der kommenden Woche bei reisetopia in Hinblick auf Reisen auch nicht allzu spannend, denn außer einem Meeting in Düsseldorf ab kommenden Sonntag sind beim reisetopia-Team in dieser Woche keine neuen Erlebnisse geplant.

Team Building auf der Elbe und neues Büro in Hamburg

Auf dem diesjährigen Hamburg Hafengeburtstag konnte ein Teil des Hamburger Teams eine ganz besondere Erfahrung machen. Gemeinsam konnten Julia & Andi aus dem Tech Team mit Jan auf dem Segelschiff J.R. Tolkien eine Ausfahrt auf der Elbe genießen. Julia und Andi haben dabei sogar den Mast erklommen und neben etwas Nervenkitzel eine tolle Aussicht genossen! Wie Ihr seht heißt arbeiten bei reisetopia deutlich mehr als nur im Büro oder im Flugzeug sitzen 😉

Julia MastkletternJulia Andi Segelschiff

Andi Mastklettern
Andi beim Mastklettern

Doch mit dem Team-Building nicht genug, auch an der Büro-Front gab es letzte Woche einige Neuerungen. So sind in Hamburg nämlich durch Carsten mittlerweile mehr als vier Leute beschäftigt, sodass unser 4er Büro etwas zu klein geworden ist. Damit wir auch für die Zukunft gerüstet sind, konnte das Hamburger Team Ende der Woche unser neues Büro im WeWork beziehen und dürfen uns nun über deutlich mehr Platz freuen.

Büro Hamburg

An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an Euch, denn nur euretwegen ist das alles möglich. Wir hoffen durch das neue Büro in der Zukunft noch konzentrierter an neuen Funktionen und Inhalten für Euch zu arbeiten!

Was Euch in der kommenden Woche erwartet

Auch wenn bei uns keine Reisen anstehen, dürft Ihr Euch auf jede Menge interessante Inhalte freuen. Neben spannenden Reviews zu exklusiven Hotels wie dem Andaman Langkawi gibt es auch neue Guides, etwa zur Buchung von Hotels mit Punkten auf den Malediven!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.