Qantas hat angekündigt eine Reihe von speziellen “Vielflieger-Einlösungsflügen” anzubieten, deren Sitzplätze nur für die eingelösten Qantas-Punkte verfügbar sind. Das gilt auch für alle First und Business Class Sitze!

Die Australier nennen dieses Konzept “Points Plane”, also Punkte-Flugzeug. Der erste derartige Flug wird am 21. Oktober 2019 von Melbourne nach Tokio Narita führen. Doch dabei bleibt es nicht nur bei diesem einen Flug.

Ein kompletter Qantas Flug für Meilenbuchungen

Qantas-Vielflieger können dabei alle 484 Sitzplätze auf diesem Flug an Bord des eingesetzten Airbus A380 – also 14 First Class-, 64 Business Class-, 35 Premium Economy- und 371 Economy-Sitzplätze – ab Donnerstag dem 16. Mai um 7:00 Uhr MESZ, auf Basis des “Classic” Award Charts buchen. Für Einlösungen in den verschiedenen Klassen werden dabei folgende Punktewerte fällig:

  • Ein Sitzplatz in der Economy Class kostet 35.000 Qantas-Punkte
  • In der Premium Economy werden 54.000 Punkte fällig
  • Für einen Platz in der Business Class müssen 72.ooo Punkte berappt werden
  • Und wer in der exklusiven First Class Platz nehmen will, ist mit 108.000 Qantas-Punkten dabei

Interessanterweise werden Status-Mitglieder nicht priorisiert und so vergibt Qantas die Plätze nach Verfügbarkeit, heißt: Wer zuerst kommt, malt zuerst. So ist entsprechend davon auszugehen, dass die Sitze in der First Class wohl am schnellsten vergriffen sein werden, während sich die Plätze in der Economy Class wahrscheinlich am langsamsten füllen. Leider lässt sich der Spezialflug generell nicht mit Meilen aus anderen Partnerprogrammen buchen, wodurch die Option für die meisten Deutschen wohl weniger interessant sein wird.

Special Event statt Leerflug

Natürlich ist die Idee hinter diesem “Punkte-Flug” eine praktische und für Qantas vorteilhafte. Denn der A380 ist zuvor als Charterflug von Tokio nach Melbourne unterwegs und anschließend muss der Superjumbo zurück nach Japan. Also statt das Flugzeug komplett leer zurückzuschicken, hat man sich dieses Special Event für die Mitglieder des hauseigenen Vielfliegerprogrammes ausgedacht. Dabei wird es nicht bei dem einen Points Plane bleiben: Qantas wird am 26. Oktober einen ähnlichen Flug in die andere Richtung anbieten, der dann jedoch von einem Airbus A330 durchgeführt werden wird.

Qantas B7879 Business Class Sitz 7K

Diese Flüge sind auch für Reisende interessant, die keinen oder einen anderen Rückflug nehmen möchten. Die Australier teilten zudem mit, dass der erste Flug mit dem Points Plane einen besonderen Flugservice beinhalten wird, einschließlich eines speziellen Cocktail- und Verpflegungsservice, Schlafanzüge für alle Passagiere und diverse Werbegeschenke. Der CEO von Qantas Vielfliegerprogramm ist sich indes auch sicher, dass die Nachfrage erheblich sein wird. Wenn dem so ist, plane man in Zukunft weiterer solcher Flüge anzubieten.

Fazit zum Qantas Points Plane

Das Points Plane sind eine tolle Möglichkeit für alle Mitglieder von Qantas Vielfliegerprogramm. Über Sinn und Unsinn kann man sich dabei zwar gut streiten, die Airline muss das Flugzeug aber ohnehin neu positionieren und so ist so ein Special Event besser als jeder Leerflug. Die Sitze in der First Class könnten bei Eröffnung der Buchung sicherlich in Sekunden vergriffen sein und auch den Plätzen in der Business Class dürfte es ähnlich ergehen. Fraglich ist dabei, ob die Economy Class eine hohe Nachfrage erfahren wird. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei dem Points Plane um eine sehr interessante Idee der Australier.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.