Viele der American Express Kreditkarten gibt es mit hohen Punkteboni. Für manche bedeutet der Bonus den Start des Punktesammelns, für andere steht die erste Einlösung direkt bevor. Wir zeigen Euch, was Ihr bereits 30.000 Membership Rewards Punkten bereits alles erleben könnt.

30.000 Bonuspunkte könnt Ihr für die Einlösung von Prämienflügen in der Business Class verwenden. Doch welche Einlösungen sind mit dieser Anzahl möglich? In diesem Artikel will ich Euch zeigen, wie Ihr diese am besten einlöst und zeigen, dass diese Anzahl an Punkten bereits ausreichend sein kann für ein tolles Erlebnis.

American Express Platinum Card

Exklusiv: 40.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Guthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 50.000 + 15.000 Punkten
Alexander
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

Mit welchen Kreditkarten lassen sich Amex Punkte sammeln?

Die Möglichkeit, Membership Rewards Punkte zu sammeln, erhaltet Ihr komplett kostenfrei mit verschiedenen American Express Kreditkarten. Vier Karten bieten dabei zusätzlich auch aktuell einen Neukundenbonus in Form von Punkten an:

Hier findet Ihr eine Übersicht aller aktuell laufenden American Express Aktionen:

🇩🇪 Amex Payback Card mit 4.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Blue Card mit 5.000 Punkten Bonus & 25 Euro Startguthaben
🇩🇪 Amex Gold Card mit 20.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Platinum Card mit 40.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Gold Card mit 40.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Platinum Card mit 50.000 + 15.000 Punkten Bonus

🇨🇭Amex Gold Card Schweiz mit 30.000 Punkten Bonus
🇨🇭Amex Platinum Card Schweiz mit 60.000 Punkten Bonus

🇦🇹 Amex Gold Card Österreich mit 15.000 Punkten Bonus

Beachtet dabei bitte, dass jeweils ein bestimmter Mindestumsatz erzielt werden muss, um die Punkte als Bonus zu bekommen.

Amex Kreditkarten beantragen

  • Platinum Card:
    • Exklusiv: 40.000 Punkte Willkommensbonus
    • 200 Euro Reiseguthaben & 200 Euro SIXT Guthaben pro Jahr
    • 150 Euro Restaurant- und 120 Euro Entertainment-Guthaben
    • Exklusive Kreditkarte aus Metall + Partnerkarte
    • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
    • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Gold Card:
    • Exklusiv: 20.000 Punkte Willkommensbonus
    • Umfangreicher Versicherungs- und Einkaufsschutz
    • Goldene Kreditkarte + kostenfreie goldene Zusatzkarte
  • Business Platinum Card:
    • Exklusiv: 50.000 + 15.000 Punkte Willkommensbonus
    • 200 Euro Reiseguthaben
    • 200 Euro SIXT Guthaben pro Jahr
    • 200 Euro Dell Technologies Guthaben pro Jahr
    • Verlängertes Zahlungsziel bis zu 58 Tage, weitere Business Vorteile
    • Exklusive Kreditkarte aus Metall + bis zu 100 Zusatzkarten
    • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
    • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
Alexander
Die perfekte Aktion für alle angehenden Meilensammler und Vielflieger

Alle idealen Einlösungen im Überblick

Mit der Amex Platinum Card, so wie mit den meisten American Express Kreditkarten, sammelt man mit den Umsätzen Membership Rewards Punkte. Membership Rewards ist das Bonusprogramm von American Express. Mit jedem Euro Umsatz sammelt man einen Membership Rewards Punkt. Diese Punkte wiederum können für diverse Prämien eingelöst werden, darunter auch für Prämienflüge in Business und First Class.

Bei insgesamt elf Airline-Partnern, zu denen man Membership Rewards Punkte übertragen kann, sind die zahlreichen Einlösungen schon etwas unübersichtlich. Daher können wir auch nicht auf alle Sweetspots eingehen, die die Programme bieten, möchten Euch aber die wichtigsten geordnet nach Programm aufzeigen!

Mit British Airways auf die Insel

Der Weg hin zu Prämienflügen mit British Airways ist ausgesprochen simpel. Ihr könnt dafür einfach Eure American Express Membership Rewards Punkte nutzen und diese online zum British Airways Executive Club transferieren – dort braucht Ihr nur ein Konto. Danach könnt Ihr ganz einfach online bei British Airways buchen. Bei der Suche nach Verfügbarkeiten zu den korrekten Preisen ist wichtig, dass Ihr in den letzten zwölf Monaten eine Aktivität auf dem Account hattet, ansonsten werden für Flüge mit British Airways höhere Preise angezeigt. Der Transfer der Punkte zählt allerdings bereits als Aktivität, sodass Ihr nach diesem garantiert von den niedrigen Preisen profitiert.

British Airways Airbus A320

Der British Airways Executive Club ist Transferpartner von American Express Membership Rewards. Die Punkte könnt Ihr im Verhältnis 5:4 transferieren. Das bedeutet, dass der Willkommensbonus für die Amex Platinum Card in Höhe von 30.000 Punkten bei British Airways 24.000 Meilen beziehungsweise Avios wert ist. Die Preise für die Flüge richten sich dabei je nach Saison und liegen zwischen 8.500 und 9.750 Avios für Flüge in der Business Class. In der Nebensaison kommt Ihr so auf drei Prämienflüge. Solltet Ihr bereits ein paar Avios gesammelt haben, ist schnell und einfach auch noch ein dritter Prämienflug möglich.

british airways business class a320

So oder so bedeutet das aber, dass Ihr mindestens einen Hin- und Rückflug mit British Airways von Deutschland nach London Heathrow buchen könnt. Solltet Ihr noch mehr aus den Amex Membership Rewards Punkten beziehungsweise Avios herausholen wollen, solltet Ihr in Erwägung ziehen, Economy Class zu fliegen. Ein Flug in der Economy Class ab Deutschland kostet in der Regel zwischen 4.750 und 5.250 Avios, zuzüglich der Steuern und Gebühren von knapp 23 Euro. Damit wären dann auch fünf Oneway-Flüge in der Economy Class möglich!

In Deutschland fliegt British Airways die folgenden Flughäfen an:

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Köln/Bonn
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart

Mit Air France-KLM durch Europa

„Auf Kurzstrecken innerhalb Europas lohnt es sich nicht, Meilen einzulösen.“ – dass das so nicht mehr ganz stimmen dürfte, hat nicht nur das vorherige Beispiel aus dem British Airways Executive Club unter Beweis stellen dürfen. Auch Air France und KLM bieten durchaus attraktive Angebote für Meilen auf Flügen innerhalb Europas an. Nämlich findet man zu zahlreichen Destinationen innerhalb Europas extrem günstige Prämienflüge, teilweise beginnen diese schon ab nur 5.000 Meilen je Strecke für einen einfachen Flug in der Economy Class. Mit dem Punktebonus von ebenfalls umgerechnet 24.000 Meilen bei Air France-KLM Flying Blue wären hier sogar bis zu fünf Prämienflüge möglich, bezieht man auch die Punkte für den Mindestumsatz ein.

A220 Air France

Während die Preise für Cash-Tickets auf Flügen innerhalb Europas in diesem Sommer immer weiter steigen, dürften Einlösungen von Meilen besonders hier viel Geld sparen. Zwar findet man nicht immer schnell und leicht Prämienflüge für 5.000 Meilen, aber mit etwas Flexibilität habe ich auch zahlreiche Strecken unter 10.000 Meilen pro Weg gefunden, was ich schon für extrem attraktiv halte. Das Schöne an der Suche bei Air France-KLM? Hier könnt Ihr einfach nach Eurer individuellen Wunschroute suchen, müsst aber kein Datum eingeben. Die Kalenderansicht im Anschluss zeigt Euch die jeweils günstigsten Meilenwerte je Monat und dann auch jeweils pro Tag an.

Montpellier Place De La Comedie

Problematisch sind aber ein wenig die Steuern & Gebühren von 90 Euro, die die Kalkulation etwas zerstören. Deshalb solltet Ihr darauf achten, Strecken zu wählen, die sonst nur zu hohen Preisen angeboten werden. Zudem kann sich die Einlösung besonders dann lohnen, wenn Ihr noch spontan einen Sommerurlaub in Südeuropa buchen möchtet. Natürlich könnt Ihr bei Air France-KLM die gleichen Flüge auch in der Business Class für einen kleinen Meilenaufpreis buchen. Und das kann sich unter Betrachtung der individuellen Präferenzen und Vorteile auch hier, genauso wie bei British Airways zuvor, lohnen.

Ihr wollt nicht auf der Kurzstrecke, sondern auf der Langstrecke fliegen? Dann können sich die Flying Blue Promo Awards lohnen. Hier werden jeden Monat neue Ziele, auch auf der Langstrecke, mit reduzierten Meilenwerten angeboten. Ziele in den USA können in der Economy Class hier bereits ab 11.250 Meilen pro Strecke gebucht werden!

Mit SAS nach Nordeuropa

Obwohl man SAS Eurobonus eher als das Vielfliegerprogramm für Langstrecken First Class Tickets kennt, gibt es auch für weniger Meilen einige sehr gute Einlösungen. Dafür lohnt ein Blick auf den Award Chart für Flüge mit SAS selbst:

SAS EuroBonus Award Chart

Hier kann man recht pauschal sagen, dass sich eine Einlösung sehr oft lohnt. Die Meilenwerte beziehen sich auf einen Hin- und Rückflug, zudem sind die Steuern und Gebühren ebenfalls sehr gering. Wer also einen Urlaub im Norden plant, sollte auf die Zeile Nordic+ Länder und andere Länder in Europa achten. Zu den Nordic+ Ländern gehören unter anderem auch Ziele auf der Inselgruppe Spitzbergen, wie Longyearbyen, oder auch die Färöer Inseln. Im Idealfall kostet ein reguläres Ticket um die 300 Euro, im schlimmsten Fall auch gerne über 600 Euro. Nutzt Ihr Meilen, bezahlt Ihr beim Verhältnis 5:4 nur 37.500 Membership Rewards Punkte plus Steuern und Gebühren im SAS Go Tarif für einen Hin- und Rückflug.

Da Oneway-Flüge mittlerweile auch bei SAS EuroBonus ohne Aufpreis buchbar sind, werden dafür nur 50 Prozent des zuvor angegebenen Meilenwertes fällig – also 18.750 Membership Rewards Punkte beziehungsweise 15.000 Meilen. Vom SAS Plus Tarif würde ich persönlich abraten. So bezeichnet die Airline die Business Class, diese entspricht aber eher einer Premium Economy.

Mit Cathay Pacific durch Asien

Echte Sweetspots sind so gut wie alle Kurz- und Mittelstrecken innerhalb Asiens mit Cathay Pacific. Diese könnt Ihr durch die Umwandlung von Membership Rewards Punkten zu British Airways Avios oder auch zu Cathay buchen. Der Vorteil hier: So gut wie alle Strecken innerhalb Asiens sind mit Eurem Bonus der Amex Platinum Card buchbar – und zwar in allen Klassen. Egal ob Economy Class-Schnäppchen für 4.500 Avios von Hongkong nach Vietnam, oder Business Class-Genuss mit Japan Airlines nach Tokio für 22.000 Avios.

American Express Kreditkarte Green

Wenn Ihr Glück habt, erwischt Ihr sogar eine der Strecken von Cathay Pacific, auf denen ein Flugzeug mit First Class angeboten wird. Auf kurzen Strecken kostet Euch dieser Spaß dann gerade einmal 17.500 Avios und Ihr erlebt eines der besten First Class Produkte der Welt! Auch Cathay (ehemals Asia Miles) von Cathay Pacific bietet hierfür einige lohnenswerte Einlösungen, die vielfach überhaupt nicht bekannt sind. Bei der Umwandlung zu Cathay kommt ebenfalls das bekannte Verhältnis von 5:4 zum Einsatz, sodass wir hier bei um die Einlösung für bis zu 25.000 Asia Miles sprechen.

Bildschirmfoto 2023 06 08 Um 15.34.06

Wie Ihr seht, sind hier allen voran die Strecken bis zu 2.750 Meilen interessant, in Teilen auch die Mittelstrecken bis 5.000 Meilen. Zu beachten gilt bei diesen Werten noch, dass diese nur für Flüge mit Cathay Pacific gelten, bei Partnern fallen immer 5.000 Meilen mehr an. Ihr mögt auf den ersten Blick denken, dass Flüge bis zu 2.750 Meilen viel zu kurz sind, aber in genau diesem Rahmen finden sich einige sehr spannenden Routen.

Obwohl auch kürzere Strecken unter Umständen interessant sein können, ist der Executive Club für diese meist der bessere Weg. Ein entscheidender Vorteil von Cathay ist allerdings, dass immer die kumulierte Distanz gilt, während British Airways immer pro Segment berechnet. Bei Umsteigeverbindungen mit zwei kurzen Flügen kann Cathay daher oft die bessere Wahl sein.

Going the Extra Mile: Mit Lufthansa nach Dubai, KLM nach Nordamerika, Qsuite nach Doha

Ähnlich wie die Lufthansa Group jeden Monat die sogenannten Meilenschnäppchen veröffentlicht, hat Air France-KLM ein vergleichbares Angebot. Die sogenannten Promo Rewards der beiden SkyTeam-Mitglieder sind um bis zu 50 Prozent reduzierte Einlösungen, die sich vor allem auf Business-Class-Flügen auf der Langstrecke lohnen. Auf Strecken nach New York und Chicago liegen die Preise dann beispielsweise bei einem One-Way-Flug bei knapp 30.000 Meilen, was circa 38.000 Amex Punkten entspricht. Leider berechnet Air France-KLM auf diesen Strecken hohe Steuern und Gebühren von ungefähr 250 Euro.

H2 Qsuite Quad Seat

Ein Sweetspot sind etwa Qatar Airways Flüge von Europa nach Doha, die ab Deutschland in der Vergangenheit zumindest regelmäßig mit der QSuite durchgeführt wurden. Von München oder Berlin nach Doha fliegt Ihr etwa in der Business Class für nur 30.000 Meilen oder 37.500 Amex Punkten – ein Flug, der sonst mehr als 2.500 Euro kostet. Dementsprechend könnt Ihr mit aktivierten Punkteturbo, welcher Euch 15 Euro pro Jahr kostet, bereits die nötigen Punkte für diesen Freiflug sammeln, die Ihr dann letztlich nur noch zu Cathay (ehemals Asia Miles) transferieren müsst.

Swiss Business Class Airbus A330 Sitz

Ein extrem spannendes Programm für die Einlösung von bis zu 50.000 Amex Punkten ist auch das Singapore Airlines KrisFlyer Programm. In der Award Chart des Programms kosten Prämienflüge mit den Star Alliance Partnern in den Nahen Osten nur 33.000 Meilen. Nach dem Umrechnungskurs 3:2 für den Punktetransfer also circa 50.000 Amex Punkte. Dabei habt Ihr die Wahl in der Lufthansa Business Class oder der Swiss Business Class zu fliegen. Leider werden recht hohe Zuzahlungen fällig, denn für den One-Way Flug müsst Ihr mit knapp 200 bis 250 Euro rechnen. Dafür erhaltet Ihr aber auch einen kostenlosen Zubringerflug inklusive und genießt etwa auf dem Weg nach Dubai ein sehr gutes Bordprodukt.

Fazit zu den besten Einlösungen für bis zu 30.000 Amex Punkte

30.000 Membership Rewards Punkte klingen auf den ersten Blick nach einer kleineren Summe. Dennoch lassen sich hier bereits einige spannende Einlösungen realisieren. In diesem Beitrag haben wir Euch ein paar Beispiele gezeigt. Natürlich könnt Ihr die Punkte auch nutzen, um für ein etwas größeres Vorhaben zu sparen.

American Express Platinum Card

Exklusiv: 40.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Guthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 50.000 + 15.000 Punkten
Alexander
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

In diesem Fall empfehlen wir einen Blick auf die folgenden Guides:

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich gehöre zu den 2-3 Idioten, die sich die Platinum im bonusfreien Zeitraum zugelegt haben. Kann ich die Karte nach 8-9 Monaten kündigen (brauche sie bis Dezember) und sie mir dann erneut mit einer Bonusaktion beantragen? ich ärgere mich sehr.. danke und BG Patrick

    • Hallo Patrick, das kannst Du natürlich machen, nur musst Du dann 18 Monate warten, um wieder als Neukunde zu gelten. Anderenfalls dürfte Dir der Bonus laut AGB nicht gutgeschrieben werden.

Alle Kommentare anzeigen (1)