Während Severin in Berlin und Jan und ich in Hamburg ins neue Jahr hinein gefeiert haben, hat Moritz S. einen einmaligen Start ins Neujahr genossen – dies und vieles mehr in unserem Wochenrückblick!

Auf der Suche nach den besten Deals der Woche? Dann schaut am besten auf unsere Deal-Übersicht.

Die Highlights der Woche bei reisetopia

Keine allzu positiven Neuigkeiten gab es in dieser Woche aus der deutschen Luftfahrt, so drohen bei Eurowings und Condor viele Jobverluste. Deutlich positives ist da eine Meldung von Air France, denn die Airline will zumindest auf dem Papier schon dieses Jahr klimaneutral im Inland fliegen. Auch das Neu-Mitglied in der oneworld-Allianz macht auf sich aufmerksam: Royal Air Maroc tritt der oneworld-Allianz bereits Ende März statt erst Mitte des Jahres bei.

Turkish Airlines Neue Business Class

Auch bei Turkish Airlines gibt es Neuigkeiten, denn der eigentlich neue Business Class Sitz hat viel negatives Feedback bekommen – das hier könnte stattdessen der nächste neue Sitz werden. In puncto neuer Sitz hat auch ANA attraktive Neuigkeiten: Die Airline fliegt schon bald mit neuer Business & First Class nach Frankfurt. Einen Blick wert ist auch die nächste angekündigte Marke von Hilton: Was erwartet Gäste bei Tempo by Hilton?

Sydney Moritz

In dieser Woche haben wir uns noch intensiv mit dem Rückblick auf 2019 beschäftigt. Unter anderem könnt Ihr die persönlichen Reiserückblicke von Carsten, Moritz S. und auch mir lesen. Einen Blick wert sind auch die meistgelesenen Artikel im Jahr 2019. Was generell im letzten Jahr bei reisetopia passiert ist, könnt Ihr zudem in unserem großen Jahresrückblick lesen!

Reisetopia Team Lunch Raffles Dubai

Natürlich blicken wir aber nicht nur zurück. Unser neuer Tripreport zu unserer Reise nach Dubai kommt mit zahlreichen spannenden Reviews daher! Sehr spannend sind auch die ersten Eindrücke zur Air China Business Class in der Boeing 777 von Moritz S. Zuletzt könnt Ihr natürlich auch einige neue Reviews finden, unter anderem zum DoubleTree Cairns.

Ein Traumstart in 2020 im Paradies

Für Moritz S. ging es kurz nach Weihnachten in der Air China Business Class zunächst nach Singapur, um hier zwei Nächte zu verbringen. Die ersten Eindrücke der Air China Business Class hat er bereits mit Euch geteilt, das Produkt war insgesamt durchaus solide wenngleich alles andere als etwas besonderes.

Air China Business Class Boeing 777 Sitz 3Air China Business Class Boeing 777 Sitz 6

Das Hotel der Wahl war durch sehr hohe Preise der üblichen Luxushotels das Indigo Katong Singapore, das durchaus durch schöne Zimmer und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen konnte!

Indigo Katong Singapore PoolIndigo Katong Singapore Zimmer 2

Besonders hat es Moritz die Rooftop-Bar im 1-Altitude angetan, die einen unfassbaren Blick über Singapur bietet und trotz hoher Preise für schlechte Cocktails ein sehr guter Start in den Abend sind.

1 Altitude Singapur Ausblick 11 Altitude Singapur Moritz Stoldt

Am Montag ging es dann mit Silkair nach Koh Samui, um hier über Silvester ein ganz besonderes Hotel zu buchen: Das Conrad Koh Samui. Das Hotel kostet über Silvester über 1.500 Euro pro Nacht, dank Hilton Punkten die Moritz über die letzten Jahre gesammelt hat konnte er die Nächte für 380.000 Punkte und ohne einen Cent buchen. Jedes “Zimmer” im Conrad Koh Samui ist eine eigene Villa mit Pool und Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang.

Conrad Koh SamuiConrad Koh Samui Sunset

Während in Deutschland der Nieselregen den Start ins neue Jahr begleitet hat, konnte Moritz hier eine Woche lang Sonne tanken und täglich zwischen Villa, Frühstück, Pool und Strand pendeln – so kann es gehen!

Conrad Koh Samui Beach 8Conrad Koh Samui Pool 3

Am Samstag ging es dann bereits morgens nach Bangkok, um noch einen Tag in der Stadt zu verbringen. Hier konnte er sich diesmal neben dem obligatorischen Besuch der Khaosan-Road für Streetfood noch einen schönen Park und einen Premium-Blick auf den Sonnenuntergang sichern!

Bangkok Lumphini ParkBangkok Wat Arun Tempel Sonnenuntergang

In der Nacht von Samstag auf Sonntag geht es dann zunächst nach Shanghai, um am chinesischen Mittag dann in der neuen Air China Business Class im Airbus A350 zurück nach Frankfurt und dann Berlin zu fliegen. Die ersten Eindrücke hiervon folgen natürlich sogleich 🙂 Gebucht waren natürlich auch die Flüge mit Meilen, sodass dieser Traumurlaub über Silvester in Asien insgesamt weniger als 1.000 Euro gekostet hat!

Was Euch in der kommenden Woche erwartet

In der kommenden Woche dürft Ihr Euch über viele spannende Artikel und weitere Eindrücke von Moritz S. Reise nach Koh Samui sowie von Severin aus Kopenhagen freuen. Unter anderem erwarten Euch Eindrücke aus der Air China Business Class im Airbus A350 sowie Reviews zu Hotels in Australien sowie zur British Airways Business Class!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Mich würde mal interessieren, wieviel meilen/punkte etc Moritz S. für den Thailand Urlaub inkl. Flügen ausgegeben hat. Die Hilton Punkte stehen ja schon dort, aber die Punkte/Meilen für die Flüge würde mich dringend interessieren. Zudem auch, wie sich die besagten 1000€ Ausgaben aufgliedern.

    Ich habe vor im Laufe diesen Jahres auch meine 550T Hilton Punkte einzulösen und bin noch auf der Suche, wie ich es Perfektionieren kann

Alle Kommentare anzeigen (1)