Das DoubleTree Cairns ist ein solides Hotel in der australischen Küstenstadt. Warum ein Aufenthalt hier keine schlechte Wahl ist, es meiner Meinung nach aber dennoch bessere Optionen in Cairns gibt, zeige ich Euch in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

In Cairns gibt es eine überraschend große Auswahl an verschiedenen Kettenhotels, was primär am zahlreichen Tourismus aus Amerika, Asien und Europa liegt. Entsprechend ist Hilton in der mittelgroßen Stadt mit gleich zwei Optionen vertreten. Dabei gibt es neben dem DoubleTree auch noch ein zentraler gelegenes Hilton. Die Lage des DoubleTree ist zwar keineswegs schlecht, liegt das Hotel doch direkt an der Marina, die schönsten Gegenden am Hafen von Cairns und auch der Abfahrtsort für die meisten Ausflugsboote ist allerdings gut zwei Kilometer entfernt – hier befinden sich das Hilton und auch das Shangri-La. Dafür liegt das DoubleTree aber zum Beispiel näher am Flughafen.

DoubleTree Cairns – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im DoubleTree Cairns einige Tage vor dem Aufenthalt. Bei einer späten Ankunft aus Brisbane und einer Tour in den Daintree Nationalpark am nächsten Morgen ging es mir primär um ein praktisch gelegenes Hotel für eine kurze Übernachtung. Der Preis im DoubleTree von knapp 100 Euro erschien dabei angemessen. Zudem erhielt ich noch ein Upgrade in ein Zimmer mit Blick auf die Marina sowie natürlich auch zwei Cookies beim Check-in.

DoubleTree Cairns Cookies

Ebenfalls wurde ich darüber aufgeklärt, dass ich kostenfrei im Restaurant frühstücken kann und erhielt außerdem noch zwei Flaschen Wasser. Eine Executive Lounge hat das Hotel nicht. Dennoch fand ich die für Hilton Diamond Mitglieder gebotenen Vorteile insgesamt gut.

DoubleTree Cairns – das Zimmer

Die Zimmer im DoubleTree Cairns sind nicht unbedingt brandneu, aber wirken gleichzeitig im ersten Moment auch nicht abgewohnt.

DoubleTree Cairns Zimmer

Die Einrichtung erinnert an ein typisches in die Jahre gekommenes Hotel mit vier Sternen.

DoubleTree Cairns Zimmer 2

Zentral wird das Zimmer von einem komfortablen Bett mit zwei Nachttischen dominiert.

DoubleTree Cairns Zimmer 7 DoubleTree Cairns Zimmer 6

Daneben steht noch ein einsamer Sessel in einem etwas fragwürdigen Farbton.

DoubleTree Cairns Zimmer 8

Gegenüber befindet sich eine Kombination aus einem Flachbildfernseher, dem Schreibtisch und ein wenig Ablage- sowie Staufläche.

DoubleTree Cairns Zimmer 4

Der Schreibtisch ist angenehm und kommt zudem mit einem ergonomischen Stuhl daher.

DoubleTree Cairns Zimmer 3

Positiv überrascht war ich, dass das DoubleTree Cairns in den höheren Zimmerkategorien auch eine Kaffeemaschine bietet – das ist selbst im Hilton Sydney nicht der Fall.

DoubleTree Cairns Zimmer 5

Neben dem eigentlichen Zimmer bietet das DoubleTree Cairns auch noch einen Balkon, der etwas spartanisch ausgestattet ist.

DoubleTree Cairns Balkon

Der Ausblick auf die Bucht ist (auch bei schlechtem Wetter) zudem durchaus schön.+

DoubleTree Cairns Ausblick

Das Badezimmer dagegen ist doch stärker in die Jahre gekommen und wirkt nicht gerade luxuriös.

DoubleTree Cairns Bad

Das Waschbecken und die Toilette sind zudem doch sehr nah aneinander angeordnet und wirken ein wenig gequetscht.

DoubleTree Cairns Bad 2

Auch die Kombination aus Dusche und Badewanne wirkt nicht allzu luxuriös.

DoubleTree Cairns Bad 3 DoubleTree Cairns Bad 4

Insgesamt sind die Zimmer im DoubleTree Cairns allerdings absolut in Ordnung, wenngleich ich persönlich das renovierte DoubleTree Melbourne deutlich schicker fand.

DoubleTree Cairns – das Frühstück

Ohne Zweifel gut ist im DoubleTree Cairns das Frühstück, das im Haupt-Restaurant serviert.

DoubleTree Cairns Frühstück 3

Ich war dabei wirklich überrascht, wie gut das Angebot ist und wie schön es präsentiert wird. So gibt es beispielsweise eine umfangreiche kalte Auswahl inklusive leckerem Obst.

DoubleTree Cairns Frühstück 2

Auch was Gebäck, Käse, Aufschnitt und weitere Optionen angeht konnte mich das Hotel überzeugen.

DoubleTree Cairns Frühstück 4 DoubleTree Cairns Frühstück

Natürlich gibt es auch einige warme Speisen, darunter etwa Pfannkuchen oder auch Rührei.

DoubleTree Cairns Frühstück 6 DoubleTree Cairns Frühstück 5

Abgerundet wird das Angebot von der Möglichkeit Kaffeespezialitäten und auch Omelettes bei den Mitarbeitern zu bestellen. Insgesamt eine positive Überraschung und ein klar besseres Buffet als etwa im West Hotel Sydney.

DoubleTree Cairns – die Erholung

Das Erholungsangebot des Hotels ist recht gut. Es gibt ein ordentlich ausgestattetes Fitnessstudio mit verschiedenen Geräten.

DoubleTree Cairns Fitness

Dieser ist zwar nur mittelgroß, die Ausstattung ist dafür sehr modern. Eine Nutzung für Cardio ist genauso möglich wie für ein normales Krafttraining.

DoubleTree Cairns Fitness 4 DoubleTree Cairns Fitness 3 DoubleTree Cairns Fitness 2

Zudem gibt es im DoubleTree Cairns auch einen kleinen Außenpool mit angeschlossenem Whirlpool, beides konnte ich bei meinem kurzen Aufenthalt im Dunkeln allerdings leider nicht inspizieren.

DoubleTree Cairns – Fazit

Das DoubleTree Cairns ist sicherlich nicht das exklusivste Hotel in Cairns und ich würde in Zukunft wohl das Hilton wegen der besseren Lage vorziehen. Gleichzeitig ist das DoubleTree keine schlechte Option. Das Hotel bietet zwar etwas alte, aber ansonsten komfortable Zimmer und ein gutes Frühstück. Bei dem richtigen Preis ist das Hotel gerade in einer Stadt wie Cairns, in der man viele Tagesausflüge unternimmt, definitiv keine schlechte Basis.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich kann die Aussage zum nicht vorhandenen Pool nicht nachvollziehen. Meiner Erinnerung nach gibt es dort einen kleinen Pool mit separatem Whirlpool (sieht man auch auf den offiziellen Hotelfotos). Alles nur klein und wirklich nichts Besonderes, aber besser als nichts. Im August 2019 war jedenfalls beides vorhanden und auch in Betrieb. Ansonsten danke für das review, dem ich abgesehen vom Pool auch zustimme. Weiter so!

    • Hallo Manfred, du hast völlig recht – das mit dem Pool ist bei dem kurzen Aufenthalt irgendwie an mir vorbeigegangen und wurde zudem auch nicht vor Ort erwähnt. Ich habe das entsprechend korrigiert!

Alle Kommentare anzeigen (1)