Das West Hotel Sydney ist das erste Curio Collection by Hilton Hotel in Australien und meiner Meinung nach ein klarer Gewinn. In diesem Review zeige ich Euch, warum das Hotel trotz ein paar kleinerer Schwächen eine Empfehlung wert ist!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

Das West Hotel Sydney ist ein klassisches Boutique-Hotel im Herzen der Metropole. Das neu renovierte Hotel ist seit weniger als zwei Jahren eröffnet und gehört seitdem zur Curio Collection by Hilton – damit stellt es eine gute Ergänzung zum Hilton Sydney dar. Die Lage am Rande der Innenstadt, nur etwa fünf Gehminuten vom Darling Harbour entfernt, ist meiner Meinung nach sehr angenehm. Von hier erreicht man fast alle relevanten Orte der Stadt fußläufig und hat zudem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr – zum Flughafen braucht man etwa keine 30 Minuten.

West Hotel Sydney – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im West Hotel Sydney in einem Hilton Sale und konnte dabei eine tolle Rate von nur knapp 100 Euro pro Nacht buchen – ein sehr attraktiver Preis für Sydney. Dabei konnte ich dann auch von einem doppelten Upgrade dank meines Hilton Honors Diamond Status profitieren. Das sollte man aber auch nicht überbewerten, denn Upgrade heißt in den unteren Kategorien nur einen “besseren” Ausblick. Angenehmer war, dass ich volles Frühstück für zwei Personen und ein kleines Willkommensgeschenk bekommen habe.

Zudem konnte ich natürlich Hilton Honors Punkte sammeln und durfte mich über einen späten Check-Out freuen. Bezahlt habe ich, wie eigentlich fast überall in Australien, mit einer Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr. Wegen doppelt hoher Gebühren, würde ich hier von American Express Kreditkarten eher absehen.

West Hotel Sydney – das Zimmer

Das West Hotel Sydney bietet doch ziemlich übersichtliche Zimmer, was die Größe angeht.

West Hotel Sydney Zimmer

Die Einrichtung ist zwar schick und modern, es geht aber doch sehr eng zu.

West Hotel Sydney Zimmer 3

Das beginnt mit einem Queen Bett mit zwei Nachttischen, neben dem nur noch ganz knapp ein weiterer Sessel passt.

West Hotel Sydney Zimmer 4West Hotel Sydney Zimmer 2

Der Tisch mit einem weiteren Stuhl ist ebenfalls eher übersichtlich – hier lässt sich gerade so mit einem 13-Zoll-Laptop vernünftig arbeiten, vorbeigehen kann dann aber schon niemand mehr.

West Hotel Sydney Zimmer 5West Hotel Sydney Zimmer 6

Gegenüber vom Bett hängt noch ein Flachbildfernseher und im Eingangsbereich gibt es neben einem Kühlschrank und ein wenig Platz zum Aufhängen von Kleidung auch noch eine Kaffeemaschine – meiner Meinung nach ein echtes Plus.

West Hotel Sydney Zimmer 7West Hotel Sydney Zimmer 8

Der Ausblick aus dem Zimmer (wohlgemerkt ist dies ein doppeltes Upgrade hinsichtlich des Ausblicks) ist maximal durchschnittlich und geht auf ein Gebäude nebenan und eine Baustelle davor.

West Hotel Sydney Ausblick

Das Badezimmer ist ebenfalls eher übersichtlich, allerdings genauso modern und schick wie der Rest des Zimmers.

West Hotel Sydney Bad 2

Neben einem Waschbecken gibt es natürlich eine Toilette, die allerdings nicht gesondert abgetrennt ist.

West Hotel Sydney Bad

Schön ist die begehbare Dusche mit gutem Wasserdruck.

West Hotel Sydney Bad 4

Insgesamt sind die Zimmer im West Hotel Sydney sowohl schick als auch zweckmäßig – mir fehlt es im Prinzip an nichts außer einem schönen Ausblick. Dennoch halte ich die Zimmer zumindest zu zweit für doch sehr eng, gerade nach meinen Erfahrungen mit enorm großzügigen Zimmern in Hotels wie dem Hilton Shanghai Hongqiao.

West Hotel Sydney – das Frühstück

Ein zweischneidiges Schwert ist das Frühstück im West Hotel Sydney. Das Buffet als solches ist doch enorm enttäuschend und besteht nur aus ein paar Kleinigkeiten.

West Hotel Sydney Frühstück 5

Wirklich satt werden tun hier wohl die wenigsten, denn neben einer Sorte Brot, ein wenig Aufschnitt, Obst und Joghurt gibt es kaum etwas.

West Hotel Sydney Frühstück 3West Hotel Sydney Frühstück 4West Hotel Sydney Frühstück 6

Dafür steht eine große Karte mit warmen Speisen aus der Küche bereit, wobei diese üblicherweise einen Aufpreis kosten – genauso wie Getränke auf Espresso-Basis.

West Hotel Sydney MenuWest Hotel Sydney Menu 2

Hier wird es dann insofern interessant, dass Hilton Diamond Mitglieder komplett kostenlos alles von der Karte bestellen können (auch mehrere Gerichte), Hilton Gold Mitglieder müssen pro Person 10 AUD extra bezahlen.

West Hotel Sydney Frühstück 7

So konnte ich mich allerdings einmal durch das Menü probieren und fand die warmen Speisen wirklich hervorragend – so war das Frühstück dann zumindest für mich insgesamt auch sehr gut.

West Hotel Sydney Frühstück 8

Wer allerdings ein Frühstück mit tollem Ausblick und einem größeren Buffet sucht, der ist sicherlich eher in einem Hotel wie dem InterContinental Sydney richtig.

West Hotel Sydney – der Room Service

An einem Abend habe ich bei meinem Aufenthalt im West Hotel Sydney auch den Room Service bemüht und einen Burger auf einem Laugenbrötchen bestellt – sehr lecker.

West Hotel Sydney Room Service

Der Service war dabei durchaus schnell und freundlich, zudem finde ich die Preise mit etwa 20 AUD für ein Hauptgericht auch absolut im Rahmen.

West Hotel Sydney – die Erholung

In puncto Erholung hat das West Hotel Sydney nicht allzu viel zu bieten und kann nicht mit einem Hotel wie dem Hilton Brisbane mithalten. Es gibt im Prinzip nur ein kleines Fitnessstudio mit ein paar Geräten.

West Hotel Sydney Fitness 3

Dieses ist aber modern und kommt mit guten Maschinen daher. Zudem gibt es einige Freihanteln, sodass einem normalen Workout nichts im Wege steht.

West Hotel Sydney FitnessWest Hotel Sydney Fitness 2

Einzig ein wenig mehr Ausblick und Tageslicht wäre wünschenswert, das ist aber eigentlich der einzige echte Grund zur Kritik. Im Vergleich zum Harbour Rocks Hotel Sydney ist der Fitnessbereich meiner Meinung nach sogar richtig gut.

West Hotel Sydney – Fazit

Meine Erfahrungen mit der Curio Collection by Hilton sind grundlegend positiv, unter anderem auch im Reichshof Hamburg. Mir gefällt der individuelle Charme gekoppelt mit den guten Standards der Kette (z.B. in Hinblick auf Kaffeemaschinen und einen vernünftigen Fitnessbereich) sowie natürlich die relevanten Statusvorteile. Das West Hotel Sydney ist ein gutes Beispiel dafür, denn auch wenn ich die Zimmer doch sehr klein finde, habe ich mich wohl gefühlt und fand das Preis-Leistungsverhältnis sowie die Lage insgesamt sehr gut. Bei einem geschäftlichen Aufenthalt würde ich sofort zurückkehren, für einen Trip mit Begleitung würde ich mich wohl eher nach einer exklusiveren Option mit größeren Zimmern umsehen, bei Buchung über reisetopia Hotels gibt es hier zudem attraktive Vorteile!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.