Das Hilton Brisbane war in der australischen Großstadt meine Wahl für mittlerweile zwei verschiedenen Aufenthalte. Jeweils war ich dabei durchaus positiv überrascht. Was das Hilton Brisbane zu einer guten Option macht, lest Ihr in meinem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

Vom Flughafen muss man nur mit dem Zug zum Hauptbahnhof fahren und erreicht das Hilton von dort in fünf bis zehn Minuten zu Fuß. Generell liegt das Hotel sehr gut im Herzen der Stadt. Alle wichtigsten Orte in Brisbane erreicht man fußläufig, was zweifelsohne praktisch ist. Zudem ist das Hotel direkt mit einem Einkaufszentrum verbunden, was ebenfalls praktisch ist. Der Check-In im Hotel war bei meiner Ankunft innerhalb kürzester Zeit erledigt, sodass ich schnell in mein Executive Zimmer im obersten Stockwerk konnte. Bei meinem zweiten Aufenthalt gab es ein Standardzimmer, natürlich dennoch mit Zugang zur Executive Lounge – interessant fand ich hier das abweichende Design.

Hilton Brisbane – die Buchung

Gebucht habe ich das Hilton Brisbane bei meinen beiden Aufenthalten direkt bei Hilton, wo ich eine attraktive Rate für das Hotel gefunden haben. Der Preis lag nur bei knapp 100 Euro die Nacht, sodass ich auch gerne wieder in das Hotel zurückgekehrt bin. Dank meines Hilton Diamond Status gab es zudem kostenfreies Frühstück für zwei Personen, ein Upgrade sowie natürlich auch Zugang zur Executive Lounge und auch einen späten Check-Out. Auch mit dem Hilton Gold Status gibt es im Hilton Brisbane mindestens kostenloses Frühstück und teilweise auch Zugang zur Lounge. Schon deshalb lohnt sich die Hilton Kreditkarte für nur 48 Euro im Jahr hier definitiv für einen Aufenthalt!

Hilton Brisbane – das Zimmer

Die Excecutive Zimmer im Hilton Brisbane unterscheiden sich per se kaum von den Standardzimmern. Einziger wirklich Unterschied ist die Lage in den oberen Stockwerken. Durch diesen genießt man einen traumhaften Ausblick auf die Stadt, was definitiv einen Vorteil darstellt.

Hilton Brisbane Executive Room

Ansonsten merkt man den Zimmer an, dass sie kürzlich renoviert wurden, aber aus einer anderen Zeit kommen. So ist das Bad doch sehr klein, das Zimmer an sich dafür aber recht großzügig. Mein erster Eindruck der Einrichtung war durchaus positiv. Es gibt ein sehr bequemes King Bett, einen mittelgroßen Flachbildfernseher, einen guten Glas-Schreibtisch und zwei weitere Sitzgelegenheiten. Besonders positiv ist mir der echte Bürostuhl aufgefallen.

Hilton Brisbane Executive Room

Hilton Brisbane Executive Room

Hilton Brisbane Executive Room

Das Bad, wenngleich sehr klein, wurde ebenfalls renoviert. Man findet nun einen Waschtisch mit vielen Ablagemöglichkeiten, eine Toilette und eine ebenerdige Dusche.

Hilton Brisbane Executive Room

Dazu gibt es die üblichen Peter Thomas Roth Pflegeprodukt. Insgesamt ein sehr stimmiges Bild. Das i-Tüpfelchen ist sicherlich der tolle Ausblick. Interessant ist, dass die Standardzimmer bei ähnlichem Schnitt ein komplett anderes Design aufweisen, das meiner Meinung nach fast ein wenig wohnlicher wirkt als das etwas kühle Design in den Executive Zimmern.

Hilton Brisbane Zimmer 8Hilton Brisbane Zimmer 5Hilton Brisbane Zimmer 2Hilton Brisbane Zimmer 3

Diese Zimmer kommen mit einer etwas umfangreicheren Ausstattung daher, so gibt es beispielsweise zusätzlich auch noch ein Sofa. Der Ausblick ist dagegen nicht ganz so schön, weil die Zimmer weiter unten angesiedelt sind – beim Bad gibt es ansonsten ebenfalls keine Unterschiede.

Hilton Brisbane Zimmer AusblickHilton Brisbane BadHilton Brisbane Bad 4

In jedem Fall kann man sich im Hilton Brisbane meiner Meinung nach in einem Standardzimmer genauso wie auch in einem Executive Zimmer absolut wohlfühlen – große Unterschiede habe ich nicht festgestellt und würde abgesehen vom Ausblick vermutlich zukünftig eher ein Standardzimmer wählen.

Hilton Brisbane – die Lounge

Die Einrichtung der Executive Lounge im Hilton Brisbane ist stimmig und man kann von hier einen tollen Ausblick auf die Stadt genießen kann. Der Service war bei meinem kurzen Aufenthalt ebenfalls sehr gut.

Hilton Brisbane Executive Lounge

Das Frühstück ist recht klein, qualitativ aber hochwertig.

Hilton Brisbane Lounge Frühstück

Hilton Brisbane Lounge Frühstück

Am Nachmittag gibt es ein sehr begrenztes Angebot mit nur ein paar ausgewählten Snacks. Am Abend gibt es eine etwas größere Auswahl, von einem vollwertigen Abendessen-Ersatz kann man aber definitiv nicht sprechen.

Hilton Brisbane Frühstück 6Hilton Brisbane Frühstück 7

Insgesamt ist die Lounge im Hilton Brisbane in Ordnung, das Angebot ist aber zum Beispiel im Hilton Sydney noch einmal ein ganzes Stück besser.

Hilton Brisbane – das Frühstück

Im Restaurant wird zum Frühstück deutlich mehr aufgetischt als in der Lounge. Es gibt mehrere Stationen mit einer großen Auswahl an Früchten, Müslis, Joghurts, Brötchen, süßen Teilchen und mehr.

Hilton Brisbane Frühstück

Hilton Brisbane Frühstück

Hilton Brisbane Frühstück

Auch warme Optionen werden am Buffet in großer Auswahl geboten. Zudem gibt es eine Station, an der man sich Eier frisch zubereiten lassen kann.

Hilton Brisbane Frühstück 2

Zwei Mankos gibt es aber: Zum einen sitzt man im großen Restaurant, leider ohne Tageslicht, nicht sonderlich gemütlich. Zum anderen kosten, wie in Australien und Neuseeland bei Hilton üblich, Kaffeespezialitäten wie Cappuccino extra.

Hilton Brisbane – der Room Service

Bei meinem zweiten Aufenthalt im Hilton Brisbane habe ich auch die Gelegenheit ergriffen, den Room Service zu testen. Der bestellte Hamburger war dabei sehr lecker.

Hilton Brisbane Room Service

Erwähnenswert ist auch, dass die Preise im Rahmen sind. Für den Burger fielen knapp 15 Euro, was für den Room Service in einem Luxushotel doch vergleichsweise fair ist.

Hilton Brisbane – die Erholung

Dass ich insgesamt einen sehr guten Eindruck des Hilton Brisbane habe, liegt auch am Pool und dem Fitnessbereich. Das Hotel bietet einen großen beheizten Außenpool mit schönem Ausblick über die Stadt. Dazu gibt es auch noch einen Jacuzzi sowie zahlreiche Liegestühle. Da gibt es für ein Stadthotel definitiv nichts zu meckern.

Hilton Brisbane Pool

Hilton Brisbane Jacuzzi

Hilton Brisbane Fitness

Hilton Brisbane Tennis

Darüber hinaus gibt es ein gut ausgestattetes Fitnessstudio mit zahlreichen Maschinen für Kraft- und Cardio-Training. Auch Hanteln sind vorhanden. Besonders schön finde ich auch, dass das Hilton Brisbane seinen Gästen auch einen Tennisplatz bietet. So etwas sieht man in Stadthotels nicht alle Tage!

Hilton Brisbane – Fazit

Nach zwei Aufenthalten kann ich das Hilton Brisbane definitiv empfehlen. Gerade im Vergleich zum Hilton Adelaide ist das Haus in Brisbane noch einmal ein Stück besser. Die Zimmer sind vernünftig groß, gut und modern ausgestattet und bieten zudem einen sehr schönen Blick über die Stadt. Die Executive Lounge ist für Australien nicht schlecht, das Frühstück eher überdurchschnittlich. Dazu gibt es einen sehr schönen Pool, einen Tennisplatz und einen guten Fitnessbereich. Insgesamt ein sehr stimmiges Preis-Leistungsverhältnis in einer solch guten Lage!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hey Remo, das Frühstück hätte ohne Status 24 US-Dollar pro Person extra gekostet (günstiger mit Vorausbuchung für zwei Personen). Für Diamond Mitglieder ist Frühstück in der Lounge und im Restaurant inkludiert. Einzig die Kaffeespezialitäten kosten extra. Das allerdings ist auch dann der Fall, wenn du das Frühstück so bezahlst bzw. eine Rate mit inkludiertem Frühstück buchst.

Alle Kommentare anzeigen (1)