Nachdem ich Euch in meiner Serie “Mein Weg zu Meilen” schon berichtet habe, was Meilen überhaupt sind und warum man Meilen sammeln sollte, widmen wir uns heute dem Thema: Wie kann man Meilen sammeln?

Meilen sammeln lohnt sich extrem – besonders, wenn man es richtig macht. Dazu gilt es, Meilen auf unterschiedlichen Wegen und so günstig wie möglich zu sammeln und sie dann mit einem hohen Gegenwert einzulösen. Nachdem wir uns in den letzten Artikeln mit dem was und warum des Meilengeschäfts beschäftigt haben, kommen wir heute zu der Frage: Wie lassen sich Meilen sammeln? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Meilen auf sein Konto gutgeschrieben zu bekommen. Wenn man das entsprechende Know-How besitzt, geht das wie im Schlaf! Und das verschaffen wir uns jetzt – also los geht’s!

Vorab nochmal zur Erinnerung: Während Statusmeilen ausschließlich im Flugzeug gesammelt werden können, gibt es unterschiedliche Wege, Prämienmeilen auf dem Boden zu sammeln.

Meilen sammeln beim Fliegen

Wir beginnen in der Luft und mit dem Weg, an den vermutlich jeder zuerst denkt, wenn er “Meilen” hört: Der offensichtlichste Weg, Meilen zu sammeln, ist das Fliegen. Hierbei sammelt Ihr, wie wir in der ersten Lektion bereits gelernt haben, sowohl Statusmeilen als auch Prämienmeilen.

Statusmeilen braucht Ihr, um ein Statusmitglied zu werden und somit noch mehr Vorteile genießen zu können. Bei jedem Flug werden Euch so Meilen auf Euer Konto gutgeschrieben mit dem Ihr ab einer bestimmten Anzahl dann einen bestimmten Vielfliegerstatus erreicht.

Zum weiteren Verständnis ist es wichtig, dass wir wissen, was Luftfahrtallianzen sind. Ihr müsst nämlich nicht nur mit ein und derselben Airline fliegen, sondern könnt getrost auch die Dienste einer ihrer Partner in Anspruch nehmen und könnt somit genauso gut Meilen sammeln.

Eurowings Airplane

Die meisten großen Airlines sind Mitglied einer Luftfahrtallianz. Wenn wir an einem Vielfliegerprogramm teilnehmen, können wir von einer Allianz durchaus profitieren. Das Sammeln und Einlösen von Meilenpunkten ist nämlich bei allen Mitgliedsgesellschaften der entsprechenden Allianz möglich. Auch wenn Ihr einen Status erreicht habt, könnt Ihr einige Vorteile bei den Allianzmitgliedern nutzen.

Das sind die großen Luftfahrtallianzen, die Ihr kennen solltet, mit den gegenwärtigen Mitgliedern:

Star Alliance   +

  • Adria Airways
  • Aegean Airline
  • Air Canada
  • Air China
  • Air India
  • Air New Zealand
  • ANA All Nippon Airways
  • Asiana Airlines
  • Austrian Airlines
  • Avianca
  • Brussels Airlines
  • Copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • Egyptair
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • SAS Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • SAA South African Airways
  • Swiss International Air Lines
  • TAP Air Portugal
  • Thai Airways
  • Turkish Airlines
  • United Airlines

Oneworld Alliance   +

Oneworld Alliance

  •  American Airlines
  • British Airways
  • Cathay Pacific
  • Finnair
  • Iberia
  • JAL Japan Airlines
  • LATAM Airlines
  • Malaysia Airlines
  • Qantas
  • Qatar Airways
  • Royal Jordanian
  • S7 Airlines
  • Sri Lankan Airlines

SkyTeam   +

  • Aeroflot
  • Aerolineas Argentinas
  • Aeromexico
  • Air Europa
  • Air France
  • Alitalia
  • China Airlines
  • China Eastern Airlines
  • Czech Airlines
  • Delta Airlines
  • Garuda Indonesia
  • Kenya Airways
  • KLM
  • Korean Air
  • MEA Middle East Airlines
  • Saudia
  • TAROM
  • Vietnam Airlines
  • XiamenAir

Wichtig ist beim Meilensammeln im Flugzeug die Buchungsklasse. Bei der Zuweisung der Buchungsklasse kommt es darauf an, welchen Tarif man gebucht hat und ob Ihr Economy, Business oder First Class fliegt. Die Buchungsklasse erkennt Ihr an einem Buchstaben von A – Z. Zugehörig zu der Buchungsklasse ist außerdem die Reiseklasse, also Economy, Business oder First Class. Je nach Buchungsklasse wird ein Prozentsatz der Entfernungsmeilen gutgeschrieben. Bei manchen Buchungsklassen kann sogar das doppelte oder dreifache der Entfernungsmeilen auf Euer Konto gerechnet werden. Allerdings könnt Ihr  aber auch die Niete ziehen und bei anderen Buchungsklassen wenige oder gar keine Meilen sammeln. Deshalb sammelt Ihr bei einer solchen Rechnung in der Regel in der First oder Business Class viel mehr Meilen als in der Economy Class. Zudem müsst Ihr bitte beachten, dass günstige, weit im Voraus gebuchte Tickets meist eine schlechte Buchungsklasse haben und recht kurzfristig gebuchte, etwas teurere Tickets normalerweise eine etwas höhere Buchungsklasse haben und somit mehr Meilen bringen würden.

Es gibt jedoch noch eine zweite Zählweise der Meilen, die nicht über einen Prozentsatz an Entfernungsmeilen gerechnet wird, sondern eine feste Anzahl an Meilen dem Ticket zugewiesen wird. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, dass sich die Meilen am Umsatz orientieren. Nachsehen könnt Ihr diese Regelungen auf der Website von wheretocredit.de – einfach Airline und Buchungsklasse eingeben und Ihr bekommt unzählige Ergebnisse.

Wenn Ihr mit den gesammelten Meilen einen kostenlosen Prämienflug bucht, werden Euch für diesen Flug gar keine Meilen gutgeschrieben. Für Euren regulären Flug erhaltet Ihr aber sowohl Statusmeilen als auch dieselbe Anzahl Prämienmeilen.

Für Meilensammler ist das System allerdings nicht immer das lukrativste, weshalb viele auf andere Möglichkeiten umgestiegen sind, Meilen zu sammeln. Die folgenden Wege sind einfach, um Prämienmeilen zu sammeln.

Meilen sammeln mit Kreditkarten

Ganz unbemerkt, aber einer der besten Wege, um an die Meilen zu kommen, ist die Nutzung einer Kreditkarte, denn so könnt Ihr ganz einfach im Alltag Meilen sammeln. Kreditkarten gibt es von diversen Vielfliegerprogrammen wie beispielsweise Miles and More, womit Ihr Euch auf diesem Weg Meilen im jeweiligen Programm für jeden Euro Umsatz sichern könnt. Manchmal gibt es sogar Sonderaktionen, bei denen Ihr Euer Meilenkonto mit noch mehr Meilen füllen könnt. Beim Kreditkartenantrag gibt es des Öfteren Aktionen für einen besonders hohen Willkommensbonus. Bei Miles and More zum Beispiel kann man während einer solchen Aktion bei der Beantragung der Gold-Karte 15.000 Willkommensmeilen abstauben.

Goldene Kreditkarten

Darüber hinaus gibt es noch die American Express Kreditkarten. Ratsam ist in jedem Fall eine Kombination aus beidem, denn so könnt Ihr in so gut wie jeder Situation, in der Ihr etwas bezahlen müsst, eine Kreditkarte nutzen und so zusätzliche Meilen sammeln. An dieser Stelle lohnt sich auch der Einsatz von Banking Apps, die Transferwise oder Revolut, die ebenfalls beim Meilen sammeln im Alltag helfen können.

Hier findet Ihr eine Übersicht der beliebtesten Kreditkarten, mit denen Ihr Meilen sammeln könnt:

  • Payback Visa Flex+
  • Payback American Express Kreditkarte
  • American Express Green Card
  • American Express Gold Card
  • American Express Platinum Card
  • Miles & More Mastercard Blue Privat
  • Miles & More Mastercard Gold
  • Eurowings Kreditkarte Classic
  • Eurowings Kreditkarte Gold
  • Hilton Kreditkarte

Meilen sammeln beim Einkauf mit Payback

“Haben Sie eine Payback-Karte?” – Wie oft haben wir das schon im Supermarkt gehört und mussten mit dem Kopf schütteln. Dabei ist Payback eine richtige Meilengoldgrube! Payback Punkte lassen sich nämlich im Verhältnis 1:1 in Miles & More Meilen verwandeln. Damit das ganz automatisch geschieht, könnt Ihr ein “Meilen-Abo” beantragen, das zweimal jährlich die Payback-Punkte in Meilen umwandelt. Für jeden Payback-Punkt bekommt Ihr eine Meile.

Sparen

So könnt Ihr bei jedem Einkauf im Supermarkt Meilen sammeln und dabei auch noch von zusätzlichen Boni profitieren. Auf der einen Seite gibt es nämlich mit den Payback e-Coupons immer wieder zusätzliche Punkte für Einkäufe und auf der anderen Seite auch regelmäßig Transferboni von Payback zu Miles & More. So gibt es dann für jeden Payback Punkt noch mehr Miles & More Meilen.

Meilen sammeln mit kostenlosen Aktionen

Immer wieder gibt es Aktionen von Payback und verschiedener Vielfliegerprogramme, bei denen Ihr kostenlos Meilen ergattern könnt. Ein Beispiel dafür ist aktuell Miles and More, bei denen man zum Beispiel aktuell 500 Meilen für die Erstanmeldung zum Newsletter und auch 500 Meilen für den Download der App gibt! Leichter und günstiger geht es wohl nicht! Informiert werdet Ihr darüber natürlich bei uns.

Meilen sammeln mit Zeitungsabos

Lest Ihr gerne Zeitung? Was, wenn ich Euch sage, dass Ihr mit Zeitungsabonnements ebenfalls Meilen sammeln könnt? Obwohl die beiden Dinge auf den ersten Blick nicht wirklich eine Verbindung haben, sind Zeitungsabos ebenfalls eine tolle Möglichkeit, Meilen gutgeschrieben zu bekommen. Diese bieten nämlich oftmals extrem hohe Boni für den Abschluss eines Abos, der sogar die Kosten des gesamten Abos ausgleichen kann. So könnt Ihr Zeitungen etwa ausschließlich für die Meilen beantragen und macht immer noch einen guten Deal – dies ist jedoch nicht immer der Fall. Beim Abschließen eines Abos gilt es immer die günstigen Angebote zu nutzen und auf die Kündigungsfristen zu achten, denn die meisten Abos verlängern sich automatisch. Gute Angebote gibt es meist von der Focus, der FAZ oder der WELT.

Meilen sammeln mit Hotel und Mietwagen

Die meisten Vielfliegerprogramme, darunter auch Miles & More, bieten eine Menge unterschiedlicher Partner, bei denen Meilen gesammelt werden können. Viele davon sind ebenfalls im Reisebereich.

Four seasons Bangkok

Besonders lohnenswert sind dabei Hotelaufenthalte und Mietwagen, mit denen Ihr eine Menge zusätzlicher Meilen sammelt könnt. Schlaft Ihr etwa bei Hilton, erhaltet Ihr für jede Übernachtung Meilen, genau wie für Mieten bei Sixt. Wir empfehlen Euch hier auch einen Blick auf die Übersicht aller Partner von Miles & More.

Meilen sammeln mit anderen Optionen

Zu all den genannte Möglichkeiten gibt es noch zahlreiche andere immer wiederkehrende Promos und Aktionen, die eine Menge Meilen einbringen. So haben zahlreichen Unternehmen erkannt, dass Meilen sich sehr gut nutzen lassen, um bestimmte Produkte besser zu verkaufen. Von Hotelbewertungen bei Holidaycheck, über Congstar-Verträge, bis hin zu Probetage in Fitness Studios lassen sich auf ganz verschiedene Wege Meilen sammeln. Auch beim Online-Shopping gibt es einige Möglichkeiten, Meilen zu sammeln. Dafür müsst Ihr auf der Website von Miles and More oder Payback schauen, welcher Händler Meilen beim Einkauf auszahlt. Bei diesen Aktionen sollte jeder für sich schauen, was am besten passt. Bleibt am besten immer aufmerksam, um solche Aktionen nicht zu verpassen. Natürlich berichten aber auch wir hier tagtäglich darüber!

Fazit zu “Wie kann ich Meilen sammeln?”

Wie Ihr sehen könnt, gibt es unzählige Möglichkeiten, einfach und schnell Meilen zu sammeln, sogar ohne in den Flieger zu steigen. Dabei müsst Ihr allerdings sehr aufmerksam sein und die Augen offen halten, um die besten Deals für Euch herausschlagen zu können. Manchmal gibt es Aktionen, die Euch ohne großen Aufwand eine Menge Meilen bescheren kann. Bei den Vorschlägen handelt es sich jedoch um Prämienmeilen, die Ihr Euch in der Regel nicht für einen Status anrechnen lassen könnt.

Wenn Ihr Euch jetzt fragt, wie Ihr nun die Meilen bestmöglich einlösen könnt, dann seid gespannt auf die letzte Lektion der Serie “Mein Weg zu Meilen” – denn darin werden wir genau dieses Thema zusammen behandeln! Bis zum nächsten Mal!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Stella war schon als Kind am liebsten auf Reisen - das hat sich bis heute nicht geändert. Sie fühlt sich überall auf der Welt zu Hause und zeigt Euch so jeden Tag spannendsten Einblicke auf reisetopia! 

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Der Artikel beinhaltet für regelmäßige Leser von reisetopia wenig Neues. Es wäre doch mal viel Interessanter die Maßnahmen zu beschreiben, die man als langjähriger Meilensammler so macht. Die ganzen einmaligen Aktionen für Neukunden kommen dann ja nicht mehr in Frage.

    • Hey Chris, danke für das Feedback. Die Artikel “Mein Weg zu Meilen” zielen auch nicht auf die regelmäßigen Leser von reisetopia ab, die schon seit Jahren Meilen sammeln, sondern eben auf alle Frischlinge im “Meilen-Business” – danke trotzdem für den Input! Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)