Mit Zeitschriften Miles & More Meilen sammeln ist nicht nur sehr einfach sondern auch vergleichsweise günstig, sodass sich ein Abo oftmals nur für die Meilen lohnt. Damit Ihr jederzeit das beste Angebot zum Aufstocken Eures Miles & More Kontos findet, möchten wir Euch einen Überblick über die besten Angebote zur Verfügung stellen. Die Zeitschriften sind nach Preis pro Punkt (in ct) sortiert. Durch einen Klick in der Tabelle könnt Ihr die Sortierung aber problemlos nach Euren Wünschen anpassen. Zudem findet Ihr bei uns einen exklusiven Leserservice Gutschein, um noch mehr zu sparen!

ZeitschriftPayback PunkteAbokosten in EURGutscheinEndpreis in EURPreis pro Punkt (in ct)Zum Angebot
Bild am Sonntag200016,80-16,800,84
Brigitte705091,00LESER15EUR76,001,08
Gong mit "nur digital"9560119,60LESER15EUR104,601,10
HÖRZU9060114,40LESER15EUR99,401,10
Gong9060114,40LESER15EUR99,401,10
tv Digital XXL454065,00LESER10EUR55,001,21
BILD + FUNK und "nur digital"8560119,60LESER15EUR104,601,22
GartenFlora353049,20REISETOP5E44,201,25
HÖRZU digital9070130,00LESER15EUR115,001,27
TV MOVIE404062,14REISETOP5E57,141,41

Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2018 

Wie geht das Miles and More Meilen sammeln mit Zeitschriften?

Für das Sammeln von Miles and More Meilen mit Zeitschriften gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum Einen gibt es Angebote direkt von Miles and More. Sobald Ihr bei diesen Angeboten Eure Miles and More Kartennummer hinterlegt habt, werden Euch die Meilen wenige Woche nach der Bezahlung der Bestellung gutgeschrieben. Alternativ könnt Ihr auch Payback Punkte über verschiedene Abos beim Leserservice der Deutschen Post sammeln, wo Ihr oftmals einen deutlich besseren Preis für Eure Meilen erhaltet. Diese Payback Punkte könnt Ihr anschließend sehr einfach im Verhältnis 1:1 zu Miles and More transferieren.

Lohnt es sich Abos für Zeitschriften zum Miles and More Meilen sammeln abzuschließen?

Meilen zu generieren ist generell eher schwer und es gibt nur wenige Möglichkeiten dazu. Die einfachste und lukrativste Möglichkeit sind Abonnements für Zeitschriften zum Miles and More Meilen sammeln. Bei diesen Angeboten müsst Ihr im Gegensatz zu Finanzprodukten nur auf wenige Dinge achten. Auch empfiehlt sich der Abschluss von Zeitschriftenabonnements für jeden. Egal, ob man gerade erst in die Meilenthematik einsteigt oder bereits länger dabei ist und noch eine bestimmte Anzahl an Meilen für die Wunschprämie fehlt.

Swiss Business Class Boeing 777

Doch warum lohnt sich die Generierung von Payback Punkten mithilfe von Zeitschriften Abonnements nun? Nutzt Ihr die Payback Punkte die Ihr bei einem Abonnement über den Leserservice generiert, um Euch diese beispielsweise als Geld auf Euer Konto überweisen zu lassen, so könnt Ihr Euch mithilfe von Zeitschriften Abonnements Geld sparen. Dies klingt erst einmal etwas skuril, dass man sich durch den Einkauf eines Artikels, den man möglicherweise gar nicht benötigt, auch noch Geld sparen soll. Lasst Ihr Euch die Punkte als Geld überweisen, so liegt einem Payback Punkt ein Wert von einem Cent zugrunde. Immer wieder gibt es besonders gute Aktionen im Leserservice, bei denen Ihr für einen Payback Punkt weniger als einen Cent bezahlt. Ein Beispiel ist der kürzlich abgelaufene Flash Sale. Dabei gab es die Brigitte dank unseres Gutscheincodes (REISETOP5E) für nur 86 Euro. Als Prämie konnte man sich 8.833 Payback Punkte sichern. Diese besitzen bei einfacher Auszahlung aufs Konto einen Wert von 88,33 Euro. Ihr macht also mit Hilfe des Abonnements einen kleinen Gewinn und habt Euch zudem noch ein ganzes Jahr lang die Zeitschrift gesichert.

Austrian Business Class Langstrecke – 2
Austrian Business Class

Nun mag sich der ein oder andere fragen, warum er für zwei Euro Gewinn extra eine Zeitschrift bestellen soll. Wenn Ihr die erhaltenen Punkte nun jedoch zu Miles and More transferiert (wie dies funktioniert erklären wir weiter unten), erhaltet Ihr einen deutlich höheren Gegenwert. Bei einer optimierten Einlösung der Meilen sprechen wir dann von einem Wert der Payback Punkte des Brigitte-Abos von bis zu 350 Euro. Ihr habt also, nach Abzug der Kosten des Abos, keine zwei, sondern knapp 260 Euro Gewinn gemacht.

Wie kann ich Payback Punkte zu Miles and More transferieren?

Da die lukrativste Einlösungsmöglichkeit für Payback Punkte darin besteht, sie zu Miles and More zu transferieren, möchten wir auf diesen Punkt etwas genauer eingehen. Die Payback Punkte werden ähnlich wie bei direkten Buchungen über Miles and More wenige Wochen nach der Bezahlung des Abonnements auf dem Konto gutgeschrieben. Sobald Ihr die Meilen erhalten habt, könnt Ihr diese ganz einfach zu Miles and More transferieren. Sobald Ihr Euch in Euer Payback Konto eingeloggt habt, müsst Ihr lediglich die hier verlinkte Website besuchen.

Payback Punkte zu Miles and More transferieren 1

Nachdem Ihr nun die Miles and More Kartennummer sowie die Anzahl der einzulösenden Punkte angegeben habt, könnt Ihr den Vorgang nach einer weiteren Bestätigung abschließen. Nach spätestens drei Tagen sind die Meilen dann auf dem Miles and More Konto gutgeschrieben. Beachtet jedoch, dass Payback die Punkte aus einem Zeitungsabonnement erst einmal sperrt. Diese sind nach wenigen Wochen dann verfügbar und können dann übertragen werden.

Welchen Wert haben die gesammelten Meilen?

Einen genauen Wert für die gesammelten Meilen festzulegen ist nicht einfach, da der genaue Wert von der Art der Einlösung abhängt. Trotzdem versuchen wir Euch einen groben Überblick zu geben, damit Ihr entscheiden könnt, bis zu welchem Wert sich ein Kauf der Zeitschriften für Euch lohnt. Bei einer Meileneinlösung in der Economy Class, egal ob Kurz- oder Langstrecke, erhaltet Ihr Werte von maximal etwa einem Cent. In der Business Class können diese Werte bereits deutlich höher sein. Bei einer regulären Prämienbuchung über Meilen erwartet Euch hier ein Wert von circa 2 Cent pro Meile. Die lukrativste Möglichkeit, Meilen einzulösen, sind die sogenannten Sweetspots, die wir Euch in unserer Serie “Meilenmagie” regelmäßig vorstellen. Hierzu zählen Business Class Flügen an besonderen Orten, bei denen nur geringe Steuern und Gebühren fällig werden sowie die Buchung von Business Class Meilenschnäppchen oder First Class Flügen. Hier erwarten Euch Werte von bis zu 7 Cent pro Meile!

Weitere Möglichkeiten um Miles and More Meilen zu sammeln

Aktuell gibt es neben dieser auch noch viele weitere attraktive Aktionen, um günstig an Miles & More Meilen zu kommen. Euch fehlt noch eine bestimmte Anzahl an Meilen zur Wunschprämie? Dann stellt einfach die benötigte Meilen- Anzahl ein und nach einem Klick auf “Angebote anzeigen” listen wir Euch alle passenden Angebote auf.

Alle Angebote zum Meilen sammeln

Bereits ab nur 55.000 Meilen könnt Ihr einen Business Class Hin- und Rückflug in die USA im Rahmen der Meilenschnäppchen buchen! Zudem findet Ihr bei uns Guides für die besten Einlösungen von Meilen:

Fazit zum Sammeln von Miles and More Meilen mit Zeitschriften

Zeitschriften zum Miles and More Meilen sammeln sind die einfachste und oftmals lukrativste Möglichkeit, um Meilen zu generieren. Mit vielen der Angebote habt Ihr die Möglichkeit das bis zu Sechsfache des ursprünglich investierten Geldes herauszuholen. Aus diesem Grund möchten wir Euch regelmäßig über die besten Angebote für Zeitschriften zum Miles and More Meilen sammeln informieren. In dieser Tabelle seht Ihr auf einen Blick alle interessanten Angebote. Bei Fragen könnt Ihr Euch natürlich auch jederzeit melden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Wenn ich versuche das Abo für die die Hörzu oder Gong zu abonnieren (Abo für mich selbst), dann zeigt er mir bei einem 1-Jahres-Abo lediglich 2.500 Payback-Punkte an. Mache ich etwas falsch oder ist das Angebot nicht mehr aktuell?

    • Hallo Lars,

      die Angebote sind zwar noch aktuell, die genauen Bedingungen konnten wir leider hier nicht auflisten, diese findest du jedoch in den jeweiligen Artikeln.
      Die Prämien gibt es bei diesen Abos nur für die Werbung einer anderen Person. Schließt du das Abo also für dich selbst ab, gibt es leider nur die von dir genannten Boni.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Mit dem BamS-Abo in Verbindung mit SEPA-Lastschrift kann man 2500 Punkte sammeln. Das sind umgerechnet 25 EUR. Also verdient man mit dem BamS-Abo aktuell 8,20 EUR bzw. 820 Punkte die man in Meilen umwandeln kann. Das ist ein guter Deal. Oder hab ich es falsch verstanden?

  • Habt ihr Erfahrungswerte wieviele Zeitschriften gehen? Sprich sagen die nach 3 Abos “Nene, reicht, mehr gibt’s nicht” oder gibt es da keine fixen Grenzen?

    • Hallo Tobias,

      grundsätzlich sind drei die Grenze. Allerdings ist nicht ganz klar, ob maximal drei Abos gleichzeitig mit Punkten abonniert werden dürfen, oder maximal drei Abos vom gleichen Typ. Ich habe ehrlich gesagt aktuell mehr als drei Abos laufen und habe trotzdem Punkte erhalten. Nur versprechen können wir es leider nicht.

      Lieben Gruß
      Leo

  • bei der BAMS sei erwähnt das man die 2500 Punkte nur bei Sepa Lastschrift bekommt. Bei Paypal, Rechnung etc. gibt es nur 2000 Punkte. Aber trotzdem immer wieder gerne mitgenommen, abwechselnd mein Frau und dann nach kurzer Pause wieder ich dann.

    • Hallo Christian, danke für den Hinweis! Leider lassen sich die Zeitschriftenabos (etwa beim Leserservice) selten mit PayPal oder Kreditkarte bezahlen, die Lastschrift ist hier also sogar die Norm. Dennoch ist der Deal bei der BAMS natürlich enorm gut 🙂

  • Muss das BamS Abo wieder gekündigt werden?
    Es steht zwar eindeutig eine Bezugsdauer von 8 Wochen da, bei Abschluss kommt aber die Meldung, dass wenn man die BamS weiterlesen möchte, man nichts tun muss und es weiterläuft.
    Insofern widersprechen sich die Angaben….

    • Hallo Achim,

      auch wenn sich dies zuerst widersprüchlich anhören mag, so geben die 8 Wochen lediglich den Mindestbezugszeitraum an.
      Eine Kündigung ist also notwendig.

      Lieben Gruß
      Leo

Alle Kommentare anzeigen (1)