Ich bin selbst immer ein wenig überrascht, wie schnell doch wieder der nächste größere Trip ansteht und auch wenn dieser nicht ganz so spannend ist wie die vorangehenden, will ich Euch die Reise in den nächsten Wochen natürlich nicht vorenthalten!

Üblicherweise drehen sich meine Booked-Ausgaben entweder um sehr coole Flüge mit Meilen und Punkte und damit verbunden neue Reviews oder außergewöhnliche Hotels. Im Verhältnis kommt mir diese Ausgabe da doch schon ein wenig langweilig vor, denn weder geht es um exklusive Luxushotels (wenngleich immernoch gute) noch um neue Reviews. All das hat aber einen Hintergrund, den ich Euch in diesem Artikel erklären möchte!

Wohin mit den Turkish Airlines Upgrade Vouchern?

Noch bis Ende diesen Jahres habe ich den Turkish Airlines Elite Plus Status inne und damit auch jedes Jahr zwei Upgrade-Voucher. Die ersten hatte ich letztes Jahr für einen Hin- und Rückflug nach Shanghai eingesetzt und die zweiten wollte ich noch in diesem Jahr “loswerden”. Eine größere Reise im Juni & Juli ist schon gebucht und danach wollte ich, was die Langstrecke angeht, in diesem Jahr etwas ruhiger angehen lassen. Da ich sowieso noch einmal für zwei Wochen nach Asien wollte, hieß es deshalb, die Upgrade-Voucher recht kurzfristig für diese Reise einzulösen. Ganz einfach war das nicht, denn wie ich in meinem Guide zu Turkish Airlines Business Class Upgrades erklärt habe, ist die Sache bei Turkish Airlines nicht ganz so einfach.

Turkish Airlines Preisfehler

Grundsätzlich sind Upgrades aus allen Buchungsklassen der Economy Class möglich, sodass ein Hin- und Rückflug von Europa nach Taipeh kein allzu großes Problem sein sollte. Eigentlich, denn die Preise auf dieser Rotation sind wirklich wahnwitzig hoch. Ab deutschen Airports kosten die Flüge konstant mehr als 1.000 Euro für einen Hin- und Rückflug, zudem habe ich auch nach dem Absuchen von mehr als 50 Airports in Europa keine sinnvolle Option gefunden. Ab Podgorica wäre es für knapp 800 Euro gegangen, aber dafür wäre die Anreise zu teuer und umständlich gewesen. Deshalb hieß es beim Ziel in Asien kreativ zu sein, denn zum Beispiel nach Hanoi, Saigon, Bangkok, Singapur, Manila oder Kuala Lumpur sind Flüge mit Turkish Airlines in der Economy Class auch ab Deutschland meist ab 600 Euro zu bekommen.

Singapore Airlines Business Class Boeing 787 10 Kabine

Die Entscheidung fiel am Ende auf Singapur für etwa 650 Euro, denn von hier konnte ich Meilen einsetzen, um in der Singapore Airlines Business Class in der Boeing 787 einen Hin- und Rückflug nach Taipeh zu buchen. Dabei wird zwar eine Nacht im Crowne Plaza Singapur Changi notwendig, dafür kann ich mir ‘The Jewel’ am Flughafen von Singapur anschauen und fliege zudem über einen angenehmen Airport. Entsprechend habe ich den Flug über die Hotline gebucht und dann direkt upgegradet. Trotz vorhandenen Verfügbarkeiten konnte die Dame den ersten Flug meiner Reise aber nicht upgrade, sodass meine Flüge bei diesem Trip wie folgt aussehen:

  • München – Istanbul | Turkish Airlines Economy Class | Airbus A330
  • Istanbul – Singapur | Turkish Airlines Business Class | Boeing 777
  • Singapur – Taipeh | Singapore Airlines Business Class | Boeing 787
  • Taipeh – Singapur | Singapore Airlines Business Class | Boeing 787
  • Singapur – Istanbul | Turkish Airlines Business Class | Boeing 777
  • Istanbul – Berlin | Turkish Airlines Business Class | Airbus A330

Auf Grund von einem Termin muss ich auf dem Rückweg nach Berlin, was als Gabelflug einfach zu buchen war und am Ende schmerz ein Flug in der Economy Class auf der Kurzstrecke auch nicht, wenngleich es natürlich irgendwie schade ist, weil eigentlich auch die Business Class “kostenlos” hätte drin sein müssen.

Spannende neue Lounges in München und Istanbul

Nachdem ich vor meinem letzten Flug mit KLM bereits die neue Europa Lounge in München kennen lernen konnte, freue ich mich bereits darauf vor dem Turkish Airlines Flug dank meinem Star Alliance Gold Status die neue Airport World Lounge in Terminal 1 kennen zu lernen. Dies ist aber nur der Empfang, denn neue Lounges sind bei diesem Trip ein großes Thema. In Istanbul werde ich mir nämlich nicht nur den neuen Airport anschauen, sondern auch die beiden bereits eröffneten Turkish Airlines Lounge. Priority Pass Lounges gibt es bislang leider noch nicht, möglicherweise kann ich mir diese aber bei einem weiteren Flug im Juli noch genauer ansehen!

Turkish Airlines New Lounge 3

Die Flüge selbst werde ich bei diesem Tripreport allerdings voraussichtlich nicht als Review verarbeiten, weil ich ehrlich gesagt davon ausgehe, dass die Turkish Airlines Business Class in der Boeing 777 sowie auch die Singapore Airlines Business Class in der Boeing 787 sehr ähnlich zu dem sein wird, was ich bei meinen letzten Flügen erlebt habe. Sollte sich etwas groß verändert haben, würde ich aber natürlich selbstverständlich dennoch mit einem Review versorgen. Ansonsten konzentriere ich mich auf neue Lounges, möglicherweise auch am Flughafen von Taipeh, wo ich Zugang zu den Lounges von EVA Air haben sollte, die ich gerade im Vergleich zu den China Airlines Lounges interessant finde!

Taipeh, Hualien & Sun Moon Lake in Taiwan

Neben einer Nacht im Crowne Plaza Singapur und zwei Nächten im Flugzeug verbringe ich insgesamt 14 Nächte in Taiwan, wobei ich unter der Woche in Taipeh sein werde. Am Wochenende geht es dann ein wenig ins Land, um die schöne Natur zu erkunden. In Taipeh habe ich mich für einen bunten Mix von Hotels entschieden, der aber weniger luxuriös ist als bei meinem letzten Trip, bei dem ich unter anderem im Grand Hyatt und dem Shangri-La war. Dieses Mal geht es zuerst ins Hotel Eclat, das zu den Small Luxury Hotels gehört, ehe zwei Nächte im neuen Kimpton Da’an anstehen, das zu IHG gehört.

Kimpton Da'an Taipeh Zimmer

Während eine weitere Nacht in Taipeh noch offen ist, geht es danach für vier Nächte ins neue DoubleTree Taipeh, das allerdings leider anders als viele andere Hotels der Marke in Asien keine Lounge hat. Zum Abschluss meiner Zeit in Taipeh stehen dann noch zwei Nächte im Humble House nahe des Taipei 101 an, einem Design Hotel. Somit komme ich auf einen sehr interessanten Mix an Hotels in Taipeh, wenngleich dieses Mal keine “over the top”-Hotels dabei sind.

Humble House Taiwan Zimmer

Besonders freue ich mich allerdings darauf, ein wenig mehr vom Land zu sehen. Deshalb geht es am ersten Wochenende nach Hualien, das leider zuletzt von einem starken Erdbeben getroffen wurde. Dennoch werde ich die bekannte Taroko Gorge und die wunderschöne Küste so gut es geht zu erleben versuchen – und hoffe natürlich auf keine weiteren Erdbeben. Als Hotel der Wahl habe ich hier das Arsma Hotel auserwählt, für das ich mehr oder weniger als Punktlandung bei einem Preis von 200 Euro mein Reiseguthaben der American Express Platinum Card einsetzen konnte.

Arsma Hotel Hualien

Das zweite Wochenende verbringe ich dann am Sun Moon Lake, wo ich zwei Nächte im auf den ersten Blick sehr schicken Crystal Resort verbringen werde. Auch hier soll es so einige tolle Natur zu sehen geben, sodass ich mich schon sehr darauf freue, etwas mehr vom Land außerhalb der Metropolen zu sehen. Einzig die Anreise ist ein wenig beschwerlich, wovon ich Euch natürlich noch einmal gesondert in meinem Tripreport berichten werde!

Fazit zu meinem neuen Trip nach Istanbul & Taiwan

Ich gebe zu, dass dieser Trip in Hinblick auf neue Reviews ein wenig langweilig erscheint, aber ich freue mich dennoch darauf, die neuen Lounges in Istanbul und München kennen zu lernen sowie erneut in der tollen Singapore Airlines Business Class zu fliegen. Besonders gespannt bin ich aber auf Taiwan und die Natur im Land und freue mich Euch von einem nicht so ganz alltäglichen Trip zu berichten. Sofern Ihr an der einen oder anderen Stelle Tipps habt, sagt sehr gerne Bescheid!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Also ich war letzte Woche in Istanbul und bin von der neuen Lounge enttäuscht. Die „alte“ in Istanbul hat mir besser gefallen. Der Flughafen ist aber eine Wucht und die Größe ist gigantisch. Was ich nicht schlecht fand, dass der Eingang 5 nur für Business Kunden ist und man schneller durch die erste Sicherheitskontrolle kommt. Dann gibt es einen separaten Check-In für Business-class Kunden welcher schön eingerichtet ist. Aaaaaber dann kam der Oberhammer, eine Priority-Lane für die Finale Sicherheits/Passkontrolle dort standen wir 50 Minuten an ??‍♂️ Es ging deutlich schneller an der regulären Kontrolle. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist. Interessant war auch die 35 Minuten lange fahrt vom Gate zur Startbahn…da merkt man die Ausmaße des Flughafens.
    Viel Spaß bei deiner Tour ?

  • Ich würde Taipeh ja weder als Moloch noch als unbedingt empfehlenswertes Reiseziel beschreiben.

    Ein sehr großer Störfaktor für mich waren aber auf jeden Fall die lauten, rücksichtslosen und zahlreichen chinesischen Touristen (war während des letzten chinesischen Neujahrs dort)…

    Bin auf Deine Eindrücke gespannt, Moritz.

  • Verstehe nicht, warum du so viele Tage in Taipei verschwendest …
    Was ums Himmels willen gibt es denn in diesem Moloch zu sehen, was 5 Tage Aufenthalt rechtfertigt ???
    Wenn es um Luxushotels geht, dann musst du ins Grand Hyatt or ins W-Hotel

    Hotelauswahl in Hualian ist Schwachsinn, warum nichts Silk Place (zu teuer, keine Hotel-Kette ??) ??

    Hotelauswahl in SML koennte auch besser sein. Wer Luxus will, dann geht man ins LALU (auch wenn es mittlerweile aelter ist).

    Wenn du schon das China Touristen Pauschal Programm machst, dann sollte zumindest Alishan nicht fehlen.

    Man oh Man, Taiwan hat soviel mehr zu bieten, aber ok, sollen die Massen diese Touri Hotspots abgrasen und die wahren Geheimnisse eben unter den Experten bleiben …

    Fuer Kaohsiung ist das Silks-Place angesagt (beste Hotel der Stadt).

    • Hallo Dirk, generell scheinst du mit meiner Reise nicht ganz so glücklich zu sein 😉 Ich habe in Taipei noch einige andere Verpflichtungen, es geht hier ja nicht um eine rein touristische Reise, was auch nirgendwo behauptet wurde. In Hualien habe ich mir die verschiedenen Optionen angeschaut und auch am Sun Moon Lake und dabei ganz einfach nach dem Preis-Leistungsverhältnis entschieden. Ich brauche nicht zwingend das teuerste Hotel am jeweiligen Ort , sondern suche mir Optionen aus, die auch preislich für die meisten Leser in Frage kommen. Am Ende des Tages wird es nicht jedem recht machen können, aber ich glaube dennoch, dass die meisten Leser sich auf den Tripreport freuen!

  • Viel Glück mit Turkish Airlines, ich habe sie vor kurzem „genießen“ dürfen auf dem Flug nach Singapur. Der neue Flughafen ist vor allen Dingen groß, die neue Lounge ganz gut gemacht mit life cooking stations. Allerdings fuer mich kein Argument mehr, TA zu fliegen

    • Hallo Peter, danke. Ich bin ehrlich gesagt auch sehr gespannt auf den neuen Airport. Der alte war wirklich schlimm, also kann es nur besser werden. Ich werde berichten!

      • Also ich war nur 3 Nächte in Taipeh und hatte das Gefühl, dass man in der Stadt und Umgebung locker eine Woche füllen kann.
        Aber schön auch mit den Andeutungen auf die Insiderexpertise was die echten Underground-Hotspots angeht xD
        Hat schon seinen Grund warum der taroko national park so ein tourispot ist – also mir fallen jedenfalls nicht allzu viele naturspektakel ein, die in der gleichen Liga spielen.

        @moritz
        Schade, das Renaissance Shilin wäre sicherlich auch was gewesen. Ich weiß nicht wann ich das letzte mal von einem Hotel derart begeistert war in Hinblick auf Erwartungshaltung/Preis/Leistung (Macadamia Nüsse in der Lounge! O.o)

  • Taiwan ist ein großartiges und unterschätztes Reiseziel.
    Wichtig: Wenn du in der tarokko Schlucht wandern willst solltest du dich vorher im Internet anmelden, da bei den besten Touren nur eine begrenzte Anzahl an Personen pro Tag erlaubt ist!

    • Hallo Tom, danke für den Tipp! Ich habe bereits eine Tour für die Taroko Schlucht und bin schon sehr gespannt – natürlich gibt es hier danach auch einen ausführlichen Destination Guide!

  • Hallo Moritz, Taiwan ist ein wunderschönes und völlig in Deutschland unterschätztes Reiseland mit geduldigen, hilfsbereiten Menschen und grandioser Natur. Wenn du kannst , baue unbedingt einen Ausflug in den Taroko National Park mit seiner gigantischen Schlucht und wilder Natur ein. Auch der Alishan Nationalpark ist wunderschön! Die Fahrt mit der Alishan Railway Schmalspurbahn zum Sonnenaufgang ist ein unvergessliches Erlebnis. Dort ist auch ein Wanderweg zu einem der ältesten und größtem Bäume der Welt….ein Wahnsinn wie klein man sich als Mensch daneben fühlt! Ich habe mich ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegt und nur gute Erfahrungen gemacht. Alles pünktlich und super sauber. Der Nachtmarkt in Kaoshiung ist einer meiner Favoriten in Asien! Von dort kannst du mit dem High Speed Train nonstop nach Taipeh Airport zurück. Habe viel Spaß und freue mich schon auf deine Reviews….Macht weiter so….denke gern an Shanghai im Starbucks letztes Jahr zurück….Have Fun Holger

    • Hallo Holger, schön wieder von dir zu hören. Ich bin wirklich gespannt auf die weiteren Erlebnisse in Taiwan und die nächsten zwei Wochen. Ich werde auf jeden Fall ausführlich berichten 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)