Das Pine Cliffs Ocean Suites ist ein Resort der Luxury Collection an der Algarve und gehört zu Marriott. Insgesamt umfasst das Gelände neben den Pine Cliffs Ocean Suites noch fünf weitere Hotels. Zudem finden insgesamt 12 Bars und Restaurants, Golf- und Tennisplätze und viele weitere Annehmlichkeiten Platz auf dem Gelände.

Ob die gebotenen Leistungen durch die enorme Größe immer noch einen hohen Standard bieten und sich eine Buchung lohnt, erfahrt Ihr in diesem Erfahrungsbericht.

Pine Cliffs Ocean Suites – die Buchung

Gebucht habe ich den Aufenthalt in den Pine Cliffs Ocean Suites über Virtuoso. Dadurch erwarteten mich Vorteile wie ein Upgrade, kostenfreies Frühstück und ein 100 US-Dollar Guthaben für Speisen und Getränke. Darüber hinaus gab es noch einen frühen Check-In, sowie einen späteren Check-Out.

Pine Cliffs Ocean Suites Welcome

Der Preis über Virtuoso entsprach dem gleichen Preis, wie bei einer Direktbuchung und lag bei 315 Euro pro Nacht. Durch die zahlreichen inkludierten Vorteile, ist dieser Buchungsweg also durchaus attraktiv. Auf die Frage, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, werde ich am Ende des Reviews noch genauer eingehen. Bezahlt habe ich meinen Aufenthalt vor Ort dann mit der American Express Platinum Card und habe so noch über 900 Membership Rewards Punkte gesammelt.

Pine Cliffs Ocean Suites – das Zimmer

Gebucht habe ich im Pine Cliffs Ocean Suites die Einstiegskategorie, eine Junior Suite. Von dieser erhielt ich ein Upgrade auf eine Junior Suite mit Poolblick, die jedoch, außer dem Poolblick  keinen Unterschied zur normalen Junior Suite bietet. Grundsätzlich bin ich eher skeptisch, wenn die Einstiegskategorie bereits Suite heißt, doch im Pine Cliffs Ocean Suites bietet das Einstiegszimmer bereits eine beeindruckende Größe. So bietet die Junior Suite mit Poolblick eine Größe von mehr als 80 Quadratmetern und bietet auch viele Annehmlichkeiten.

Pine Cliffs Ocean Suites Zimmer

Nach dem Betreten des Zimmers befindet man sich direkt im Hauptbereich des Zimmers, welcher mit einem sehr bequemen Doppelbett daherkommt. An beiden Seiten sind dann Nachttische zu finden und gegenüber des Bettes gibt es noch einen Schreibtisch.

Pine Cliffs Ocean Suites Zimmer 3

Dieser hat eine angenehme Größe und auch der dazugehörige Schreibtischstuhl ist durchaus bequem. Oberhalb des Schreibtisches ist der Fernseher angebracht.

Pine Cliffs Ocean Suites Zimmer 2

Außerdem bietet das Zimmer noch einen kleinen Wohnbereich mit einer bequemen Couch und einem kleinen Couchtisch.

Pine Cliffs Ocean Suites Zimmer 4

Zudem gibt es einen privaten Balkon mit zwei bequemen Sesseln.

Pine Cliffs Ocean Suites Zimmer 5

Auch die Größe des Badezimmers ist sehr angenehm.

Pine Cliffs Ocean Suites Bad 2

So gibt es hier einen Waschtisch mit zwei Waschbecken, sowie ein abgetrenntes WC und eine separate Dusche. Diese bietet einen angenehmen Wasserdruck.

Pine Cliffs Ocean Suites Bad 1

Außerdem gibt es im Badezimmer noch eine wirklich große Badewanne. Badesalze oder ähnliches, wie beispielsweise im The Andaman Resort sucht man jedoch vergeblich.

Pine Cliffs Ocean Suites – das Frühstück

Für das Frühstück im Pine Cliffs Ocean Suites stehen diverse Restaurants zur Verfügung. In einigen davon gibt es Frühstück à la carte. Dieses ist jedoch nicht inkludiert, hier werden bei Buchungen inklusive Frühstück lediglich 15 Euro als Guthaben zur Verfügung gestellt. Inkludiert ist bei Buchungen mit Frühstück lediglich das Frühstück in den beiden Buffet-Restaurants. Da das eine jedoch einen Fußweg von etwa 20 bis 30 Minuten entfernt von den Zimmern des Pine Cliffs Ocean Suites liegt, kommt lediglich das Restaurant Jardim Colonial wirklich in Frage. Leider ist aufgrund des großen Andrangs das Restaurant selbst in der Nebensaison sehr gut gefüllt, sodass es zu Wartezeiten kommen kann.

Pine Cliffs Ocean Suites Fruehstueck 2

Auch wenn ich in einem Luxushotel nicht unbedingt ein nahezu privates à la carte Frühstück wie beispielsweise in den Amarterra Villas erwarte, so wünsche ich mir dennoch bei Hotels mit Preisen von über 300 Euro pro Nacht einen deutlich besseren Service, als ich ihn in den Pine Cliffs Ocean Suites vorgefunden habe. Proaktiv ist der Service leider nicht unbedingt und auch bei den einzelnen Stationen innerhalb des Restaurants kommt es aufgrund des Andrangs zu längeren Wartezeiten. Positiv anzumerken ist die Auswahl des Frühstücks, welche von diversen Süßspeisen über Gepäck, bis hinzu frischen Eierspeisen reicht.

Pine Cliffs Ocean Suites Fruehstueck 1

Eggs Benedict gibt es jedoch nicht, dafür schmeckt das Omelette sehr gut. Auch die Auswahl an frischen Früchten und warmen Speisen ist wirklich gut. Qualitativ kann das Frühstück zudem überzeugen, aufgrund des hohen Andrangs bleibt jedoch nur ein mittelmäßiger Eindruck.

Pine Cliffs Ocean Suites – das Essen

Leider konnte mich das Pine Cliffs Ocean Suites im Bereich des Essens nicht wirklich überzeugen. Die einzelnen Speisen sind gemessen an der Qualität deutlich zu teuer und der Service ist insgesamt unaufmerksam und nicht unbedingt freundlich. Am ersten Tag entschied ich mich für eine Pizza Hawaii, welche mit über 20 Euro berechnet wird. Die Pizza ist leider geschmacklich nur Mittelmaß. Am Abend entschied ich mich dann dazu, das Steakrestaurant aufzusuchen. Nachdem ich am vorherigen Tag in Faro in einem wirklich ausgezeichneten Steakrestaurant zu vergleichsweise günstigen Preisen sehr gutes Fleisch bekommen hab, waren meine Erwartungen eher hoch.

Pine Cliffs Ocean Suites Essen 2

Diese wurden leider auch enttäuscht, da ich hier erneut auf unaufmerksamen Service und nur mittelmäßiges Fleisch traf. Auch hier war die gebotene Leistung im Vergleich zu den Preisen unzureichend. Am letzten Tag ging es für mich dann mittags noch in ein Restaurant mit gesunden Speisen.

Pine Cliffs Ocean Suites Essen 1

Hier nahm ich ein Kokosnussgetränk und einen Burger mit Lachs zu mir. Diese beiden Speisen waren dann zum Glück eine positive Überraschung, denn sowohl der Preis, wie auch die Leistung waren angemessen. Insgesamt hat mich das Essen im Pine Cliffs Ocean Suites aber, gerade aufgrund der hohen Preise und des unzureichenden Services, nicht überzeugen können.

Pine Cliffs Ocean Suites – die Erholung

Bislang hat sich die Größe des Pine Cliffs Ocean Suites für mich eher nachteilig ausgewirkt, denn der Service und die Wartezeiten beim Frühstück und den Speisen war keineswegs auf dem Niveau eines Luxushotels. Im Bereich der Erholung wirkt sich die Größe allerdings auch positiv aus, denn so bietet das Hotel zahlreiche Möglichkeiten.

Fidor Business Mastercard

Der Ausblick an den Klippen der Algarve ist wirklich beeindruckend und mit einem Lift geht es direkt zum Strand.

Pine Cliffs Ocean Suites Blick

Hier stehen liegen bereit und wenn man ein kleines Stück entlang des Strandes läuft, trifft man auch auf sehr feinen Sand. Neben dem Meer stehen noch eine Vielzahl an Pools zur Verfügung, im direkten Umfeld der Ocean Suites gibt es davon alleine drei.

Pine Cliffs Ocean Suites Pool 2

Hier findet man auch zahlreiche bequeme Liegen, Handtücher kann man sich gegen Handtuchkarten an bestimmten Punkten abholen.

Pine Cliffs Ocean Suites Pool 4

Dadurch gibt es leider auch für jede Person nur ein Handtuch.

Pine Cliffs Ocean Suites Fitness 2

Auch mehrere Fitnessstudios lassen sich auf dem Gelände finden, diese sind zudem gut ausgestattet und bieten neben einigen Cardiogeräten auch mehrere Kraftgeräte.

Pine Cliffs Ocean Suites Fitness

Neben den zahlreichen Außenpools stehen auch ein Innenpool, sowie ein Spa-Bereich zur Verfügung.

Pine Cliffs Ocean Suites Pool 3

Der Spa-Bereich wurde mehrfach ausgezeichnet, die Nutzung kostet allerdings extra. Ich konnte einen kurzen Blick in den Bereich erhaschen und muss sagen, dass dieser wirklich sehr schön gestaltet ist. Leider konnte ich keine Bilder davon anfertigen. Die dafür aufgerufene Gebühr von etwa 30 Euro finde ich allerdings zu viel, wenn man bedenkt, dass man bereits mehr als 300 Euro pro Nacht bezahlt.

Pine Cliffs Ocean Suites

Wer sich lieber sportlich betätigen möchte, findet mehrere Tennis- und Paddel-Tennisplätze, sowie ein 9-Loch Golfplatz mit mehreren zusätzlichen Übungsplätzen. Außerdem stehen vor Ort neben einem einem kleinen Supermarkt auch noch ein Friseur, eine Apotheke und weitere kleine Shops, sowie eine Kochschule zur Verfügung.

Pine Cliffs Ocean Suites Gaming Room 2

Zudem gibt es einen Spielraum mit Billardtisch, sowie diversen Spielgeräten.

Pine Cliffs Ocean Suites Gaming Room 3

Die Nutzung dieser ist allerdings kostenpflichtig.

Pine Cliffs Ocean Suites Business

Ein Business Center mit Computern steht hingegen kostenfrei zur Verfügung.

Pine Cliffs Ocean Suites – Fazit

Das Pine Cliffs Ocean Suites ist lediglich ein Teil der wirklich sehr großen Hotelanlage. Diese bietet diverse Möglichkeiten zur Erholung und auch die Zimmer der Pine Cliffs Ocean Suites sind wirklich schön und großzügig. Leider konnte mich das Hotel ansonsten eher nicht überzeugen, da der Service viel zu unaufmerksam ist, die Speisen nur mittelmäßige Qualität bieten und die insgesamt gebotenen Leistungen einen Preis von über 300 Euro pro Nacht nicht rechtfertigen. Sollte ich erneut ein Hotel an der Algarveküste suchen, würde ich mich definitiv eher für das Anantara Vilamoura Resort entscheiden, da hier das Gesamtpaket einfach noch deutlich besser war.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.