Eine Suite ist eine Beschreibung für eine Räumlichkeit und meist mit viel Luxus und Komfort verbunden, das gilt sowohl in der Luft als auch auf dem Boden. In diesem Artikel der reisetopia Basics erfahrt Ihr, welche Merkmale eine Suite besitzt und wo Ihr solche Produkte in einem Flugzeug oder Hotel finden könnt!

Woher kommt der Begriff Suite?

Das Wort Suite kommt aus dem Französischen, und bedeutet dort Folge oder Abfolge. Der Begriff wurde im Barockzeitalter in der französischen Architektur geprägt, und zusammen mit vielen anderen von der später aufkommenden Hotellerie übernommen. Heutzutage werden diese Begriffe fast nur in diesem Zusammenhang genutzt.

Vier Jahreszeiten Hamburg Suite

Ursprünglich fand die Suite ihren Nutzen in den prunkvollen Schlössern der Oberschicht. Um die Praktibilität der immer größer werdenden Schlossanlagen zu gewährleisten, verband man nebeneinander liegende Zimmer zu einer Einheit, sodass man in einem Bereich alle notwendigen Funktionen hatte, sozusagen wie mehrere kleinere Wohnungen in einem großen Komplex. Eine Besonderheit der damaligen französischen Architektur sind Raumfluchten, mehrere zusammenhängende Zimmer, wobei die Verbindungstüren genau gegenüber positioniert sind, sodass man bei offenen Türen von der Wand des ersten Zimmers bis zur Wand des letzten Zimmers einen freien Blick hat.

Was ist eine Suite in einem Hotel?

Eine Suite stellt eine eigene Zimmerkategorie dar und wird auch in der Beschreibung meistens so beworben. Sowohl in der deutschen als auch der internationalen Hotellerie ist der Begriff recht genau definiert, und deutet auf mehrere abgegrenzte Zimmer hin, mit mindestens einem Schlaf- und einem Wohnraum. Dabei gibt es je nach Hotel noch weitere Unterteilungen, je nachdem wie viele Zimmer eine Unterkunft hat und wie groß und luxuriös diese eingerichtet sind. Hier haben wir übliche Bezeichnungen für verschiedene Arten von Suiten, die aber je nach Hotel auch variieren können.

Junior Suite

Die Junior Suite ist eigentlich keine Suite in dem Sinne, da sie meist nicht über mehrere Zimmer verfügt. Hier erwartet Euch oft ein großes, einzelnes Zimmer, welches in einen Schlaf- und Wohnbereich unterteilt ist und im Vergleich zu einem regulären Zimmer mit einer gehobenen Ausstattung daherkommt. Tatsächlich ist die Junior Suite zwischen einem Einzel- oder Doppelzimmer und einer Suite einzuordnen, ist aber weder das eine noch das andere.

InterContinental Ljubljana Junior Suite
Eine Junior Suite verfügt trotz Ihres Namens nur über ein Zimmer

Wenn also ein Hotel mit einer Junior Suite wirbt, müsst Ihr aufpassen, dass Ihr nicht von der Bezeichnung in die Irre geführt werdet.

Panorama / Executive / Royal Suite

Dies sind alles Bezeichnungen für verschiedene Ausführungen von “echten” Suiten, wobei jede Suite über eigene Merkmale verfügt, welche Ihr den Namen einbringen. So besticht eine Panorama Suite durch ihre großartige Aussicht, und ist dementsprechend mit einer besonders großen und breiten Fensterfront ausgestattet. Zudem sind sie innerhalb des Hotels so platziert, dass Ihr jederzeit den Ausblick genießen könnt, sei es über eine Großstadt oder wunderschöne Natur.

Eine Executive Suite richtet sich in erster Linie an Geschäftsreisende, und ist deshalb oft mit einem extra großen Schreibtisch und komfortablen Sessel ausgestattet, um so ein gemütliches Arbeiten zu ermöglichen. Manche Hotels verfügen sogar über eigene Stockwerke für solche Zimmer, welche dann als Executive Floor bezeichnet werden und oftmals auch vom restlichen Hotel getrennt betrieben werden, zum Beispiel durch eine eigene Rezeption, gesonderte Aufzüge und einem speziellen Serviceangebot.

Conrad Hong Executive Peak Suite Living Room 2

Eine Royal Suite ist eine besonders prunkvoll eingerichtete Unterkunft, welche durch Stil und Luxus zu überzeugen weiß. Oft ist es die höchste Zimmerkategorie eines Hotels oder nur der Präsidentensuite untergeordnet, dem Namen getreu in einer klassischen Inneneinrichtung gehalten, und gehört dadurch zu einen der edelsten Suiten, die es gibt.

Präsidentensuite

Eine Präsidentensuite ist in jeder Hinsicht etwas besonderes, denn sie ist nur in besonderen Luxushotels und dann auch nur einmal pro Hotel aufzufinden. In den meisten Fällen ist es die größte Suite des jeweiligen Hotels oder verfügt über eine Besonderheit, welche die anderen Suiten nicht haben.

Die Präsidentensuite im Hilton Istanbul Bomonti

Der Name wurde in den USA geprägt, wo die Staatspräsidenten bei Hotelaufenthalten immer in dem größten Zimmer des Hotels untergebracht wurden, und hat sich nun auch im deutschen Sprachgebrauch eingebürgert. Übrigens: Die teuerste Präsidentensuite in Deutschland befindet sich in Berlin im Hotel Adlon Kempinski, hat insgesamt eine Fläche von 185 Quadratmetern und Preise von über 15.000 Euro pro Nacht sind keine Seltenheit.

Was ist eine Suite im Flugzeug?

Eine Suite in einem Flugzeug ist grundsätzlich nicht mit einem Hotel zu vergleichen, bietet aber dennoch ein sehr hohes Niveau an Komfort an Bord. Suiten findet man zur Zeit in der Business Class und First Class von einigen Airlines, und werden oft als Bezeichnung für Flugzeugsitze genutzt, welche über ein hohes Maß an Privatsphäre durch hohe Sitzwände und in manchen Fällen auch eine verschließbare Tür bieten. Allerdings gibt es im Gegensatz zur Hotellerie keine festgelegte Definition für eine Suite im Flugzeug und manche Airlines bewerben Ihren Sitz als solche, obwohl sie nach außen hin offen ist, während andere eine hohe Privatsphäre bieten, aber den Begriff nicht in ihrer Produktbeschreibung nutzen.

Emirates First Class Airbus A380 Suite Mit Türen
Die Emirates First Class Suite im Airbus A380

So bewirbt zum Beispiel Cathay Pacific ihre First Class Sitze als “geräumige Suite”, die Sitzplätze sind aber tatsächlich vergleichsweise offen aufgebaut, mit etwas weniger Privatshäre als bei anderen Produkten. Im Gegenzug dazu bietet die neue ANA Business Class hohe Seitenwände und eine verschließbare Tür ähnlich wie bei der QSuite von Qatar Airways, jedoch taucht in der Produktbeschreibung kein einziges Mal das Wort Suite auf, dafür jedoch im First Class Produkt der Airline. Ein hohes Maß an Komfort könnt Ihr natürlich in allen hier genannten Produkten erwarten, allerdings solltet Ihr Euch im Klaren sein, dass die Bezeichnung im Flugzeug keine festgelegten Merkmale hat und die Airlines freie Hand bei der Benennung ihrer Produkte hat. Anbei haben wir eine kleine Auflistung von exklusiven Bordprodukten, welche wir als Suite bezeichnen würden:

Fazit zu einer Suite auf Reisen

Ob im Flugzeug oder Luxushotel, ein Aufenthalt in einer Suite ist auf jeden Fall mit einem hohen Maß an Komfort und Luxus verbunden. Besonders in Flugzeugen, aber auch bei Hotels solltet Ihr Euch aber nicht nur auf den Namen verlassen, denn die Produkte können sich auch innerhalb derselben Kategorie je nach Anbieter deutlich voneinander unterscheiden. Es ist daher immer empfehlenswert, Reviews oder Erfahrungsberichte zu Rate zu ziehen, um Euch bei der Suche nach dem besten Luxus zu unterstützen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: