Die Fidschiinseln sind für viele ein Traumreiseziel. Seit Ende letzten Jahres und seit Februar dürfen bereits wieder Deutsche, Schweizer & Österreicher einreisen. Ab heute entfällt auch der Test für die Einreise!

Vor einigen Monaten haben die Fidschiinseln angekündigt, sich wieder für internationale Touristen zu öffnen. An diesen Plänen wird auch weiterhin festgehalten. Schritt für Schritt öffneten sich die Fidschiinseln für internationale Reisende. Nachdem erst im Februar die Einreise ohne Quarantäne möglich wurde, hat der Inselstaat nun seit heute auch den bislang erforderlichen Test bei der Einreise abgeschafft, wie Executive Traveller berichtet.

Keine PCR- oder Antigene-Tests mehr

Zwar öffneten die Fidschi-Inseln bereits die Grenzen im Dezember 2021 für Reisende, die einen vollständigen Impfschutz nachweisen können, Deutsche hatten dabei jedoch bis Februar noch das Nachsehen. Denn die Einreise ohne Quarantäne war lediglich Personen gestattet, die aus sogenannten Safe Travel Partner Countries einreisen. Während Reisende aus Österreich, der Schweiz, Belgien oder Luxemburg auf der Liste der Partnerreiseländer der Fidschiinseln zu finden waren, hatte Deutschland das Nachsehen. Auch Deutschland gehört mittlerweile zu den sogenannten Safe Travel Partner Countries. Die Einreise war damit bis heute ohne Vorab-Anmeldung und Quarantäne gestattet.

Fiji A350 900 Rr Resized Cropped

Neben dem Nachweis einer Impfung musste allerdings zusätzlich vor Abflug ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Dieser entfällt ab heute, wobei die Einreise ins Ferienparadies nochmals einfacher und flexibler wird. Konkret heißt das, ab 16 Jahren müssen Reisende lediglich einen Impf- und Reiseversicherungsnachweis vor dem Abflug vorlegen. Ein Schnelltest innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft bleibt allerdings erforderlich.

Fidschi Inseln 02 1024x683 Cropped

Mit der vereinfachten Einreise nach Hongkong, die auch wieder Transit-Flüge erlaubt sowie durch die Grenzöffnung Australiens, sind Flüge auf die Fidschi-Inseln über die wichtigsten Knotenpunkte wieder möglich. Dabei bietet Qantas derzeit tägliche Flüge von Sydney nach Nadi an Bord der Boeing 737 an. Direktflüge können aber über Los Angeles und San Francisco gebucht werden. Zudem

Fazit zu den Lockerungen auf den Fidschi-Inseln

Nach der langersehnten Grenzöffnung der Fidschi-Inseln auch für deutsche Reisende entfällt für alle internationale Touristen nun auch der PCR-Test vor der Einreise ins Inselparadies. Lediglich ein Impfnachweis genügt. Allerdings müsst Ihr dennoch nach Eurer Ankunft einen Schnelltest machen. Durch die zahlreichen Grenzöffnungen und Lockerungen vieler anderer Länder, ergeben sich für Euch auch wieder zahlreiche tolle Flugverbindungen, beispielsweise mit Qantas über Sydney!

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Neuseeland hat angekündigt, normale Touris erst ab Oktober 2022 einreisen zu lassen.
    Seht ihr Chancen, dass man als Transitpassagier z. B. via Auckland schon früher via Neuseeland nach Fidschi reisen darf?
    Ich habe noch ein Ticket nach Auckland, dass nach aktuellen Regeln bis Ende September 2022 abgeflogen sein muss. Geplantes Endziel waren/ sind Fidschi … Pazifische Inseln.

Alle Kommentare anzeigen (1)