Am 31. März 2021 tritt Alaska Airlines der Luftfahrtallianz oneworld bei. Im Vorfeld gibt nun das Vielfliegerprogramm von Alaska Airlines die Zuordnung für einen entsprechenden Status bei oneworld bekannt.

Die US-Airline Alaska Airlines aus dem gleichnamigen Bundesstaat stellt die Weichen auf die vollständige oneworld-Integration. Vor wenigen Tagen gab Qatar Airways, ebenfalls oneworld-Mitglied, eine umfangreiche Zusammenarbeit mit Alaska Airlines bekannt. Nun ordnet die Airline die eigenen Status der oneworld-Allianz zu.

Alaska Airlines MileagePlan ordnet Statuslevel zu

Mit Alaska Airlines Mileage Plan führt die Airline ein eigenes Vielfliegerprogramm, dass zuletzt mit teils hohen Bonifikationen auf sich aufmerksam gemacht hat. Besonders bei First Class Flügen mit Cathay Pacific sowie Emirates konnten Passagiere bei Alaska Airlines Mileage Plan teils sehr hohe Meilengutschriften erzielen. Für einen First Class Flug bei den oben genannten Fluggesellschaften gibt es 350 Prozent der geflogenen Entfernungsmeilen. Doch seit dem 1. Juli büßt das Programm an Attraktivität ein. Seitdem sind die Gutschriften in der Business Class und in einzelnen Premium Economy sowie Economy Class Buchungsklassen drastisch gesunken. Mit der Integration Alaska Airlines in die oneworld-Allianz führt Alaska Airlines Mileage Plan erneut Anpassungen durch – diese betreffen jedoch nur die Statuslevel.

Alaska Airlines

Das Vielfliegerprogramm vergibt insgesamt drei Statuslevel. Die oneworld-Allianz führt ebenfalls drei Statuslevel. Die Statuslevel der oneworld-Allianz bringen Euch bei allen Fluggesellschaften der Allianz Vielflieger-Vorteile. Diese drei Statuslevel könnt Ihr bei oneworld erhalten:

Besonders attraktiv sind die Statuslevel ab dem Sapphire Status. Hier erhaltet Ihr allianzweit unabhängig der gebuchten Reiseklasse vor Abflug Zugang zu über 650 Business Class Lounges. Einen Gast dürft Ihr selbstverständlich mitnehmen. Selbiges gilt auch für den Emerald Status. Hier dürft Ihr allerdings auch die First Class Lounges wie beispielsweise The Pier First Class Lounge von Cathay Pacific nutzen.

Cathay Pacific The Pier First Class Lounge Hongkong

Die Statuslevel bei Alaska Airlines Mileage Plan lauten MVP, MVP Gold sowie MVP Gold 75K. In der folgenden Abbildung könnt Ihr die notwendigen Kriterien für eine erfolgreiche Status-Qualifikation einsehen:

Alaska Airlines Mileage Plan

Je nach Status erhaltet Ihr auf Flügen mit Alaska Airlines oder Virgin America attraktive Vorteile. Die drei genannten Statuslevel werden nun wie folgt den oneworld-Statuslevel zugeordnet:

  • Statusinhaber des MVP-Status erhalten bei oneworld den Ruby Status
  • MVP-Gold-Statusinhaber erhalten bei oneworld den Sapphire Status
  • Statusinhaber des MVP Gold 75K erhalten den höchsten Status bei oneworld – den Emerald Status

Fazit zu der Statuszuordnung von Alaska Airlines

Wenig überraschend ordnet Alaska Airlines die eigenen Status den bestehenden oneworld Status zu. Alle MVP-Gold Statusinhaber halten ab dem 31. März 2021 den beliebten Sapphire Status, der bereits etliche allianzweite Vorteile mit sich bringt. Ihr möchtet mehr über Alaska Airlines Mileage Plan oder der oneworld-Allianz erfahren? Dann empfehle Ich Euch folgende Guides:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.