Die ING Diba gehört zu den größten Direktbanken Deutschlands, doch wird auch ein ING Diba Geschäftskonto angeboten? Viele schätzen bereits die günstigen Konditionen des Girokontos der Direktbank. Zwar gibt es bisher kein eigenständiges ING Diba Firmenkonto, doch wir zeigen Euch, wie Freiberufler das private Girokonto trotzdem für Eure berufliche Zwecke verwenden könnt. Außerdem gibt es einige nennenswerte Alternativen von der Konkurrenz, die ebenfalls viele Vorteile bieten.

ING Girokonto

  • Nur für kurze Zeit: 50 Euro Startguthaben
  • Kostenloses Girokonto bei aktiver Nutzung
  • Kostenlose Visa Card [Debitkarte] inklusive
  • Kostenlos Bargeld abheben in Eurowährungen möglich
  • Kostenloses Tagesgeldkonto inklusive
  • Niedriger Dispo-Zins
  • Einfache Beantragung auch ohne Post-Ident

Zwar wird kein direktes ING Diba Geschäftskonto angeboten, jedoch können Freiberufler das private Girokonto auch als Unterkonto verwenden. Da diese Berufsgruppe rechtlich nicht verpflichtet ist, ein eigenständiges Geschäftskonto für ihr Unternehmen zu eröffnen, bieten sich vorteilhafte Girokonten für diesen Zweck an. Wir zeigen Euch, welchen geschäftlichen Nutzen ein ING Diba Girokonto haben kann und gehen im Detail auf die einzelnen Geschäftskontomodelle von Filialbanken sowie Neobanken ein. In diesem Artikel erfahrt Ihr, welche Alternativen es zu einem IN Diba Geschäftskonto gibt.

Gibt es ein ING Diba Geschäftskonto?

Die kurze Antwort lautet: Nein, bisher bietet die Direktbank leider kein ING Diba Geschäftskonto an. Jedoch zeichnet sich das preisgekrönte Girokonto durch seine unkomplizierten Konditionen und mehrfachen Vorteile aus. Dies ist besonders für Freiberufler und Selbstständige von Interesse, da diese nicht dazu verpflichtet sind, ein offizielles Firmenkonto für geschäftliche Finanzen zu eröffnen. Oft nutzen Einzelunternehmer und Personengesellschaften weiterhin ein privates Girokonto, welches sich für ihre Zwecke mehr lohnt.

ING Diba Online Banking

Besonders für junge Unternehmer ist ein ING Diba Girokonto interessant, da das Kontoführungsentgelt bei Antragstellern unter 28 Jahren komplett entfällt. So können junge Freiberufler und Selbstständige ebenfalls von einem kostenlosen Bankkonto profitieren. Jedoch muss beachtet werden, dass Privatpersonen, die freiberuflich tätig sind, keine geschäftlichen Transaktionen über das ING Diba Girokonto abwickeln dürfen. Welche Vorteile und Konditionen das ING Diba Konto noch mit sich bringt, wird Euch im weiteren Verlauf erläutert.

Kann man ein ING Diba Geschäftskonto eröffnen?

Wie bereits erwähnt gibt es kein richtiges ING Diba Geschäftskonto. Daher sind juristische Personen wie Kapitalgesellschaften leider von einer Kontoeröffnung ausgeschlossen. Freiberuflern steht es jedoch zu, das ING Diba Konto privat zu nutzen. Doch auch die zugelassene Berufsgruppe sollte beachten: Freiberufler dürfen lediglich ein Privatkonto bei der ING Diba eröffnen, wenn sie ihr Gehalt aus freiberuflicher Arbeit beziehen. Ihr könnt somit Eure privaten Finanzen über das ING Diba Konto laufen lassen oder es als Unterkonto verwenden. Um ein ING Diba Girokonto zu eröffnen müsst Ihr folgende Angaben machen:

  • Persönliche Angaben
  • Steuer-ID
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • ggf. Steuerpflicht im Ausland
  • Angaben zur Bonität
  • Monatliches Netto-Einkommen
  • Sonstige Einkommen

Alternativ bietet die ING Diba auch ein Girokonto für Studenten und ein Gemeinschaftskonto an.

Paypal Business Debit Mastercard
Das PayPal Geschäftskonto bietet auch eine kostenlose Business Debit Mastercard

Außerdem lohnt es sich für Freelancer, über ein zusätzliches Verwaltungskonto für geschäftliche Finanzen nachzudenken. Der Online-Zahlungsdienstleister PayPal bietet beispielsweise ein kostenloses Geschäftskonto an, welches aber eine zweite Bankverbindung voraussetzt. Bei einer Hochstufung auf das PayPal Geschäftskonto können Nutzer alle Vorteile für Unternehmen nutzen.

PayPal Geschäftskonto 

  • kostenloses digitales Geschäftskonto
  • Gebühren für Transaktionen je nach monatlichem Einkommen
  • Für Personen- und Kapitalgesellschaften
  • PayPal PLUS für Online Shops
  • iZettle Kartenlesegerät 
  • PayPal Business Debit Mastercard

Mit einer Kombination des ING Diba Girokontos und dem kostenlosen PayPal Geschäftskonto können Freiberufler also die günstigen Konditionen der ING Diba privat nutzen und brauchen gleichzeitig kein weiteres Geschäftskonto anzumelden.

Welche Vorteile bietet ING Diba für Geschäftskunden?

Obwohl noch kein ING Diba Geschäftskonto existiert, stellt die Direktbank einige Vorteile für Business Kunden zur Verfügung. Auch das Girokonto hat einige lohnenswerte Konditionen, von denen Freiberufler für private Zwecke profitieren können. Wie bereits erwähnt können, Kunden unter 28 Jahren weiterhin auf ein kostenloses Girokonto zugreife, diese Regel weitet sich zudem auch auf besonders aktive Nutzer aus, die einen monatlichen Eingang von mindestens 700 Euro haben.

Zwei Kostenlose Debit Karten

Viele Geschäftskonten bieten heutzutage kostenlose Kredit- oder Debitkarten inklusive. Bei der Eröffnung eines ING Diba Girokontos bekommen Kunden gleich zwei verschiedene Bankkarten kostenlos dazu. Die ING Visa Card ist eine Debitkarte, die überall akzeptiert wird und so weltweites Einkaufen ermöglicht. Zudem ist es möglich, ab einem Betrag von 50 Euro an fast allen Bankautomaten im europäischen Raum Geld abzuheben.

Ing Diba Visa

Die kostenlose girocard ermöglicht ebenfalls das Bezahlen in vielen deutschen Filialen und ermöglicht die Bargeldabhebung bis zu 200 Euro an der Kasse ausgewählter Einzelhandelsgeschäfte bereits ab einem Einkaufswert von 5 Euro. Auch das kontaktlose Zahlen bis 50 Euro oder mit Apple oder Google Pay ist mit der girocard möglich.

Kredit für selbstständige Freiberufler

Zwar gibt es kein Angebot für ein eigenständiges ING Diba Geschäftskonto, trotzdem können selbstständig arbeitende Freelancer für private Zwecke von den Angeboten der Direktbank profitieren. Diese können zwischen einem Ratenkredit zur freien Verwendung, einem Autokredit, einem Wohnkredit für die Modernisierung des Eigenheims oder einem Rahmenkredit wählen. Alle Kreditvarianten können schnell und unkompliziert digital beantragt werden, denn die Auszahlung erfolgt bereits binnen 24 Stunden. Als Voraussetzung müsst Ihr lediglich die zwei letzten Steuerbescheide vorweisen. Der Kredit kann zudem bei Bedarf jederzeit erhöht werden und beinhaltet kostenlose Sondertilgungen, sodass jederzeit alles zurückgezahlt werden kann.

Online Banking ING Diba Firmenkredit
Der Kredit der ING Diba für Freiberufler kann bequem online beantragt werden.

Falls doch ein Kredit für geschäftliche Zwecke benötigt wird, stellt die ING Diba den Firmenkredit ihres Tochterunternehmens Lendico vor. Diesen gibt es bereits zu günstigen Konditionen:

  • 1,9 Prozent Zins ab 750.000 Euro
  • Keine weiteren Kosten
  • Kostenlose vorzeitige Tilgung

Der Kredit steht sowohl kleinen bis mittleren Unternehmen als auch Selbstständigen zur Verfügung. Jedoch müssen Antragsteller auch gewisse Mindestvoraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens 50.000 Euro Umsatz im letzten Geschäftsjahr
  • Deutscher Firmensitz
  • Operative Unternehmensaktivität seit über zwei Jahren

Falls Ihr alle Voraussetzungen erfüllt, könnt Ihr innerhalb kürzester Zeit online einen Kredit beantragen und einen gewünschten Betrag auswählen. Der Finanzvorschlag wird Euch dann innerhalb von 48 Stunden zugeschickt, sodass Ihr den Kreditvertrag schnell online oder auch per Post abschließen könnt.

Alternativen zum ING Diba Geschäftskonto

Da das Girokonto nicht wie ein ING Diba Geschäftskonto fungiert, kann es von freiberuflich arbeitenden Privatpersonen lediglich als eine Art Nebenkonto verwendet werden. Zudem gibt es bei dem ING Diba die Möglichkeit, weitere Zweitkonten anzulegen.

Da Kapitalgesellschaften aber dazu verpflichtet sind, ein Geschäftskonto für alle firmeninternen Finanzen zu nutzen, lohnt es sich einen Blick auf die Alternativen zu werfen. Mittlerweile bieten viele Anbieter Geschäftskonten zu günstigen Konditionen oder geringen Preisen an, von denen Geschäftskunden profitieren können. Auch hier muss man jedoch aufpassen, ob die jeweilige Unternehmenform für die Eröffnung des gewählten Geschäftskontos zugelassen ist.

Digitale Kontoführung – Kostenlose Geschäftskonten

Mit dem steigenden Erfolg moderner Fintech Banken steigt auch das Angebot an kostenlosen Geschäftskonten auf dem Finanzmarkt. Wer sich das Kontoführungsentgelt sparen möchte, sollte daher eines der folgenden Alternativen in Erwägung ziehen:

  • Kontist Free (kostenlose Kontoführung, Einlagensicherung, smartes online Banking)
  • Fidor Smart (mobiles Banking, Kontoführungsgebühr entfällt bei intensiver Nutzung, kostenlose Business Debit Mastercard)

Auch hier gibt es jedoch einiges zu beachten: zwar fallen bei einem kostenlosen Geschäftskonto keine monatlichen Gebühren für die Kontoführung an, jedoch können für diverse Leistungen wie Überweisungen, Bargeldabhebungen und Buchungen zusätzliche Konten anfallen. Zudem sind manche Geschäftskontomodelle auch nicht immer für alle Unternehmensformen zugänglich.

Starthilfe für junge Gründer – Geschäftskonten ohne Schufa

Besonders junge Unternehmen und Selbstständige, die keine gute Bonität vorweisen können, ist ein Geschäftskontomodell ohne Schufa-Nachweis wie beispielsweise das der Fintech Bunq besonders interessant. Für diese Geschäftskonten ist eine negative Bonität nicht relevant:

  • Qonto Basic (kostenlose Firmenkarte, deutsche IBAN)
  • Bunq Business (Instant Payments, inkludierte Karte, weltweite Bargeldabhebungen, inkludierte Unterkonten)

Das Qonto Geschäftskonto ermöglicht 20 kostenlose Überweisungen im Monat. Für Selbstständige und Freiberufler ist jedoch das Kontist Geschäftskonto von besonderem Interesse, da die Konditionen speziell auf diese Zielgruppe zugeschnitten wurden. Zu beachtet ist aber, dass ein Geschäftskonto ohne Schufa-Abfrage auch nicht überzogen werden kann und Ihr anstelle der klassischen Kreditkarte lediglich eine Debitkarte erhaltet.

Einfache Finanzverwaltung – Geschäftskonten für Freiberufler

Obwohl Selbstständige und Freiberufler theoretisch kein eigenes Geschäftskonto eröffnen müssen, ist die Trennung von geschäftlichen und privaten Finanzen sehr empfehlenswert. Eine übersichtliche Aufteilung ist bereits organisatorisch sinnvoll, außerdem kann ein weiteres Konto viel Arbeit bei der Steuererklärung sparen. Einige Geschäftskonten verfügen über integrierte Finanzverwaltungs-Tools und sind somit speziell auf Freiberufler und Selbstständige ausgelegt:

  • Holvi Lite (Günstiges Business Konto, gratis Transaktionen, gratis Mastercard)
  • N26 Business (kein Kontoführungsentgelt, kostenlose Mastercard, gebührenfreie Bargeldabhebungen in Deutschland)
  • Fyrst Base (kostenloses Geschäftskonto, kostenlose Fyrst Card, kostenlose Bargeldabhebungen deutschlandweit)

Während das Fyrst Geschäftskonto die Möglichkeit zur Integration des kostenpflichtigen Programms sevDesk bietet, können Business Kunden von Holvi und N26 kostenlos auf Buchhaltungsmanagement-Tools zugreifen. Dies ermöglicht eine papierlose Buchhaltung und eine direkte unaufwändige Zusammenarbeit mit dem Steuerberater.

Finanzielle Sicherheit und persönliche Beratung – die Geschäftskonten der Filialbanken

Die Geschäftskontomodelle der Filialbanken sind wahrscheinlich am meisten bekannt. Klassische Banken wie Sparkasse und Deutsche Bank bieten bereits renommierte Geschäftskonten an. Aber auch die Postbank und die Commerzbank haben interessante Firmenkontomodelle, die eine kostenlose persönliche Beratung in der Filiale beinhalten:

Die Wahl für das richtige Geschäftskonto hängt unmittelbar davon ab, welche individuellen Bedürfnisse Euer jeweiliges Unternehmen hat. So können digitale Firmenkonten und mit integrierbaren Finanztools nützlich für Freiberufler und Selbstständige sein. Auch die Firmenkontomodelle ohne Kontoführungsentgelt sind besonders für junge Unternehmen sehr attraktiv. Größere Unternehmen oder Gesellschaften, die auf die persönliche Unterstützung vertrauen, sind jedoch generell bei Filialbanken besser aufgehoben. Bei diesem umfassenden Angebot an Firmenkonten können Business Kunden also auf ING Diba Geschäftskonto verzichten und sich an die anderen Optionen wenden.

Wer außerdem noch die richtige Geschäftskreditkarte benötigt, sollte ebenfalls in unserem Kreditkarten Vergleich vorbeischauen, bei dem Ihr über 100 Anbieter nach individuellem Finanzverhalten filtern könnt.

Fazit zum ING Diba Geschäftskonto

Zwar gibt es zurzeit kein ING Diba Geschäftskonto, welches von Personen- und Kapitalgesellschaften verwendet werden darf. Auch Freiberufler dürfen Ihre Finanzen nicht über ein ING Diba Geschäftskonto abwickeln. Jedoch können selbstständig arbeitende Freelancer das ING Diba Girokonto für private Finanzen oder als Unterkonto verwenden. Außerdem bietet die Direktbank einen privaten Kredit für diese Unternehmensformen an. Des Weiteren lohnt es sich für selbstständig Arbeitende, über eine Kombination des Girokontos mit einem kostenlosen Geschäftskonto in Erwägung zu ziehen.

Häufig gestellte Fragen zum ING Diba Geschäftskonto

Gibt es ein ING Diba Geschäftskonto?   +

Leider bietet die Direktbank zurzeit kein eigenständiges Geschäftskonto an. Freiberuflern steht es jedoch zu, das ING Diba Girokonto für private Zwecke oder als Unterkonto zu nutzen.

Welche Kosten fallen bei einem ING Diba Gecshäftskonto an?   +

Da es noch kein ING Diba Geschäftskonto gibt, kann zu einem jetzigen Zeitpunkt noch keine Auskunft über mögliche Kosten gegeben werden. Das ING Girokonto, welches von Freiberufler auch privat genutzt werden darf, kostet monatlich 4,90 Euro. Wenn Ihr aber unter 28 Jahre alt seid oder bei einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro fallen jedoch keine monatlichen Gebühren für die Kontoführung mehr an.

Was sind die Alternativen zu einem ING Diba Geschäftskonto?   +

Das ING Diba Girokonto ist unkompliziert und hat einige lohnenswerte Konditionen, von denen Freiberufler privat profitieren können. Die Direktbank bietet bisher kein Firmenkonto an, jedoch gibt es einige interessante Alternativen. Neben den klassischen Geschäftskontomodellen der Filialbanken gibt es auch ein weitreichendes Angebot an kostenlosen und digitalen Geschäftskonten. Mehr dazu erfahrt Ihr in diesem Artikel!