ab 1.119 €

Im “Singles Day” Sale bietet Air China nur vom 11. bis zum 13. November äußerst günstige Flüge in der Business Class ab Deutschland an. Dabei fliegt Ihr nach Fernost und Südostasien ab nur 1.119 Euro hin und zurück, nach Australien und Neuseeland geht es bereits ab 1.479 Euro.

Doch nicht nur der Preis ist überzeugend, Ihr dürft Euch auch auf eine durchaus gute Business Class freuen. Auf dem Flug von Frankfurt nach Shanghai kommt beispielsweise ein neuer Airbus A350 zum Einsatz, bei dem Euch Reverse Herringbone Sitze in einer 1-2-1 Anordnung erwarten!

  • Start: Frankfurt, Düsseldorf & München
  • Ziele: Südostasien, Fernost, Australien & Neuseeland
  • Buchung: bis 13. November 2019
  • Reisezeitraum: 13. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020, 18. bis 28. Januar, 27. März bis 12. April & 28. Juni bis 23. August 2020
  • Stornierung/Umbuchung: 150 Euro / 80 Euro plus Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: maximal 1 Monat

Übersicht der attraktivsten Ziele in Asien im aktuellen Air China Sale ab 1.119 Euro:

  • Bangkok
  • Hongkong
  • Taipeh
  • Phuket
  • Tokio
  • Osaka
  • Seoul
  • Singapur
  • Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Colombo
  • Jakarta
  • Manila
  • Kuala Lumpur
  • Hanoi
  • Okinawa
  • Peking
  • Shanghai

Übersicht der Ziele in Australien und Neuseeland ab 1.479 Euro:

  • Auckland
  • Melbourne
  • Sydney
  • Brisbane

Für die Suche nach passenden Terminen empfehlen wir Euch die Suche auf der Webseite von Air China. Leider lassen sich die Tarife und passende Daten nicht in der ITA Matrix oder mit Hilfe von Google Flights suchen.

Air China Business Class Flüge nach Asien & Australien – Komfort

Bei diesen Angeboten fliegt Ihr zumeist von Deutschland nach Chengdu, Peking oder Shanghai und dann weiter zu Eurer Enddestination. Bei Air China kommen auf den Flügen nach Deutschland Maschinen vom Typ Airbus A330, Boeing 777 und Boeing 747 zum Einsatz. Ein besonderes Highlight ist der Flug von Frankfurt nach Shanghai, der seit Dezember letzten Jahres mit einem fabrikneuen Airbus A350 mit Sitzen in einer 1-2-1 Bestuhlung durchgeführt wird. In allen anderen Flugzeugtypen erwartet Euch eine Business Class in 2-2-2 Anordnung mit Sitzen, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen.

air china business class airbus a330 Sitz air china business class airbus a330 kabine

Auch auf den anderen Strecken kommen meist Langstreckenflugzeuge mit einer ähnlichen Bestuhlung zum Einsatz. Nach Auckland fliegt Ihr beispielsweise sogar mit der brandneuen Boeing 787. Selbstredend dürft Ihr als Gast der Business Class auch die Lounges in Düsseldorf, München,Frankfurt Peking, Shanghai und auf dem Rückflug an Eurer Destination nutzen. Inkludiert sind zudem mehrere Mahlzeiten, Premium-Alkohol und zwei Gepäckstücke. Bei längeren Aufenthalten in China erhaltet Ihr zudem kostenfrei ein Hotel gestellt.

Air China Business Class Flüge nach Asien & Australien – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für zahlreiche Länder sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Air China Business Class Flüge nach Asien & Australien – Meilen

Diese Angebote kommen in der Buchungsklasse R daher. In fast allen Star Alliance Programmen, darunter Aegean Miles+Bonus and Turkish Airlines Miles & Smiles, sammelt Ihr 125 Prozent der Entfernungsmeilen. Auch bei Miles and More lassen sich die Flüge gutschreiben. Hier erwarten Euch 100 Prozent der Entfernungsmeilen als Gutschrift.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Miles & More (LH) 100% der Entfernungsmeilen
Miles + Bonus (A3) 125% der Entfernungsmeilen
Miles & Smiles (TK) 125% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo wertes Reisetopia-Team,
    ich habe folgendes Anliegen:
    Ihr habt Mitte Dezember 2018 in dem Artikel “So funktioniert die neue & einfache Flugbuchung bei reisetopia” (https://reisetopia.de/news/jetbeds/) eure neue Kooperation mit dem Reisebüro Jetbeds verkündet.
    Darin steht, dass man in Zukunft direkt im jeweiligen Deal nach passenden Verfügbarkeiten suchen kann, ohne die ITA Matrix oder Google Flights nutzen zu müssen.
    Diese Suchfunktion samt Preismatrix sehe ich, wenn ich diesen Artikel (Air China Business Class Flüge nach Asien & Australien) vom 13.01.2019 auf meinem Smartphone öffne. Allerdings kann ich am Smartphone (iOS) keine Eingaben machen. Ich kann weder das Datum, noch die Flughäfen oder die Passagieranzahl ändern. Gleiches gilt für alle anderen Flug-Deals.
    Wenn ich den Artikel an meinem Laptop öffne, erscheint gleich gar nichts mehr, weder die Suchfunktion, noch die Preismatrix. Dabei ist es egal, welchen Betriebssystem (Mac & Windows) und welchen Browser (IE, Firefox & Safari) ich nutze. Auch dies gilt für alle Flug-Deals, die ich seit eurem Artikel mit Jetbeds in meinen Browsern geöffnet habe (z. B. China Airlines Business Class von Frankfurt nach Australien; https://reisetopia.de/deals/business-class-nach-sydney/).
    Wie kann das sein?
    Ich freue mich auf eure Rückmeldung.

    • Hey Tobster, danke für deinen Kommentar und für das Schildern deiner Probleme mit Jetbeds! Durch die noch frische Kooperation kann sich hier in der Tat ein technisches Problem einschleichen. Ich habe es gerade mit einem iPhone getestet und konnte in der Tat Probleme mit der Datumsauswahl feststellen. Das geben wir sofort weiter an Jetbeds und arbeiten an einer Lösung – ich danke dir, für diese Info!

      Bezüglich der Probleme am Laptop, bin ich etwas überfragt. Ich habe es mittlerweile auf allen Betriebssytemen auf Safari, Firefox, Chrome und Internet Explorer getestet und konnte keine Probleme feststellen. Hast du ggf. JavaScript deaktiviert, einen etwas zu starken AdBlocker aktiviert oder surfst über ein Firmen Netzwerk mit aggressivem Webfilter? Du kannst mir weitere Details einfach an [email protected] schicken und ich nehme mich den Problemen an!

      Danke für deine Hilfe 🙂

      • Hallo Moritz,
        danke für deine schnelle Rückmeldung.
        Es freut mich, wenn ich euch helfen konnte, eure tolle Seite ein bisschen zu verbessern.
        Die Probleme am Laptop konnte ich dank deines Tipps mit etwas Zeit und durch ausprobieren lösen. Es lag an einer bestimmten Kombination der zu blockierenden Seitenelemente, den Cookie-Einstellungen und des Werbeblockers. Nun kann ich die Suchfunktion samt Preismatrix sehen und verwenden.
        Viele Grüße

    • Hallo Peter, die Gutschrift bei Partner-Airlines gilt immer analog für Prämien- und Statusmeilen, sofern das Ticket nicht über eine Airline der Lufthansa Group und mit deren Flugnummer gebucht wird (sogenannte Codeshare-Flüge). Ergo erhälst du in diesem Fall die entsprechenden Meilen auch als Statusmeilen.

  • Hallo Jan. Im oben genannten Zeitraum ab dem 29. Januar finde ich von keinem der genannten deutschen Flughäfen aus eine Verbindung nach Australien oder Neuseeland, die in dem Preisbereich liegt, den du nennst. Mache ich da etwas falsch?

    • Hallo Manuel, ich sehe da ehrlich gesagt auch keine Verfügbarkeiten (mehr). Beim ersten Sale vor knapp eineinhalb Wochen gab es eigentlich noch ganze Verfügbarkeit in allen Zeiträumen, bei Erstellung des Deals war sie zumindest noch okay, mittlerweile gibt es aber wohl nur noch vereinzelt was – besonders in den beliebten Zeiträumen.

  • A330-300 passt, den habe ich im Februar benutzt und werde es ggf. am Sonntag wieder. Aber sonst hat Air China wohl noch die 777-300ER im Einsatz zumindest MUC – PEK.

  • herzlichen Dank! Nach Australien geht es sogar bis Ende August 2018 zu buchen. Der Preis liegt bei knapp 1800€. Sehr gute Recherche. Nochmals besten Dank! Ich empfehle eure Seite gerne auch zukünftig weiter.

Alle Kommentare anzeigen (1)