Mit der Eurowings Kreditkarte Premium gibt es eine attraktive Kreditkarte zum Reisen und Miles & More-Meilen sammeln – aktuell könnt Ihr Euch bei der Beantragung außerdem einen attraktiven Willkommensbonus sichern.

Eurowings Kreditkarte Premium

3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln
Anna
Die perfekte Karte zum Meilen sammeln bei Zahlungen in Fremdwährungen

Die Eurowings Kreditkarten sind nun schon seit einer Weile mit dem Miles & More Loyalitätsprogramm verknüpft. Damit hat Barclays die Kreditkarte auch neu aufgelegt. Die Premium-Version der Kreditkarte, die die ehemalige Gold Card ersetzt und dabei über noch umfangreichere Leistungen verfügt, könnt Ihr aktuell mit einem attraktiven Bonus beantragen. Das sind die Details zur Eurowings Premium Aktion!

Übrigens: Auch die Eurowings Classic Kreditkarte könnt Ihr aktuell mit erhöhtem Willkommensbonus beantragen. Hier erhaltet Ihr 1.500 Meilen gutgeschrieben.

Alle Details zum Eurowings Premium Angebot

Sie ist die Alternative zu den Miles & More Kreditkarten: Mit der Eurowings Premium Kreditkarte könnt Ihr mittlerweile ebenfalls Miles & More Meilen sammeln. Zudem bietet die Karte ab sofort einen Willkommensbonus von 5.000 Meilen. Um diesen zu erhalten, müsst Ihr die Kreditkarte lediglich einmal für die Zahlung innerhalb der ersten sechs Wochen einsetzen. Aber aufgepasst: Den Bonus können sich nur Neukunden bei Barclays sichern!

Eurowings Kreditkarte Premium Flug

Solltet Ihr in die Welt des Meilensammelns also gerade erst einsteigen wollen, oder nach der perfekten Ergänzung in Eurem Portemonnaie suchen, dann bietet Barclays hier die ideale Alternative. Mit einer günstigen Jahresgebühr, die im ersten Mitgliedsjahr sogar komplett entfällt, könnt Ihr so im Alltag kostengünstig Meilen sammeln, und das mit derselben Ration wie beispielsweise bei der Miles & More Kreditkarte Gold. Mit der Eurowings Premium Kreditkarte sammelt Ihr bei Zahlungen eine Meile für je zwei Euro Umsatz.

Welche Vorteile hat die Eurowings Kreditkarte Premium?

Die Eurowings Kreditkarte Premium ist vor allem durch die Verknüpfung zu Miles & More und günstigen Konditionen im Auslandszahlungsverkehr, eine beliebte Reisekreditkarte. Doch sie bringt noch weitere Vorteile mit sich.

Konkret inkludiert die Eurowings Kreditkarte Premium folgende Leistungen:

Mit dem Punktebonus das Meilensammeln beginnen   +

Für die Beantragung der Eurowings Premium Kreditkarte erhält man aktuell 5.000 Miles & More Meilen. Doch wofür kann man diese nutzen? Die Möglichkeiten, die Meilen einzulösen, erstrecken sich über verschiedene Bereiche. Als Erstes ist es wichtig zu erwähnen, dass es sich bei diesem Bonus um Prämienmeilen handelt. Diese können für Sachprämien als auch Prämienflüge eingelöst werden. Wir raten in jedem Fall zur Einlösung für Flüge. Mit den 5.000 Meilen allein ist noch nicht allzu viel möglich, jedoch sind sie ein guter Start in die Welt des Meilensammelns. Vor allem erhaltet Ihr diese Meilen dank des kostenlosen ersten Jahres quasi umsonst und habt somit einen unschlagbaren Gegenwert der Karte.

Der Wert von Meilen bei Miles & More ist immer wieder ein Thema. Wir haben in einer ausführlichen Analyse zum Wert einer Meile ausgemacht, dass diese bei einer sehr guten Einlösung bis zu 6 Cent wert sein kann. Ihr solltet allerdings eher konservativ kalkulieren und den Wert bei 2 bis maximal 4 Cent pro Meile ansetzen. Das gilt besonders dann, wenn Ihr die Meilen für Prämienflüge auf Langstrecken einsetzt.

Austrian Business Boeing 777

Besonders attraktiv beim Miles & More Willkommensbonus ist die Einlösung von Meilen für Prämienflüge im Rahmen der Meilenschnäppchen. Hin- und Rückflüge nach Nordamerika in der Business Class könnt Ihr bereits für 55.000 Meilen plus etwa 550 Euro Steuern und Gebühren buchen, nach Dubai geht es, sofern angeboten, für nur 40.000 Meilen. Allein im Rahmen der Meilenschnäppchen könnt Ihr so bereits einige geniale Deals machen, die 5.000 Meilen Willkommensbonus sind dabei ein guter Start.

Lufthansa First Class Cabin
Mit Meilen könnt Ihr auch die Lufthansa First Class buchen

Daneben sind Meilen besonders auch für Flüge in der Lufthansa First Class ein sehr guter Deal. Da die Tickets sonst viele tausend Euro kosten, ist die Einlösung von Meilen oft eine ausgezeichnete Möglichkeit, um tausende Euro zu sparen. In die USA könnt Ihr beispielsweise bereits für weniger als 100.000 Meilen pro Richtung fliegen, für nur wenig mehr als 100.000 Meilen geht es nach Fernost, Südamerika oder auch nach Südafrika.

Eine Einlösung für Sachprämien würden wir hingegen nur in den seltensten Fällen empfehlen. Dafür ist der Gegenwert, vor allem im Gegensatz zu den genannten Beispielen für Prämienflüge, einfach zu gering. Sollte jedoch nicht absehbar sein, dass Ihr noch mehr Meilen über tägliche Ausgaben oder regelmäßige Flüge sammelt, so bietet sich hiermit immerhin eine Alternative.

Kostenlos im ersten Jahr   +

Das Praktische an der Eurowings Premium Kreditkarte ist der Fakt, dass diese im ersten Jahr kostenlos ist und erstmal keine Jahresgebühr anfällt. Im Gegensatz zur Miles & More Kreditkarte Gold, bei der auch im ersten Jahr eine Jahresgebühr fällig wird, ein entscheidender Vorteil. Ab dem zweiten Jahr kostet die Eurowings Premium Kreditkarte dann 99 Euro jährlich.

Auch die 99 Euro sind vergleichsweise gering zu vergleichbaren Kreditkarten, auch aus dem Hause American Express. Zwar gibt es auch hier Kreditkarten, die kostenfrei daherkommen, dafür aber nicht allzu viele Vorteile wie diese Kreditkarte bieten.

Eurowings Gold Kreditkarte

Darüber hinaus bietet die Eurowings Kreditkarte Premium damit die unbeschwerte Option, die Vorteile zunächst im Alltag individuell testen zu können – ganz ohne Risiko. Denn sollte Euch die Kreditkarte nicht gefallen, könnt Ihr sie auch nach dem ersten Jahr problemlos kündigen und musstet keinen Cent für die Nutzung der Kreditkarte ausgeben.

Gratis Bargeldabhebungen und Zahlungen ohne Fremdwährungsgebühren   +

Das mit Abstand wichtigste Argument für die Beantragung der Eurowings Kreditkarte Premium ist der Wegfall der Abhebe- und Fremdwährungsgebühr. Bargeldabhebungen sind außerhalb Deutschlands komplett kostenfrei möglich, das Zahlen in anderen Währungen als dem Euro kostet ebenfalls keine Gebühr. Dies bedeutet, dass Ihr auch auf Fernreisen ohne Probleme mit jeder Zahlung Meilen sammeln könnt. Bei der Miles & More Kreditkarte (Gebühr 1,75 Prozent) und den American Express Kreditkarten (2,0 Prozent Gebühr bzw. 2,5 Prozent bei Business-Karten) fallen so für das Meilensammeln Gebühren an  – ein oft übersehener Nachteil der Karten. Beispielhaft bezahlt Ihr also bei einer Zahlung von umgerechnet 1.000 Euro im Ausland die folgenden Gebühren:

  • Eurowings Kreditkarten Premium – 0 Euro Gebühr
  • Miles & More Kreditkarten – 17,50 Euro Gebühr
  • American Express Kreditkarten – 20 bzw. 25 Euro Gebühr

Umfangreiches Versicherungspaket   +

Das Versicherungspaket besteht aus einer Auslandskrankenversicherung sowie einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung, erweitert die Leistungen der Premium Card jedoch nun auch um eine Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung. Auch die Deckungssummen sind sehr attraktiv.

Exklusive Vorteile auf Flügen mit Eurowings   +

Neu ist die inkludierte Sitzplatzreservierung auf Flügen mit Eurowings. Darüber hinaus erhaltet Ihr Vorteile bei Flügen mit Eurowings wie Priority Check-in und Nutzung der Security Fast Lane an ausgewählten Flughafen in Deutschland. Diese Vorteile gelten ausschließlich bei Buchungen von Eurowings Flügen (EW) über eurowings.com, die mit der Eurowings Kreditkarte Premium bezahlt wurden. Ausgenommen hiervon sind Gruppenbuchungen ab zehn Personen.

Von diesen exklusiven Vorteilen könnt Ihr auf Flügen mit Eurowings profitieren:

  • Sitzplatzreservierung
  • Fast-Lane Nutzung
  • Priority Check-in
  • Sportgepäck-Mitnahme
  • Extra-Gepäckstück für Kinder

Weiterhin profitiert Ihr natürlich von 36 Monaten Meilengültigkeit bei Miles & More.

Eurowings Premium Kreditkarte bei reisetopia – Unser Fazit

Die Premium-Version der Eurowings Kreditkarte bietet wieder einen attraktiven Neukundenbonus, den Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet. Die attraktiven Konditionen, die die goldene Kreditkarte bisher zu einer beliebten Reisekreditkarte gemacht haben, bleiben weiterhin bestehen, zudem werden die Vorteile um ein paar Leistungen ausgeweitet.

Eurowings Kreditkarte Premium

3.000 Willkommensmeilen
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen & Zahlungen im Ausland
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane, Sitzplatzreservierung)
  • Umfangreiche Versicherungen
  • Miles & More Meilen sammeln
Anna
Die perfekte Karte zum Meilen sammeln bei Zahlungen in Fremdwährungen

Häufig gestellte Fragen zum Eurowings Premium Bonus

Welches Einkommen braucht man für die Eurowings Premium?   +

Die Voraussetzungen für die Eurowings Premium Kreditkarte sind nicht klar kommuniziert. Allerdings wissen wir aus Erfahrung, dass man die Kreditkarte auch ohne ein extrem hohes Einkommen beantragen kann und die Chancen sogar für Studenten oder Auszubildende nicht schlecht stehen. Dennoch sollten der Schufa Score und die allgemeine Bonität nicht allzu schlecht sein.

Wie kann man die Eurowings Premium Kreditkarte kostenlos nutzen?   +

Die Eurowings Premium Kreditkarte ist im ersten Jahr grundsätzlich kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr wird eine Jahresgebühr in Höhe von 99 Euro fällig.

Wie viele Meilen kann man sammeln?   +

Wie bei den meisten Kreditkarten auch gibt es für jeden ausgegebenen Euro eine halbe Miles & More Meile auf das eigene Konto. Dazu gibt es allein für die Beantragung der Kreditkarte aktuell 5.000 Miles & More Meilen Bonus. Die gesammelten Punkte können für zahlreiche Einlösungen, unter anderem auch Business und First Class Flüge, genutzt werden und sind extrem wertvoll.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Meine persönliche Meinung zu dieser Karte: Nett gemeint; interessantes Angebot, doch indiskutabel schlechter Service. Ich kann jedem nur abraten, diese Karte ab zu schließen:
    Die Versicherung als auch die Option im Ausland gebührenfrei zu zahlen ist natürlich sehr verlockend – > Dann auch noch dafür Meilen zu generieren? Das hört sich ja nach der perfekten Karte an!

    Denkste: So habe ich mehrere Monate wegen Versicherungsthemen aufgewendet und nie eine vernünftige Antwort erhalten. Dann gab es allgemeine Fragen wegen einem viel zu niedrigem Limit – ebenso 4 Monate und mehrere Rückfragen ohne eine Antwort bis heute. Jetzt der Knaller: Nicht nachvollziehbar werden diverse Umsätze als “nicht Meilenfähig” deklariert. Man erhält also einfach keine Meilen. Warum? Unbekannt: Gibt ja keinen Serivce.

    Eine 100 EUR teure Karte ohne Kundenservice und dann ein potentieller Versicherungsfall? Nein danke: Karte wurde schon wieder gekündigt…

    Ach ja: Egal ob Besitzer einer M&M Karte oder nicht: Alle hiermit generierten Meilen werden nach 3 Jahren “ungültig” und Revolut Einzahlungen werden ebenso nicht mit Meilen vergütet…

  • “Zahlungen in Fremdwährungsgebühren”… sollte es nicht “Zahlungen in Fremdwährung” oder “Zahlungen ohne Fremdwährungsgebühren” sein?

  • Interessanter Artikel. Danke dafür.
    Schön wäre es, wenn man eine Gegenüberstellung der Leistungen von EW Gold zu MM Gold bekommen würde.

    Ist es wirklich so, dass die mit EW Gold gesammelten Meilen nach 36 Monaten verfallen? Denn das wäre ja ein gravierender Nachteil zu der MM Gold.
    Aber wie ist es, wenn man beide Karten hat? Bleiben die mit EW gesammelten Meilen dann auch unbegrenzt gültig?

    • Hallo Andreas, danke für das Feedback und den Themenvorschlag. Ich behalte es mal im Hinterkopf.

      Sonst ist es, wie Du es schon beschrieben hast. Die Meilengültigkeit mit der EW Premium beträgt lediglich 36 Monate. Wenn man aber zusätzlich die M&M Gold oder einen M&M Status hat, sind alle gesammelten Meilen (egal wie) unbegrenzt gültig.

      • Hallo Alexander

        Nein, da muss ich dich korrigieren: Genau dieses Thema hat mich Anfang des Jahres auch beschäftigt. Sowohl Barclays (EW Premium), als auch M&M selbst hat mir bestätigt, dass der Besitz einer M&M Kreditkarte (oder ein Status) die mit einer EW Premium Karte generierten Meilen NICHT schützt!

        Ergo: ALLE MEILEN EINER EW KREDITKARTE WERDEN IMMER OHNE AUSNAHME NACH 36 MONATEN UNGÜLTIG

      • Hallo Marc, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und bin mir auch unsicher, woher die Info kommen soll. Die offizielle Linie ist definitiv, dass alle Meilen (unabhängig davon, wie sie gesammelt wurden) durch einen Status bzw. die M&M Kreditkarte geschützt sind. Das ist auch überall so kommuniziert.

      • Hallo Moritz, nun ich kann auch nur das wiedergeben, was M&M sowie Barclays / Eurowings mir mitgeteilt hat. Ich habe es auch zunächst auch wie Ihr gedacht, doch besagt die Regelung bei EW, dass die dort generierten Meilen eine andere Gültigkeit haben, als nunmal bei M&M. Hier wird also nach dem Ursprung differenziert und nicht nach dem Verbleib. Gerne kann ich euch die bisherigen Aussagen auch zukommen lassen – meine Kontaktdaten habt Ihr ja im System.

      • Hallo Alexander, das finde ich wirklich in der kurios – wir fragen hier auch nochmal an offizieller Stelle nach (sowohl bei Miles & More als auch Eurowings). Bis dahin würde ich aber meine Hand ins Feuer legen, dass die Meilen bei Miles & More nicht verfallen 😉

  • Hallo Alexander, das Punktesammeln über Revolut, wie es mit der Miles&More Kreditkarte möglich ist, funktioniert bei Barclays mit der Eurowings KK nicht.
    Sei doch so gut und korrigiere dies in Deinem Beitrag.

    • Absolut richtig…!!! Habe in den insgesamt inzwischen 2 Jahren des Besitzes der Eurowings Barclay Goldkarte nicht eine Meile beim Hochladen auf das private Revolutkonto bekommen…!!! Außerdem ist das Hochladen auf das Revolut Business Konto nur per “Überweisung” möglich, d.h. nur von einem privaten Revolutkonto, wenn dies nach mehrfachen Blockierungen und Chatkonversationen seitens Revolut toleriert wird…! Bitte macht auf diese Probleme aufmerksam, damit keiner frustriert wird…! manchmal braucht man einen etwas längeren Atem…..!!!

      LG Stephan

Alle Kommentare anzeigen (1)