Ein Meeting auf Bali? Klingt wie ein Traum. Im Juni haben wir uns gemeinsam auf den Weg nach Indonesien gemacht um viele neue Produkte für Euch zu testen und unser monatliches Team-Meeting durchzuführen.

Dieser Artikel ist Teil des Tripreports zum reisetopia Meeting auf Bali. Alles zur Buchung und alle weiteren Teile findet Ihr im Intro!

In diesem Artikel wollen wir Euch nun einen kleinen Einblick geben, was wir vor Ort eigentlich so gemacht haben.

Der Anfang des Meetings – Zwei Tage Bangkok

Bereits vor dem eigentlichen Meeting haben Jan, Severin und ich uns in Bangkok getroffen. Hintergrund dessen war, dass wir uns vornahmen, gemeinsam den Star Alliance Gold über die KrisFlyer Challenge zu erfliegen und deshalb noch drei Segmente mit Singapore Airlines benötigten. Doch auch in Bangkok konnten wir die Zeit gut nutzen. Wie Ihr bereits im Review gelesen habt, waren wir vom Marriott Bangkok The Surawongse wirklich angetan.

Marriott Bangkok The Surawongse – Pool 1

Besonders der Pool gefiel uns gut, sodass wir hier einige Zeit verbrachten. Doch es standen selbstverständlich nicht nur Arbeitseinheiten am Pool an, in denen wir den täglichen Content wie Deals und News für Euch vorbereiteten.

Bangkok Jan Leo Severin 1200×902

So besuchten wir auch gemeinsam den Großen Palast und liefen ein wenig durch die Straßen Bangkoks. Am letzten Abend in Bangkok stieß dann auch Moritz S. zu uns, dessen Pläne aufgrund zahlreicher Flugumbuchungen sich häufiger änderten.

Gemeinsam begaben wir uns dann im Tuk-Tuk auf den Weg nach China Town um auch von hier noch ein paar Eindrücke sowie etwas Streetfood mitzunehmen.

Arbeit und gemeinsame Unternehmungen auf Bali

Auf Bali stieß dann auch das letzte fehlende Teammitglied dazu. Moritz reiste bereits zwei Tage vor uns an und testete in der Zwischenzeit noch Hotels. Auch auf Bali war unser Aufenthalt von Arbeit aber auch gemeinsamen Unternehmungen geprägt. Bereits Monate vor unserem Meeting haben wir begonnen, an unserem neuen Design zu arbeiten.

Wenige Tage vor dem eigentlichen Meeting war dann grafisch alles fertig und es ging an die technische Umsetzung sowie zahlreiche Testläufe. In den letzten Schritten mussten dann noch alle Artikel und Deals auf das neue Design angepasst werden und nach einigen Tag- und Nachtschichten konnten wir am 27. Juni mit unserem neuen Design online gehen. Doch nicht nur das Re-Design beschäftigte uns, sondern auch weitere zukünftige Projekte mussten besprochen werden. Selbstverständlich durfte auch das Tagesgeschäft nicht zu kurz kommen.

Team Bali Arbeit

Trotz der gemeinsamen Teamreise wollten wir Euch natürlich weiterhin mit aktuellen News, Deals und auch Guides versorgen.

Doch natürlich bestand unser Meeting nicht nur aus Arbeit. Neben dem täglichen Tennisspiel, verfolgten wir abends auch gemeinsam die Weltmeisterschaft.

Bali Strand

Zwischendurch ging es natürlich auch ans Meer und zu Restaurants in der Umgebung. Nachdem wir dann kurz um unsere Rückflüge bangen mussten, da sich der Vulkan Agung mal wieder dafür entschied ein wenig Asche zu spucken, ging es mit einer abgearbeiteten To-Do List und dennoch entspannt zurück.

Ein kleiner Abstecher nach Singapur

Doch es ging keineswegs auf direktem Wege wieder nach Hause. Während Jan und Severin bereits frühzeitiger abreisen mussten, oder den Heimweg über Bangkok wählten, verschlug es Moritz S., Moritz L. und mich noch nach Singapur. Nachdem wir zuerst das Crowne Plaza Singapur am Flughafen Changi besichtigten ging es noch zum InterContinental Robertson Quay. Als die kurze Fotorunde für die Reviews beendet war zog es uns dann in die Stadt.

Singapur 4

Marina Bay war das auserkorene Ziel und so genossen wir den sonnigen Tag in der Hafengegend. Natürlich durfte ein kleiner Abstecher zu den Gardens by the Bay nicht fehlen.

Reisetopia Team Moritz Leo Singapur Bay

Nach einer Nacht in Singapur ging es dann für die beiden Moritze auf größeren Umwegen nach Hause, während ich noch einen weiteren Tag in Singapur verbrachte.

Das reisetopia Bali Meeting – Fazit

Wir hatten bei unserem Meeting mit Bangkok, Bali und Singapur dieses Mal nicht ganz alltägliche Meetingorte. Dennoch bestand die Reise nicht nur aus Spaß, sondern wir konnten auch viele wichtige Dinge umsetzen. Doch am Ende kam natürlich auch das Team nicht zu kurz und gemeinsame Besichtigungen und das Sportprogramm haben uns nun für kommende Herausforderungen noch weiter zusammengeschweißt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.