Singapore Airlines zählt zu den beliebtesten Airlines weltweit. Trotz der massiven Einschränkungen im internationalen Flugverkehr plant die Fluggesellschaft am Heimatflughafen Changi vier neue Lounges noch in diesem Jahr zu eröffnen.

Trotz Impffortschritt und sinkender Infektionszahlen halten die Reisebeschränkungen im internationalen Verkehr noch immer an. Immerhin: Singapur kann vorweisen, dass bereits 50 Prozent der Bevölkerung mindestens die erste Impfdosis erhalten haben. Andere Länder der Region hinken hinterher. Damit wappnet sich Singapore Airlines und ihr Heimatflughafen Changi für den Passagieraufschwung. Die Airline plant noch in diesem Jahr vier neue Lounges in Singapur zu eröffnen, wie Executive Traveller berichtet.

Neue First und Business Lounges

Der Flughafen Changi in Singapur zählt wie seine größte Fluggesellschaft vor Ort zu den beliebtesten weltweit. In den vergangenen Jahren hat sich der Flughafen immer wieder neue Annehmlichkeiten für die Passagiere einfallen lassen, die den Flughafen hauptsächlich als Drehkreuz nutzen. Dabei dürfte wohl jeder die Bilder von The Jewel gesehen haben – ein Gebäudekomplex am Flughafen, welcher Passagiere und Besucher zum Verweilen einladen soll. Darüber hinaus werden ständig Teile des Flughafens selbst renoviert, wie zum Beispiel zuletzt auch das Terminal 2 vor einigen Jahren. Wir haben in den vergangenen Jahren bereits verschiedene Lounges in Singapur getestet, darunter die SilverKris Lounge in Terminal 3 und den Singapore Airlines Private Room – beides Lounges von Singapore Airlines. Zwar fielen die Reviews nicht gerade schlecht aus, allerdings wirken die Lounges etwas in die Jahre gekommen, weshalb der Changi Airport schon 2019 rund 50 Millionen Singapur-Dollar in die Hand genommen hat, um die Lounges zu modernisieren.

Singapore Airport

Darauf aufbauend wurde im April angekündigt, dass zwei neue First Class-Lounges von Singapore Airlines öffnen sollen. Damals geplant war die Neueröffnung der beiden First Class-Lounges im Terminal 3 für das Jahr 2022. Das gesamte Großprojekt umfasst außerdem den Umbau der SilverKris Business Class-Lounge, deren Eröffnung schon früher, für Ende 2021, vorgesehen war. Nun sollen die Umbauarbeiten der SilverKris First Class Lounge und The Private Room ein Jahr danach folgen. Diese Pläne scheinen mittlerweile überworfen zu sein. Wie Singapore Airlines’ Regional Vice President South West Pacific Louis Arul gegenüber Executive Traveller bestätigt haben soll, werden die Umbau- und Renovierungsarbeiten bereits im Dezember 2021 abgeschlossen sein – und zwar für alle vier Lounges!

Hba

Das US-amerikanische Unternehmen Hirsch Bedner Associates (HBA), ein internationales, auf Gastronomie- und Hotellerie spezialisiertes Ingenieurbüro, hat sich bei dem Design der neuen Lounges stark an den Grundlagen von Singapore Airlines als asiatische Luxusmarke orientiert. Der Fokus liegt auf Eleganz, welche allerdings nicht protzig, sondern eher schlicht wirken solle. Jede Lounge besitzt bereits ein bestimmtes Markenzeichen. Die SilverKris First Class Lounge ist mit einer großen Bar und mehreren Imbiss- und Restaurantbereichen ausgestattet, während The Private Room mit einem beeindruckenden Speisesaal glänzt. Diese beiden Markenzeichen sollen auch weiterhin im Vordergrund stehen und einen Wiedererkennungswert bei den Gästen schaffen. Die Lichtverhältnisse werden mit auffälligen Kristall-Lichtinstallationen der französischen Luxusmarke Lalique optimiert. Verschiedene Bereiche zum Entspannen und Ausruhen sowie Arbeitsbereiche mit integrierten Tablets an den Sitzplätzen sind ebenfalls vorgesehen.

Fazit zu den neuen Plänen der Lounges

Singapore Airlines und der Changi Airport forcieren ihre Renovierungsarbeiten. Die Neueröffnung von gleich vier Lounges soll noch in diesem Jahr stattfinden – genauer gesagt im Dezember. Dabei werden die Lounges endlich im neuen Glanz erstrahlen und gleichzeitig den gewohnten Service von Singapore Airlines ihren Gästen anbieten und garantieren. Dabei kann man nur hoffen, dass die Reisebeschränkungen bis dahin aufgehoben werden, damit auch wir die neuen Lounges endlich testen können.

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.