Deals

IHG Punkte mit 100 Prozent Bonus kaufen

InterContinental Paris - Avenue Marceau Zimmer

Aktuell könnt Ihr wieder IHG Punkte mit 100 Prozent Bonus kaufen. Dadurch sind einige sehr attraktive Einlösungen möglich. Etwa 24 Nächte im Rahmen der Point Breaks oder eine Nacht in den teuersten InterContinental Hotels für weniger als 300 Euro.

Bei der InterContinental Hotels Group (IHG) könnt Ihr bis zum 8. Dezember 2017 Punkte mit einem Bonus von 100 Prozent kaufen. Dazu müsst Ihr mindestens 20.000 IHG Punkte kaufen. Bei einem Kauf von 5.000 bis 19.999 Punkten erhaltet Ihr nur wenig lukrative 40 Prozent Bonus. Maximal könnt Ihr im Rahmen der Aktion 60.000 Punkte + Bonus, also insgesamt 120.000 Punkte kaufen.

IHG Punkte mit 100 Prozent Bonus kaufen – die Details

Nutzt Ihr die Aktion bis zum 8. Dezember und kauft mindestens 20.000 Punkte, könnt Ihr 1.000 Punkte bei IHG für einen effektiven Preis von etwa 4,90 Euro kaufen. Damit bezahlt Ihr beispielsweise für eine Nacht im Rahmen der wiederkehrenden Point Breaks, die 5.000 Punkte kostet, effektiv nur 24,50 Euro.

InterContinental Davos Club Room

Bedenkt allerdings bitte, dass Ihr jedes Jahr maximal 60.000 Punkte plus Bonus kaufen könnt. Schlagt Ihr also beim aktuellen Kauf der Punkte zu, könnt Ihr danach in diesem Jahr keine Punkte mehr bei IHG kaufen. Ein besseres Angebot als IHG Punkte mit 100 Prozent zu kaufen, gab es allerdings zuletzt nie.

IHG Punkte mit 100 Prozent Bonus kaufen – der Wert

Der Gegenwert von Punkten bei IHG ist schwer einzuschätzen. Gerade deshalb solltet Ihr die Punkte wirklich nur dann kaufen, wenn Ihr bereits eine konkrete Einlösung im Sinn habt. Im Rahmen der wiederkehrenden Point Breaks, könnt Ihr Hotels ab 5.000 Punkten buchen. Das bedeutet, dass Ihr diese Hotels ab gerade einmal 24,50 Euro pro Nacht buchen könnt. Meist sind aber nur sehr wenige InterContinental und Crowne Plaza Hotels dabei. Zudem ist die Verfügbarkeit meist schnell weg, weswegen wir Euch bei den Point Breaks immer mehrfach auf dem Laufenden halten. Doch die Punkte bei IHG können auch anderswo einen hohen Wert haben.

Crowne Plaza New York für 50.000 Punkte statt knapp 2.000 US-Dollar an Silvester

Crowne Plaza New York für 50.000 Punkte statt knapp 2.000 US-Dollar an Silvester

Die teuersten Hotels im Programm von InterContinental kosten 60.000 Punkte pro Nacht, durch den Kauf von Punkten also etwa 295 Euro. Das kann sich besonders in sehr teuren InterContinental Hotels wie auf Bora Bora, in London, Paris, Tokio oder New York lohnen. Zudem könnt Ihr die Punkte fast immer auch dann einsetzen, wenn es auch bezahlte Nächte gibt. Besonders an teuren Daten wie Silvester oder Weihnachten könnt Ihr so dank der Punkte teilweise mehrere hundert Euro sparen.

IHG Punkte mit 100 Prozent Bonus kaufen – Fazit

Der Kauf von IHG Punkten kann sich durchaus lohnen, wenn Ihr eine konkrete Einlösung im Sinn habt oder nächstes Mal die Point Breaks nutzen wollt. Nächte in Holiday Inn, Crowne Plaza und InterContinental Hotels für weniger als 25 Euro sind schon ein ziemlich genialer Deal. Auch die Einlösung an speziellen Daten oder in besonders teuren Hotels der Gruppe kann Euch eine satte Ersparnis bringen.

Jan Wanderer

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an jan.wanderer@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

4 Antworten »

    • Auf jeden Fall danke für deinen Hinweis. Dann wissen wir das zumindest für zukünftige Aktionen. Scheinbar ist IHG dahingehend schon weiter als andere Programme und variiert nicht nur die Kaufschwellen, sondern auch den Preis :/

  1. “Nutzt Ihr die Aktion bis zum 8. Dezember und kauft mindestens 5.000 Punkte, könnt Ihr 1.000 Punkte bei IHG für einen effektiven Preis von etwa 4,30 Euro kaufen.”

    Das scheint mir nicht richtig gerechnet zu sein. Erstens gibt es die 100% erst ab 15000. Dazu kommt, dass dann die Ratio 6.25 Dollar / 1000k sind, was 5,3 statt 4,3 Euro entspricht.

    • Hallo Felix, danke für den Hinweis. Die 5.000 Punkte sind ein Fehler aus einer alten Version. Den hohen Bonus gibt es aber (siehe Absatz) darüber, zumindest bei mir, erst ab 20.000 und nicht ab 15.000 Punkten. Ich habe auch gerade nochmal wegen dem Preis nachgesehen. Da wird es jetzt besonders kurios: Ich sehe auch nicht mehr den ursprünglich im Artikel beschriebenen Preis, aber eben auch nicht deinen 😀 Bei mir kosten 100.000 Punkte aktuell 575 US-Dollar, ergo als 5,75 US-Dollar für je 1.000 Punkte. In Euro dann also etwa 4,90 Euro. Möglicherweise sind die Preise bei den Sales mittlerweile auch accountabhängig?

Kommentar verfassen