ab 1.249 €

Aktuell könnt Ihr sehr günstige Business Class Tarife mit Etihad Airways ab Oslo nach Thailand buchen. So geht es ab nur 1.249 Euro nach Bangkok. Bedenken müsst Ihr nur, dass alle Verbindungen immer zwei Zwischenstops haben, da Etihad selbst nicht von und nach Norwegen fliegt. Die Verfügbarkeiten sind dabei ziemlich gut.

  • Start: Oslo
  • Ziel: Bangkok
  • Buchung: bis 1. März 2020
  • Reisezeitraum: bis 25. Juni 2020
  • Stornierung / Umbuchung: nicht möglich / 105 Euro plus Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 3 Tage, maximal 4 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Etihad Business Class Flüge von Oslo nach Bangkok – Komfort

Je nach Verbindung geht es bei diesem Angebot zuerst einmal mit einem Partner von Etihad zu einem Flughafen, ab dem Etihad selbst fliegt. Von dort aus geht es dann mit einem Stop in Abu Dhabi weiter nach Asien. In aller Regel handelt es sich bei den Flügen von Europa nach Abu Dhabi um einen Langstreckenflugzeug. Auf den Strecken kommen verschiedene Flugzeugtypen zum Einsatz, die entweder die alte oder die neue Business Class an Bord haben.

Etihad Airways Business Class Airbus A380
Boeing 787/A380
Etihad Airways Business Class
Boeing 787/A380

Inkludiert sind bei diesen Tarifen natürlich generell auch zwei Gepäckstücke bis 32 Kilogramm sowie eine Premium-Verpflegung mit mehrgängigen Menüs im Flugzeug! In Abu Dhabi könnt Ihr zudem die ausgezeichnete Lounge von Etihad Airways nutzen, genauso natürlich an allen weiteren Flughäfen. Ihr könnt auch einen kostenfreien Stopover pro Richtung einbauen und so am Stopover-Programm von Etihad teilnehmen. Beachtet aber, dass dies nur bei einer Buchung direkt über die Webseite von Etihad möglich ist.

 

Etihad Business Class Flüge von Oslo nach Bangkok – Anreise

Anreise Stockholm   +

Die Anreise nach Stockholm ist ab Deutschland, der Schweiz und Österreich relativ einfach. Ab mehreren Flughäfen könnt Ihr direkt fliegen. Für einen Hin- und Rückflug solltet Ihr insgesamt 80 bis 200 Euro einplanen. Ihr habt die Möglichkeit sowohl mit Günstigfluglinien nach Schweden zu fliegen, aber auch mit Airlines wie der Lufthansa, Swiss, Austrian oder SAS. Wir raten Euch, die Reise mit einem Städtetrip nach Stockholm zu verbinden.

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Wien
  • easyJet: Basel, Berlin, Genf
  • Eurowings: Düsseldorf, Hamburg (saisonal auch Köln)
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Norwegian: Berlin, München, (saisonal auch ab Genf und Salzburg)
  • SAS: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, München, Salzburg, Stuttgart, Zürich (saisonal auch ab Innsbruck)
  • Swiss: Zürich

Etihad Business Class Flüge von Oslo nach Bangkok – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für viele Länder sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Etihad Business Class Flüge von Oslo nach Bangkok – Meilen

Das Meilen sammeln bei Etihad Flügen ist etwas schwierig. Neben der Gutschrift bei Etihad Guest ist sicherlich auch die Gutschrift beim Partner SAS Eurobonus interessant, beachtet aber, dass Ihr hier keine Statuspunkte sammeln könnt und auch das Meilen sammeln nur auf den Flügen zwischen Europa und Abu Dhabi sowie in der Gegenrichtung möglich ist. Die beste Empfehlung ist allerdings die Gutschrift im Asiana Club, der nicht nur durch den günstigen Star Alliance Gold Status interessant ist, sondern auch für günstige Einlösungen. Leider gibt es aber auch hier keine Statusmeilengutschrift.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
AAdvantage (AA) 100% der Entfernungsmeilen
EuroBonus (SK) 115% der Entfernungsmeilen
Etihad Guest (EY) 115% der Entfernungsmeilen
Asiana Club (OZ) 130% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Da die Thai täglich direkt nach BKK von Oslo aus fliegt macht es absolut keinen Sinn für die gleiche Strecke 3 Flüge in Kauf zu nehmen.
    Etihad hat zwar eine viel bessere Business und ist auch günstiger aber dies ist natürlich kein Argument um die zusätzlichen Stops, Zeitverlust und Strapazen zu kompensieren.

    • Hallo Danny, ich glaube, dass man das jedem selbst überlassen muss. Natürlich sind Direktflüge angenehmer, aber eben auch entsprechend teurer. Wer einen Trip nach Bangkok mit einem Städtetrip nach Oslo verbinden möchte, kann über diesen Umweg viel Geld sparen und ggf. auch passende Meilen für einen Status oder die Einlösung von bestimmten Meilen sammeln. Das kommt am Ende immer auf die persönlichen Präferenzen an!

  • Ich verstehe den letzten Satz nicht.
    Was ist mit keine Statusmeilen-Gutschrift denn bitte sehr gemeint ?

    Ihr kopiert nur noch von alten/anderen Artikeln ab, und dann passieren halt solche Sachen …
    Wo bleibt die Qualität, die Euch einst Mal ausgezeichnet hatte ?

    • Tim, bei Airlines unterscheidet man zwischen Prämien- und Statusmeilen. Prämienmeilen sind Meilen, die Du zum Einlösen für Awardflüge, Upgrades oder anderes benötigst. Diese Prämienmeilen lassen sich auf vielfältigen Wegen sammeln. Statusmeilen hingegen bestimmen, welche Statusstufe Du bei einer Airline erreichst. Dabei kommt es häufig vor, dass Du auf Partnerairlines (hier im Beispiel ist Etihad eine Partnerairline von Asiana) zwar Prämienmeilen, aber keine Statusmeilen sammelst.

Alle Kommentare anzeigen (1)