Die Lufthansa Business Class auf der Mittelstrecke wird immer wieder kritisiert. In diesem Review will Euch vorstellen, was an der Lufthansa Business Class verbesserungswürdig ist und warum das Produkt in anderen Bereichen besser ist als sein Ruf.

Ab München stand mir nicht allzu viel Auswahl für einen Flug nach Ankara zur Verfügung. Die Lufthansa ist die einzige Airline, welche die Strecke direkt fliegt. Mit Turkish Airlines über Istanbul dauert die Strecke knapp doppelt so lang. Dasselbe gilt für alle anderen Alternativen.

Dieses Review ist Teil meines Tripreports ‘Kurzurlaub auf Bali mit Umwegen’. Alle Teile des Tripreports findet Ihr in dieser Übersicht!

Lufthansa Business Class Mittelstrecke – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Flug in der Lufthanas Business Class auf einem kleinen Umweg. Ich hatte ein Economy Class Ticket gekauft und dann die Option myOffer genutzt. Das Einstiegsangebot lag nur bei 60 Euro, was meiner Meinung nach selbst mit dem Star Alliance Gold Status ein ordentlicher Deal ist. Das gilt zumindest für eine Strecke von dieser Länge. Zudem erhaltet Ihr bei einem Upgrade über myOffer die vollen Meilen der Business Class. In diesem Fall 750 Prämien- und Statusmeilen. Mittlerweile liegen die Preise für myOffer Upgrades leider etwas höher.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke – der Sitz

Das größte Problem der Lufthansa Business Class auf Mittelstrecken wie nach Ankara ist sicherlich der Sitz. Auf nahezu allen Strecken kommen Maschinen vom Typ Airbus A319, A320 oder A321 zum Einsatz. In meinem Fall war es ein Airbus A321 mit drei Reihen vor dem Vorhang. Die Business Class ist dabei vergleichbar mit der Economy Class, der einzige Unterschied sind ein minimal größer Fußraum sowie ein freier Mittelplatz. Immerhin war die Business Class auf meinem Flug allerdings recht leer, sodass ich eine komplette Reihe für mich hatte.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke Sitz 5Lufthansa Business Class Mittelstrecke SitzLufthansa Business Class Mittelstrecke Sitz 2Lufthansa Business Class Mittelstrecke Sitz 4Lufthansa Business Class Mittelstrecke Sitzabstand

Ansonsten gibt es über den Sitz in der Lufthansa Business Class nur wenig zu berichten. Während ich den Sitz für kürzere Strecken in Ordnung finde, halte ich ihn bei Flügen von über zwei Stunden doch für etwas unbequem. Dafür gibt es gute Tische und dank des freien Mittelplatzes genug Ablagemöglichkeiten. Zudem war die Kabine bei meinem Flug in der Lufthansa Business Class absolut sauber.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke – das Catering

Ziemlich zufrieden war ich auf meinem Flug mit dem Catering. Auf ein Getränk vor dem Start wird leider verzichtet, dafür begann der Service bei meinem Flug direkt nach dem Start. Serviert wurden Nüsse (verpackt) gemeinsam mit einem Getränk nach Wahl. Gleichzeitig wurden auch die Menü-Karten ausgeteilt – auf der Mittelstrecke keine Selbstverständlichkeit. Das Essen selbst wurde auf einem Tablett serviert.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke Snack

Lufthansa Business Class Mittelstrecke Essen

Lufthansa Business Class Mittelstrecke Essen Essen 4Lufthansa Business Class Mittelstrecke Essen 5Lufthansa Business Class Mittelstrecke Essen 3Lufthansa Business Class Mittelstrecke Kaffee

Hähnchenbrust und ein Salat mit Vinaigrette als Vorspeise, Garnelen mit Basmatireis (eine von drei Optionen als Hauptgericht) und frische Früchte als Dessert – auf den ersten Blick durchaus ansprechend. Zudem wurde ein warmes Brötchen angeboten. Die Hähnchenbrust war zwar ein wenig trocken, das Hauptgericht dafür sehr lecker. Zudem wurde während des Essens zwei Mal nach weiteren Getränke-Wünschen gefragt. Nach dem Essen gab es noch eine kleine Packung Kekse von ‘Briccodolce’ – sehr lecker.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke – das Entertainment

Eine weitere Schwäche der Lufthansa Business Class ist das Entertainment. Mittlerweile werden nicht einmal mehr Zeitungen und Zeitschriften angeboten. Auch eine Internet-Verbindung bieten bislang nur sehr wenige Flugzeuge. Auf eingebaute Bildschirme verzichtet die Lufthansa auf der Mittelstrecke ebenfalls.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke Magazin

Das bedeutet konkret, dass Ihr Euch selbst Arbeit oder etwas zum Lesen mitbringen solltet. Als Alternative stehen Euch ansonsten nur die kostenfreien ePaper, die Ihr vor dem Flug herunterladen könnt, zur Verfügung. Für eine Business Class, besonders auf der Mittelstrecke, ist das doch enttäuschend.

Lufthansa Business Class Mittelstrecke – Fazit

Von der Lufthansa Business Class auf der Mittelstrecke sollte man nicht zu viel erwarten. Die Kleinraumflugzeuge sind genauso wie auf der Kurzstrecke und bieten keine “echte” Business Class Bestuhlung. Stattdessen erwartet Euch nur ein freier Mittelsitz. Auch beim Entertainment ist die Lufthansa Business Class enttäuschend. Gut gefallen haben mir dagegen sowohl der freundliche und flotte Service als auch das qualitativ hochwertige Essen. Für einen günstigen Upgrade-Preis oder ein nur etwas teureres Ticket, kann sich die Business Class also schon lohnen. Ansonsten würde ich persönlich eher auf ein Ticket in der Economy Class setzen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.