Ein weiteres südostasiatisches Land macht sich bereit für die Rückkehr der Touristen. Geht es nach dem nationalen Covid-Krisenstab, soll Malaysia bereits ab März wieder quarantänefreies Reisen ermöglichen.

Innerhalb Europas schaffen aktuell immer mehr Länder die Testpflicht für vollständig Immunisierte ab. Gleichzeitig lockern viele beliebte Reiseländer ihre Einreisebeschränkungen oder kündigen diese an. Die Philippinen öffnen diesen Monat, auch Bali möchte mit Quarantäne wieder Reisende empfangen und Thailand hat zum 1. Februar die vereinfachte Einreise im Rahmen des Test&Go Schemas zurückgebracht. Nun könnte auch Malaysia nachziehen, denn der National Recovery Council empfiehlt der Regierung, geimpften Reisenden eine quarantänefreie Einreise ab dem 1. März ermöglichen, wie unter anderem Reuters berichtet.

Empfehlung durch den National Recovery Council

Malaysia könnte sich schon bald der Reihe an südostasiatischen Ländern anschließen, die man als geimpfte Person wieder problemlos bereisen kann. Der malaysische National Recovery Council hat der Regierung nämlich in einer Pressekonferenz die Empfehlung gegeben, ab dem 1. März wieder internationale Touristen ins Land zu lassen, nachdem die Einreise über knapp zwei Jahre hinweg so gut wie unmöglich war. Vollständig geimpfte Reisende sollen dann quarantänefrei ins Land einreisen dürfen. Ein Test vor Abflug sowie einer bei der Ankunft sind allerdings in den jetzigen Plänen noch vorgesehen. Eine endgültige Entscheidung mit den genauen Details wird in den nächsten Tagen erwartet.

Malaysia Kuala Lumpur 2
Schon bald können Reisende wieder ins pulsierende Leben in Kuala Lumpur eintauchen.

Der Vorsitzende des Rats Muhyiddin Yassin sagte, diese Entscheidung wäre wegweisend für die wirtschaftliche Erholung des angeschlagenen Landes. Dass dies dringend nötig ist, zeigen auch Meldungen aus dem vergangenen Jahr. Hier wurde bereits im September davon gesprochen, dass die Tourismusbranche in dem beliebten Reiseland vor dem totalen Kollaps stehe, wenn nicht sofort Hilfe kommen würde. Malaysia hat im Vorpandemiejahr 2019 rund 26 Millionen internationale Touristen empfangen, die die kulinarischen Besonderheiten, die Trauminsel Langkawi sowie die pulsierende Metropole Kuala Lumpur besuchen wollten. Für Langkawi gab es seit Herbst letzten Jahres bereits eine Art Travel Bubble Konzept, allerdings konnte dies natürlich nicht in genügendem Ausmaße den Ausfällen an anderer Stelle entgegenwirken.

Fazit zur möglichen Grenzöffnung Malaysias

Schritt für Schritt scheint es in der Welt wieder zurück in Richtung Normalität zu gehen. Nach einigen anderen südostasiatischen Ländern plant nun auch Malaysia die Grenzen für internationale Reisende wieder zu öffnen. Bisher ist der Plan der Grenzöffnung zum 1. März eine Empfehlung durch den National Recovery Council, doch es ist durchaus wahrscheinlich, dass die malaysische Regierung dieser Empfehlung folgt, um die wirtschaftliche Erholung im Land voranzutreiben.

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.