Finnair fliegt ab Mitte Mai im Wet Lease drei Strecken für Eurowings Discover in die USA mit insgesamt drei Airbus A350-900.

Ende März kam die Neuigkeit, dass der noch jungen Airline Eurowings Discover wegen einer erhöhten Nachfrage diesen Sommer möglicherweise die Kapazitäten fehlen. Um das Problem zu beheben, standen Kooperationen mit anderen Fluggesellschaften im Raum. Ab Mitte Mai wird Finnair nun mit drei Airbus A350-900 verschiedene USA-Strecken von Eurowings Discover im Wet Lease übernehmen, wie aerotelegraph berichtet. Insgesamt wird Eurowings Discover durch die Wet Lease-Vereinbarung rund 400 Crewmitglieder in Anspruch nehmen, so aero.de. Gemäß FVW ist eine offizielle Bestätigung von der Lufthansa-Tochter aktuell jedoch noch ausstehend.

Finnair bestätigt Einsatz von drei A350-900 für Eurowings Discover

Eurowings Discover hat dieses Jahr bereits einige neue Pläne bekannt gegeben. Ende März präsentierte die Airline mit Fort Myers und Las Vegas zwei neue Ziele in den USA. Weiter gab die noch junge Airline den Ausbau des Streckennetzes nach Afrika bekannt. Zudem führte Eurowings Discover am 29. März den Erstflug nach Victoria Falls durch. Da Eurowings Discover mit einer Flotte bestehend aus neun Airbus A330 und drei Airbus A320 im Sommerflugplan an ihre Grenzen stößt, geht die Airline nun voraussichtlich eine Wet Lease Vereinbarung mit Finnair ein – eine offizielle Bestätigung steht aktuell jedoch noch aus.

Finnair Flugkraftstoff

Konkreter sind allerdings bereits die Aussagen von Finnair. Die nationale Fluggesellschaft Finnlands sagt gegenüber aero.de aus, dass sie für Eurowings Discover gestaffelt drei A350-900 im Wet Lease-Vertrag einsetzen wird. Weiter sagt Finnair, dass das Abkommen mit der Lufthansa-Tochter vorerst bis zum Ende der Sommersaison dauern soll.

Der Wet-Lease-Vertrag für die ersten beiden Flugzeuge beginnt im Mai und für das dritte im Juni.

Finnair gegenüber aero.de

Neben den Angaben zum Flugzeugtyp zeigt Finnair zudem auf, dass fast 400 Crewmitglieder von Eurowings Discover im Wet Lease beschäftigt werden.

Wet Lease Flüge von Finnair nach Las Vegas & Tampa

Finnair wird laut dem aktuellen Stand ab dem 15. Mai 2022 drei USA-Strecken für Eurowings Discover übernehmen. Dabei wird es sich um die Strecken Frankfurt – Las Vegas, Frankfurt – Tampa sowie München – Las Vegas handeln. Gemäß Finnair ist zudem die Rede von der Übernahme von Flügen nach Kanada, genauere Angaben sind zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch nicht bekannt.

Aus dem Antrag an das Verkehrsministerium ist zu entnehmen, dass Finnair für die Wet Lease Flüge die Fluggesellschaft um Erlaubnis bittet, die IATA-Codes von Lufthansa (LH), Swiss (LX) und Austrian Airlines (OS) benutzen zu können. Für die Meilengutschrift ist zu beachten, dass es ein Eurowings Discover Flug ist und somit die Meilen entsprechend dort gutgeschrieben werden.

Tampa

Für Finnair stellt die Wet Lease Vereinbarung mit Eurowings Discover eine relevante Einnahmequelle dar, denn momentan leidet die Airline stark unter den Auswirkungen der russischen Luftraumsperre. Um weitere Kosten zu sparen, prüft Finnair aktuell zudem die Anpassung des Flottenplans wie auch ein möglicher Verkauf von nicht genutzten Flugzeugen. Dies aus dem Grund, dass Finnair zuletzt stark auf den Passagierverkehr zwischen Europa und Asien gesetzt hat. Durch die optimale geografische Lage konnte die Airline gute Anschlüsse an die ostasiatischen Metropolen in Japan, Südkorea und China bieten.

Fazit zur Wet Lease Vereinbarung zwischen Finnair und Eurowings Discover

Ab Mitte Mai wird Finnair mit großer Wahrscheinlichkeit im Wet Lease drei USA-Strecken für Eurowings Discover durchführen. Dabei wird Finnair ab dem 15. Mai von Deutschland nach Las Vegas und Tampa mit einem drei Airbus A350-900 fliegen. Einerseits würde das die Kapazität von Eurowings Discover erleichtern und andererseits würde es Finnair relevante Zusatzeinnahmen zu erlauben. Passagiere können sich zudem auf ein modernes Bordprodukt im Airbus A350 freuen dürfen, egal in welcher Konfiguration diese von Finnair daherkommt.

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Hans,
      Leider ist deine Information nicht ganz Richtig. Denn Finnair verfügt über einige dieser A350 Flieger. So weit ich weiß mitlerweile über 10 solcher Flieger, und Sie waren sogar die ersten die einen A350 bekommen hatten. Damit wurde nähmlich eine Europe Tour gestartet auf fast allen Flughäfen um diesen Vorzustellen. Den dein Link ist Mittlerweile veraltet nur zu Info.

      • Hallo Olaf, der Link ist tagesaktuell 😉 Im Bericht ging es ja darum, dass A330 zum Einsatz kommen- und davon hat Finnair nur A330-300 😉 Die A350 sind ja ein anderes Muster. Gruß

    • Hallo Sascha, danke für deine Frage. Das wissen wir leider nicht und können nur spekulieren 🙂 Unser Team kann es sich jedoch eher nicht vorstellen und vermutet eher, dass die älteren an Eurowings Discover übergeben werden und erst im Anschluss umgerüstet werden. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da 🙂 Liebe Grüße, Livia

      • Laut der Buchungsübersicht bei Finnair werden die Überführungsflüge am Vortag mit A350 mit der großen Buisness Class in zwei Abteilen durchgeführt. Vielleicht wird das hintere Abteil zur Premium Eco umfunktionieret, da ansonsten ja keine echten Premium Eco Sitze an Bord sind. Was meint ihr?

    • Egal, welche Konfiguration eingesetzt wird, die Gäste der Business Class der EW Disco fliegen da mit mehr Komfort als die der 5* Konzermutter LH (ausser denen, die zufällig ein asiatisches Gebrauchtflugzeug erwischen). Schon irgendwie peinlich…

  • Eine wichtige Frage beantwortet Ihr in eurem Artikel leider nicht: Wie sieht es mit den Meilengutschriften aus? bleiben die für die Passagiere so wie gebucht (Miles and More)?

    • Hallo Deniz, danke für deine Frage sowie deinen Hinweis. Da es ein Eurowings Discover Flug ist, werden auch die Meilen entsprechend da gutgeschrieben – also ganz normal wie auf jedem anderen Flug der Airline auch. Gerne füge ich diese Information im Artikel noch ein 🙂 Liebe Grüße, Livia

Alle Kommentare anzeigen (1)