Emirates hat bereits vor über einem Jahr damit begonnen, ihre weltweiten Lounges wiederzueröffnen. Nun sollen weitere folgen, womit im kommenden Jahr wieder 120 Lounges zur Verfügung stehen sollen.

Die weltweite Pandemie hat – neben dem Einbruch des Flugverkehrs – auch dazu geführt, dass die Airlines und Flughäfen ihre Lounges schließen mussten. Viele Lounges haben bereits unter hohen Sicherheitsstandards wiedereröffnet und auch Emirates hat bereits eine Vielzahl wiedereröffnet. Doch damit noch nicht genug! Aktuelle Pläne sehen vor, dass den Passagieren und Premium-Gästen Anfang des kommenden Jahres insgesamt 120 Flughafenlounges zur Verfügung stehen sollen, wie aus einer Pressemitteilung von Emirates selbst hervorgeht.

Der wichtigste Vorteil?

Das Jahr 2021 läuft für kaum eine Fluggesellschaft besser als für Emirates. Die Einreisebeschränkungen für das Emirat Dubai sind locker, die Destination ist zu einem beliebten Reiseziel avanciert. Deswegen ist es kaum verwunderlich, dass die größte internationale Fluggesellschaft des Jahres 2020 weiter auf Wachstum setzen möchte. Dazu gehört aber auch, die Premium-Angebote weiter hochzufahren. Nachdem selbst die First Class-Lounge von Emirates im Sommer dieses Jahres wieder eröffnet hatte, folgen nun viele weitere Lounges weltweit. Passend zum aktuellen Streckennetz mit 120 Destinationen auf der ganzen Welt, sollen laut Emirates bis zum Februar 2022 auch wieder insgesamt 120 Flughafenlounges zur Verfügung stehen. Darunter auch eine Vielzahl an Lounges in Europa.

800 Dsc 8845a Cropped

Dabei spielen vor allem auch die Destinationen Frankfurt und München sowie in Düsseldorf und Hamburg eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit den Lounges in Rom und Mailand haben diese bereits seit geraumer Zeit geöffnet. Dafür wird die Emirates Lounge in Paris im Laufe dieses Monats noch ihre Türen öffnen. Selbiges gilt für eine Vielzahl an Lounges in Großbritannien. Ende Dezember sollen diese in London Heathrow, Birmingham und Manchester wieder eröffnen. Gefolgt von den Lounges in Glasgow und London Gatwick im Januar 2022. Zudem haben Gäste von Emirates bereits jetzt wieder die Möglichkeit, die Qantas International Business Lounge am Flughafen London Heathrow zu besuchen. Neben den 20 eigenen Lounges, die im Laufe der kommenden Woche eröffnen sollen, können Passagiere auch auf 96 solcher Partner-Lounges zurückgreifen.

800 Dsc 8649a Cropped

Auch in Asien und USA forciert Emirates derweil die Wiedereröffnung eigener Lounges. Während die Lounge in Kairo bereits seit einiger Zeit wieder geöffnet ist, sollen die Lounges in Bangkok (Thailand) sowie Colombo (Sri Lanka) ebenfalls bald wieder eröffnen. Ein genauer Zeitraum wird jedoch nicht genannt. Anders sieht das bei den Emirates Lounges in den USA aus. Neben den bereits geöffneten Lounges in Boston, Los Angeles und New York JFK soll auch die Lounge am Flughafen von San Francisco im Februar 2022 wieder ihre Türen öffnen. Neben einigen weiteren Statusvorteilen, können bereits Emirates Skywards Silver-Mitglieder von Loungezugang profitieren. Premium-Passagiere in Business und First Class können zudem an ausgewählten Flughäfen wieder in den Genuss des Chauffeur-Services kommen. Dieser Service sowie die Emirates Lounges an den Flughäfen selbst arbeiten nach den örtlichen Richtlinien in Hinsicht auf die jeweils geltenden Corona-Maßnahmen.

Fazit zur Wiedereröffnung der Emirates Lounges weltweit

Auch wenn die Lage rund um die Corona-Pandemie noch längst keine Entspannung verspricht und die Fluggesellschaften noch lange mit den Folgen zu kämpfen haben, geht es bei Emirates immer weiter in Richtung Normalität. Nachdem schon diverse Lounges weltweit und am Hub in Dubai wiedereröffnen durfte, sollen nun auch weitere internationale Lounges wieder Gäste empfangen dürfen.

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.