Mit der Emirates Lounge Frankfurt betreibt die arabische Airlines auch in Frankfurt eine eigene Lounge, die wie auch die meisten anderen Lounges ein gutes Angebot bietet. Dabei ist die Lounge sowohl für First als auch für Business Class Passagiere vorgesehen und bietet typisch Emirates viel Holz und auch etwas Bling Bling.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘First Class Überraschung nach Sri Lanka’. Alle Infos zur Buchung und einen Überblick über alle Teile gibt es im Intro!

Was Euch genau in der Lounge erwartet, zeige ich Euch in diesem Review!

Emirates Lounge Frankfurt – Lage & Zugang

Da Emirates in Frankfurt von Terminal 2 abfliegt, findet sich die Lounge auch entsprechend dort. Im Gegensatz zu Lufthansas Terminal 1 gibt es hier keine zentrale Sicherheitskontrolle, sondern Ihr werdet jeweils am Gate kontrolliert. Deshalb findet sie die Emirates Lounge Frankfurt, ähnlich wie die anderen beiden Lounges in diesem Terminal, die von Japan Airlines und Cathay Pacific nur hinter der Passkontrolle. Dort findet Ihr die Lounge nate Gate E5, wo der Eingang Emirates typisch kaum zu übersehen ist.

Emirates Lounge Frankfurt Eingang

Der Zugang zur Emirates Lounge ist relativ eingeschränkt, denn grundsätzlich erhalten nur Business und First Class Gäste sowie Gold und Platinum Vielflieger im Emirates Skywards Programm Zugang zur Lounge. In der Lounge gibt es wie an den meisten Außenstationen von Emirates keine Unterscheidung zwischen First und Business Class, alle nutzen die gleiche Lounge.

Emirates Lounge Frankfurt – Layout & Ausstattung

Leider sind alle Lounge im Frankfurter Terminal 2 durch die Abgrenzung mit der noch folgenden Sicherheitskontrolle nicht am Vorfeld gelegen, sodass man sich mit Blick auf den Parkplatz begnügen muss. Dennoch kann man sagen, dass das Layout der Emirates Lounge Frankfurt abgesehen vom fehlenden Ausblick sehr schick ist. Neben Palmen und Beigetönen, die wohl an das Wüstenumfeld in Dubai erinnern sollen, gibt es zahlreiche Ledersessel, die allerdings leider nicht sonderlich stark voneinander abgetrennt sind.

Emirates Lounge Frankfurt Decor

Emirates Lounge Frankfurt Decor 2

Emirates Lounge Frankfurt Lounge Bereich

Im Restaurant-Bereich gibt es außerdem noch jede Menge Esstische. Weiterhin bietet die Emirates Lounge Frankfurt ein Business Center, in dem Ihr abgetrennte Arbeitsbereiche findet.

Emirates Lounge Frankfurt Business Center 2Emirates Lounge Frankfurt Business Center

Schön ist die Atmosphäre hier zwar nicht, dafür ist der Bereich aber auch nicht gemacht.

Alles in allem zeigt Emirates auch in Frankfurt, dass man großen Wert auf ein einheitliches Erlebnis setzt. An fast jeder Destination betreibt Emirates eigene Lounges, die allesamt über ein sehr gutes Angebot verfügen.

Emirates Lounge Frankfurt – Essen & Trinken

Auch was das Essen angeht, kann man in der Emirates Lounge Frankfurt einiges erwarten. Hier gibt es ein großzügiges Buffet inklusive mehrere warmer Speisen, die bei einem kleinen Test wirklich gut geschmeckt haben.

Emirates Lounge Frankfurt Buffet WarmEmirates Lounge Frankfurt Buffet

Darüber hinaus werden mehrere Vorspeisen sowie kleinere Desserts angeboten, sodass man hier ohne Probleme eine komplette Mahlzeit genießen kann. Ein echtes Restaurant mit Service wie etwa in der Lufthansa First Class Lounge oder der Cathay Pacific First Class Lounge findet man zwar nicht, das wäre an einer Außenstation aber auch sehr viel verlangt.

Emirates Lounge Frankfurt Buffet KleinEmirates Lounge Frankfurt Buffet Klein 2

Auch im Getränkebereich bietet Emirates in der eigenen Lounge in Frankfurt eine Menge. Neben gekühltem Champagner und mehreren Weinen werden zahlreiche Softdrinks, Säfte und natürlich Kaffee aus einer Maschine angeboten.

Emirates Lounge Frankfurt Drinks

Emirates Lounge Frankfurt Kaffee

Alles in allem zeigt Emirates hier wirklich, wie eine gute Business Class Lounge sein sollte. Gutes Essen, ein ruhiges Ambiente und eine solide Getränkeauswahl bieten hier so gut wie alles was man braucht.

Emirates Lounge Frankfurt – Unterhaltung & Annehmlichkeiten

Neben dem bereits erwähnten Business Center werden in der Emirates Lounge Frankfurt eine Menge Zeitungen und Zeitschriften angeboten. Auch Duschen gibt es in den lupenreinen und großzügigen Badezimmern.

Emirates Lounge Frankfurt Zeitungen

Im Bereich Konnektivität kann ich auch das WLAN in der Emirates Lounge Frankfurt loben. Darüber hinaus gibt es ausreichend Steckdosen, sodass man alle Geräte vor dem Emirates Flug noch einmal aufladen kann.

Fazit zur Emirates Lounge Frankfurt

Mein Besuch in der Emirates Lounge hat mir sehr gut gefallen. Im Gegensatz zu dem, was ich bisher aus Business Class Lounges, auch etwa von der Lufthansa kenne, zeigt Emirates hier tatsächlich einmal, warum man sich als Premium-Carrier sieht. Obwohl das Angebot an Bord in der Business Class vielfach als nicht besonders überzeugend gesehen wird, kann Emirates am Boden auf jeden Fall überzeugen. Auch wenn man als First Class Passagier an Außenstationen dieselbe Lounge nutzt wie die Business Class.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)