Kaum ein Luxushotel in New York ist so bekannt wie das Mandarin Oriental. Entsprechend habe ich mich enorm auf meinen Aufenthalt in dem besonderen Hotel gefreut – mit einem außergewöhnlichen Upgrade wurde er sogar noch besser. Alle Details findet Ihr natürlich in meiner ausführlichen Mandarin Oriental New York Bewertung!

Die Auswahl an Luxushotels in New York ist schier enorm, was schon daran liegt, dass die Dichte an Hotels in Manhattan wohl größer ist als in fast allen anderen Städten der Welt. Das Preisniveau ist dabei seit jeher sehr sportlich, was für Hotels im höchsten Segment genauso gilt wie für andere Niveaus. Da ich auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis war, wollte ich mir nach meiner Conrad New York Midtown Bewertung noch etwas Außergewöhnliches gönnen. Dass mich ein besonderes Erlebnis erwartete, zeigt schon die Lage, denn das Hotel liegt in einem von zwei Hochhäusern direkt am Columbus Circle und damit an der Ecke des Central Park.

Mandarin Oriental New York
Mandarin Oriental New York

So bin ich beim Mandarin Oriental hängen geblieben, in dem ich außergewöhnliche 24 Stunden verbringen konnte – obwohl ich nicht mit allem zu einhundert Prozent zufrieden war. Warum das so war, zeige ich Euch natürlich in meinem Mandarin Oriental New York Review!

Mandarin Oriental New York – die Buchung

Das Mandarin Oriental New York gehört nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den teuersten Hotels in der amerikanischen Metropole. Die Raten beginnen üblicherweise bei etwa 750 US-Dollar, mit Angeboten wie einer kostenfreien dritten Nacht sinkt der Durchschnittspreis teilweise aber noch einmal. Besonders attraktiv ist dabei sicherlich die Buchung über reisetopia Hotels, weil Euch hier schon ohne Mindestaufenthalt attraktive Vorteile bei der Buchung erwarten!

# Hell's Kitchen
Empfohlene Kategorie: Central Park View Zimmer
ab 850 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Durch unsere Beziehung als Partner von Mandarin Oriental konnte ich bei meinem Aufenthalt von einem Sonderpreis von knapp unter 400 US-Dollar vor Steuern profitieren. Das ist natürlich immer noch nicht günstig, lag aber etwa 40 Prozent unter der Tagesrate am entsprechenden Datum. Der Check-in war zwar ausgesprochen freundlich und professionell, allerdings fand ich die Wartezeit von mehr als zehn Minuten für ein Mandarin Oriental doch ungewöhnlich.

Eingang des Mandarin Oriental New York
Eingang des Mandarin Oriental New York

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich ein besonders Upgrade in eine Central Park View Suite erhalten habe. Ein süßes Willkommensgeschenk mit lokalem Flair gab es ebenfalls – nett fand ich zudem, dass mir beim Weg in die Suite angeboten wurde, ein Willkommensgetränk auf das Zimmer zu bringen, was auch prompt erfolgte.

Willkommensgeschenk Mandarin Oriental New York
Willkommensgeschenk

Was das Thema Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, ist gerade das inkludierte Frühstück bei reisetopia Hotels ein relevantes Argument, da dieses in New York enorm teuer ist und mit Steuern und Gebühren schnell bei über 100 US-Dollar pro Morgen rauskommt. Enthalten ist bei reisetopia Hotels aktuell ein amerikanisches Frühstück inklusive eines Saftes und einem Kaffee pro Person.

Mandarin Oriental New York – die Lage

Das Mandarin Oriental, New York befindet sich in einer exzellenten Lage im Deutsche Bank Center am Columbus Circle, nur wenige Schritte von zahlreichen Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt. So bietet das 5-Sterne-Hotel die perfekte Ausgangslage für einen Städtetrip nach New York. Für einen Besuch an New Yorks meistbesuchten Platz, haben wir außerdem die besten Luxushotels am Times Square sowie weitere Reisetipps zusammengesammelt.

Auch die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel könnte besser nicht sein. So kann der Flughafen LaGuardia mit dem Auto innerhalb von 20 Minuten erreicht werden und auch die U-Bahn-Station Columbus Circle befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Der Aufenthalt im Mandarin Oriental New York fand im Februar 2022 statt.

Mandarin Oriental New York – die Suite

Nach dem überraschenden Upgrade war ich beim Betreten meiner Suite doch erstmal sprachlos, nicht unbedingt wegen des Designs, sondern wegen der schieren Größe und dem Ausblick.

Central Park View Suite im Mandarin Oriental New York
Central Park View Suite im Mandarin Oriental New York

Man betritt die Suite durch einen kleinen Vorraum und befindet sich dann im Wohnzimmer, das einen Panoramablick auf den Central Park bietet (in diesem Fall aus dem 57. Stockwerk).

Der Eingangsbereich

Doch sprechen wir zuerst ganz kurz über den Eingangsbereich, denn dieser ist mit dem Gang und der Gästetoilette vermutlich schon so groß wie in New York manchmal ein gesamtes Hotelzimmer.

Eingang zur Central Park View Suite
Eingang zur Central Park View Suite

Man merkt bei dem verarbeiteten Marmor auch direkt, dass bei den Materialien nicht gespart wurde und man bei der Eröffnung des Hotels neue Maßstäbe setzen wollte.

Das Wohnzimmer

Gleichzeitig fällt beim Design natürlich auch auf, dass das Hotel nicht mehr das jüngste ist und seit der Eröffnung im Jahr 2003 nicht vollständig renoviert wurde. Zwar ist alles gut in Schuss, wirkt aber eben doch ein bisschen in die Jahre gekommen.

Wohnzimmer in der Central Park View Suite
Wohnzimmer in der Central Park View Suite

Das luxuriöse Flair des asiatisch inspirierten Designs lässt sich jedoch auch weiterhin erkennen, zumal gerade bei den Möbeln sicherlich die eine oder andere „Soft Renovation“ stattgefunden hat. Zentrales Element sind allerdings ohnehin die bodentiefen Fenster mit Blick auf die Skyline, welche definitiv ein Highlight in meiner Mandarin Oriental New York Bewertung darstellen.

Ausblick vom Wohnzimmer
Ausblick vom Wohnzimmer

Kommen wir generell kurz zum Ausblick zu sprechen: Dieser geht vom Wohnzimmer direkt auf die erste Reihe der Hochhäuser in Midtown sowie den Central Park. Zwar blickt man nicht komplett über den Park, dennoch ist der Ausblick wirklich atemberaubend.

Wohnbereich mit Skyline View Mandarin Oriental New York
Wohnbereich mit Skyline View

Das gilt übrigens nachts genauso wie tagsüber – den Sonnenaufgang kann man auf dieser Seite ebenfalls beobachten (der Sonnenuntergang dagegen ist auf der Hudson-Seite zu beobachten).

Ausblick aus der Suite bei Nacht
Ausblick aus der Suite bei Nacht

Das Wohnzimmer bietet als größtes Möbelstück ansonsten eine große halbrunde Couch, auf der sicherlich mindestens sechs Personen Platz finden können. Bei diesem Ausblick spricht man sicherlich gerne die eine oder andere Einladung aus.

Couch im Wohnzimmer Mandarin Oriental New York
Couch im Wohnzimmer

Sehr klug ist dabei auch die Konstruktion, dass hinter dem Sofa und damit ebenfalls mit Blick über die Stadt ausgestattet, der Schreibtisch zu finden ist, der angenehm groß ist und mit einem ergonomischen Bürostuhl daherkommt – so bietet sich die Suite auch ideal an, wenn man noch ein wenig arbeiten muss.

Schreibtisch im Wohnzimmer
Schreibtisch im Wohnzimmer

Ansonsten gibt es natürlich auch noch einen Flachbildfernseher sowie einen weiteren Tisch mit zwei Stühlen, der direkt an der Fensterfront steht. An weiteren Ablagemöglichkeiten fehlt es zudem natürlich auch nicht.

Tisch im Wohnzimmer der Central Park View Suite
Tisch im Wohnzimmer der Central Park View Suite

Besonders hervorzuheben sind in auch an dieser Stelle der Mandarin Oriental New York Bewertung die vielen Details, die man vorfindet. So gibt es im Wohnzimmer beispielsweise ein Buch über das Hotel sowie ein Fernglas, mit dem man den Blick über die Stadt noch besser genießen kann.

Buch und Fernglas in der Central Park View Suite
Buch und Fernglas in der Central Park View Suite

Zuletzt sei noch die Kommode erwähnt, in der die prall gefüllte Minibar zu finden ist. Die Preise sind zwar ausgesprochen sportlich (Snacks und Getränke beginnen bei etwa zehn US-Dollar), dafür ist die Auswahl wirklich ausgesprochen groß.

Minibar in der Central Park View Suite
Minibar in der Central Park View Suite

Eine Kaffeemaschine gibt es dagegen kurioserweise nicht automatisch, was ich doch etwas verwunderlich fand. Auf Nachfrage wurde diese allerdings inklusive Kapseln kostenfrei auf das Zimmer gebracht.

Kaffeemaschine
Kaffeemaschine

Zusammenfassend ist das Wohnzimmer schon allein wegen seiner Größe – ich würde es auf etwa 50 Quadratmeter schätzen – für New York schier unglaublich. Das Design und die verschiedenen Details sind sicherlich nicht jedermanns Sache, aber passen sehr gut zum klassischen Mandarin Oriental Design.

Das Schlafzimmer

Angetan war ich in meiner Mandarin Oriental New York Bewertung generell auch von der Art und Weise, wie die Suite geschnitten ist. Nicht nur die Konstruktion mit Couch und Schreibtisch ist sehr klug, auch das kleine, aber feine Schlafzimmer zwischen Bad und Wohnzimmer gefällt mir sehr gut.

Schlafzimmer in der Central Park View Suite
Schlafzimmer in der Central Park View Suite

Durch diesen Schnitt hat das Bett zwar keinen direkten Blick auf den Central Park, sofern man aber beide Türen an der Seite offen lässt, kann man dennoch durch das Wohnzimmer hindurch einen Blick erhaschen. Zudem kann man auch seitlich auf die Skyline blicken.

Ausblick vom Schlafzimmer
Ausblick vom Schlafzimmer

Im Schlafzimmer gibt es als primäres Element natürlich das angesprochene Bett, das mit einer sehr hochwertigen Bettwäsche daherkommt und enorm bequem ist. Das übliche Kissenmenü gibt es natürlich genauso wie auch Turndown Service, bei dem die besonderen Touches noch einmal auffallen dürften.

Bett im Schlafzimmer Mandarin Oriental New York
Bett im Schlafzimmer

Ansonsten gibt es im Schlafzimmer noch eine Sitzbank direkt am Fenster sowie wie üblich einen Flachbildfernseher, unter dem eine weitere Kommode zu finden ist. Hier geht es erneut mit den Details weiter, welche meinen Mandarin Oriental New York Test geprägt haben. So findet man im Schlafzimmer ausgewählte Bücher, die man nicht nur lesen, sondern auch kostenlos mitnehmen kann.

Buecher in der Central Park View Suite
Bücher in der Central Park View Suite

Zuletzt sei auch noch der an der Seite angebrachte Einbauschrank erwähnt, in dem man genügend Stauraum für das Gepäck und sowohl gelegte als auch gehängte Kleidung findet.

Das Badezimmer

Zurück zum klug gestalteten Schnitt der Suite. Das Badezimmer schließt sich hinter dem Schlafzimmer an und bietet durch die Ecklage der Suite ebenfalls Tageslicht und einen tollen Blick auf die Skyline (wenn auch nicht direkt auf den Central Park).

Badezimmer in der Central Park View Suite
Badezimmer in der Central Park View Suite

Man merkt zwar auch im Badezimmer, dass das Hotel schon vor knapp 20 Jahren eröffnet hat, allerdings eben auch, wie hochwertig die verwendeten Materialien schon damals waren. Das Bad hat in dieser Mandarin Oriental New York Bewertung entsprechend einen hervorragenden Eindruck bei mir hinterlassen.

Badezimmer
Badezimmer

So gibt es unter anderem einen Doppelwaschtisch mit einer enormen Staufläche, sodass man wirklich jedes Pflegeprodukt ablegen kann, das man gegebenenfalls mitgebracht haben mag.

Doppelwaschtisch im Bad
Doppelwaschtisch im Bad

Die Badewanne direkt am Fenster, wenn auch etwas klein, ist sicherlich auch ein Höhepunkt der Mandarin Oriental New York Bewertung. Kurios fand ich nur, dass es an der Badewanne keine Pflegeprodukte gab und diese nur in der Dusche angebracht sind – so muss man etwa Duschgel von dort zur Badewanne „transportieren“.

Badewanne in der Central Park View Suite
Badewanne in der Central Park View Suite

Die Dusche, die durch eine Glastür abgetrennt ist, fällt grundlegend ebenfalls positiv auf. Hier wurde der Regenduschkopf vermutlich nachgerüstet, da dieser einen moderneren Eindruck macht. Der Wasserdruck ist hier sehr gut.

Dusche im Badezimmer
Dusche im Badezimmer

Die Pflegeprodukte von Phylosikos, die ich bereits von meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung kenne, sind zudem ebenfalls sehr hochwertig.

Pflegeprodukte in der Dusche Mandarin Oriental New York
Pflegeprodukte in der Dusche

Zuletzt sei auch noch die Toilette erwähnt, die ebenfalls durch eine Glastür abgetrennt ist und alle üblichen Funktionen einer japanischen Toilette bietet. Auch das findet man in New York sicher nicht überall.

Toilette im Bad
Toilette im Bad

Insgesamt kann ich in meinem Mandarin Oriental New York Review nur ein positives Fazit zur Central Park View Suite ziehen. Natürlich ist das Upgrade nicht an der Tagesordnung und die Suite ist sicherlich auch etwas in die Jahre gekommen, allerdings war ich dennoch sehr angetan von der Gestaltung, dem Layout und natürlich dem besonderen Ausblick!

Mandarin Oriental New York – die Kulinarik

Etwas enttäuscht war ich im Mandarin Oriental New York bezüglich des kulinarischen Angebots. Aktuell gibt es im Grunde kein echtes Restaurant, sondern nur die MO Lounge, die als eine Mischung aus beidem fungiert und direkt an die Lobby anschließt.

MO Lounge im Mandarin Oriental New York
MO Lounge im Mandarin Oriental New York

Darüber hinaus gibt es auch den Room Service, der bei meinem Aufenthalt im Februar allerdings nur bis 23 Uhr verfügbar war. Nun verstehe ich den Personalmangel sicherlich gut, dennoch gehören 24 Stunden Room Service in einem Hotel dieser (Preis-)klasse doch eigentlich zum Standard. Laut Webseite wird mittlerweile allerdings auch wieder eine Nachtkarte angeboten.

Das Frühstück

Genutzt habe ich das kulinarische Angebot der MO Lounge am Morgen für mein inkludiertes Hotelfrühstück. Enthalten war dabei das amerikanische Frühstück, bei dem man zwischen ausgewählten warmen Eiergerichten wählen kann. Entschieden habe ich mich für ein Rührei mit Speck.

Fruehstueck im Mandarin Oriental New York
Frühstück im Mandarin Oriental New York

Zusätzlich serviert wurde dazu Brot mit Butter und Marmelade, Kaffee und ein frisch gepresster Saft, welcher ebenfalls in diesem „Package“ enthalten war. Wer noch mehr essen möchte, bezahlt dagegen noch einen Aufpreis. Das von mir bestellte Bircher Müsli mit Früchten für etwa 15 US-Dollar war dabei allerdings genauso wie das Ei sehr lecker.

Bircher Muesli zum Fruehstueck
Bircher Müsli zum Fruehstueck

Der Ausblick beim Frühstück und generell aus der MO Lounge ist faszinierend, sodass sich dafür der Besuch sicherlich lohnt. Dennoch sollte man im Blick haben, dass das Frühstück und auch andere Mahlzeiten alles andere als günstig sind. Das amerikanische Frühstück liegt inklusive Steuern und Gebühren beispielsweise bei knapp 60 US-Dollar.

Das Abendessen

Am Abend habe ich über den Room Service ein Sandwich mit Pommes Frites bestellt. Der Service und auch die Geschwindigkeit waren hier sehr gut, sodass ich absolut nichts Negatives im Rahmen meines Mandarin Oriental New York Tests sagen kann.

Abendessen vom Room Service im Mandarin Oriental New York
Abendessen vom Room Service im Mandarin Oriental New York

Gleichzeitig fand ich das Gericht auch nicht allzu kreativ oder umfangreich, was bei einem Preis von knapp 30 US-Dollar dann doch etwas enttäuschend ist. Wenn ich im Verhältnis an meine Mandarin Oriental Sanya Bewertung denke, zeigt sich doch schnell, wie groß die Unterschiede auch innerhalb einer Hotelkette je nach Location sein können.

Mandarin Oriental New York – die Erholung

Das Erholungsangebot ist eines der Argumente, die definitiv für das Hotel sprechen. So gibt es nicht nur ein Spa, sondern auch einen großen Fitnessraum und sogar einen Pool mit Blick über New York. Gerade da nur wenige Hotels in New York einen Pool bieten, war ich doch sehr gespannt, was mich erwarten würde. Etwas enttäuschend fand ich, dass ich bei der Ankunft erfahren habe, dass die Öffnungszeiten gerade am Wochenende auf wenige Stunden am Tag eingeschränkt sind – erneut wegen Personalmangels. Auch das könnte sich aber bis heute wieder geändert haben.

Der Fitnessraum

Beginnen wir in meiner Mandarin Oriental New York Bewertung kurz mit dem Fitnessraum, der bei mir einen ausgesprochen positiven Eindruck hinterlassen hat. Schon beim Betreten merkt man, dass hier definitiv vor relativ kurzer Zeit komplett neue Geräte angeschafft wurden.

Fitnessraum des Mandarin Oriental New York
Fitnessraum des Mandarin Oriental New York

Die modernsten Geräte von TechnoGym säumen den gesamten Fitnessraum und sorgen dafür, dass man auf höchstem Niveau trainieren kann. So haben die Cardio-Geräte etwa alle große Bildschirme, auf denen man wirklich alles machen kann – virtuelle Laufstrecken inklusive.

Cardiogeraete im Fitnessraum Mandarin Oriental New York
Cardiogeräte im Fitnessraum

Gleichzeitig ist das aber in diesem Fitnessraum wohl kaum möglich, denn im Mandarin Oriental New York genießt man auch aus dem Fitnessraum einen Panoramablick – teilweise sogar auf den Hudson River. Aus einem Hochhaus beim Sport über die Stadt zu blicken, ist sicher einmalig.

Ausblick vom Fitnessraum
Ausblick vom Fitnessraum

Neben der generellen Verfügbarkeit von zahlreichen Geräten mit tollem Ausblick bietet der Fitnessraum im Mandarin Oriental auch ein gutes Angebot für Krafttraining. Neben verschiedenen Gerätschaften gibt es auch zwei Hantelbanken und eine gute Auswahl an Freihanteln jeder Gewichtsklasse.

Hantelbereich im Fitnessraum
Hantelbereich im Fitnessraum

Neben dem Fitnessraum gibt es außerdem noch eine Umkleide, in der sich unter anderem eine Sauna befindet, die man ebenfalls kostenfrei nutzen kann.

Sauna
Sauna

Das Sportprogramm ist damit zweifelsfrei ein Punkt, der mir in meiner Mandarin Oriental New York Bewertung positiv aufgefallen ist.

Der Pool

Kommen wir zum Pool, der sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal ist und auch generell unter den Luxushotels in den USA sicher einen besonderen Platz einnimmt.

Pool im Mandarin Oriental New York
Pool im Mandarin Oriental New York

Das liegt primär am tollen Ausblick über die Skyline hinweg auf den Hudson, was insbesondere bei Sonnenuntergang für eine einmalige Atmosphäre sorgt.

Ausblick vom Pool
Ausblick vom Pool

Der Pool selbst ist nicht allzu breit, allerdings etwa 15 Meter lang und damit gerade zum Bahnen schwimmen gut geeignet. Sobald allerdings drei oder mehr Personen im Pool sind, wird es doch ein wenig eng.

Sonnenuntergang vom Pool
Sonnenuntergang vom Pool

Die Anzahl der Sitzgelegenheiten um den Pool herum ist zudem eher begrenzt. So gibt es generell keine klassischen Liegestühle, sondern stattdessen nur Hocker und drei Liegemöglichkeiten anderer Art.

Sitzgelegenheiten am Pool
Sitzgelegenheiten am Pool

Insgesamt ist der Pool im Mandarin Oriental New York für ein Stadthotel sicherlich außergewöhnlich. Zumindest ich habe in den USA bislang nur bei meiner Shutters on the Beach Santa Monica Bewertung einen ähnlich spektakulären Pool erlebt.

Mandarin Oriental New York – Fazit

Zusammenfassend habe ich meinen Aufenthalt im Rahmen der Mandarin Oriental New York Bewertung enorm genossen. Zwar ist das Hotel nicht mehr das jüngste und auch die Wartezeit beim Check-in war für dieses Preisniveau etwas störend. Dafür allerdings sind die kleinen Details etwas, das das Hotel ganz besonders macht – im Zimmer genauso wie etwa auch der morgendliche kostenfreie Kaffee in der Lobby. Der Ausblick, das Design und Layout der Zimmer genauso wie auch der Pool und die MO Lounge sind zudem Argumente, die für einen Aufenthalt in dem Luxushotel sprechen. Zwar war bei meinem Aufenthalt nicht alles perfekt, aber insgesamt war das Erlebnis dennoch surreal. Gerade wer sich in New York ein Erlebnis gönnen möchte, das in Erinnerung bleibt, sollte einmal im Mandarin Oriental übernachten – allein für den Ausblick!

# Hell's Kitchen
Empfohlene Kategorie: Central Park View Zimmer
ab 850 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
Mein persönliches Highlight im Mandarin Oriental New York   +

Der Ausblick ist sicherlich das absolute Highlight eines Aufenthalts im Mandarin Oriental New York – egal ob aus dem Zimmer, vom Pool oder auch aus der MO Lounge!

Weitere Eindrücke aus dem Mandarin Oriental New York   +

Logo des Mandarin Oriental New York
Logo des Mandarin Oriental New York
Eingangsbereich des Mandarin Oriental New York
Eingangsbereich des Mandarin Oriental New York
Check-in Schlange
Check-in Schlange
Kaffee in der Lobby Mandarin Oriental New York
Kaffee in der Lobby
Aufzuege im Mandarin Oriental New York
Aufzüge im Mandarin Oriental New York
Central Park View Zimmer
Central Park View Zimmer
Premier Central Park View Zimmer
Premier Central Park View Zimmer
Ausblick vom Schreibtisch
Ausblick vom Schreibtisch
Getraenke in der Minibar
Getränke in der Minibar
Inhalt der Minibar
Inhalt der Minibar
Kissenmenu
Kissenmenu
Kleiderschrank in der Suite
Kleiderschrank in der Suite
Pflegeprodukte im Bad
Pflegeprodukte im Bad
Gaestebad in der Central Park View Suite
Gästebad in der Central Park View Suite
Waschbecken im Gaestebad
Waschbecken im Gästebad

Weitere reisetopia Hotels Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Mandarin Oriental New York

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Mandarin Oriental New York buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Gibt es im Mandarin Oriental New York einen Pool?   +

Ja, das Mandarin Oriental New York verfügt über einen Innenpool.

Gibt es im Mandarin Oriental New York einen Parkplatz?   +

Ja, im Mandarin Oriental New York gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz für Hotelgäste.

Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe des Mandarin Oriental New York?   +

In der Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche beliebte Sehenswürdigkeiten, wie das Lincoln Center, der Central Park, das Museum of Modern Art, das Rockefeller Center, der Times Square und zahlreiche weitere.

Wie weit ist das Mandarin Oriental New York vom Flughafen entfernt?   +

Der LaGuardia Flughafen kann je nach Verkehrslage in circa 20 Minuten erreicht werden.

Für wen eignet sich das Mandarin Oriental New York?   +

Das Hotel eignet sich besonders für alle, die auf der Suche nach einem Luxushotel in New York mit Pool sind und die sich in New York ein außergewöhnliches Erlebnis gönnen möchten, das in Erinnerung bleibt.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Das Hotel befindet sich doch nicht am Dupont, sondern am Columbus Circle, oder? Zur „Kulinarik“ – nebenan gibt es im Deutsche Bank Center zudem mehrere Sternerestaurants. Erwähnenswert wäre allenfalls noch gewesen, dass es in der Longe grossartige Cock- und Mocktails gibt und, und das ist ein wirklicher Knüller, mit „The Office“ eine Speak Easy Bar hinter der Lounge liegt, die an die Prohibition erinnert:),

    • Hi Martin, du hast völlig recht – es ist natürlich der Columbus Circle!

      In der Tat gibt es im Einkaufszentrum nebenan noch einige tolle Optionen, wir versuchen bei den Bewertungen aber immer nur auf das einzugehen, was direkt zum Hotel gehört (in Städten wie New York gibt es in der Nähe der Hotels ja oft viele tolle Optionen). Hier ist es zugegebenermaßen auch besonders einfach, die Restaurants zu erreichen, aber dennoch wollte ich den Fokus auf das “direkte” Angebot des Mandarin legen und das ist doch ein wenig schwächer geworden.

Alle Kommentare anzeigen (1)