Das Emirates Palace Abu Dhabi ist eines der bekanntesten Hotels in der gesamten Golfregion. Was Euch in dem beeindruckenden Luxushotel in Abu Dhabi erwartet, zeigen wir Euch in unserer ausführlichen Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung!

Als das Emirates Palace im Jahr 2015 eröffnet hat, war es das teuerste jemals gebaute Hotel, was man mit Blick auf den imposanten Bau schon auf den ersten Blick wahrnimmt. Über Jahre wurde das Haus von Kempinski betrieben, ehe im Jahr 2019 die bekannte Luxusmarke Mandarin Oriental übernommen hat. Momentan trägt das Hotel noch kein vollständiges Mandarin Oriental Branding, was sich nach Abschluss der vollständigen Renovierung im Laufe des Jahres 2022 ändern soll. Bei meinem Aufenthalt hatte ich allerdings bereits die Gelegenheit, ein neues Zimmer zu testen und kann Euch daher in diesem Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Test einen guten Eindruck davon geben, was Ihr von dem Luxushotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten erwarten könnt.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – die Buchung

Gebucht habe ich das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi wie üblich direkt bei reisetopia Hotels. Im Februar lag die Rate bei knapp über 400 Euro pro Nacht inklusive Steuern, allerdings durfte ich mich auch über einige sehr attraktive Vorteile freuen.

# Stadtmitte
Empfohlene Kategorie: Deluxe Sea View Zimmer
ab 500 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Die Vorteile wurden dabei allerdings erst auf Nachfrage erklärt, was nicht unbedingt ideal war. Dennoch gab es mit Blick auf die Vorzüge keine Probleme und auch ein Upgrade von einem Zimmer mit Stadtblick auf ein neu renoviertes Zimmer mit Meerblick war bereits vorgesehen. Beeindruckend war außerdem auch das Willkommensgeschenk, bei dem das Hotel vermutlich selbst unter Luxushotels in den VAE noch einmal gesondert hervorsticht.

Willkommensgeschenk im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Willkommensgeschenk im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Ein später Check-out wurde mir ebenfalls sofort angeboten. Außerdem wurde mir beim Check-in auch mein persönlicher Butler vorgestellt, auf den sich jeder Gast freuen darf. Bedenken sollte man allerdings, dass der Butler mehrere Zimmer betreut und das Plus an Service gegenüber anderen Hotels sich somit in Grenzen hält.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – die Lage

Beginnen wir in meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung mit der Lage. Das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi liegt an der Südspitze von Abu Dhabi, mehr oder weniger direkt neben dem neuen Präsidentenpalast. In direkter Nachbarschaft findet man auch noch weitere Hotels, die wir Euch in unserem Conrad Abu Dhabi Etihad Towers Review sowie unserer St. Regis Abu Dhabi Bewertung bereits vorgestellt haben.

Zum Flughafen braucht man vom Emirates Palace etwa 30 bis 40 Minuten mit dem Taxi. Je nach Verkehrsmittel bezahlt man zwischen 20 und 40 Euro, vom Hotel organisierte Transfers sind noch einmal deutlich teurer. In jedem Fall darf man sich darauf freuen, dass schon die Vorfahrt des Hotels mehr als nur beeindruckend ist.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Fußläufig zu erreichen ist die Promenade von Abu Dhabi, alle anderen Orte der Stadt erreicht man mit dem Taxi in etwa zehn bis 15 Minuten. Nach Saadiyat Island, zum Louvre und nach Yas Island ist man jeweils etwas länger unterwegs. Erwähnt sei ansonsten auch noch, dass das Emirates Palace für viele Touristen eine echte Destination ist – schon wegen der beeindruckenden Kuppel in der Lobby.

Atrium in der Lobby
Atrium in der Lobby

Entsprechend wird es häufig etwas voller und das gesamte Ankunftserlebnis ist nicht unbedingt mit anderen Mandarin Oriental Hotels zu vergleichen. Die Exklusivität leidet sicherlich auch darunter, dass der gesamte Eingangsbereich enorm ausladend ist und fast schon wie eine Shopping-Mall wirkt – wirklich entspannt wird es erst, wenn man in den Flügeln mit den Zimmern angekommen ist.

Der Aufenthalt im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi fand im Februar 2022 statt.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – das Zimmer

Kommen wir in dieser Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung nun zum Zimmer. Nach der Renovierung bietet das Emirates Palace Abu Dhabi insgesamt mehr als 300 neu renovierte Zimmer und Suiten in zwei weitläufigen Flügeln. Durch die Größe des Hotels braucht man von der Rezeption zum Zimmer mindestens fünf Minuten, teils auch deutlich länger. Dafür erwartet einen ein schick renoviertes Zimmerprodukt, das gut zur Marke Mandarin Oriental passt.

Deluxe Zimmer im Mandarin Oriental Abu Dhabi
Deluxe Zimmer im Mandarin Oriental Abu Dhabi

Mit Blick auf die normalen Zimmer gibt es dabei vier mit Ausnahme des Ausblicks identische Kategorien: Zimmer mit Blick auf die Stadt, auf den Garten, mit Terrasse und mit Meerblick, die auch in dieser Reihenfolge jeweils etwas teurer werden. Darüber hinaus gibt es zwei Suite-Kategorien im neuen Design und außerdem noch die Palace Suiten, die primär für Gäste der Herrscherfamilie genutzt werden, aber in anderen Zeiten auch von regulären Gästen gebucht werden können – das Design ist hier jedoch noch einmal deutlich klassischer.

Das Schlafzimmer

Ich durfte mich bei meinem Aufenthalt auf ein Deluxe Zimmer mit Meerblick freuen, das zu diesem Zeitpunkt mehr oder weniger frisch renoviert war. Entsprechend positiv war auch mein erster Eindruck des Zimmers im Rahmen dieser Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung.

Deluxe Twin Zimmer
Deluxe Twin Zimmer

Im Rahmen des Reviews wird Euch auffallen, dass es sich teils um Bilder eines Zimmers mit Twin Betten handelt und teilweise mit King Bett, da ich nach einer falschen Zuteilung beim Check-in noch einen Wechsel angestrebt habe. Das Design ist aber im Großen und Ganzen identisch.

Betten im Deluxe Twin Zimmer
Betten im Deluxe Twin Zimmer

Das im Kern renovierte Zimmer bietet dabei generell ein sehr bequemes Bett mit einem Nachttisch auf jeder Seite. Dank der guten Bettwäsche habe ich während meines Aufenthalts ausgezeichnet geschlafen, was definitiv einen positiven Punkt in meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung darstellt.

Bett im Deluxe King Zimmer
Bett im Deluxe King Zimmer

In den Nachttischen findet man auch Steckdosen und Lichtschalter, mit welchen die gesamte Elektronik im Zimmer gesteuert werden kann.

Nachttisch im Deluxe Zimmer
Nachttisch im Deluxe Zimmer

Vor dem Bett findet man ansonsten noch eine Ottomane sowie gegenüber den obligatorischen Flachbildfernseher und ein lang gezogenes Sideboard mit Schubladen – hier kann man gut einige Dinge ablegen.

Fernseher im Deluxe Twin Zimmer
Fernseher im Deluxe Twin Zimmer

Erwähnenswert ist im Rahmen dieser Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung zudem der gesondert für die Minibar gestaltete Schrank, der einen sehr schicken Eindruck hinterlässt. Dort findet man unter anderem eine gute Auswahl an kostenpflichtigen Getränken und Snacks sowie die Kaffeemaschine, die kostenfrei genutzt werden kann.

Minibar Im Deluxe Zimmer
Minibar Im Deluxe Zimmer

Mehr dem Fenster zugewendet findet man in dem etwa 55 Quadratmeter großen Zimmer einen mittelgroßen Schreibtisch, der mit zwei stilvollen und gleichzeitig bequemen Stühlen daherkommt.

Schreibtisch im Deluxe Zimmer
Schreibtisch im Deluxe Zimmer

Auf der anderen Seite findet man ein abgerundetes Sofa, das ebenfalls einen hochwertigen Eindruck macht und bequem daherkommt. Direkt davor befindet sich noch ein Tischchen, auf dem bei meinem Aufenthalt das Willkommensgeschenk Platz gefunden hat.

Sofa im Deluxe Twin Zimmer
Sofa im Deluxe Twin Zimmer

Ansonsten sei noch der großzügige Eingangsbereich des Zimmers erwähnt, in dem man mehrere Schränke und damit auch für einen Urlaub genügend Ablagefläche findet.

Eingangsbereich des Deluxe Zimmer
Eingangsbereich des Deluxe Zimmer

Zusammenfassend kann ich das Zimmer im Rahmen meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Bewertung sehr positiv einschätzen, denn das neue Design ist definitiv sehr gelungen. Etwas unglücklich ist nur, dass durch die Architektur des Gebäudes nicht allzu viel Tageslicht ins Zimmer gelangt.

Der Balkon

Alle Zimmer im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi bieten eine Art Loggia, die durch die Einrahmung dafür sorgt, dass es im Zimmer selbst nicht allzu hell ist. Auf beiden Seiten gibt es jeweils eine Sitzgelegenheit, im Zentrum stehen zwei Stühle und ein kleines Tischchen.

Sitzgelegenheit auf dem Balkon
Sitzgelegenheit auf dem Balkon

Laut Informationen des Hotels wird die Ausstattung des Balkons in den nächsten Monaten allerdings noch ausgetauscht, sodass es auch hier zukünftig nochmal ein Upgrade gegenüber den Kempinski Zeiten geben sollte. Generell jetzt schon sehr schön ist der Ausblick auf das Meer, wenngleich in diesem Fall über das Resort hinweg.

Balkon im Deluxe Zimmer
Balkon mit Meerblick im Deluxe Zimmer

So schön der Balkon insgesamt auch ist, sollte man grundsätzlich bedenken, dass das Emirates Palace durch den besonderen Bau in dieser Hinsicht nicht mit dem mithalten kann, was zum Beispiel einige Luxushotels in Dubai zu bieten haben.

Das Badezimmer

Etwas überrascht war ich persönlich im Rahmen meines Mandarin Oriental Emirates Palace Reviews, dass man das Badezimmer nicht renoviert hat. Dieses wirkt entsprechend schon beim Betreten nicht genauso schick wie das eigentliche Zimmer, sondern eher klassisch und beim Design etwas überladen.

Badezimmer im Deluxe Room
Badezimmer im Deluxe Room

Dennoch handelt es sich natürlich zweifelsfrei um ein luxuriöses Bad, wenngleich etwa auffällt, dass es nur ein einzelnes Waschbecken gibt, das jedoch mit genügend Ablagefläche und einigen zusätzlichen Pflegeprodukten daherkommt.

Waschtisch im Bad
Waschtisch im Bad

Ebenfalls gibt es ein Bidet und eine Toilette, die jedoch jeweils Teil des eigentlichen Raums sind und optisch nicht noch einmal abgetrennt sind. Wer einen Vergleich zu meinem Waldorf Astoria Dubai DIFC Review zieht, wird feststellen, dass andere Luxushotels dieses Kalibers hier etwas weiter sind.

Toilette und Bidet im Bad
Toilette und Bidet im Bad

Nichts zu meckern gibt es bei der Dusche, die geräumig ist und mit zwei Duschköpfen daherkommt, wovon einer den Komfort einer Regendusche bietet.

Dusche im Bad
Dusche im Bad

Die Pflegeprodukte sind wie bei mittlerweile den meisten Mandarin Oriental Hotels an der Wand angebracht und werden von der hochwertigen Marke Diptyque bereitgestellt.

Pflegeprodukte von Diptyque
Pflegeprodukte von Diptyque

Zuletzt sei noch die geräumige Badewanne erwähnt, die in edlen Marmor eingelassen ist und zu einem entspannten Bad nach einem langen Tag einlädt.

Badewanne im Bad
Badewanne im Bad

Insgesamt gibt es sicherlich nichts an den Bädern im Emirates Palace auszusetzen, allerdings fällt eben recht deutlich auf, dass diese anders als die Zimmer, nicht komplett renoviert wurden. Neu sind großenteils nur die Armaturen.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – die Kulinarik

Das kulinarische Angebot des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi kann sich zweifelsfrei sehen lassen. Noch wird das Konzept der Restaurants zwar überarbeitet, allerdings erwarten einen schon jetzt mehr als zehn verschiedene Restaurant- und Bar-Optionen, wobei die italienische Küche genauso abgedeckt ist, wie etwa die Indische oder die Chinesische. Besonders schön fand ich persönlich das Restaurant direkt am Strand. Natürlich gibt es weiterhin auch 24 Stunden Room Service sowie die Möglichkeit, sich an den Pool oder an den Strand Speisen zu bestellen. Erwähnenswert ist darüber hinaus, dass das Hotel auch Halb- und Vollpension anbietet. Zu bedenken gilt auch bei den Restaurants und besonders Cafés im Hotel, dass diese auch für die Öffentlichkeit mit Reservierung zugänglich sind, sodass es teils gerade mit Gruppen voller werden kann, was die Atmosphäre ein wenig beeinträchtigt.

Das Frühstück

Bei meinem recht kurzen Aufenthalt konnte ich besonders ausführlich das Hotelfrühstück testen, das bei mir einen wirklich guten Eindruck hinterlassen hat. Das liegt primär daran, dass das Buffet wirklich unfassbar umfassend ist.

Fruehstuecksbuffet im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Frühstücksbuffet im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Nun durfte ich persönlich in den letzten Jahren viele Frühstücksbuffets kennenlernen, nicht nur in Luxushotels in Deutschland, sondern weltweit. Dennoch konnte noch kein Buffet mit dem mithalten, was ich im Emirates Palace gesehen habe.

Verschiedene Speisen beim Fruehstuecksbuffet
Verschiedene Speisen beim Frühstücksbuffet

Im Restaurant Vendome findet man zahlreiche verschiedene Stationen, an denen man sich auf schmackhafte Optionen freuen darf. Es fällt fast schon schwer hervorzuheben, was den nun ganz besonders war – angetan war ich aber etwa von der arabischen Ecke.

arabische Speisen beim Fruehstuecksbuffet
Arabische Speisen beim Frühstücksbuffet

Wirklich toll fand ich auch die sehr hochwertige Auswahl an Fischspezialitäten (weit über Lachs hinaus), Aufschnitt sowie die zahlreichen qualitativen Käsesorten, die selbst manche Luxushotels in Frankreich alt aussehen lassen.

Fischauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Fischauswahl beim Frühstücksbuffet

Nicht weniger beeindruckend ist die Auswahl an aufgeschnittenem Obst, diversen frisch gepressten Säften und nicht zuletzt einer enormen Vielzahl an Gemüsesorten und Salat.

Saefte beim Fruehstuecksbuffet
Säfte beim Frühstücksbuffet

Nun will ich gar nicht nur über das Buffet sprechen, denn neben diesem gibt es auch noch viele verschiedene Speisen zur Wahl, die man von einer Karte bestellen kann. Gewählt habe ich etwa eine leckere Eierspezialität.

Eierspeise zum Fruehstueck
Eierspeise zum Fruehstueck

Später habe ich außerdem noch die Crêpes gegessen. Ohne Zweifel erwähnenswert ist dabei auch der wirklich gute Service durch das Hotelpersonal, im Rahmen dessen ich unter anderem mehrmals nach Kaffee gefragt und weiteren Getränkewünschen gefragt wurde. Sitzen kann man zudem teils auf der Terrasse mit schönem Meerblick.

Die Poolbar

An meinem Anreisetag hatte ich die Gelegenheit, zumindest einen kleinen Teil meines Hotelguthabens zu nutzen und habe am Pool eine Bowl und einen alkoholfreien Cocktail genossen.

Snack von der Poolbar
Snack von der Poolbar

Gerade die gesunde Bowl hat mir sehr gut geschmeckt – generell war ich positiv angetan, da die Karte sehr vielfältig ist und auch einige gesunde Optionen bietet.

Das Abendessen

Am Abend hatte ich im Rahmen eines Termins die Gelegenheit, das italienische Restaurant Talea by Antonio Guida testen. Der Service war hier zwar teils etwas langsam, aber insgesamt war ich insbesondere von den Speisen doch sehr angetan.

Abendessen im Restaurant Talea By Antonio Guida
Abendessen im Restaurant Talea By Antonio Guida

Die Spaghetti mit Lobster in entspannter Atmosphäre auf der Terrasse waren definitiv ein Höhepunkt!

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – die Erholung

Keineswegs verstecken muss sich das Hotel auch mit Blick auf die verschiedenen Erholungsoptionen. Auch hier fällt es mir schwer in meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Bewertung überhaupt irgendwo anzufangen. So bietet das Hotel nicht nur einen breiten Strandabschnitt inklusive Jetty, Wassersport-Optionen und mehreren Pools, sondern auch einen großen Fitnessraum (zukünftig sogar zwei), ein Spa auf 1.500 Quadratmetern (während meines Aufenthalts war dieses noch nicht fertiggestellt) und vielen weiteren Aktivitäten, zu denen bei meinem Aufenthalt unter anderem eine Show mit einem Falken beim Frühstück gehörte. Erwähnenswert sind auch die beiden Kamele, die am Strand stehen und auf denen Gäste auf Wunsch reiten können.

Kamel am Strand
Kamel am Strand

Bevor ich also ins Detail gehe, sei noch einmal darauf hingewiesen, um was für ein Mega-Resort es sich beim Emirates Palace handelt. Das Hotel erstreckt sich über mehr als einen Kilometer entlang des Strandes, sodass es wirklich alles gibt, was man sich vorstellen kann – gleichzeitig sind allerdings die Wege teils auch enorm weit.

Der Fitnessraum

Beginnen wir in diesem Mandarin Oriental Emirates Palace Review mit einem der beiden Fitnessräume (vermutlich wird dieser noch renoviert). Hier findet man noch eine etwas ältere Ausstattung, allerdings ist diese dennoch sehr weitreichend.

Fitnessstudio im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Fitnessstudio im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

So darf man sich auf zahlreiche Maschinen für Krafttraining freuen, die man ansonsten in dieser Breite nicht unbedingt in jedem Hotel findet.

Verschiedene Geraete im Fitnessstudio
Verschiedene Geräte im Fitnessstudio

Durchaus positiv hervorzuheben ist auch die weitreichende Auswahl an Hanteln, wobei es sowohl Kurz- als auch Langhanteln in jeglicher Gewichtsklasse gibt.

Hantelbank im Fitnessstudio
Hantelbank im Fitnessstudio

Außerdem gibt es natürlich die üblichen Cardio-Geräte, sodass einem vollwertigen Workout nichts im Wege steht.

Ausdauergeraete im Fitnessstudio
Ausdauergeräte im Fitnessstudio

Positiv ist mir zudem aufgefallen, dass es auch einen kleinen Außenbereich gibt, was ich gerade in Hotels in warmen Gegenden immer sehr angenehm finde.

Außenbereich des Fitnessstudios
Außenbereich des Fitnessstudios

Einen positiven Touch hat bei mir zusätzlich hinterlassen, dass es neben Handtüchern und Wasser auch noch Obst und eine Kaffeemaschine im Fitnessraum gibt – auch das ist absolut keine Selbstverständlichkeit.

Kaffee und Wasser im Fitnessstudio
Kaffee und Wasser im Fitnessstudio

Zusammenfassend zeigt das Emirates Palace in dieser Hinsicht also bereits sehr gut, warum es sich als das beste Luxushotel in Abu Dhabi sieht.

Der Strand

Ein absoluter Höhepunkt meiner Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung ist sicherlich der Strand, denn dieser erstreckt sich über einen guten Kilometer entlang des Resorts und ist zudem angenehm breit.

Weg zum Strand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Weg zum Strand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Zwar muss man bedenken, dass das Meer hier nicht „frei“ ist, sodass es keine großen Wellen gibt. Dennoch kann man toll am Strand spazieren gehen, womit schnell Urlaubsgefühle aufkommen.

Privatstrand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Privatstrand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Auf beiden Seiten des Resorts gibt es außerdem jeweils einen Abschnitt, in dem einige bequeme Liegen und zudem auch Cabanas Platz finden. Besonders positiv ist mir in dieser Hinsicht aufgefallen, dass das Resort so weitläufig ist, dass man trotz der mehreren hundert Zimmer nie ein Problem hat, eine Liege zu finden.

Cabanas am Strand
Cabanas am Strand

Selbstverständlich kann man am Strand darüber hinaus auch verschiedene Wassersportarten betreiben, wobei die non-motorisierten Optionen wie etwa Stand-Up-Paddle-Boards kostenlos sind.

Wassersportmoeglichkeiten im Mandarin Oriental
Wassersportmöglichkeiten im Mandarin Oriental

Wenngleich der Strand im Vergleich zu meiner Park Hyatt Abu Dhabi Bewertung oder auch unserem St. Regis Saadiyat Island Review nicht ganz mithalten kann, weil es sich eben nicht um ein offenes Meer handelt, bietet das Emirates Palace hier doch ein sehr gutes Angebot.

Die Pools

Das gilt genauso für die Pools, die es in dieser Form auch schon im Kempinski gab. Im Prinzip findet man im Hotel zwei verschiedene Pool-Bereiche, die jeweils an den seitlichen Enden des Gebäudes liegen. Auf der einen Seite findet man den Adults Only Pool, der natürlich deutlich ruhiger ist.

Adults Only Pool im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Adults Only Pool im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Der Pool an sich ist enorm groß und bietet die Möglichkeit, mehr als hundert Meter am Stück zu schwimmen. Zwar handelt es sich um keinen klassischen Bahnen-Pool, aber die verschiedenen abgerundeten „Pool-Kreise“ sind auch für ambitionierte Schwimmer gut geeignet.

Bereich am Adults Pool
Bereich am Adults Pool

Generell hervorzuheben ist allerdings auch die enorme Weitläufigkeit der Pools, die außerdem sehr schön in eine Palmenlandschaft eingebettet sind, sodass hier definitiv Urlaubsgefühle aufkommen.

Adults Pool
Adults Pool

Im hinteren Bereich findet man auch noch einen besonderen Bereich, in dem mehrere Hängematten im Pool zu finden sind – gerade mit dem Blick auf die Etihad Towers im Hintergrund wirkt die Atmosphäre fast schon surreal.

Adults Pool mit Blick auf die Twin Towers
Adults Pool mit Blick auf die Twin Towers

Dass es natürlich auch eine Swim-Up-Bar und zahlreiche weitläufig um den Pool verteilte Liegen gibt, dürfte keine große Überraschung sein. Das ist aber natürlich auch noch nicht alles, denn auf der anderen Seite findet man noch einmal einen ähnlich großen Bereich, der sich an Familien richtet.

Familienpool
Familienpool

Hier findet man auch einige „klassische“ Pools und Lagunen, zudem aber auch einen Bereich mit einer Wasserrutsche und besonders flachen Pools, sodass die Kleinen hier auf ihre Kosten kommen sollten.

Rutsche im Familienpool
Rutsche im Familienpool

Natürlich gibt es auch um diesen Pool herum zahlreiche Liegen, schön fand ich hier auch unter anderem, dass es neben den Liegen am Pool auch noch klassische Liegewiesen im Grünen gibt.

Liegewiese beim Familienpool
Liegewiese beim Familienpool

Kaum überraschen dürfte, dass man neben diesem Pool auch noch weitere Sportmöglichkeiten findet, etwa Tennisplätze oder auch einen Fußballplatz. Für Kinder und Erwachsene gibt es im Emirates Palace entsprechend zweifelsfrei immer eine passende Aktivität.

Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi – das Fazit

Zusammenfassend kann ich zu meiner Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Bewertung definitiv ein positives Fazit ziehen, denn an sich gab es wenig auszusetzen. Ich war zwar überrascht, dass die Bäder nicht vollständig renoviert wurden, fand das Zimmerdesign aber ansonsten sehr ansprechend. Schade ist, dass die Zimmer nicht wirklich lichtdurchflutet sind, aber das ist auch schon der einzige echte Kritikpunkt im Rahmen meines Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Reviews. Bei allen positiven Worten über das Resort sollte man sich dennoch auch klarmachen, dass es sich um ein wirklich enormes Hotel handelt, das auch häufig von Touristen angesteuert wird. Entsprechend ist es vielfach sehr voll und die Wege sind zudem sehr weit. Wen das nicht stört, den erwartet im Emirates Palace auf jeden Fall ein ganz besonderes Erlebnis, das man in dieser Form nicht in vielen Luxushotels weltweit findet.

# Stadtmitte
Empfohlene Kategorie: Deluxe Sea View Zimmer
ab 500 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
Mein persönliches Highlight im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi   +

Wirklich außergewöhnlich ist das Frühstück im Emirates Palace Abu Dhabi. Gäste erwartet eine schier unglaubliche Auswahl am Buffet, die durch eine ebenso umfangreiche Karte ergänzt wird. Der Service ist zudem ebenfalls sehr gut.

Weitere Eindrücke aus dem Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi   +

Blick auf das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi bei Nacht
Blick auf das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi bei Nacht
Flur im Mandarin Oriental
Flur im Mandarin Oriental
Gang im Mandarin Oriental
Gang im Mandarin Oriental
Sofa im King Zimmer
Sofa im King Zimmer
Nachttischschublade im King Zimmer
Nachttischschublade im King Zimmer
Duschkoepfe im Bad
Duschköpfe im Bad
Bademantel im Bad
Bademantel im Bad
Crepe zum Fruehstueck
Crepe zum Frühstück
Kaeseauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Käseauswahl beim Frühstücksbuffet
Kalte Speisen beim Fruehstuecksbuffet
Kalte Speisen beim Frühstücksbuffet
Wurstauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Wurstauswahl beim Frühstücksbuffet
Trockenfruechte und Cerealien beim Fruehstuecksbuffet
Trockenfrüchte und Cerealien beim Frühstücksbuffet
Bereich im Familienpool
Bereich im Familienpool
Liegen beim Familienpool
Liegen beim Familienpool
Liegebereich am Familienpool
Liegebereich am Familienpool
Fußballplatz des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Fußballplatz des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Jetty am Strand
Jetty am Strand
Strand mit Blick auf das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Strand mit Blick auf das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Strandbar
Strandbar
Strand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi
Strand des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Weitere reisetopia Hotels Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Gibt es im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi einen Pool?   +

Ja, im Mandarin Oriental gibt es zwei Poolbereiche.

Gibt es im Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi einen Parkplatz?   +

Ja, im Mandarin Oriental gibt es einen Parkplatz für Hotelgäste.

Wie weit ist das Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi vom Flughafen entfernt?   +

Der Flughafen kann je nach Verkehrslage in 30 bis 40 Minuten erreicht werden.

Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe des Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi?   +

In der Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche beliebte Sehenswürdigkeiten, wie der Präsidentenpalast, die Promenade von Abu Dhabi, die Saadyat und Yas Island oder das Louvre.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Super Review, aber zwei Anmerkungen. Das Hotel hat nicht 2015 aufgemacht, sondern 2005 und Mandarin Oriental hat auch nicht 2019 übernommen, sondern 2020.

    Und zur Renovierung, von der ich mir sehr viel versprochen habe, muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Ich hatte wirklich gehofft, dass das Hotel um einen Innenpool erweitert wird. Ausserdem schade, dass die größflächigen Holzvertäfelungen in den Zimmern entfernt worden sind. Die fand ich immer sehr schön.

    • Hi Tim, danke für den Hinweis – in der Tat sollte das natürlich 2005 heißen. Die Übernahme war de facto auch 2020, die Ankündigung war noch 2019 – da habe ich mich ein wenig verwirren lassen. Danke dir!

      Mir ging es bei der Renovierung übrigens ähnlich, ich hätte doch auch erwartet, dass man die Bäder ebenfalls neu gestaltet, allerdings ist man scheinbar auch mit Blick auf den Eigentümer in den Möglichkeiten insgesamt etwas eingeschränkt.

Alle Kommentare anzeigen (1)