Die mitunter größte Schwäche von American Express Kreditkarten ist die Akzeptanz. Dies ändert sich allerdings immer mehr, denn seit Neuestem könnt Ihr mit Eurer Kreditkarte auch bei Lidl bezahlen. Darüber hinaus solltet Ihr schon sehr bald wieder Amex in Verbindung mit Curve nutzen können.

Gerade die letztgenannte Neuigkeit ist großartig, denn durch die Verknüpfung mit Curve kann eine American Express Kreditkarte als eine gespiegelte Mastercard genutzt werden. Das heißt konkret: Wenn Ihr Eure Amex Karte bei Curve hinterlegt und dann mit Curve bezahlt, könnt Ihr Eure American Express Kreditkarte indirekt bei allen Akzeptanzstellen von Mastercard nutzen. Dies führt dazu, dass die schwächere Akzeptanz von Amex im Prinzip komplett verschwindet. Doch es gibt noch weitere positiven Neuerungen durch diese Partnerschaft.

Kostenfrei mit American Express Geld abheben und in Fremdwährungen bezahlen

Neben der Akzeptanz haben die American Express Green Card, die American Express Gold Card und auch die American Express Platinum Card allesamt noch einen weiteren entscheidenden Nachteil: Vergleichsweise hohe Gebühren für Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen. Durch die Zusammenarbeit mit Curve, die bereits in wenigen Tagen beginnen soll, wird auch dieses Problem gelöst – zumindest in einem gewissen Rahmen. Wer Curve nutzt, profitiert nämlich von den folgenden Vorzügen:

  • gebührenfreie Abhebungen bis 200 GBP (~ 229 Euro) im Monat
  • gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen bis 500 GBP (~ 573 Euro) im Monat

Wenn Ihr nun sehr hohe Umsätze in Fremdwährungen habt, bringt Euch dies nicht unbedingt viel, denn Curve nimmt bei Zahlungen von mehr als 500 GBP eine Fremdwährungsgebühr von 2 Prozent. Auch Abhebungen werden nach dem Erreichen der Schwelle mit einer Gebühr von 2 Prozent und mindestens 2 Euro zu einem Kostenfaktor, sind aber dennoch deutlich günstiger als regulär mit einer Amex.

Curve und American Express hatten vor wenigen Jahren bereits zusammengearbeitet, danach wurde die Unterstützung für Amex allerdings eingestellt. Dies soll sich nun in den nächsten Tagen ändern, was dafür sorgt, dass Ihr mit Eurer American Express über den Curve-Umweg zukünftig nicht nur an allen Mastercard-Akzeptanzstellen bezahlen könnt, sondern auch noch von kostenfreien Abhebungen und gebührenfreien Zahlungen profitiert – zumindest in einem gewissen Rahmen.

Mit American Express bei Lidl bezahlen

Nicht ganz so kompliziert und dennoch eine gute Nachricht, gibt es auch von der Schwarz Gruppe. Beim Discounter Lidl könnt Ihr ab sofort auch mit American Express bezahlen, wie verschiedene Berichte zeigen. Zwar wird das American Express Logo noch nicht bei den Zahlungsoptionen angezeigt, an den Zahlungsterminals funktioniert American Express allerdings problemlos. Das gilt für kontaktlose Zahlungen (bis 50 Euro) genauso wie für Zahlungen unter Eingabe der PIN. Es ist zudem davon auszugehen, dass die Akzeptanz von Amex in Kürze auch offiziell angekündigt wird.

American Express Platinum Card
Mit Eurer Amex Kreditkarte könnt Ihr mittlerweile auch bei Lidl bezahlen

Der Schritt zur Akzeptanz von American Express Kreditkarten bei Lidl kommt generell nicht überraschend, denn schon seit einigen Wochen könnt Ihr Amex Karten bereits bei Kaufland nutzen. Die Großmarkt-Kette gehört ebenfalls zur Schwarz Gruppe, wodurch eine Akzeptanz bei Lidl nur noch eine Frage der Zeit war. Der Konkurrent Aldi akzeptiert zudem bereits seit mehr als einem Jahr auch Premium-Kreditkarten von American Express. Ihr könnt damit mittlerweile im Prinzip bei allen Supermärkten in Deutschland ganz einfach Membership Rewards Punkte mit Euren Zahlungen sammeln.

Fazit zur Partnerschaft von Amex mit Curve und Lidl

Mit einer Kreditkarte zum Meilen sammeln kann man mittlerweile in Deutschland bei immer mehr Händlern profitieren, das gilt vermehrt auch für American Express Kreditkarten. Gerade durch die Verknüpfung mit Curve könnt Ihr zukünftig im Prinzip auf dieselbe Akzeptanz bauen wie bei der Miles & More Kreditkarte. Damit aber nicht genug, denn durch die kostenlosen Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen profitiert Ihr sogar zusätzlich!

Danke für denn Tipp an Godsavethepoints & die reisetopia Club Lounge!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hi,

    Seid ihr sicher, dass Amex bei Curve klappt? Ich habe mir das vorhin deswegen runtergeladen, mir wird aber eine Meldung angezeigt, dass Curve American Express Karten momentan nicht unterstützt. Hab ich da was übersehen?

    Danke und Gruß
    Christian

    • Hallo Christian, ich habe in dem Artikel an einigen Stellen geschrieben, dass die Integration bald kommt (wann genau ist noch nicht bekannt). Aktuell ist die Nutzung von Amex mit Curve noch nicht möglich, das kann allerdings nicht mehr lange dauern 🙂

      • Hi, also laut twitter, kommt Amex support in November. Habe die direkt nachgefragt. Das ist ein echt tolles tip! Ideen wie man SEPA Lastschriften auf Amex umstellt 🙂 würde gerne meine Miete über Amex bezahlen…

      • Hey Alex, danke für die Info – aktuell ist uns kein Weg bekannt, um die Miete mit Amex zu bezahlen. Über Revolut / Transferwise klappt das bislang leider nur mit Visa und Mastercard. Gegebenenfalls ändert sich aber auch das in den nächsten Monaten 🙂

  • Klappt allerdings noch nicht bei allen Lidl Filialen, soll aber wohl demnächst passieren. Einige Geräte brauchen wohl ein Update (?). Es gibt aber wohl bereits eine interne Informationen über die Akzeptanz.

    • Hallo Jan, das kann durchaus sein. Ich hatte zuletzt viele positive Berichte gelesen, aber da es noch keine offizielle Bekanntgabe gibt, kann es durchaus sein, dass die Akzeptanz noch nicht überall gewährleistet ist. Ich gehe aber davon aus, dass das in Kürze kommt!

  • Hallo,

    “gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen bis 500 GBP (~ 573 Euro) im Monat”
    ist bei Curve als Fremdwährung EUR drin da es in GBP sonst funktionniert?
    D.h. ich kann monatlich mit der Curve KK meine Amex bis 573 EUR gebührenfrei belasten? Darüber hinaus kostet es 2%?

    • Hallo Nicolas, ganz genau. Du kannst bis zu ~ 570 Euro gebührenfrei in Fremdwährungen bezahlen, sobald die Curve-Integration durch ist und du deine Amex verknüpfst und über Curve nutzt 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)