ab 1.339 €

Aktuell könnt Ihr ab London günstige Business Class Direktflüge zu zahlreichen Zielen in Nordamerika buchen. Mit Start im schottischen Inverness und einem Stopp in London geht es sogar noch günstiger. Hin- und Rückflüge gibt es so bereits ab nur 1.339 Euro.

Der Komfort ist vor allem auf Grund des Direktfluges bzw. des nur kurzen Stopps hoch. Besonders interessant sind die Angebote nach Toronto, denn hier kommt die neue British Airways Business Class zum Einsatz. Verfügbarkeiten finden sich vor allem im Frühjahr des nächsten Jahres.

  • Start: Inverness, London
  • Ziele: New York, Boston, Toronto, Calgary, San Francisco, Orlando, Miami, Los Angeles und weitere
  • Buchung: schnellstmöglich
  • Reisezeitraum: bis 26. Oktober 2020
  • Aufenthaltsdauer: maximal 12 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Business Class Flüge zu zahlreichen Zielen in Nordamerika – Komfort

Die British Airways Business Class ist ein zweischneidiges Schwert. In einer 2-4-2 Bestuhlung ist die Kabine durchaus eng gestaltet. Allerdings handelt es sich um Sitze, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen. Auch die Privatsphäre ist recht hoch. Zudem handelt sich bei den Flügen in der Regel um Direktflüge mit teils sehr guten Flugzeiten, was die Reise insgesamt noch angenehmer gestaltet.

British Airways Business Class B777 Kabine 2

British Airways Business Class B777 Sitz 3

Dazu erwartet Euch ein Bordservice mit mehrgängigem Menü und bevorzugte Behandlung um Flughafen. Auch der Zugang zur Flughafen-Lounge in London ist als Business Class Passagier mit inbegriffen. Dasselbe gilt für die Lounges an Eurem Startflughafen sowie an Eurer Destination (auf dem Rückflug). Noch deutlich komfortabler dürften die Flüge nach Toronto ausfallen.

British Airways Business Class 2

Denn dort habt Ihr die Möglichkeit, die erst neuen Business Class Suiten von British Airways zu testen, die mit einer 1-2-1 Konfiguration einen noch höheren Komfort versprechen.

  +

Die Anreise nach London gestaltet sich ab Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr einfach. Ab allen größeren Flughäfen findet Ihr Direktflüge nach London. Euch stehen dabei vom Low Cost Carrier bis hin zur Premiumairline mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die günstigsten Hin- und Rückflüge beginnen bereits bei etwa 40 Euro. Ihr solltet jedoch bei den Zubringerflügen darauf achten, dass es Flüge ab Deutschland zu allen drei Londoner Flughäfen gibt. Wollt Ihr also am selben Tag weiterfliegen, solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Ihr am richtigen Flughafen ankommt. Wählt Ihr einen frühen Abflug in London oder findet nur Flüge zu einem der anderen Londoner Flughäfen, empfiehlt sich bereits die Anreise am vorherigen Tag. Wie immer empfehlen wir Euch die Reise mit einem kurzen Städtetrip nach London zu verbinden!

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Wien (Saisonal ab Innsbruck)
  • British Airways: Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Zürich
  • easyJet: Berlin, Dortmund, Hamburg, München, Stuttgart
  • Eurowings: Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln, München, Salzburg, Stuttgart, Wien
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Ryanair: Basel, Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Frankfurt – Hahn, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig-Halle, Linz, Memmingen, Nürnberg, Salzburg
  • Swiss: Genf, Zürich

Die Anreise nach Inverness in Schottland ist leider alles andere als einfach. Ab dem deutschsprachigen Raum gibt es nur eine saisonale Verbindung mit Edelweiss Air ab Zürich, ansonsten könnt Ihr entweder mit British Airways via London oder mit KLM via Amsterdam fliegen. Der Preis für einen Hin- und Rückflug beträgt so meist mindestens 200 Euro. Eine Alternative ist eine Anreise nach Glasgow oder Edinburgh, da mehrere Airlines beide Ziele mit Deutschland verbinden. Von dort könnt Ihr dann mit einem Zug nach Inverness fahren. Im Idealfall verbindet Ihr den Trip mit einer Reise durch Schottland.

Direktflüge nach Inverness gibt es mit den folgenden Airlines:

  • Edelweiss Air: Zürich

Direktflüge nach Glasgow gibt es mit den folgenden Airlines:

  • easyJet: Berlin, Genf (saisonal)
  • Eurowings: Düsseldorf
  • Lufthansa: Frankfurt, München

Direktflüge nach Edinburgh gibt es mit den folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Innsbruck (saisonal)
  • easyJet: Basel, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Wien
  • Eurowings: Düsseldorf, Köln, München
  • Lufthansa: Frankfurt
  • Ryanair: Berlin, Hamburg, Karlsruhe, Hahn (saisonal) Memmingen, Weeze

Business Class Flüge zu zahlreichen Zielen in Nordamerika – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für die Kanada und die USA sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Business Class Flüge zu zahlreichen Zielen in Nordamerika – Meilen

Diese Flugangebote der oneworld Allianz kommen in der Buchungsklasse I daher. Im British Airways Executive Club erhaltet Ihr zusätzlich zu den Prämienmeilen in Form von Avios auch noch Statuspunkte für jedes Segment auf dem Langstreckenflug. Zudem könnt Ihr auf Flügen mit British Airways noch mehr Meilen beim Alaska Airlines Mileage Plan Programm sammeln.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Executive Club (BA) 150% der Entfernungsmeilen
AAdvantage (AA) 125% der Entfernungsmeilen
Mileage Plan (AS) 150-250% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.