Nach dem Marriott Köln ging es für uns ins benachbarte Bonn, wo wir uns für das Marriott Bonn World Conference Center entschieden. Das Hotel ist eines der neusten Marriott Hotels in Deutschland und liegt wie der Name schon sagt, direkt am Konferenzzentrum. Das Hotel konnte uns bei unserem Besuch absolut überzeugen und ist vor allem auf Grund der oftmals günstigen Preise ein genialer Deal!

Marriott Bonn World Conference Center – die Buchung

Gebucht hatten wir zwei Standard Zimmer im Marriott Bonn direkt über die Marriott Webseite. Da wir durch die American Express Platinum Card und deren Statusvorteile alle den Marriott Gold Status innehaben, gab es kostenfreien Zugang zur Executive Lounge sowie kostenfreies Frühstück im Restaurant. Obwohl dieses offiziell nicht gewährt werden müsste, hat das Marriott Bonn dies angeboten, sodass wir natürlich nicht nein sagten! Oben drauf gab es noch ein kleines Upgrade auf ein Zimmer in einem der höheren Stockwerke mit Blick über den Rhein. Insgesamt kann man die Vorteile meiner Meinung nach mindestens mit 50 Euro bewerten, denn alleine der Lounge-Zugang war in unserem Fall bares Geld wert. Leider sind die Vorteile nach Anpassung des Programms nicht mehr ganz so zahlreich.

Marriott Bonn World Conference Center – das Zimmer

Gebucht und bekommen haben wir im Marriott Bonn ein normales Standard Zimmer mit King-Bett und eines mit Twin Bett. Beide Zimmer sind bis auf den Bett Typ komplett gleich und bieten in einer angenehmen Größe neben dem Bett einen Schrank sowie einen Schreibtisch mit angeschlossenem Fernsehschrank.

marriott bonn zimmer

marriott bonn zimmer 3

marriott bonn schreibtisch

Gefallen hat mir im Zimmer neben dem tollen Blick über den Rhein vor allem die moderne Einrichtung, die frisch und schick wirkt. Obwohl die Farbgestaltung nicht so ganz meinen Geschmack trifft, merkt man dem Hotel deutlich sein noch junges Alter an.

marriott bonn zimmer view

Dieser Eindruck geht auch im Badezimmer weiter, denn auch hier trifft man auf ein modernes Design. Eine Regendusche mit abgetrenntem Duschbereich und Touch-Pad Bedienung, sowie ein großer Spiegel und eine ebenfalls abgetrennte Toilette zeichnen das Badezimmer im Marriott Bonn aus.

marriott bonn badezimmer

marriott bonn toilette

Etwas unangenehm ist in meinen Augen lediglich, dass sich der Duschbereich des Badezimmers direkt neben dem Bett befindet und der Sichtschutz hier wirklich minimal ist. Lediglich waagerechte Streifen auf der Glasscheibe, die etwa in einem halben Zentimeter Entfernung voneinander auf der Scheibe sind, sorgen für Sichtschutz. Legt man es drauf an, sieht man also alles, was im Badezimmer vor sich geht.

Alles in allem hat das Zimmer im Marriott Bonn aber mehr als überzeugen können und konnte unseren positiven Eindruck von der Marriott Kette, den wir auch schon in Köln hatten, fortsetzen.

Marriott Bonn World Conference Center – das Frühstück

Das Frühstück im Marriott Bonn ist eine etwas schwierige Geschichte. Auf der einen Seite war die Auswahl beim Frühstück sehr gut und auch die Qualität konnte überzeugen.

Negativ fiel allerdings auf, dass es während unseres gesamten Aufenthaltes im Restaurant komplett voll war. An den langen Tischen fanden wir dann knapp noch einen Platz, wobei ich mir hier auch in gewisser Weise wie in der Mensa vorkam. Positiv ist die Omelette Station zu erwähnen, die so gut wie alle Formen von Eierspeisen möglich macht.

marriott bonn frühstück omelette

Natürlich kann man das dem Gesamteindruck des Hotels nicht unbedingt negativ anlasten, denn das Frühstück per se war wirklich gut, allerdings empfanden wir das Erlebnis dadurch doch als recht unangenehm.

Marriott Bonn World Conference Center – die Executive Lounge

Ähnlich wie auch schon im Marriott Köln, verbrachten wir einen Großteil unseres Aufenthaltes in der Executive Lounge, die uns insgesamt sehr gut gefallen hat. Direkt über der Lobby situiert, ist die Lounge in einem etwas verschachtelten Raum angeordnet, wo sich viele Sitzgelegenheiten wie Sessel und Sofas befinden. Auch ein Kickertisch befindet sich in der Lounge des Marriott Bonn, was eine willkommene Abwechslung in einer Hotellounge ist.

marriott bonn executive lounge sessel

marriott bonn executive lounge

marriott bonn executive lounge buffet

Geht man um die Ecke, ist dort das Buffet untergebracht. Neben dem morgendlichen Frühstücksbuffet, das allerdings eine recht kleine Auswahl bietet, werden tagsüber Kuchen und Snacks serviert. Die Auswahl ist hier eher beschränkt, das Frühstück solltet Ihr lieber im Restaurant einnehmen, denn in der Lounge ist das Buffet wirklich sehr klein.

marriott bonn executive lounge snacks

Abends gibt es dann ein, wie ich finde, recht umfangreiches Essensangebot mit warmen Speisen, die auch durchaus lecker waren. Positiv aufgefallen ist besonders, dass es sich um frische Speisen handelt.

marriott bonn executive lounge abendessen

marriott bonn executive lounge dinner

Auch die Auswahl an Getränken war überzeugend, sodass wir uns für das Meeting in der Executive Lounge des Marriott Bonn sehr wohl gefühlt haben! Neben den typischen Softdrinks und Wasser konnte auch die Kaffeemaschine überzeugen. Von der Lounge waren wir zweifelsfrei mehr überzeugt als zum Beispiel im Hilton Berlin oder dem Hilton Frankfurt Airport.

Marriott Bonn World Conference Center – die Erholung

Das Erholungsangebot des Marriott Bonn ist ein zweiseitiges Schwert. Wir hatten uns vor dem Aufenthalt schon auf den Spa-Bereich gefreut, denn es gibt einen Pool sowie mehrere Saunen. Das Problem an der Sachen ist allerdings, dass diese nicht im Zimmerpreis inbegriffen sind, sondern nur zusätzlich gegen eine Gebühr von 20 Euro pro Person genutzt werden können. Wir entschieden uns trotz des recht hohen Preises dafür den Spa zu testen – natürlich nur, um Euch davon berichten zu können! Doch zuerst kurz ein paar Worte zu dem Fitnessraum, den das Hotel bietet. Dieser ist recht klein und die Auswahl der Geräte auch eingeschränkt. Um etwas Sport zu machen, sicher ausreichend, aber so richtig überzeugend nicht. Außer diesem Raum bietet das Marriott Bonn allerdings keine kostenfreien Erholungsangebote.

marriott bonn gym 2

marriott bonn gym 3

marriott bonn gym 1

Bezahlt Ihr dagegen für den Spa, erwartet Euch einiges. Es handelt sich bei dem Spa um einen Wellnessclub, der nicht direkt zum Hotel gehört und somit auch von externen Gästen besucht werden kann. Es gibt einen großen Pool sowie mehrere Saunen und Dampfbäder.

marriott bonn pool

marriott bonn spa bereich

marriott bonn sauna

Wer also einen echten Spa-Tag im Hotel machen möchte, ist mit dem Marriott Bonn gut bedient. Auch der Aufpreis ist gemessen an den oftmals günstigen Raten des Hotels durchaus in Ordnung.

Marriott Bonn World Conference Center – Fazit

Das Marriott Bonn hat alles in allem durchweg überzeugt. Für den bezahlen Preis von knapp 80 Euro haben wir hier wirklich eine Menge bekommen. Inklusive Aufpreis gab es für weniger als 100 Euro ein extrem schickes Zimmer, ein gutes Frühstück und Zugang zur Lounge sowie zum Spa. Wir sind also erneut positiv von Marriott überzeugt und werden der Kette in Zukunft wohl noch mehr Aufmerksamkeit schenken!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Seit geraumer Zeit kann man als Gast des Hauses den Spa-Bereich kostenlos mitverwenden. Hebt das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Meinung nach auf ein (noch) höheres Level.

    • Hallo Nils, vielen Dank für den Hinweis! Das ist in der Tat ein großer Gewinn, denn der Spa-Bereich hebt das Hotel meiner Meinung nach ganz klar von anderen Konkurrenten in Bonn aus. Mir gefällt das Spa sogar besser als im Kameha Grand.

Alle Kommentare anzeigen (1)