Frankfurt strebt eine starke Vernetzung mit der italienischen Bahn an. Im Zuge dessen will Lufthansa auch das Zug-zum-Flug Ticket-bei ITA Airways anbieten.

Nachdem der Frankfurter Airlinekonzern die vor kurzem abgelaufene Abgabefrist für ein finales Angebot fast bis zur letzten Stunde ausgereizt hatte, gab die Lufthansa beim italienischen Finanzministerium ein verbindliches Übernahmeangebot für ITA Airways ab. Im Angebot wird auch von einer Allianz mit Ferrovie dello Stato (FS) – Italiens Staatsbahn – bezüglich eines Zug-zum-Flug-Tickets gesprochen, wie auf aero.de berichtet wird.

Inlandsverkehr durch Zug zum Flug verstärken

Das Lufthansa-Angebot für die Übernahme der italienischen Fluggesellschaft ITA Airways ist abgegeben. Über den genauen Inhalt gibt es allerdings noch keine öffentlichen Informationen. Es ist allerdings laut der Zeitung “La Stampa” bekannt gegeben worden, dass für ITA eine Umsetzung eines kombinierten Zug- und Flugtickets geplant ist.

Italien Zug FS

Eine ähnliche Kooperation hat der Kranich bereits mit der Deutschen Bahn, welche immer mehr ausgeweitet wird. Dadurch erhofft sich die Airline auch, das Konkurrenzproblem im Inlandsverkehr zu lösen. Gerade dominieren hier noch die Billigflieger. Ryanair führt beispielsweise mit 40 Prozent des italienischen Flugmarktes.

Vorerst nur 40-Prozent-Anteil?

Beim Preis für die Übernahme bleibt die Lufthansa hart. Zuerst hat Italien eine Gesamtbewertung von 750 Millionen Euro angesetzt, dann gab es ein Angebot von 500 Millionen Euro. Lufthansa will für einen Anteil von 40 Prozent vorerst 200 Millionen Euro per Kapitalerhöhung direkt an ITA überweisen.

ITA Airways Airbus A320

Das heißt, dass die deutsche Airline nur für einen Minderheitsanteil zahlt und sich die Optionen zum Kauf der verbleibenden Anteile zu einem späteren Zeitpunkt aufheben möchte. Entlang der künftigen Entwicklung von ITA soll dann nach und nach aufgestockt werden.

Fazit zum Zug zum Flug Ticket bei ITA Airways

Nachdem Lufthansa am vergangenen Mittwochabend ihr Angebot zur ITA-Übernahme abgegeben hat, hat die deutsche Airline auch ein Pakt über ITA hinaus angeboten. Frankfurt schwebt starke Vernetzung mit der italienischen Staatsbahn Ferrovie dello Stato vor. Dabei soll auf eine ähnliche Kooperation wie bereits mit der Deutschen Bahn mit dem Zug zum Flug Ticket gesetzt werden. Ob und wie die Umsetzung ablaufen wird, ist noch unklar. Vorerst heißt es über die Rückmeldung zum abgegeben Angebot abzuwarten.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Anna Schulte ist als Duale Studentin seit September 2022 im reisetopia Content-Team tätig. Mit einer Ausbildung startete ihr beruflicher Weg in die Reisebranche und mittlerweile hält sie Euch mit aktuellen News des Reisealltags immer up to date.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Zug zum Flug bei ITA Airways ist ja eher Zukunftsmusik. Was mir momentan auffällt, ist eine Fehlermeldung, wenn man mit Qatar Airways Rail&Fly über die QR-Webseite buchen möchte. Benutzt man als Startflughafen QYG wie es vorgesehen ist, stoppt die Suche (schon seit einigen Tagen) mit “Something unexpected happened”. Könnt ihr als professionelle Reisewebseite nicht mal recherchieren, wie man wieder Zug zum Flug bei QR buchen kann? Solch eine praktische Hilfestellung würde sicher einige Fernreise-Liebhaber hier interessieren. Vielen Dank!

    • Hallo Michi,
      das ist natürlich ärgerlich. Ich gebe diese Bitte einmal an unser reisetopia Team weiter. Vielleicht kann Dir hier zeitnah einer von uns eine Rückmeldung geben.

      LG

Alle Kommentare anzeigen (1)